Pahl (Anthuresta)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Sternhaufen. Für das Sonnensystem, siehe: Pahl.

Der Sternhaufen Pahl ist ein Kugelsternhaufen im Randbereich der Galaxie Anthuresta. Um 180.000 v. Chr. war er der Ursprung und die Heimat der Hegemonie von Pahl.

Übersicht

Über die Lage des Sternhaufens ist wenig bekannt. Einziger namentlich bekannter Planet ist Mon-Tagrim, der Regierungssitz der Pahl-Hegemonie im Andurain-System.

Bekannte Sonnensysteme

Bekannte Planeten

Geschichte

Im Sternhaufen Pahl entstand viele tausend Jahre vor dem Jahr 180.000 v. Chr. die Pahl-Hegemonie als Bündnis verschiedener Völker. Im Laufe der Zeit expandierte die Hegemonie immer weiter und beherrschte bald den gesamten Sternhaufen. Als dann der Lebensraum in Pahl knapp zu werden drohte, expandierte die Hegemonie weiter in den Sternhaufen Sarc hinein. Hier kam es bald darauf zu Konflikten mit der Enklave von Tau, die ebenfalls Ansprüche auf Sarc erhob. (PR-Stardust 7)

Ab etwa 179.914 v. Chr. begann der Aufstieg von Las Quar als militärischer Führer und späterer Generex der Hegemonie von Pahl. Las Quar führte einen andauernden Krieg gegen die Enklave von Tau, der darin gipfelte, dass Las Quar den sogenannten HMI-Virus gegen die Enklave zum Einsatz brachte. Es kam zu einem beispiellosen Massensterben, da der Virus nicht nur die Völker der Enklave befiel, sondern auch alle anderen Lebewesen in den Sternhaufen Tau, Sarc und Pahl. So wurden die drei Sternhaufen nahezu vollständig entvölkert, was gleichzeitig auch das Ende der Hegemonie von Pahl bedeutete. (PR-Stardust 7)

Quelle

PR-Stardust 7