Olymp-Komplex

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Olymp-Komplex genannte kleine Sternenreich der Milchstraße ist eine zur Liga Freier Terraner (LFT) gehörige halbautonome Exklave rund um das System von Boscyks Stern.

Geschichte

Der Planet Olymp war als Wirtschafts- und Handelszentrum für die LFT von essentieller Bedeutung.

Angesichts der KorraVir-Gefahr wurde Anfang des 14. Jahrhunderts NGZ auf 23 Planeten in 17 Sonnensystemen rings um Olymp ein Zentrum der Positronikindustrie aufgebaut. Die Großsyntronik von Olymp, FÜRST ROGER, war durch einen K-Damm gegen KorraVir-Angriffe geschützt.

1303 NGZ verfügte der Olymp-Komplex über eine nicht der Liga-Flotte angehörende eigenständige Heimatflotte von 6000 Raumschiffen, darunter 80 Schiffe der NOVA-Klasse, 1200 Schiffe der ODIN-Klasse und 2000 Schiffe der PROTOS-Klasse. Die LFT hatte 1800 eigene Einheiten im Sektor Olymp stationiert. Die Blockadegeschwader 7 bis 12 mit je vier Einheiten der WÄCHTER-Klasse befanden sich im System von Boscyks Stern.

Mithilfe der Aagenfelt-Barriere gelang es 1303 NGZ, einen von Morkhero Seelenquell initiierten Angriff des aus 8000 Einheiten bestehenden 2. Schlachtkreuzerverbandes der 17. Imperialen Flotte des Kristallimperiums abzuwehren.

Am 1. Juli 1335 NGZ trat der Olymp-Komplex der LFT bei; er bestand zu dieser Zeit aus 19 Planeten in 14 Sonnensystemen. (PR 2788 – Kommentar)

Der Olymp-Komplex wurde durch den Kaiser von Olymp, Darrin Batistic, bei der Aufbaukonferenz der Völker auf Terra vertreten. Darrin Batistic fiel dem Angriff der Assassinen des Chaos zum Opfer.

Nach Abzug der Terminalen Kolonne konzentrierte sich der Olymp-Komplex verstärkt auf den Ausbau seiner industriellen Kapazitäten. 1463 NGZ gehörten ihm 38 Planeten in 32 Sonnensystemen in einem Gebiet von ungefähr 50 Lichtjahren an. (PR 2625, PR 2788 – Kommentar)

Am 20. Juni 1517 NGZ bot der Diplomat Gillam Quentacca dem Kaiserpaar Indrè Capablanca und Martynas Deborin den Beitritt zum Neuen Tamanium an. Die beiden erbaten sich Bedenkzeit und kündigten an, eine Volksabstimmung dazu durchzuführen. Bei einer geheimen Besprechung mit Perry Rhodan boten Indrè Capablanca und Martynas Deborin diesem an, zum Schein auf das Angebot der Tefroder einzugehen und für Rhodan Informationen zu sammeln. Der Terraner stimmte dem Angebot zu. (PR 2787)

Die zum Beitritt notwendige Volksabstimmung fand am 1. Juni 1518 NGZ statt. (PR 2806 – Glossar) Dabei entschieden sich 89,11 Prozent der Bevölkerung gegen einen Beitritt zum Neuen Tamanium. (PR 2849)

Im Jahr 1522 NGZ putschte sich nach mehrjähriger Vorbereitung Beryn Mogaw an die Macht und zwang das Kaiserpaar Indrè Capablanca und Martynas Deborin zum Rücktritt. Die anschließende Neuwahl gewann er problemlos und nahm ab 1525 NGZ heimlich Kontakt zum Neuen Tamanium auf. Eine lange Vorbereitungsphase begann, die 1550 NGZ zum formellen Beitritt zum Neuen Tamanium und der Abkehr von der Liga Freier Galaktiker führen sollte. (PR-Olymp 1)

Quellen