Pardis da Pashe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Pardis da Pashe war im Jahre 1402 NGZ der Erste Offizier des Trägerschiffs GOS'MIRTAN der arkonidischen Flotte.

Erscheinungsbild

Er hatte ein grobschlächtiges Gesicht mit flacher Stirn und wurde auch als pferdegesichtig beschrieben. (PR-Arkon 4)

Charakterisierung

Er wirkte auf den ersten Blick etwas dümmlich, doch besaß er einen wachen Geist. (PR-Arkon 4)

Geschichte

Pardis da Pashes Stellvertreter und somit Zweiter Offizier der GOS'MIRTAN war Nober on Kryt. Pardis da Pashe gehörte zur Zentralebesatzung der GOS'MIRTAN, als im Juni 1402 NGZ der von den Dunklen Befehlen beeinflusste Atlan da Gonozal vom ebenfalls beeinflussten arkonidischen Imperator Bostich I. das Kommando über die GOS'MIRTAN verliehen bekam und das Trägerschiff einen Angriff auf das Wartoksystem fliegen ließ. Dieser Angriff geriet derart zu einem Gemetzel, dass einige Mitglieder der Zentralebesatzung, darunter Pardis da Pashe, an Atlans Zurechnungsfähigkeit zu zweifeln begannen und gegen ihn meuterten. Es kam zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung, in die zahlreiche Mitglieder der Zentralebesatzung auch auf Atlans Seite eingriffen. Am Ende waren alle Meuterer tot, auch Pardis da Pashe verlor sein Leben. Allerdings verschaffte diese Tat Perry Rhodan, Gucky und Sahira Saedelaere, die zu dieser Zeit von Atlan auf der GOS'MIRTAN festgehalten wurden, die Gelegenheit, mit dem Raumschiff ATLANTIS zu fliehen. (PR-Arkon 4)

Quelle

PR-Arkon 4