Nikolai Lutohin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Nikolai Lutohin Foto.jpg
Nikolai Lutohin aus PR-Magazin 2/79
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Der Fantasy-Künstler Nikolai Lutohin (* 1932 in Jugoslawien, † 31. August 2000 in München) war der Sohn russischer Emigranten. Schon als fünfjähriger Junge wollte er Grafiker werden und interessierte sich für Flash Gordon-Comics und andere Science-Fiction-Helden. Erste grafische Kenntnisse erwarb er sich als Kind an einer privaten Kunstschule. Seine eigentliche Ausbildung erhielt er an der Kunsthochschule in Budapest.

Dann lebte er zwanzig Jahre lang in Moskau, wo er sehr viele populärwissenschaftliche Werke, aber auch Kinderbücher und Klassiker illustrierte. Bei seiner Arbeit orientierte er sich an spanischen Klassikern und französischen Impressionisten wie El Greco, Goya und Dali, aber auch Hieronymus Bosch.

Nach langen Reisen und Irrfahrten ließ er sich 1975 in München nieder. Kurt Bernhardt engagierte ihn trotz mangelnder Deutschkenntnisse für den Pabel-Verlag, wo er hauptsächlich Fantasy-, Horror- und SF-Reihen illustrierte, wie »Terra Fantasy«, »Mythor«, »Dämonenkiller«, »Sun Koh«, »Utopia Classics« und andere.

Allerdings geriet er nur versehentlich in die Gilde der Titelbildzeichner für die Atlan-Heftserie: Auf Verlagsseite wurde während der Drucklegung der Mythor-Ausgabe Nr. 170 sein Titelbildmotiv mit dem Motiv von Johnny Bruck für das Atlan-Heft Nr. 702 vertauscht.

Während seiner letzten Jahre arbeitete Nikolai Lutohin für Phantastik-Reihen des Bastei-Verlages, darunter »Geisterjäger John Sinclair«, »Professor Zamorra« und »Dämonen-Land«.

Durch den Tod seiner Ehefrau schwermütig geworden, kam er Ende August 2000 bei einem wohl selbst gelegten Wohnungsbrand ums Leben.

Titelbilder

Atlan-Heftserie

PR-Magazine

Innenillustrationen

Weblinks

Quellen