Paron Taminew

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Oberst Paron Taminew war im Jahre 2405 der Kommandant der GARIBALDI.

Anmerkung: Im Gegensatz zur Quelle PR 293 trägt der Oberst in PR 294 den Nachnamen Taminow. Obwohl diese Schreibweise überwiegt, wird hier die Schreibweise der erstmaligen Erwähnung verwendet.

Erscheinungsbild

Er war ein untersetzter Mann mit einer Glatze und 52 Jahre alt.

Charakterisierung

Taminew hatte eine knappe, zweckorientierte Art, die auch hartes Zugreifen nicht ausschloss.

Geschichte

Taminew erreichte am 7. Oktober 2405 mit der GARIBALDI Gleam. Mit dem antriebverstärkten Raumschiff war es ihm gelungen, die Strecke Milchstraße-Andromeda ohne Servicestopp zu überbrücken. Er informierte Perry Rhodan über die Zerstörung des Sonnensechseck-Transmitters und die Explosion des Planeten Kahalo. Am 9. Oktober 2405 startete die GARIBALDI wieder Richtung Milchstraße. Taminew hatte Unterlagen mit, die er Reginald Bull überbringen sollte. Es handelte sich um den Angriffsbefehl auf die Weltraumbahnhöfe der Maahks. Am 14. November sollte Reginald Bull Lookout-Station angreifen, während Perry Rhodan gegen Midway-Station vorgehen würde.

Am 20. Oktober landete die GARIBALDI auf dem Raumhafen in Terrania. Taminew eilte sofort ins Hauptquartier, wo er vor Reginald Bull, Allan D. Mercant und einigen anwesenden Mutanten Bericht erstattete.

Über das weitere Schicksal von Oberst Paron Taminew ist nichts bekannt.

Quellen

PR 293, PR 294