Merrit

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Merrit sind ein altes arkonidisches Adelsgeschlecht (Khasurn).

Lehen

Im Jahre 5772 v. Chr. umfasste das recht kleine Lehen der Merrit 89 Sonnensysteme.

Stammsitz

Der Stammsitz des Khasurns liegt auf dem Thek-Laktran, kaum 20 Kilometer vom Kristallpalast entfernt, auf Arkon I. Das Gebäude war wenig höher als 100 Meter und lag am Rand einer Senke des Plateaus.

Bekannte Mitglieder des Khasurns

Geschichte

Im Jahre 5772 v. Chr. hatten das Oberhaupt Leuhar da Merrit und seine Mutter Toitma den Khasurn wirtschaftlich zugrunde gerichtet. Ihre Beamten beuteten rücksichtslos die Kolonien des Lehens aus. Gab es Widerstände, so ließ Leuhar auch schon einmal seine Flotte ausrücken und den Planeten in die Steinzeit zurückbomben. Im Gegenzug hatten einige klug arrangierte Vermählungen den Einfluss des Khasurns im Umfeld des Kristallpalastes gemehrt. Leuhar liebäugelte mit der Möglichkeit, eine der Prinzessinnen der herrschenden Reomir-Familie zu ehelichen. (Traversan 11)

Die Aussicht, den Brysch-Sektor als zusätzliches Lehen übertragen zu bekommen, kam dem Khasurn-Oberhaupt sehr gelegen. Um auf Nummer sicher zu gehen, führte Leuhar mehrere Mordanschläge auf seinen Konkurrenten Timberkan da Copper durch, die jedoch alle scheiterten, aber etlichen Unbeteiligten und seiner Mutter das Leben kosteten. Seine anschließende Verbannung von Arkon kosteten dem Khasurn jeglichen gesellschaftlichen Einfluss. (Traversan 11)

Quelle

Traversan 11