Mineseed

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Mineseed war ein Immuner der Barrayd und bildete mit Ouidane ein Aktionspaar auf dem Phoor-Jäger MOCODAM.

Erscheinungsbild

Er war ein hochgewachsener und in den Schultern gebeugter Immuner. Eine sternförmige Zeichnung mit sieben schlanken Zacken bedeckte die Mitte seines Gesichts. (PR 1721, S. 31, 32)

Charakterisierung

Mineseed war von seinem Verhalten her ein typischer Immuner. Obwohl seine Aktionspartnerin Ouidane bedeutend jünger war, gab er schnell seine Führungsrolle im Phoor-Jäger an Ouidane ab. Diese war ihm im Intellekt überlegen. (PR 1721)

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt und durch einen unbekannten Grund verlor Mineseed seinen Aktionspartner, der dann durch Ouidane ersetzt wurde. Er schulte Ouidane und wies sie in die Technik der Phoor-Jäger ein. (PR 1721, S. 36 f)

Mineseed und Ouidane absolvierten in der Folge viele Flüge mit der MOCODAM, worüber Jahre vergingen. Eines Tages, MOCODAM befand sich im Ortungsschatten einer Sonne, materialisierten Zehntausende von Kristallschiffen in dem Sonnensystem und etliche auch in unmittelbarer Umgebung der MOCODAM. Der Phoor-Jäger war entdeckt worden. Ouidane wollte sofort die MOCODAM durch Selbstzerstörung vernichten lassen, doch Mineseed verbot dies: Immune dürften ihr Leben nicht einfach wegwerfen. Auf der folgenden Flucht geriet die MOCODAM beim Sprung auf Überlicht kurzfristig in den Bereich der Anti-Tech-Strahlung einer Schneeflocke, die im Hyperraum etliche Systeme des Phoor-Jägers ausfallen ließ. Mineseed fand einen Tod, der durch die übermäßige geistige Belastung bei der Schadensbewältigung auftrat. (PR 1721, S. 49 f)

Anmerkung: Ouidane brachte den Phoor-Jäger alleine zurück zum ASYL und legte damit eine Spur für die Abruse zum Nihhat-Nebel. (PR 1721, S. 52 f)

Quelle

PR 1721