Neo-Globisten

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Neo-Globisten, manchmal auch Neu-Globisten genannt, standen in der Tradition der Globisten des TERRANOVA-Globus. Sie versammelten sich im Frühjahr 1463 NGZ an den TANKSTELLEN der Globisten, um den Kristallschirm um das Sol-System mit ihrer mentalen Energie gegen ein Feuerauge der Frequenz-Monarchie zu stärken und das Vordringen des Feuerauges auf Sol zu verhindern. Viele Neo-Globisten waren ehemalige Globisten oder deren Nachkommen.

Bekannte Neo-Globisten

Geschichte

Als am 26. April 1463 NGZ der Kristallschirm um das Sol-System zum Schutz eines gerade erschienen Feuerauges der Frequenz-Monarchie aktiviert wurde, versammelten sich viele Menschen an den ehemaligen TANKSTELLEN, an denen sich noch die Salkrit-Resonatoren befanden, um den Kristallschirm mit ihrer mentalen Energie zu stärken. Kurz darauf wurde für diese Menschen der Begriff »Neo-Globisten« geprägt. Professor Uturan Kook war der erste, der diesen Begriff verwendete. (PR 2576)

Nachdem das Feuerauge den Kristallschirm am 30. April 1463 NGZ dann doch überwunden hatte, versuchten die Neo-Globisten, das weitere Vordringen des Feuerauges auf Sol zu verhindern. Dabei unterstützt wurden sie von einem Parablock der Schohaaken und den ES-Mutanten und Funkenleuten auf der Insel Talanis. Gleichzeitig galt es, Energie dafür bereit zu stellen, das Tor nach Terra, die Verbindung zwischen der Insel Talanis und dem Nebeldom über dem Atlantik auf Terra, offen zu halten, damit sich die geschwächte Superintelligenz ES vom Psi-Korpus ARCHETIMS in Sol nähren konnte. (PR 2576)

Bis zum 11. Mai 1463 NGZ hatten sich an verschiedensten Orten im Solsystem, unter anderem im Magellan-Stadion in Atlan Village in Terrania, mehr als 350 Millionen Neo-Globisten eingefunden. Viele von ihnen starben an Erschöpfung bei dem Versuch, das Feuerauge aufzuhalten. Am 11. Mai 1463 NGZ gegen 13 Uhr 30 nahm die sterbende Superintelligenz ES die Bewusstseinsinhalte von 100 Millionen Neo-Globisten gegen deren ausdrücklichen Willen in sich auf, wobei die Körper dieser Personen starben. Kurz darauf nahm ES weitere 250 Millionen Neo-Globisten in sich auf, sodass schließlich 350 Millionen Tote auf das Konto von ES gingen. Gleichzeitig saugte ES auch das Feuerauge in sich auf, sodass zumindest diese Gefahr für Terra und das Sol-System gebannt wurde. (PR 2596, PR 2597)

Nach dem Sieg von ES über VATROX-VAMU und der Teilung von ES und TALIN stellte ES es den Funkenleuten, Schohaaken und Neo-Globisten, die ES in sich aufgenommen hatte, frei, in ihr körperliches Leben zurückzukehren. Laut Aussage von Poppy, den Perry Rhodan auf Wanderer traf, hatten sich alle Funkenleute und Schohaaken dazu entschieden, bei ES zu bleiben, wohingegen sich etwa die Hälfte der in ES aufgegangenen Neo-Globisten, also etwa 175 Millionen Personen, dafür entschieden hatte, ins körperliche Leben zurückzukehren. (PR 2599)

Viele von den ins körperliche Leben zurückgekehrten Neo-Globisten äußersten den Wunsch, sich langfristig auf Talanis anzusiedeln. Alle Neo-Globisten zeichneten sich von nun an durch eine Langlebigkeit aus. (PR 2601 – Kommentar)

Anmerkung: Der Kommentar in PR 2601 spricht auch von Paragaben bei den Neo-Globisten. Allerdings war hiervon vorher nie die Rede. Möglicherweise wurden hier die Neo-Globisten mit den Funkenleuten verwechselt.

Quellen