Panzergruppe IA

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit dem Shift T-13. Für weitere Bedeutungen, siehe: T-13.

Die Panzergruppe IA befand sich im Jahre 2400 im Einsatz auf Quinta im Twin-System. Sie bestand aus Shifts der CREST II.

Übersicht

Die Panzergruppe IA wurde eingesetzt, um das Kraftwerk zu sichern, das für den Schutzschirm des Planeten Quinta verantwortlich war. Die Gruppe bestand aus insgesamt 30 Fahrzeugen, die zu zwei Reihen formiert waren. In Folge wurden zwei Ruinenstädte entdeckt und besetzt. Dabei kam es zu heftiger Feindberührung. Unterstützt wurde das Unternehmen durch zwei Gruppen von Kampfrobotern, aufgrund der zu erobernden Ziele Robotgruppe X-Stadt und Robotgruppe Y-Stadt genannt.

Bekannte Einheiten und Besatzungen

Geschichte

Seit Mitte August 2400 suchte die Besatzung der über den galaktozentrischen Sonnensechseck-Transmitter in das Twin-System versetzten CREST II nach einem Weg zurück in die Milchstraße. Dabei wurden die Planeten nach einer Justierungsstation abgesucht, die den Sonnentransmitter der Twin-Sonnen steuerte. Als sich die Terraner Quinta zuwandten, wurde nach Ausschalten des Schutzschirmes durch Gucky und Gecko die Panzergruppe IA eingesetzt, um das Kraftwerk zu sichern, das für den Schutzschirm des Planeten verantwortlich war. Dieser Einsatz ging ohne Feindberührung über die Bühne.

Als Captain Don Redhorse 80 Kilometer nordwestlich von der Station eine zerstörte Stadt ausmachte, erhielt er von Perry Rhodan den Befehl, zu dieser Stadt vorzustoßen. Ein Vorauskommando aus zwei Robotgruppen leistete dabei den Großteil der Arbeit. Sie besetzten in der Folge die Ruinenstadt, die mangels näherer Informationen X-Stadt genannt wurde. Die Panzergruppe folgte ihnen nach und sicherte die Stellung. Beim Vorrücken auf eine weitere Ruinenstadt, Y-Stadt, kam eine Vorausabteilung der Robotergruppe drei Kilometer vor der Stadt in feindliches Feuer.

Die Panzergruppe IA stieß daraufhin in die Stadt vor, wurde dort aber durch Spinnenroboter massiv angegriffen. Erst der Einsatz von Gazellen entschied das Gefecht zugunsten der Terraner. Weil nach Norden hin der feindliche Widerstand an Stärke zunahm, ordnete Perry Rhodan an, dass die Panzergruppe von der C-7 eingeschleust werde, Kampfroboter und ein Großteil der Beiboote der CREST II übernahmen den Kampf.

Bei der Eroberung von Y-Stadt wurde der Panzer T-14 schwer beschädigt, Sergeant Ganter wurde getötet, Leutnant Worrobs leicht verletzt. Don Redhorse kam mit seinem Kommandopanzer CT-2 in eine kritische Situation, aus der ihn das Eintreffen von zwei Gazellen befreite, deren Eingreifen ihm wenige Minuten zuvor von der CREST II aufgrund des starken feindlichen Widerstandes zugesagt worden war. Außerdem wurden siebzehn terranische Kampfroboter und einige Aufklärungssonden zerstört.

Quelle

PR 205