Melvin Alachaim

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Rudyner Melvin Alachaim war Oberst der Streitkräfte der ZGU.

Erscheinungsbild

Das schmale Gesicht wurde von einem dünnen Oberlippenbart geziert. Sein schwarzes Haar war bereits stark gelichtet.

Geschichte

Mitte September 3102 hielt sich Melvin Alachaim auf der ZUIM auf. Dort traf er auf Koramal und Trilith Okt, die sich in verbotenen Regionen des Sphärenrades aufhielten. Der Oberst weigerte sich trotz vorgehaltener Strahlwaffe, den beiden Eindringlingen den Weg zu den Lagerräumen zu zeigen. Trilith Okt bohrte ihr Vibro-Messer tief in den Oberschenkel des Offiziers. Erst jetzt war Alachaim bereit, der Forderung nachzugehen. Trilith versorgte die stark blutende Wunde. Koramal war mit der Vorgehensweise der jungen Frau keinesfalls einverstanden. Der Oberst brachte die beiden Eindringlinge in einen mit Regalen gefüllten Lagerraum. Dort stellte Koramal fest, dass höchstwahrscheinlich seine Oberschenkelarterie verletzt war und verband die Wunde mit Haftfolie. Koramal und Trilith Okt ließen den Schwerverletzten im Lagerraum zurück.

Koramal verließ das Depot, um Informationen über den Verbleib des auf dem Planeten Finkarm geborgenen Zellaktivators zu besorgen. Während dieser Zeit sammelte Trilith Okt nützliche Ausrüstungsgegenstände und Nahrungsmittel zusammen. Als Koramal zurückkehrte, fand er den Offizier mit gebrochenen Augen gegen die Wand gelehnt vor. Trilith Okt hatte Melvin Alachaim das Genick gebrochen. Die Kämpferin fand es nicht einmal der Mühe wert, die Augenlider des Toten zu schließen. Atlan verurteilte den Mord. Die Spannungen zwischen dem Arkoniden und Trilith Okt nahmen immer mehr zu.

Quelle

Rudyn 2