Mission CHEOS-TAI

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Mission CHEOS-TAI war ein Diebesauftrag, den die Laosoor der LAOMARK im Jahre 20.059.813 v. Chr. von einem geheimnisvollen Auftraggeber erhielten, welcher im Dienst von TRAITOR stand.

PR2403Illu.jpg
Im GESETZ-Geber: Viz, Perry Rhodan
Heft: PR 2403 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Geschichte

Das Ziel bestand darin, die CHEOS-TAI, ein Raumschiff der Kosmokraten, zu stehlen. Zu dieser Mission brachen 72 Mounter zum Quokan-System im Thanuk-Nebel auf, wo sich der GESETZ-Geber befand. Die schohaakische Wachflotte wurde durch einen Ablenkungsangriff, den Traitanks auf eine Welt des SYSTEMS flogen, aus dem Zielgebiet gelockt. Das Quokan-System wurde mit einem so starken Minenfeld umgeben, dass die zurückkehrende schohaakische Wachflotte sich keinen Beschuss leisten konnte - das gesamte System wäre sonst in den Hyperraum gerissen worden. Die Besatzung der CHEOS-TAI wurde durch Supra-Emitter getötet. Die Laosoor verwendeten diese von TRAITOR zur Verfügung gestellten Geräte in dem Glauben, dass die Besatzung nur betäubt wurde.

Perry Rhodan wurde unbeabsichtigt in die Durchführung dieses Planes mit hineingezogen. Seine Aura als Ritter der Tiefe sollte den Meisterdieben als Legitimation dienen, die CHEOS-TAI zu übernehmen. Der Einbruch gelang, und die Gruppe um Rhodan und den Laosoor Pothawk, der das Kommando führte, erreichten die Zentrale der CHEOS-TAI. Unterwegs trafen sie auf unzählige Leichen der Tefta-Raga, die die letzten Installationen für die Inbetriebnahme des GESETZ-Gebers fertiggestellt hatten. Rhodan erfuhr, dass der GESETZ-Geber der Schlüssel war, um nach Tare-Scharm vorzudringen.

In der Zentrale wurde Perry Rhodan nochmals gescannt und als Befehlshaber der CHEOS-TAI anerkannt. Daraufhin befahl er, ohne große Wahlmöglichkeiten, dass die CHEOS-TAI die hyperenergetischen Anker lösen sollte. Um Zeit zu gewinnen, sollte der Raumer aber zuerst einen Check seiner Systeme durchführen. Was der Terraner nicht wusste: Durch die angebrachten Transmissionelemente, die die Laosoor zu Beginn der Mission an der Außenhülle des Giganten angebracht hatten, gelang es ihnen, das Missionsziel sofort zu erreichen. Mittels einer gigantischen Transmission holten die Pantherartigen den Kosmokratenriesen in den Innenhohlraum der LAOMARK.

Quellen

PR 2401, PR 2402, PR 2403