Null-Gard

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Null-Gard war ein aus den Gardianern hervorgegangenes Kollektivwesen.

Erscheinungsbild

Aus den Gardianern wurde aus den im Abschnitt »Geschichte« geschilderten Gründen eine formlose organische Masse. Die ehemaligen Einzelwesen flossen zu einem Kollektivwesen zusammen. Einzelne Gardianer blieben davon getrennt, wurden aber ebenfalls in amorphe Zellhaufen verwandelt. Die Masse konnte Pseudopodien ausbilden und war in der Lage, andere Lebewesen zu hypnotisieren.

Geschichte

Etwa 500 Gardianer gelangten mit dem Gard in die Namenlose Zone und saßen dort in der Senke des Verlorenen Raumes fest. ANTI-ES meldete sich auf mentalem Wege bei den Gardianern und verlangte ihre Unterwerfung. Die Gardianer sollten der Superintelligenz dienen. Die Gardianer setzten eine mentale Vernichtungswelle frei. Sie wollten die psionische Energie gegen ANTI-ES lenken, doch sie schlug auf sie selbst zurück. Ihre Körper lösten sich auf, bis nur noch formlose Zellmassen übrig waren - das Null-Gard. Gleichzeitig wurden die Bewusstseinsinhalte der Gardianer teilweise von den Körpern getrennt. Im zentralen Raum des Gard bildete das Null-Gard ein Kollektivwesen. Außerhalb des Raumes befanden sich einzelne Zellhaufen, bei denen es sich um einstige Individuen handelte.

Im Jahre 3601 erhielt Anti-Homunk von ANTI-ES den Auftrag, aus dem Null-Gard ein ihm höriges organisches Raumschiff herzustellen. Die im Null-Gard vereinigten Gardianer waren zwar noch soweit handlungsfähig, dass sie Anti-Homunk angreifen konnten, aber er konnte fliehen, bevor sie hin hypnotisch beeinflussen konnten. Es gelang Anti-Homunk, einige einzelne Null-Gard-Zellhaufen zu inkorporieren. So erfuhr er, wie er die Mentalprojektoren des Gard nutzen konnte, um die Gardianer endgültig zu unterwerfen und Asgard zu erschaffen. Er veranlasste die endgültige Trennung der Bewusstseinsinhalte der Gardianer von der organischen Substanz. Das Null-Gard war danach willenlos und wurde von Anti-Homunk zum organischen Raumschiff Asgard umgewandelt.

Asgard bewahrte sich jedoch eine gewisse Eigenständigkeit, verbündete sich mit Atlan und floh aus dem Gard, das in einem Atombrand vernichtet wurde. Sämtliches Null-Gard, das ich zu diesem Zeitpunkt noch im Gard befand, starb endgültig.

Quelle

Atlan 622