Odkorch

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Gauche Odkorch war ein Sternenspäher auf Achtrant.

Er war der Bruder von Touchad. (PR 2953, S. 21)

Erscheinungsbild

Odkorch hatte eine Reihe dunkler Schuppen über der linken Braue. (PR 2953, S. 22)

Charakterisierung

Odkorch lebte für die Wissenschaft und Sternenforschung. Er war den Menes gegenüber sehr skeptisch eingestellt. (PR 2953, S. 22, 27)

Geschichte

Im Jahre 1551 NGZ jagte die Sekuritantin Touchad die Flüchtigen Atlan und Fitzgerald Klem in Tabbgorch. Nachdem sie die beiden ergriffen hatte, konnte sie nicht auf die Hilfe anderer Behörden hoffen (dies wurde ihr von Chalrad verboten). Daher zog sie widerwillig ihren Bruder Odkorch hinzu, obwohl sie sich mit ihm in einem Erbstreit befand. Der Sternenspäher unterstützte sie beim Verhör der vermeintlichen menischen Spione. (PR 2953, S. 22)

Odkorch merkte schnell, dass Atlan über ein umfangreiches kosmologisches Wissen verfügte. Innerhalb weniger Stunden erweiterte der gauchische Astronom sein Fachwissen zum Beispiel um die Existenz der Sternenschwärme. Im Gegenzug berichtete Odkorch von der Shod-Linse, einem neuartigen astronomischen Gerät der Nodhkaris. Mithilfe dieses Gerätes erfuhr Atlan, dass er sich in der Galaxie NGC 151 befand, etwa 165 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt. Er konnte auch einen GESHOD-Spross beobachten, der sich gerade in seiner heimatlichen Galaxie befand. (PR 2953, S. 38)

Odkorch begann Atlan und die Menes mit anderen Augen zu sehen. Die gemeinsame Begeisterung für Astronomie machte aus Atlan und dem Gauchen Bekannte, die sich ähnlichen Zielen widmeten. Schließlich ging Odkorch so weit, dass er dem Arkoniden und seinen Begleitern eine Möglichkeit anbot, ihr Äußeres mittels spezieller Gauchen-Ganzkörpermasken zu verschleiern. (PR 2953, S. 41, 43)

Touchad kam schließlich dahinter, dass ihr Bruder gemeinsame Sache mit den Feinden der Gauchen machte. Dennoch war auch sie inzwischen davon überzeugt, dass die Gauchen und die Menes von den Nodhkaris manipuliert wurden. Daher versöhnte sie sich mit Odkorch. Der Astronom überließ ihr seine Wohnung, damit sie nach der Pensionierung nicht in die Armut geriet. (PR 2953, S. 59)

Quelle

PR 2953