Parapoling

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Parapoling ist eine Parafähigkeit, die es der entsprechend befähigten Person erlaubt, sich wie ein Individual-Verformer in den Geist eines beliebigen Wesens einzuklinken und diesen Geist komplett aus dem Wachbewusstsein zu verdrängen. Der übernommene Körper gehorcht dann völlig dem so genannten Parapoler.

Des Weiteren ist es ihm möglich, wie ein Telepath auf sämtliche Gedächnisinhalte des Übernommenen zurückzugreifen. Der Parapoler kann sich auch geistig mit dem Übernommenen unterhalten.

Der bekannteste Parapoler ist Ernst Ellert.

Quellen

PR 77, PR 140