PINOR

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die PINOR war im Jahre 3459 das Schiff Eymontops, des Zweiten Vesyrs der Pariczanischen Flotte. (PR 669)

Bei einem Einsatz im Solsystem wurde das Schiff gegenüber den Terranern zur Tarnung als Forschungsschiff DYNA ausgewiesen. (PR 669)

PR0669.jpg
Heft: PR 669
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Technische Daten

Die PINOR war ein Walzenraumer mit Linearantrieb. Das Raumschiff besaß neben zwölf Impulskanonen eine Doppelimpulskanone im Bug. (PR 669)

Besatzung

Bei ihrem Einsatz gegen das Solsystem Ende 3459 setzte sich die Besatzung neben Überschweren aus Angehörige des Carsualschen Bundes, der Föderation Normon und der ZGU, sowie Antipriestern, Neu-Arkoniden und dreißig nichthumanoiden Lebewesen zusammen. (PR 669)

Bekannte Besatzungsmitglieder

  • Kommandant: Eymontop
    (gab das Amt später an Kounarp ab)
    • 1. Offizier: Kartop
      (wurde später zum Erac degradiert)
    • 2. Offizier: Asen
      (stieg mit der Degradierung Kartops zum Stellvertreter des Kommandanten auf)

Geschichte

Als das Solsystem am 28. Oktober 3459 kurzzeitig das schützende ATG-Feld verließ, um die Materialisation Kobolds zu ermöglichen, gehörte die PINOR zu der Flotte Leticrons, die diese Gelegenheit für einen Angriff nutzte. (PR 669)

Die PINOR befand sich im System, als das ATG-Feld erneut aktiviert wurde. Eymontop nutzte das durch das Auftauchen Kobolds ausgelöste Chaos, um das Schiff unbemerkt zum Stützpunkt Donnergott auf Neptun zu fliegen. (PR 669)

Von dem Versteck aus wurden mit Beibooten der PINOR mehrere gegen die Terraner gerichtete Einsätze geflogen. (PR 669)

Am 7. November 3459 übergab Eymontop die PINOR an Kounarp, während er selbst mit einem Beiboot einen Überfall auf die Triton-Station ausführte. (PR 669)

Unter dem Kommando Kounarps flog die PINOR schließlich am 8. November 3459 einen Angriff gegen die bei Kobold stationierten Schiffe der Terraner. Die PINOR wurde bei dieser Aktion von terranischen Einheiten vernichtet. (PR 669)

Quelle

PR 669