Multat

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Multat ist ein Kurier der Meister der Insel. Er scheint in der Hierarchie rangmäßig über den Zeitagenten zu stehen.

Erscheinungsbild

Der helläugige Tefroder wird als kleinwüchsig und schmächtig, aber durchtrainiert beschrieben. Seine Haut hat die typische samtbraune Färbung aller Tefroder. Der Gesichtsausdruck gleicht dem eines Fuchses. Untypisch für seinen Körperbau ist sein dröhnendes Lachen - seine Stimme kann jedoch auch schneidend scharf werden. Unbekannt ist, ob er einen Reizwellenempfänger trägt.

Charakterisierung

Multat ist energisch, dynamisch und sich seiner Machtfülle sehr wohl bewusst.

Geschichte

Im Jahr 2404 geht der Verbindungsoffizier im Auftrag der Meister der Insel über den Zeittransmitter Vario in die Vergangenheit des Jahres 49.988 v. Chr. und begibt sich an Bord seines Kurierschiffes. Nach seiner Ankunft auf Tanta III trifft er mit dem Zeitagenten Frasbur zusammen und bittet ihn an Bord.

Frasbur hatte den Befehl erhalten, Admiral Hakhat Kakcyra und seine Wachflotte auf die CREST III anzusetzen. Nachdem die Meister der Insel aufgrund der letzten Nachricht des vor zwei Stunden getöteten Zeitagenten Orghon erfahren hatten, dass es sich bei dem vermeintlichen Halut-Raumer um ein Raumschiff der Terraner handelte, stellten sie ihre Planungen um. Nachdem sie zunächst annahmen, die Rebellion in ihrem Herrschaftsbereich ginge nur von den Maahks aus, mussten sie jetzt erkennen, dass die Terraner in das Geschehen eingegriffen hatten.

Multat sollte bei den Besprechungen Frasburs mit Hakhat als Vertreter der Kolonie im Tefa-System zugegen sein, um dessen Argumente glaubhaft zu untermauern. Da Atlan da Gonozal die Terraner als Militärische Reformisten von Tefrod ausgegeben hat, müssen Multat und Frasbur den lemurischen Admiral nun vom Gegenteil überzeugen und die Terraner als Verräter und Kollaborateure mit den Halutern darstellen.

Frasburs neugierige Fragen nach den Geschehnissen in der Zukunft weist er brüsk zurück und weist den Zeitagenten scharf zurecht, als er erfährt, dass dieser bereits einen Besprechungstermin mit Admiral Hakhat vereinbart hat, ohne sich vorher mit ihm abzusprechen.

Nach dem Gang durch den Transmitter an Bord des diskusförmigen Kurierschiffes zur DODURA, dem Flaggschiff Admiral Hakhat Kakcyras, muss sich Multat Frasbur unterordnen, da er nun als Kolonist von Tefrod weit unter dem Hohen Tamrat von Lemur und Tanta III steht. Auch Hakhat betrachtet den vermeintlichen Kolonisten geringschätzig.

Während des Gespräches vergreift sich Multat gegenüber Hakhat deutlich im Ton, als er ihm vorwirft, die CREST III nicht gleich vernichtet zu haben. Frasbur gelingt es, die Situation zu retten, indem er die Besatzung des Kugelraumers als Verräter darstellt. Der geschockte Admiral erfährt dann von Multat, dass die Verräter mit den Halutern paktieren würden. Daraufhin ist Hakhat überzeugt und will alles daransetzen, um die CREST III beim nächsten Zusammentreffen zu vernichten.

Multats weiteres Schicksal ist unbekannt. Es ist anzunehmen, dass er wieder über Vario in die Relativgegenwart zurückkehrte.

Quelle

PR 265