Omdur Kuwalek

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Ertruser Omdur Kuwalek bildete mit dem Siganesen Sirtan Fining ein Empathen-Team. Er gehörte im Jahre 425 NGZ zur Besatzung der BASIS und nahm an der ersten Erkundung von Khrat teil, in deren Verlauf er sein Leben verlor.

Erscheinungsbild

Seine äußere Erscheinung entsprach der eines Ertrusers. Auffallend war seine silbergraue Sichellocke.

Charakterisierung

Im Gegensatz zu seinem Äußeren stand sein gutmütiger Charakter, der vermutlich Ausfluss seiner empathischen Fähigkeiten war. Während der mehrwöchigen Bewusstlosigkeit Sirtan Finings im Vorfeld des Besuchs auf Krath war Omdur Kuwalek sehr um dessen Wohlergehen bemüht.

Geschichte

Im Jahre 425 NGZ bildete Omdur Kuwalek mit dem Siganesen Sirtan Fining ein Empathen-Team. Im Rahmen dieser Partnerschaft war jeder der beiden in der Lage, die Emotionen des anderen über Lichtjahre hinweg wahrzunehmen. Weitere Einzelheiten hierzu sind nicht bekannt.

Als die BASIS Khrat erreichte, nahm Omdur Kuwalek zusammen mit Roi Danton, Waylon Javier, Unaire Zahidi, Les Zeron und Siria Osinskaja an Bord des Kreuzers AINO UWANOK an der Expedition zum Dom Kesdschan teil, in deren Verlauf die Galaktiker vom falschen Domwart Eternazher in eine Falle gelockt wurden. Aufgrund seiner empathischen Fähigkeiten erkannte Omdur Kuwalek schließlich, dass Eternazher eine Projektion von Seth-Apophis war. Unmittelbar danach starb Omdur Kuwalek, wobei der Mediziner Les Zeron als Todesursache einen Gehirnschlag wegen nervlicher Überlastung vermutete.

Quellen

PR 1054, PR 1055