Paraktus

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Der Terraner Paraktus war im Jahre 1469 NGZ ein Offizier der Korvette SENCO AHRAT, eines Beibootes der BASIS. Er hatte den Rang eines Leutnants inne.

Erscheinungsbild

Sein Körper war leicht untersetzt. (PR 2603)

Geschichte

Anfang September 1469 NGZ war Paraktus Offizier auf der SENCO AHRAT, eines Beibootes der BASIS, die im Begriff stand, zu einer Handelsreise nach Anthuresta aufzubrechen. Als dann die BASIS mitsamt ihrer Beiboote von der negativen Superintelligenz QIN SHI in die Galaxie Chanda entführte wurde, musste auch die SENCO AHRAT von der BASIS fliehen. (PR 2603)

Am 11. September 1469 NGZ befand sich die SENCO AHRAT in Begleitung der Korvette HARL DEPHIN nach wie vor auf der Flucht, als die beiden Korvetten in der Nähe des Nigma-Systems unvermittelt in ein Gefecht zwischen den Quolnäer Keretzen und den Sabyren gerieten. Als die Flucht vor den beiden gegeneinander kämpfenden Raumflotten misslang, kam Perry Rhodan den beiden Korvetten mit der MIKRU-JON zur Hilfe. Dabei setzte er sich zunächst mit der Kommandantin der SENCO AHRAT, Ana Dombrovski, und mit Leutnant Paraktus in Verbindung. Dann versuchte Rhodan, den Korvetten die Flucht vor den verfeindeten Flotten mit den Mitteln der MIKRU-JON zu ermöglichen. Dies gelang allerdings erst, als die Schweren Trägerkreuzer MISSISSIPPI und TUBLIR, ebenfalls Beiboote der BASIS, in den Kampf eingriffen. Dabei wurde die MISSISSIPPI zerstört, während die SENCO AHRAT, die HARL DEPHIN, die TUBLIR und die MIKRU-JON in den Linearraum flüchten und die Reise nach Orontes antreten konnten. (PR 2603)

Quelle

PR 2603