Mike Judson

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Oberstleutnant Mike Judson war der Kommandant über den Flottenstützpunkt von Gray Beast im Jahre 2043.

Charakterisierung

Er war ein loyaler Anhänger Perry Rhodans, der auch im allgemeinen Chaos die Nerven nicht verlor. Das Leben seiner Männer war ihm, im Ernstfall, mehr wert als sein eigenes.

Geschichte

Judson hatte auch an dem Tag im Jahre 2043 Dienst, als Gray Beast von einer Robotflotte des arkonidischen Regenten angegriffen wurde. Judson verlor beim Aufschlag der ersten Kernfusionsbombe das Gehör, konnte aber noch einige Anweisungen an die Stützpunktbesatzung richten. Als er von dem von den Arkoniden gelegten Atombrand erfuhr, versuchte er, Rhodan, Fellmer Lloyd, Reginald Bull und Atlan zu warnen, die sich noch im Bunker unter dem Stützpunkt befanden. Da diese sich bereits durch einen Nebengang retten konnten, war Judsons Versuch zum Scheitern verurteilt. Er starb, da er von einer Böe erfasst wurde, das Bewusstsein verlor und sich nicht mehr vor dem Atombrand retten konnte.

Quelle

PR 79