Pentasphärenraumer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Der Pentasphärenraumer, abgekürzt auch Pentasphäre genannt, ist der vorherrschende Bautyp der Raumschiffe der Thoogondu.

PR2910.jpg
Heft: PR 2910
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR2940Illu.jpg
Die Pentasphärenraumer der
Westarm-Flotte über Gäon.
Heft: PR 2940 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Allgemeines

Der Pentasphärenraumer ist eine Weiterentwicklung des Trisphärenraumers. (PR 2905, S. 52) Er besteht aus fünf aneinandergereihten kugelförmigen Abschnitten von unterschiedlichem Durchmesser, wodurch das Schiff die Form einer kurzen Perlenkette hat. Angetrieben werden sie über Lokatoren. (PR 2901, S. 15-16)

Der Aufbau eines solchen Raumers ist, unabhängig von der Klasse, gleich. Die äußeren, kleinsten Kugeln enthalten die Sublichttriebwerke sowie Ortungs- und Waffensysteme. In der mittleren Kugel befindet sich der Lokator und die Hauptneurotronik. Die beiden größten Sphären bleiben der Besatzung vorbehalten. (PR 2904, S. 25)

Bekannte Raumschiffsklassen

Bekannte Raumschiffe

Darstellung

Geschichte

Die SEVOOTHANT war einer der ersten Raumer dieses Typs. (PR 2905, S. 53)

Am 26. September 1551 NGZ traf die RAS TSCHUBAI in der Peripherie der Galaxie Sevcooris auf die VOKOTOO. Es war der erste Pentasphärenraumer, dem die Galaktiker begegneten. (PR 2901, S. 10) Mit dem Untergang der ZUUONIM, der LIIANDOR und der KAAINIT am 26. Oktober erlitten die Thoogondu die seit längerer Zeit schwersten Verluste an den Einheiten dieses Raumschifftyps. (PR 2914, S. 59)

Am 21. November wurde die 51 Pentasphärenraumer starke Westarm-Flotte ins Neo-Solsystem entsandt. (PR 2939, S. 60)

Quellen