OLIRA

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die OLIRA war ein Frachtraumschiff, das im Juni 2326 von Terra nach Drorah unterwegs war. Neben Frachtgut befanden sich auch Passagiere mit an Bord.

Besatzung

Passagiere

Obgleich eigentlich ein Frachter, besaß die OLIRA einen Trakt, in dem bis zu 15 Passagiere untergebracht werden konnten. Auf der letzten Fahrt der OLIRA standen folgende Personen auf der Passagierliste:

Die weiteren sieben Passagiere sind nicht namentlich bekannt.

Geschichte

Im April 2326 war die OLIRA auf dem Weg nach Drorah, als der von einem Wahn getriebene Oliver Buchanan die Steuermechanismen des Raumers mit Hilfe von Mrs. Grey sabotierte. Der Frachter fiel aus dem Linearraum und empfing so die Impulse eines Zellaktivators, der sich im Velander-System befand.

Die notdürftig reparierte OLIRA konnte Velander II erreichen und setzte gerade zur Landung an, als der Zellaktivator eine Irrsinnsstrahlung aussendete. Alle Personen auf der OLIRA wurden von ihr ergriffen, und es setzte ein Kampf jeder gegen jeden ein, da alle den Zellaktivator begehrten. So kam es fast zwangsläufig zu einem Absturz. Der einzige Überlebende des Schiffes war Hendrik Vouner, der den Zellaktivator fand und ihn nach einer verwickelten Abenteuerreise auf Aralon an Perry Rhodan verkaufte.

Quelle

PR 153