Pan Greystat

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Pan Greystat war ein Metaläufer. Er lebte zu der Zeit, als die JULES VERNE auf Evolux war.

PR2466.jpg
Heft: PR 2466
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR2466Illu.jpg
Heft: PR 2466 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Charakterisierung

Von anderen Metaläufern wurde er als (Zitat) [...] »minderbegabter Techniker, der mit einer langsamen Auffassungsgabe, unendlicher Naivität und übertriebener Unterwürfigkeit gesegnet ist« [...] (PR 2466) beschrieben. Deswegen hatte er nur eine geringe Dotierung.

Paragaben

  • Siehe den Artikel: Metaläufer
  • Im Vergleich zu anderen war jedoch seine Strukturläufer-Fähigkeit überdurchschnittlich gut ausgeprägt.

Geschichte

Beim Aufbruch der JULES VERNE von Evolux im Jahre 1347 NGZ (Bordzeit) war er so in seine Arbeit vertieft, dass er sich nicht rechtzeitig von Bord begeben konnte. Seither hatte er dieses Problem einfach mental ausgeblendet und weitergearbeitet.

Als die durch seine Arbeiten verursachten Fehlbestände in den Lagern der JULES VERNE auffielen, wurde Ekatus Atimoss von Istorico beauftragt, die Angelegenheit zu klären.

Mit Hilfe seines Parapolschleiers fand Atimos den Metaläufer. Es gelang ihm, das Vertrauen des verschüchterten kleinen Metaläufers zu gewinnen. Pan Greystat übergab den Galaktikern den von ihm gebauten tentonischen Kristall-Donator.

Als Perry Rhodan CHEOS-TAI zurückerobern wollte, durchdrang Pan Greystat die Bordwände, um die unpassierbaren Schleusen von innen zu öffnen. Dabei wurden Teile seiner Haut abgepellt und seine inneren Organe verletzt. Nachdem er eine starke Caritwand durchdrungen hatte, starb er an seinen Verletzungen.

Quelle

PR 2466