Ottoman

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Twilzer. Für weitere Bedeutungen, siehe: Otto.

Ottoman, von Walty Klackton auch Otto genannt, gehörte dem Volk der Twilzer an, wurde aber von ihnen ausgestoßen.

Fähigkeiten

Wie alle Twilzer hatte Ottoman die Fähigkeit des Twilzens. Das bedeutete, dass er nahezu unbeschränkte Möglichkeiten als Teleporter, Telepath, Zeitreisender, Suggestor und Gestaltwandler besaß.

Nur Klackton wusste von seinen PSI-Fähigkeiten. (PR-TB 200)

Erscheinungsbild

Die tatsächliche Gestalt des Twilzers war unbekannt.

Ottoman

In seiner Gestalt als Ottoman erschien er als vierbeiniges Pelzwesen mit einem meist mürrischen Mopsgesicht. (PR-TB 200) Sein weicher Pelz war schneeweiß, nur der Kopf war von gelblichem Flaum umgeben.

Wendestein

Wendestein war der spontan von Walty Klackton geprägte Begriff für den in einen Stein getwilzten Otto. In dieser Gestalt war er etwa einen Meter groß und tropfenförmig. Weil man ihn drehen und wenden konnte, ohne dass sich etwas änderte, nannte Klackton ihn Wendestein. (PR-TB 200)

Charakterisierung

Ottoman war ein sehr geselliges Wesen und suchte stets die Nähe zu anderen. (PR-TB 200)

Er konnte aber auch sehr halsstarrig sein: In seiner Sensibilität verletzt, twilzte er sich einmal in einen Stein und ließ sich durch nichts dazu bewegen, sich wieder zurückzuverwandeln, obwohl Walty Klackton auf einer Irrfahrt durch die Milchstraße mehrmals in ernste Gefahr geriet. (PR-TB 200)

Die Form eines Steines nahm er danach immer wieder an, wenn er schmollte. Sie erlaubte ihm, sich um nichts mehr zu kümmern. Lediglich eine direkte Berührung konnte er erspüren, und gab dann eine heftige elektrische Ladung ab, um die Person, die ihn berührte, zu verscheuchen.

Er war ein eigenwilliger Freigeist und wollte sich von niemandem kontrollieren lassen, was ihn zum Un-Twilzer machte.

Geschichte

In der Galaxie der Twilzer fiel er als Un-Twilzer auf und sollte deswegen in ein anderes Universum verbannt werden. Er konnte jedoch die strengen Sicherheitsvorkehrungen überwinden und das Raumschiff, das dem Transport diente, unbrauchbar machen und fliehen. Das in der Milchstraße havarierte Schiff wurde von den Twilzern auf Umbra VI gelandet. Die Twilzer versuchten nun, die AURIGAE FORTE für ihre Zwecke zu modifizieren, wurden dabei jedoch von Walty Klackton gestört. In das Jahr 1410 versetzt, hatten die Twilzer große Furcht vor einem Zeitparadoxon und überdauerten daher 1000 Jahre, bis sie wieder in der Gegenwart angekommen waren.

Der Un-Twilzer jedoch entführte Klackton, da er in ihm einen verwandten Geist erkannte. Gemeinsam unternahmen sie einen Zeitsprung nach Ottoljim, wo der Un-Twilzer das Gedächtnis von Klackton löschte und sich als »Ottoman, der Ottomane« vorstellte. Nachdem Klackton später die Geschichte Ottomans kannte, erzählte ihm dieser seine Geschichte, weswegen Klackton Ottomans Tod fingierte und ihm Asyl auf Rustoner verschaffte. Niemand erfuhr von der Anwesenheit Ottomans, insbesondere Klacktons Vorgesetzte in der USO nicht.

Anmerkung: Ottoman wird nur in PR-TB 120, bei seiner Einführung in die Handlung so bezeichnet, sein Name hat sich in den späteren Romanen zu Otto abgeschliffen.

Der junge Michael Rhodan hielt ihn Ende 2415 während seines Aufenthalts auf Klacktons Farm für einen Köter. Um Michaels Dressurversuchen zu entgehen, offenbarte er sich ihm als Intelligenzwesen. Auf seinen Vorschlag twilzte er sich in einen Stein. Kurz darauf landete Rhotan Barry mit der gekaperten DILLINGER, um Michael zu entführen. Klackton versuchte einzuschreiten; um ihn zu überwältigen, packte Barrys Handlanger Cyboy den vermeintlichen Steinbrocken. Auch in dieser Gestalt verfügte Otto über alle seine erstaunlichen Fähigkeiten und legte Cyboys gesamten Körper lahm. Beim Abflug mussten die Verbrecher den völlig erstarrten Gefährten mitsamt dem Wendestein mitnehmen. Erst durch Abschalten der Energieversorgung unter Cyboys Achsel löste sich seine Erstarrung und er gab den Wendestein frei. Ab da tauchte der Stein immer wieder unerwartet in dem Raumschiff auf, egal wie oft er weggesperrt wurde. An den unmöglichsten Stellen stolperten die Ganoven über ihn oder stießen sich die Füße an. Barry ließ ihn nur deshalb an Bord, weil Michael anscheinend so fest daran hing wie an einem Lieblingsspielzeug. (PR-TB 200)

Als Wendestein machte Otto die gesamte Reise der DILLINGER mit – über Staffors Planet und Atzon bis zur Begegnung mit dem Taucher  - und ließ sich durch nichts mehr bewegen, sich wieder zurückzuverwandeln, auch nicht, als Mike und Walty auf der Irrfahrt durch die Milchstraße mehrmals in ernste Gefahr gerieten. Aber erst nach der glücklichen Heimkehr auf die Farm twilzte er sich wieder in seine Originalgestalt zurück, nach zwei Monaten als Stein. (PR-TB 200)

Später wurde Klackton als vermeintlicher Verräter von USO-Geheimnissen verdächtigt. Otto twilzte sich dabei in die Gestalt des Teleschizomaten und übernahm während der Verhöre die Rolle Klacktons, während dieser entkommen konnte. Danach floh Otto aus Quinto-Center. Klackton, Otto und Annemy Traphunter ließen sich auf K-Planet nieder, allerdings unternahmen Otto und Annemy häufige Ausflüge in die Galaxis und spielten dabei Piraten – in der Rolle des Kapitäns Thor Pedo, der für einen enormen Gerechtigkeitssinn wie auch für seine spektakulären Aktionen berüchtigt war.

Quellen

PR-TB 120, PR-TB 182, PR-TB 200, PR-TB 205