Mochichi

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Mochichi sind ein humanoides Volk aus dem Ersten Thoregon. Die Mochichi-Konstrukteure haben dort die Nachfolge des ausgestorbenen Volks der Algorrian angetreten, verfügen aber nicht annähernd über deren technische Fähigkeiten.

PR2179.jpg
Heft: PR 2179
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR2179Illu.gif
Mochichi Zit Akreol
Heft: PR 2179 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Mochichi werden durchschnittlich 1,50 Meter groß, sie wirken sehr zart und zerbrechlich. Obwohl ihre Körper humanoid sind, wirken sie irgendwie verzerrt oder verdreht, was man sich wahrscheinlich so vorstellen kann, als wäre ihre Haut über ein unsymmetrisches Knochengerüst gespannt worden. Die Mochichi haben eine bleiche Haut, die im Bereich des Gesichts knorpelig verdickt ist. Zwei Knorpelwülste führen von der Stirn bis zum Kinn, darin sind die großen, dunklen Augen und je eine Nasenöffnung eingebettet. Im unteren Bereich des Gesichts verbindet ein waagerechter Knorpelwulst die senkrechten Verdickungen, hier befindet sich der mit messerscharfen Zähnen bewehrte Mund.

Bekannte Mochichi

Technik

Obwohl die von den Mochichi beherrschte Technologie derjenigen der Algorrian nicht das Wasser reichen kann, verfügen auch sie über hochentwickelte Hilfsmittel. Am auffälligsten dürften hierbei die Raumanzüge sein, die man aufgrund ihrer Konstruktionsweise schon eher als kleine Flugkapseln bezeichnen kann. Die kastenförmigen, vorne mit einem Schutzfeld abgeschlossenen Konstruktionen sehen aus wie Sarkophage, in die ihre »Träger« aufrecht eingebettet sind. Die Anzüge verfügen über eine starke Offensiv- und Defensivbewaffnung, sie sind flugfähig und können sogar kurze Transitionen – oder eher Teleportationen – ausführen. Da diese Anzüge circa drei Meter hoch und 1,80 Meter breit sind, können sie auch zum Beispiel von Menschen benutzt werden.

Geschichte

Die Mochichi gehörten zu den wenigen Völkern, die mit den Vorgängen im Ersten Thoregon nicht einverstanden waren. Sie hatten eine Widerstandsorganisation gegründet, die den Namen »Das Zirkular« trug. Mochichi, die nicht zum Zirkular gehörten, erfüllten auch wichtige Aufgaben in Metanu-Station.

Quelle

PR 2179