Nowoshan Ophas

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Nowoshan Ophas gehörte einer der ältesten Familien des Großen Imperiums an. Aus diesem Khasurn waren bereits etwa zehn der berühmtesten und erfolgreichsten Offiziere der arkonidischen Flotte hervorgegangen. Nowoshan Ophas selbst war ein Sonnenträger.

Erscheinungsbild

Er war ein hochgewachsener Mann mit weißem Haar.

Geschichte

Im Jahre 10.499 da Ark wurde sein Sohn von Geheimdienstleuten Quertan Merantors verhaftet und auf Arkon I bei einem elektronischen Sektorverhör irrtümlich getötet. Obwohl er mit Vauthlen Jorriskaugen im Streit lag, flog Nowoshan Ophas sofort nach Ophistur, um bei Imperator Orbanaschol III., der sich anlässlich der Geburtstagsfeierlichkeiten Jorriskaugens auf dieser Welt aufhielt, vorstellig zu werden.

Bereits auf dem Raumhafen wurde Ophas von Lebo Axton abgefangen, der im Auftrag Merantors ein sofortiges Treffen mit dem Imperator verhindern sollte. Während des Fluges mit dem Gleiter zur Zeltstadt vor der Residenz Jorriskaugens fand eine Unterhaltung statt, in der Lebo Axton den Sonnenträger in seine Pläne, Quertan Merantor stürzen zu wollen, einweihte. Die beiden Männer vereinbarten, dass Ophas Merantor reizen und dann mit Verachtung begegnen sollte. Auf keinen Fall sollte Ophas sich mit Orbanaschol treffen.

Ophas unterstützte Axton in den Diskussionen mit Faylein Nokoskhgan, Erriy Forsenik und Tushk Krayt. Bald empfand er sogar Bewunderung für den Verwachsenen und dessen Vorgehensweise gegen Quertan Merantor, die logisch fundiert war, während die drei Jugendlichen hitzig und unüberlegt handelten.

Quelle

Atlan 239