Organisches Raumschiff

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Organische oder lebende Raumschiffe sind eine Sonderform der Raumschiffstechnik.

Zumeist dienen organische Raumschiffe als mindestens gleichwertiger Ersatz für handwerklich gefertigte Raumschiffe. Sie haben unter anderem den Vorteil eigener Regenerierungskräfte.

Definition

Ein Raumschiff wird hierbei so definiert, dass es ein materieller Körper ist, der willentlich durch das Weltall bewegt werden kann. Dabei ist es irrelevant, ob der Wille durch ein eigenes Gehirn, durch einen Piloten oder durch Fernsteuerung ausgedrückt wird.

Organisch meint im ursprünglichen Sinne durch biologische Prozesse entstanden oder geformt. Die Kohlenstoffchemie ist dabei nicht ausschlaggebend.

Nicht in diese Kategorie gehören kleinere austauschbare biologische Komponenten, wie beispielsweise biopositronische Bauteile oder Besatzungen oder die Substanz 101 der bionischen Kreuzer.

Varianten

Solche Raumschiffe werden aus organischem Material gezüchtet, in wenigen Fällen auch aus Lebewesen. Da der organische Rohbau nur in den seltensten Fällen bereits sämtliche für eine Besatzung wichtigen Produktions-, Steuer- und Vortriebselemente wie beispielsweise Unterlicht-Antriebe oder Lebenserhaltungssysteme enthalten, werden diese technischen Elemente meist nachträglich eingebaut.

Beispiele organischer Raumschiffe

Quellen

PR 233, PR 836, PR 1976, PR 2018, PR 2228, PR 2906