Oliver scholl

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Oliver Scholl (* 1964 in Stuttgart, Deutschland) lieferte schon als Jugendlicher erste Zeichnungen für Perry Rhodan ab. Bis zum Ende seines Studiums für Industriedesign und Produktgestaltung fertigte er regelmäßig weitere Risszeichnungen und Datenblätter.


© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Eine seiner ersten beruflichen Stationen war das Design- und Entwicklungszentrum von Porsche.

Die Zusammenarbeit mit Regisseur Roland Emmerich an dem Film »Moon 44« brachte ihn in Kontakt mit Hollywood. Heute arbeitet Oliver Scholl hauptsächlich für aufwändige Hollywood-Produktionen (z. B. »Independence Day«, »Godzilla«).

Mit der Einführung der Perry Rhodan-Taschenbuchserien (Heyne) im Jahre 2002 konnte er für die Arbeit an Perry Rhodan wieder gewonnen werden. Er lebt zur Zeit in Los Angeles mit seiner Frau und zwei Kindern. Als Production Designer ist er an der Produktion von Hollywood-Filmen wie Spiderman beteiligt. [1]

Titelbilder

Perry Rhodan-Heftserie


Perry Rhodan-Taschenbuchserien (Heyne)

Andromeda-Serie

Odyssee-Serie

Lemuria-Serie

PAN-THAU-RA-Serie

Das Rote Imperium - Serie

Die Tefroder - Serie

Jupiter - Einzelroman

Risszeichnungen

Risszeichnungen der Perry Rhodan-Heftserie

Risszeichnungen im Perry Rhodan-Magazin

Datenblätter

Datenblätter im Perry Rhodan-Report der 1. Auflage

Datenblätter im Perry Rhodan-Report der 4. Auflage

Poster

PR-Report

Weblinks

Quelle

Kurzbiographie auf perry-rhodan.net