Motivlenker

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ein Motivlenker (auch: Parasensitiver Motivlenker oder Parasensibler Motivlenker) ist jemand mit der Parafähigkeit, psionische Energie aufzunehmen, zu speichern und auf Lebewesen abzustrahlen.

In der Regel ist dies nur möglich, wenn Motivlenker und Opfer durch eine gewisse PSI-Affinität miteinander verbunden sind. Mit Hilfe der abgestrahlten Energie werden die Beeinflussten dazu gebracht, die Wünsche und Ziele des Motivlenkers zu ihren eigenen zu machen. Sie handeln somit scheinbar aus eigenem Willen. Dies unterscheidet sich von der Paragabe eines Hypnos, der seinen Opfern den eigenen Willen aufzwingt und sie quasi fernlenkt.

Bekannte Motivlenker

Paratender

Im Falle des parasensitiven Motivlenkers Boyt Margor wurden die Opfer als Paratender bezeichnet.

Mit der Zeit entwickelte die LFT immer bessere Verfahren, um befreite Paratender zu rekonditionieren. Diese waren in der Folgezeit nicht mehr beeinflussbar von Margor. (PR 902)

Die Beeinflussung endete, als Margor 3587 in der paraplasmatischen Sphäre der Provcon-Faust aufging. (PR 942)

Bekannte Paratender

Quellen

PR 854, PR 855, PR 879, PR 901, PR 902, PR 911, PR 912, PR 923, PR 924, PR 925, PR 927, PR 939, PR 941, PR 942