Bastion Tuamar

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Maximale)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Bastion Tuamar befand sich auf dem Kontinent Lemuria, auf einer 200 Meter hohen Anhöhe am Nordende des Tals der Stille.

Aufbau

Die Anhöhe war von natürlichen Höhlen durchzogen, die teilweise erweitert worden waren. Oberhalb dieser Höhlen legten die Lemurer weitläufige Katakomben - den Saal der Seelen - an, über denen sich die Bastion Tuamar erhob. Das mit mehreren Verteidigungsterrassen versehene Bollwerk bestand aus dicken Granitmauern, die einen Innenhof umschlossen.

Später wurden die Wände von hohen ovalen Fenstern durchbrochen.

Geschichte

Ursprünglich verbargen sich die Früh-Lemurer in den Höhlen der Anhöhe vor den Konos. Mit der Zeit bauten sie diese aus und errichteten schließlich die Bastion Tuamar. Die Höhlen ließen sie zur Erinnerung unangetastet.

In den Katakomben wurden die so genannten Maximale beigesetzt - Lemurer, die höchste Verdienste für ihr Volk erbracht hatten und deren Namen unvergessen blieben.

Unweit der Bastion errichteten die Lemurer nach dem Ende der Konos das Zentrum mnemomischer Beschaulichkeit als Ausbildungsstätte der Chronisten.

Von einer der Beobachtungsplattformen beobachteten im Jahre 4500 dha-Tamar (51.900 v. Chr.) Deshan Apian, Mira Lemroth und ihr Vater Thanh sowie der neu eingetroffene Levian Paronn den Start des ersten Suenfluges der Menschheit.

Quelle

Lemuria 3