Operation Blitz

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Großeinsatz. Für den Heftroman, siehe: Operation Blitz (Roman).
PR0320Illu 1.jpg
Heft: PR 320 – Innenillustration 1
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Die Operation Blitz war ein Großeinsatz der Solaren Flotte in der Großen Magellanschen Wolke.

Ziel der Operation war es, die Danger-Planeten zu vernichten und dadurch die Gefahr durch die Kristallagenten und Hypnokristalle endgültig zu bannen.

Geschichte

Die Operation Blitz lief am 3. Dezember 2435 an, nachdem Perry Rhodan kurz zuvor durch die Gurrads die Positionen der einzelnen Welten erhalten hatte.

Am 10. Dezember gab Rhodan den Marschbefehl. Als der Mutterkristall auf Danger I von Gucky und Goratschin beschossen wurde und erkannte, dass ein Kampf hoffnungslos war, sendete er einen Hyperimpuls aus. Es war ein Umwandlungsbefehl, der die Kristalle der anderen Dangerwelten dazu veranlasste, ihre Struktur zu verändern. Sie wurden dadurch zu harmlosem, aber sehr wertvollem Howalgonium.

Quelle

PR 320