Michunda Nicholls

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Terraner Michunda Nicholls war ein Spezialist für Erstkontakte.

Geschichte

Im Jahr 1154 NGZ kam es auf Zyan zur ersten Begegnung zwischen Solmothen und Terranern. Michunda Nicholls, ein Spezialist für Erstkontakte, baute eine Kommunikation zu den beiden Solmothen Battanboo und Gaaha auf. Er weihte sie in einige kosmische Zusammenhänge ein. Er traf sich über Wochen hinweg mit den Solmothen und erzählte ihnen von anderen Planeten und Völkern und auch die Geschichte der Menschheit brachte er ihnen nahe. (PR 1922)

Als Nicholls erstmals auf einen Perlamarin aufmerksam wurde, nahm das Verhängnis seinen Lauf. Der Terraner entpuppte sich als äußerst habgierig und skrupellos, um in den Besitz der edlen Steine zu gelangen. Immer öfter drang Nicholls mit ebenso skrupellosen Helfern in den Lebensbereich der Solmothen ein und schreckte selbst vor Mord nicht zurück, um an das Geheimnis der Wechselwirkung zwischen dem Duftsekret der Solmothen und den Korallen zu kommen. (PR 1922)

Nicholls ging immer brutaler gegen die Solmothen vor. Er nahm Geiseln, die er gegen Perlamarine austauschte und trotzdem schlachtete er die Solmothen ab. Bei einem Überfall auf die Korallenburg, in der Battanboo und dessen Gefährtin Gaaha lebten, tötete er Gaaha. Bevor er auch Battanboo töten konnte, griff ein terranisches Einsatzteam unter dem Kommando von Samuel Artinango ein. Bis zu diesem Zeitpunkt mussten bereits viele Solmothen wegen der Perlamarine sterben. (PR 1922)

Quelle

PR 1922