Munkunk

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Munkunk war ein Roboter der STADT. (PR 467, S. 28)

PR0467Illu 2.gif
Munkunk findet Balton Wyt.
Heft: PR 467 – Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Munkunk hatte ein humanoides Aussehen und ein ausdrucksloses Gesicht, das zu gleichmäßig geformt war. Sein Äußeres bestand aus Metall mit grünen Stellen, die an Pflanzen erinnerten. Als Augen hatte er Linsen einer bläulich flimmernden Optik. Seinen Bewegungen sah man an, dass er ein Roboter war. (PR 467, S. 26)

Charakterisierung

Im Auftrag der Stadt nahm er an und in ihr Reparaturarbeiten vor. Munkunk diente auch zur Kommunikation mit den Pflanzen des Planeten. (PR 467, S. 28, 32)

Geschichte

Ungefähr 200.000 Jahre vor dem Jahr 3438 ließ der Ganjo Ovaron auf Techma die STADT erbauen. Der Roboter Munkunk wurde zu ihrer Wartung erschaffen. (PR 467, S. 54)

Im März 3117 wurde Balton Wyt, als seine Sauerstoffpatrone den Dienst aufgab, von Munkunk aufgelesen und in die STADT gebracht. (PR 467, S. 26–28)

Da sich Balton Wyt eine Infektion zugezogen hatte, der die ganze Besatzung seines Raumschiffs zum Opfer gefallen war, pflegten ihn Munkunk und die STADT gesund. Sie versetzten ihn in Tiefschlaf und weckten ihn in unregelmäßigen Abständen auf, damit er bei Wartungsarbeiten helfen konnte. (PR 467, S. 28–55)

Während des Aufenthaltes von Balton Wyt in der STADT konstruierte Munkunk den Androiden Milli, um ihm das Leben dort so angenehm wie möglich zu machen. (PR 467, S. 44–49)

Als ein takerischer Pedopeiler auf Techma gebaut wurde, half Munkunk Balton Wyt dabei, die Hyperfunkanlage aus dessen abgestürztem Raumschiff auszubauen und in der STADT in Betrieb zu nehmen. Am 22. Januar 3438 ging ein Notruf an die Solare Flotte. (PR 467, S. 55–60)

Die STADT verhielt sich zuerst weiterhin neutral gegenüber den Takerern. Als jedoch der Führer der Takerer eine Übergabe der STADT verlangte und die STADT ablehnte, kam es zu Auseinandersetzungen mit Waffen. (PR 468, S. 25–27, 58)

Als durch den Notruf herbeigeeilte Terraner an der STADT erschienen, führte Munkunk die Fremden zum Allwissenden, der ihre Identität prüfte und für richtig befand. (PR 467, S. 44–47)

Munkunk und Milli gingen mit dem Planeten Techma unter, als sich die STADT Ende Januar 3438 vernichtete. Vorher konnten Balton Wyt und die Terraner noch über unterirdische Gänge fliehen. (PR 467, S. 59–63)

Quellen

PR 467, PR 468