Noah Gould

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Terraner Noah Gould war ein Ingenieur und Besatzungsmitglied der Enceladus Life Research Station (ELRS).

Anmerkung: Er stammt somit aus der Enceladus-Enklave, einer Art Parallelwelt.

Erscheinungsbild

Gould war ein Afroterraner. (PR 2930, S. 5) Er war klein und korpulent. (PR 2930, S. 19)

Charakterisierung

Gould hatte eine heitere Natur und konnte auch in Krisensituation seinen Humor behalten. (PR 2930, S. 33)

Geschichte

Gould war im Jahre 1991 der Bordingenieur eines der Batyskaphe der Station. Zusammen mit Major Rhodan, Derek Holmer und dem Obersten Boris Mjotrov bildete er das Team, das den ersten Tauchgang zu dem Wrack der alternativen AETRON unternahm. (PR 2930, S. 5) Als die Besatzung des zweiten Bathyskaphen das Wrack erreichte, wechselte Gould zu Leutnant Bill Henson. (PR 2930, S. 24) Während der Erkundung des Wracks wurde er von einem der noch aktiven Roboter paralysiert. Nachdem er sich erholt hatte, wurde er für kurze Zeit in der Zentrale der SARAH CONSTANT eingesetzt. (PR 2930, S. 39) Wie alle anderen Besatzungsmitglieder der ELRS außer Rhodan entschied er sich für das Bleiben in der Enceladus-Enklave. (PR 2930, S. 50)

Quelle

PR 2930