Noom Coyforrod

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Noom Coyforrod war ein Onryone.

Charakterisierung

Er war den Tolocesten gegenüber misstrauisch, da diese seiner Meinung nach seine ehemalige Lebensgefährtin Payaye Tym negativ beeinflussten. Trotzdem war er ein überzeugter Anhänger des Atopischen Tribunals. Normalerweise war er ein ruhiger und besonnener Mann, der sich nur durch Payaye Tym dazu verleiten ließ, die Beherrschung zu verlieren. (PR 2786)

Geschichte

Im Mai des Jahres 1517 NGZ war Noom Coyforrod Kommandant des Sternenportals BYONECC. Er hatte zu dieser Zeit immer wieder Auseinandersetzungen mit seiner früheren Lebensgefährtin und Mutter seiner Kinder, Payaye Tym. Er war der Meinung, dass sie durch die Tolocesten auf der Station negativ beeinflusst würde. Auf dem Höhepunkt des Streits ließ er Payaye durch einige Spionsonden verfolgen und erfuhr so, dass sie ihr Emot-Organ mit winzigen magnetischen Partikeln hatte versehen lassen, um sich in Magnetfeldern orientieren zu können. Diese Manipulation ermöglichte es ihr, den Lebensraum der Suolsonari, der ursprünglichen Erbauer der Station, aufzusuchen. (PR 2786)

Coyforrod folgte ihr eines Tages heimlich dorthin und lernte so den Suolsonaro Moazion Ansuolat kennen. Dieser besaß aufrgund seines hohen Alters von über 400 Jahren die Fähigkeit der Präkognition und warnte den Onryonen vor einem Einsatzkommando der RAS TSCHUBAI. Durch die Warnung gelang es Coyforrod, dem Kommando, bestehend aus Perry Rhodan, Gucky, Sichu Dorksteiger, dem Swoon Benner und dem Kelosker Gholdorodyn, eine Falle zu stellen und sie festzusetzen. Die Onryonen befürchteten, dass Rhodans und Guckys Zellaktivatoren möglicherweise Waffen sein könnten, und wollten diese entfernen. (PR 2786)

Auf der RAS TSCHUBAI entschloss sich der Schwarze Bacctou, eine Rettungsaktion für Rhodan und seine Gefährten zu starten. Er überredete Jawna Togoya, ihn und einige Kampfroboter mit dem Kran nach BYONECC zu versetzen. Dort befreite er Rhodans Team in einer Überraschungsaktion aus der Gewalt der Onryonen und führte sie in den Lagerraum, in dem der getarnte Kran versteckt war. Zum gleichen Zeitpunkt brachte Payaye Tym den Kommandanten noch einmal zum Aufenthaltsort von Moazion Ansuolat. Dieser riet Coyforrod, die Eindringlinge entkommen zu lassen und so BYONECC vor der Zerstörung zu retten. Nach kurzem Zögern befolgte Noom Coyforrod diesen Rat und rief seine Kampfroboter zurück. Dies ermöglichte den Galaktikern den Rückzug aus dem Sternenportal. Der Schwarze Bacctou wurde durch einen Strahlertreffer so schwer verletzt, dass er an Bord der RAS TSCHUBAI starb. (PR 2786)

Quelle

PR 2786