Mo

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Sonneningenieur. Für weitere Bedeutungen, siehe: Mo (Begriffsklärung).

Mo war einer der Sonneningenieure, auf welche die Terraner im Jahre 2405 trafen. Er fungierte als Navigator auf einem Kugelschiff, dessen Besatzung er mit Schi und Rel bildete.

Geschichte

Als die CREST III vor der Novawelle floh, die infolge der Vernichtung des Andro-Sechsecks entstanden war, begegnete sie einem Schiff der Sonneningenieure, das ebenfalls auf der Flucht war. Gucky und die Woolver-Zwillinge begaben sich eigenmächtig auf dieses Schiff und nahmen friedlichen Kontakt mit Mo, Schi und Rel auf. Da ihre Energie erschöpft war, wurden sie an Bord der KC-1 genommen.

Der Linearantrieb der KC-1 fiel aus, die Korvette konnte nicht zur CREST III zurückkehren. Zusammen mit einem Raumschiff der Tefroder flogen die Terraner das Eyhoe-System an, dessen Koordinaten sie von den Sonneningenieuren erhalten hatten. Gucky macht den Sonneningenieuren klar, dass sie von den Tefrodern nur missbraucht und ausgebeutet wurden. Da die MdI auf die weitere Zusammenarbeit mit den Sonneningenieuren angewiesen waren, wurde den Terranern die Flucht ermöglicht (tatsächlich sollte das Fluchtschiff vernichtet werden).

Es folgte der kollektive Sturz aller 20 Millionen Sonneningenieure in die drei Sonnen des Eyhoe-Systems, bei dem auch Mo sein Ende fand.

Quellen

PR 289, PR 290