Peking (Stadt)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt. Für weitere Bedeutungen, siehe: Peking.

Peking ist eine Großstadt auf Terra.

PR2644Illu.jpg
Anflug auf Peking
Heft: PR 2644 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Stadtteile

Geschichte

20. Jahrhundert

Im 20. Jahrhundert war Peking Hauptstadt von China und der Regierungssitz der Asiatischen Föderation. Die Stadt spielte bei den diplomatischen Kontakten der damals maßgeblichen Weltmächte untereinander und mit der Dritten Macht eine wichtige Rolle. (PR 1)

Peking war auch Ausgangspunkt für Reisen zum Landeplatz der im Jahre 1971 in der Wüste Gobi gelandeten STARDUST. So reiste Major Perkins als Bergbauingenieur getarnt im Auftrag von Allan D. Mercant nach Peking, um von dort zur STARDUST vorzudringen. (PR 2)

   ... todo: PR 6 ...

Ernst Ellert und Tako Kakuta kamen bei der Verfolgung von Li-Tschai-Tung, der verdächtigt wurde, von einem Individual-Verformer übernommen worden zu sein, nach Peking. (PR 7)

1982 weilte Reginald Bull als Perry Rhodans Stellvertreter zu diplomatischen Verhandlungen in Peking. Die Asiatische Föderation hatte sich über Übergriffe durch den westlichen Machtblock beklagt. (PR 34)

35. Jahrhundert

Im November 3442 kam es in Peking im Rahmen des Sekundärplans zu Massenkundgebungen gegen die Europäisch-Atlantische Allianz und gegen die Regierung in Terrania. (PR 552, S. 11)

5. Jahrhundert NGZ

Um 446 NGZ hatte der Zoo von Peking mit den hier lebenden Pinguinen einen gewissen Bekanntheitsgrad. (PR 1310)

13. Jahrhundert NGZ

   ... todo: PR 1847, PR 1859 ...

15. Jahrhundert NGZ

Im Jahre 1469 NGZ war Peking eine der vielen Megalopolen auf Terra. Im Stadtteil Gmen-Stadt lebte eine große Kolonie von Topsidern. Dort betrieb der Topsider Chakt-Vachtor, der die Guerillagruppe um Sharoun Beffegor unterstützte, einen Antiquitätenladen. (PR 2644, S. 18ff)

Die Topsider-Kolonie existierte auch noch im Jahr 1514 NGZ. (PR 2700)

Weblinks

Quellen

PR 1, PR 2, PR 7, PR 10, PR 34, PR 552, PR 1310, PR 2644, PR 2700