Nexialist

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Nexialisten (abgeleitet von lat. Nexus = Verbindung) werden Wissenschaftler bezeichnet, die sich nicht auf ein Fachgebiet spezialisieren, sondern die Erkenntnisse aus vielen verschiedenen Wissensgebieten interdisziplinär bei ihrer Arbeit berücksichtigen. Man könnte Nexialisten als »ganzheitliche Multiwissenschaftler« bezeichnen. In der Zielsetzung, nicht in der Methodik, ähnelt der Nexialismus dem Ezialismus.

Allgemeines

Ursprünglich hatten die Nexialisten lediglich die Aufgabe, als Koordinatoren für stark spezialisierte Wissenschaftler zu arbeiten. Durch den Einsatz der Nexialisten sollte vermieden werden, dass ein »Fachidiot« den anderen nicht mehr verstand. Der Nexialismus bzw. die Nexialistik hat sich allerdings seit der Einführung der Neuen Galaktischen Zeitrechnung als eigenständiger Wissenschaftszweig etabliert und wird an den Universitäten gelehrt.

Durch die moderne Hypnoschulung ist es für die Nexialisten kein Problem, sich das für ihre Arbeit erforderliche Fachwissen aus verschiedenen Gebieten anzueignen.

Bekannte Nexialisten

Geschichte

Die erste Person, die sich als Nexialist bezeichnete, war der Barkonide Nex.

Im 26. Jahrhundert war die Nexial Academy in Concordia City auf der Venus eine wesentliche Ausbildungsstätte für Nexialisten. (PR-TB 90)

Quellen