Millard Carell

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Terraner Millard Carell war ein Wohnungsdisponent in Terrania, Ehemann von Pendo Carell und der Vater von Yeto.

Charakterisierung

Seinen Kunden gegenüber war er meist geduldig und entgegenkommend. Er konnte aber durchaus bestimmend sein. Mit seiner Frau verstand er sich meistens gut, doch manchmal geriet er dann doch in einen Streit mit ihr. Um Yeto kümmerte er sich ausreichend, doch nicht fürsorglich. (PR 2906) Sein Hobby war die Buchbinderei. (PR 2906, S. 14)

Geschichte

Im Jahre 1551 NGZ betreute er unter anderem Wohneinheiten in den Kimma-Türmen. (PR 2906, S. 9) Obwohl er sich wegen der Krankheit seines Sohnes Sorgen machte, ignorierte er Yetos Aufregung wegen des von ihm entdeckten »Korns«. (PR 2906, S. 42) Erst als dieses Objekt zum Spross wurde und Bhal Haddhunis die Einladung zum Abholen eines Zellaktivators aussprach, begann Millard, sich stärker um das Wohl seines Sohnes zu kümmern. (PR 2906, S. 63)

So sehr er wollte dass Yeto gesund wurde, so sehr hatte er auch Angst vor den Gemeni und der Tatsache, dass sein Sohn nach der Vergabe des Zellaktivators nicht mehr erwachsen werden würde. Dennoch ließ er sich überzeugen, Yeto zum Spross zu bringen. Am 18. Juli konnte er an Bord der YETO einen Zellaktivator empfangen, nachdem sein Sohn die Gemeni mit der Drohung, das Raumschiff zu verlassen, unter Druck gesetzt hatte. (PR 2907, S. 58)

Quellen

PR 2906, PR 2907