Noori pan Lotok

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Noori pan Lotok (* ?; † Oktober 447 NGZ auf Doguang) war ein Spiegel des Feuers und Leiter des Unternehmens Zeitschluss. (PR 1372, S. 51)

Erscheinungsbild

Der Hauri trug zur Zeit seiner Gefangennahme durch die Kartanin eine graubraune Montur. Im darauf befestigten Symbol des Hexameron überwogen die Farben Gold und Silber. (PR 1372, S. 48, S. 52)

Geschichte

Noori pan Lotok erreichte im Laufe seines Lebens den Rang eines »Spiegels des Feuers«. Zu einem unbekannten Zeitpunkt übernahm er die Leitung des Unternehmens Zeitschluss. (PR 1372, S. 51)

Im Herbst des Jahres 447 NGZ gelang es einem Einsatzkommando unter der Leitung des kartanischen Protektors Quay-Er, Noori pan Lotok gefangen zu nehmen. Die Kartanin brachten den Spiegel des Feuers zunächst nach Doguang, wo er in einem barackenähnlichem Gebäude untergebracht wurde. Vizeprotektor Ulun-Cha bat danach die hohe Projektleitung der Kartanin um einen möglichst zeitnahen Weitertransport des Gefangenen. (PR 1372, S. 24, S. 47)

Noch bevor die Kartanin dazu Gelegenheit hatten, Noori pan Lotok an einen sichereren Ort zu verlegen, griffen Raumschiffe der Hauri Doguang an. Für die Hauri unerwartet, erhielten die dortigen Kartanin aber Unterstützung durch das Galaktische Expeditionskorps. Sie gerieten dadurch in starke Bedrängnis und mussten den Befreiungsversuch schließlich abbrechen. (PR 1372, S. 44-46)

Als ihm klar wurde, dass er weiter Gefangener der Kartanin bleiben würde, beging Noori pan Lotok in seinem Gefängnis Selbstmord. (PR 1372, S. 48)

Quelle

PR 1372