Oberst

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Terranische Dienstgrade

Praktikant / Rekrut |  Kadett |  Gefreiter |  Korporal |  Sergeant |  Master-Sergeant |  Fähnrich |  Leutnant |  Oberleutnant |  Captain / Hauptmann |  Major |  Oberstleutnant |  Oberst |  (Kommodore) |  General |  Admiral |  Marschall |  Solarmarschall

Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt den Dienstgrad der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für den Dienstgrad der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Oberst (PR Neo).

Oberst, gelegentlich auch gleichbedeutend Colonel genannt, ist der höchste militärische Rang der Stabs-Offiziere der Solaren Flotte wie auch der USO.

Ein Oberst steht zwischen der höherrangigen Gruppe der Generäle oder Admiräle und dem niederrangigeren Oberstleutnant. Die Dienstgradgruppe mit den Rängen Major, Oberstleutnant und Oberst wird Stabsoffiziere genannt.

Anmerkung: Das Pendant zum Oberst in der irdischen Marine ist der »Kapitän zur See«. Dieser Rang darf aber nicht mit dem angloamerikanischen Captain von Land- oder Luftstreitkräften verwechselt werden. Siehe auch Oberst und Colonel in der Wikipedia.

Terranische Frühzeit

Das terranische Militär kannte sowohl im Westblock wie im Ostblock den Rang des Obersten (beziehungsweise Colonels). In den 1960er Jahren baute Oberst Lesly K. Pounder – Sohn von Colonel Frank Pounder – die U.S. Space Force auf. Parallel dazu leitete Kenneth Malone, ein Onkel Perry Rhodans, den Aufbau der Cape Canaveral Air Force Station. 1971 spielte Oberst Maurice als Stabschef General Pounders eine Rolle, ferner Colonel Donald Cretcher und Colonel Kaats.

Auch in der Venus-Expedition des Ostblocks 1980 gab es fünf Oberste, von denen Oberst Popolzak und Oberst Raskujan namentlich bekannt sind. (PR 1, PR 3, PR 23, PR 28)

Dritte Macht

Die Dritte Macht übernahm die Bezeichnung Oberst. Zunächst gab es nur einen Mann dieses Dienstgrades: Oberst Michael Freyt, der als Stellvertreter Rhodans zwischen 1976 und 1983 der dritthöchste Befehlshaber der Dritten Macht war. 1982 wurde ein Colonel Friedrichs erwähnt, der ein Jagdgeschwader kommandierte. 1984 gab es mit Albrecht Klein und Conrad Deringhouse zwei weitere Oberste in den Reihen der Dritten Macht. (PR 14, PR 31, PR 48)

Solares Imperium

Das Solare Imperium und dessen Kolonialvölker übernahmen die Rangbezeichnung des Obersten. Ein nächsthöherer Rang ist der des Brigadegenerals.

Ein Oberst fungiert in der Regel als Kommandant auf größeren Schiffen vom Schlachtkreuzer über Schlachtschiffe bis zu Super- und Ultraschlachtschiffen. Wie auch die Oberstleutnante können sie kleinere Verbände von Schiffen führen. Auch der Chef von Anlagen der Solaren Flotte oder von Sicherheitsdienst-Bereichen ist in der Regel ein Oberst.

Anmerkung: In den Jahren bis 2045 gab es eine Regelung, bei der Oberst Sikermann das Kommando über sein Raumschiff nur dann innehatte, wenn Perry Rhodan nicht an Bord war. Erst später - spätestens 2102 - wurde das Oberkommando über eine Expedition und das Kommando über das Raumschiff voneinander getrennt.

Rangabzeichen

Das Rangabzeichen wurde 2040 in der Form von eingestickten Goldzeichen auf der Uniform-Brust getragen. (PR 76)

2114 bestand das Rangabzeichen des Obersten aus drei Silberstreifen auf der Schulterklappe. (PR 146)

Oberste im Solaren Imperium

Kursiv-Setzungen: Oberst außerhalb der Solaren Flotte

Raumschiffskommandanten

Erste Offiziere

Verbandsbefehlshaber

USO

Kolonialreiche

Stardust-Flotte

Andere Völker

Oberste im Mahlstrom der Sterne / an Bord der SOL

LFT

Rangabzeichen

Im Jahre 1463 NGZ trägt ein Oberst der Liga-Flotte drei silberne Kometen als Rangabzeichen. (PR 2548 S. 20)

Raumschiffskommandanten

Stützpunktkommandanten

Quellen