Perrypedia:Diskussion

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kommunikationsseiten

Ich brauche Hilfe | Verbesserungsvorschläge | Diskussion | Beobachtete Fehler | Wartung | Vandalismus | Meinungsbilder | WebChat

Um diese Seite übersichtlich zu gestalten, bitte

  • neue Beiträge/ Fragen oben und nach dieser Textbox einfügen.
  • jedem neuen Beitrag eine Überschrift geben (z.B: == Diskussionsthema ==).
  • mit zwei Bindestrichen und vier Tilden (--~~~~) unterschreiben.


English version of wiki

In my opinion it would be nice to get English content pages on this wiki, however there seems to be no support for that at the moment. I propose that a clear system is made for English pages to be added to the wiki and distinguished from German ones, allowing editors to make these pages and expand the wiki so an international audience can also benefit from it. My proposal for such a system is to give each English page the title EN/[German name], this way there can be no confusion for what the title should be and English articles won't show up in search results when searching for other things. For category organisation, I suggest the pages could either all be dumped in an 'international' category, or they could be added to the same category as the German equivalent. What do you guys think of this idea? --Superstrijder15 (Diskussion) 12:36, 14. Sep. 2017 (CEST)

Thank you for your support, I like it. I agree with your proposals except the categories. The english articles shouuld be also separated in the categories like in the searching. English and german articles should in no way mixed together, so that the german readers will not get confused. I don't knnow if this is possible technically, but I think, that would be better. --Pisanelli (Diskussion) 13:00, 14. Sep. 2017 (CEST)
Yeah, keep them sperated. Especially in the categoris. Wich means we have to translate the German entries. --Thinman (Diskussion) 16:48, 14. Sep. 2017 (CEST)
I've finished a first draft of the Kualquappen article in English, still need to add a bit and put in links, but it is readable (I think). Can I put it up somewhere for you to have a look and to test if I'm using the wiki editing things well? --Superstrijder15 (Diskussion) 23:08, 14. Sep. 2017 (CEST)
You are way too fast for us ;-)
My proposal: I am planning to update the Testwiki contents at the long weekend 30th Sept-3rd Oct (= national holiday). Then you may create one or more example articles in that environment. Additionally I will create a separate namespace there for English articles. This will allow us to compare the possible options and discuss which will be the best solution. I ask for your patience, we must hear more opinions here.
Mein Vorschlag: Ich möchte am verlängerten Wochenende 30.9.-3.10. das Testwiki aktualisieren. Du kannst dann dort ein oder mehrere Beispielartikel erfassen. Außerdem werde ich dort einen eigenen Namespace für englische Artikel einrichten. Dann haben wir einen schönen Vergleich der verschiedenen Möglichkeiten und können darüber sprechen, was die beste Lösung wäre. Ich bitte um etwas Geduld, wir müssen unbedingt mehr Meinungen zu diesem Thema hören! --Klenzy (Diskussion) 09:44, 15. Sep. 2017 (CEST)
Sounds fine to me.
Gute Idee. --Thinman (Diskussion) 20:06, 16. Sep. 2017 (CEST)

Neue PR-Webseite ab 11.Sept. 17

Das PR-Portal wurde wie nun offiziell angekündigt komplett überarbeitet. Insbesondere auch der Produktbereich wurde neu gestaltet; es gibt keine Unterscheidung mehr zwischen den verschieden Medienformen (Print, ebook und Audio). Auch ein eigener Shop soll es wohl geben. Für uns kann das unter Umständen einiges an Anpassungsaufwand bedeuten. Vielleicht hält es sich aber auch in Grenzen. Ich möchte nur jetzt schon diese Diskussion anstossen, damit sich jeder mal Gedanken machen kann, wie wir uns hier gemeinsam vorbereiten und eventuell mit Korrekturen aufteilen können. Ich bitte um eure Kommentare. Norman (Diskussion) 17:02, 1. Sep. 2017 (CEST)

Alle betroffenen externen Links kann man einfachst finden mit der kürzlich installierten Extension: Spezial:ExternalLinks.
URL enthält = www.perry-rhodan.net -> derzeit 1597 Treffer.
Sieht nach sehr viel aus, aber ich hoffe doch, dass wir einen großen Teil mit einer einfachen, automatischen Textersetzung abhandeln können. --Klenzy (Diskussion) 17:41, 1. Sep. 2017 (CEST)
Bitte mehr Freiwillige ...! Ich helfe gern bei den Bots, sofern das dann möglich ist, aber mir wäre schon mal viel geholfen, wenn am Stichtag jemand die Struktur der neuen PR-Website analysieren könnte und mir dann mitteilt, welche Textersetzungen notwendig sind. --Klenzy (Diskussion) 14:15, 4. Sep. 2017 (CEST)
Ich helfe ja gerne, habe aber für umfangreichere Arbeiten berufsbedingt nur Sonntags Zeit. Also mal sehen was ich tun kann. --JoKaene 18:27, 4. Sep. 2017 (CEST)
Was muss denn im einzelnen getan werden? --Johannes Kreis (Diskussion) 06:42, 5. Sep. 2017 (CEST)
Alle bei uns vorhandenen Links nach www.perry-rhodan.net ausprobieren, ob sie noch funktionieren. Die Liste bekommt man über Spezial:ExternalLinks. Im Idealfall funktioniert der Link weiterhin, dann ist nichts zu tun. Funktioniert der Link nicht mehr, dann beginnt Detektivarbeit: Wo auf der neuen PR-Website steht das, was wir suchen? Ein fiktives Beispiel: Unser Artikel Klaus N. Frick verlinkt nach https://www.perry-rhodan.net/klaus-n-frick.html, angenommen die Seite heißt nun "...www.perry-rhodan.net/biografien/klaus-n-frick.html", dann muss unser Link im Artikel angepasst werden. Angenommen, die Seite gibt's nicht mehr, dann muss der Link entfernt werden.
Leider können wir damit erst loslegen, sobald die neue PR-Website startet.
Meine Hoffnung ist, dass ssich ein Teil der Arbeit automatisch per Bot abwickeln lässt. Fiktives Beispiel: Leseproben stehen heute z.B. auf http://www.perry-rhodan.net/leseproben-perry-rhodan-silberbaende.html, angenommen die Seite heißt nun "www.perry-rhodan.net/leseproben/silberbaende.html", dann ist das ein Klacks für den Bot und niemand muss diese Links (viele!) manuell bearbeiten. --Klenzy (Diskussion) 09:36, 5. Sep. 2017 (CEST)
OK, ich werde am Montag mal reinklicken. Wenn noch jemand testet, sollten wir Aufgaben verteilen, z.B. einer schaut nach Lese-/Hörproben, ein anderer nach News, ein dritter nach allem anderen? --Johannes Kreis (Diskussion) 11:15, 5. Sep. 2017 (CEST)
Ich kann auch einen Teil mit übernehmen. Ich bin auch noch der Hoffunung, dass das jetzige (dann "alte") Portal zumindest für eine gewisse Zeit über einen anderen URL erreichbar (z.B. www.perry-rhodan-alt.net) sein dürfte. Dann könnte man zumindest auch nach dem 11.9. notfalls nachschauen was sich dahiner verborgen hat. Übrigens wenn ich als "Normalo" Spezial:ExternalLinks aufrufe erhalte ich nur eine leere Liste. Norman (Diskussion) 12:01, 5. Sep. 2017 (CEST)
Ich werde mich vermutlich zunächst um Aufgaben kümmern, die ich als Bot erledigen kann. Sage aber jeweils vorher Bescheid, damit es nicht zu Überschneidungen kommt. --JoKaene 12:20, 5. Sep. 2017 (CEST)
@Norman: Hast du www.perry-rhodan.net in das Feld »URL enthält« eingegeben? --Johannes Kreis (Diskussion) 13:12, 5. Sep. 2017 (CEST)
Danke für Hinweis :-); Ist nun ok. Ich wurde auch irritiert, da ich auf Zweitgerät (iPad ohne PP-Anmeldung) mir das angeschaut habe und da kommt dann kein Auswahlfeld. Norman (Diskussion) 17:57, 5. Sep. 2017 (CEST)
Die Seite ist nur nutzbar, wenn Du angemeldet bist. --Klenzy (Diskussion) 17:25, 9. Sep. 2017 (CEST)
Im Augenblick (14:36 Uhr) laufen alle Links auf die Wartungsseite ... --Johannes Kreis (Diskussion) 14:35, 11. Sep. 2017 (CEST)
Die erste Neuigkeit ist leider nicht schön. Die Skripte zum Kopieren der Cover funktionieren nicht mehr. Die Titelbilder können zwar auf perry-rhodan.net online eingesehen werden, aber der Dateiname lässt sich nicht aus der Bandnummer ableiten. Somit leider keine Chance auf einen Automatismus. Alle Cover müssen bis auf weiteres manuell übernommen werden. --Klenzy (Diskussion) 15:04, 11. Sep. 2017 (CEST)
Hier ein Beispiel für eine erfolgreiche Umstellung: [1]
Jetzt beginnt die Detektivarbeit. --Klenzy (Diskussion) 15:11, 11. Sep. 2017 (CEST)
Ja, das sieht leider nach etwas mehr Arbeit aus! Ich konzentriere mich mal auf alle Titelbilder, die in der PP nicht angezeigt werden. Gefunden habe ich (auf die schnelle) Hörbüch-Tibis von Andromeda, Lemuria und die Zeitabenteuer (nur in den HZF). Weitere Fälle sind leider zu befürchten. Maßnahme: die Tibis zuerst in die PP hochladen und dann müssen die ImageLink:Vorlagen angepasst werden. ok? Norman (Diskussion) 15:35, 11. Sep. 2017 (CEST)
Alle Links zu Teammitgliedern usw. funktionieren nicht, hier ist immerhin eine Regel erkennbar. Z.B. Aktive: https://www.perry-rhodan.net/rainer-schorm.html => https://perry-rhodan.net/infothek/team/aktive-autoren/rainer-schorm, Ehemalige: http://www.perry-rhodan.net/william-voltz.html => https://perry-rhodan.net/infothek/team/ehemalige-autoren/william-voltz, Gastautoren: http://www.perry-rhodan.net/frank-boehmert.html => https://perry-rhodan.net/infothek/team/gastautoren/frank-b%C3%B6hmert. --Johannes Kreis (Diskussion) 07:09, 12. Sep. 2017 (CEST)
Ein weiteres Problem sind Links auf die alten Seiten »News«, »Logbuch der Redaktion« und »Infotransmitter«. Die ersten beiden Seiten haben andere Unterverzeichnisse erhalten (https://perry-rhodan.net/aktuelles/news/ und https://perry-rhodan.net/aktuelles/logb%C3%BCcher), den Infotransmitter habe ich noch nicht gefunden. --Johannes Kreis (Diskussion) 09:00, 12. Sep. 2017 (CEST)
Ich glaube, die News kann ich per TextReplace umbiegen. Danach müssen die Links trotzdem noch geprüft werden, da anscheinend nicht mehr alles da ist; das geht aber schneller als alles manuell zu ändern. --Klenzy (Diskussion) 10:43, 12. Sep. 2017 (CEST)
Laut dem letzten Infotransmitter hat Rainer Nagel erwähnt, dass im neuen Portal es vorerst keinen Infotransmitter geben wird, das diese Funktion erst noch programmiert werden muss. Kennt jemand ein Hintertürchen zur alten Webseite? (Dann könnte man das eine oder andere noch irgendwie wegsichern) Norman (Diskussion) 11:04, 12. Sep. 2017 (CEST)
Ich bin nun mit den fehlenden Tibis in den HZF weitgehend durch. An welche Bausstelle kann/soll ich als nächstes ran? Norman (Diskussion) 14:18, 12. Sep. 2017 (CEST)
Ich habe heute schon ein paar Links zu Autoren und Verlagsmitarbeiterseiten umgebogen, muss jetzt aber aufhören. Vielleicht könntest du...? --Johannes Kreis (Diskussion) 14:48, 12. Sep. 2017 (CEST)
ok mach ich! muss jetzt aber auch für 2-3 Stunden weg. Norman (Diskussion) 15:00, 12. Sep. 2017 (CEST)
Leider bringt TextReplace bis jetzt nur wenig, ich muss alle Links prüfen und leider gibt es häufig Änderungen im Namen (z.B. Umlaute). Die News müsste ich bis morgen Vormittag schaffen, danach mache ich die Logbücher.
Eine Elendsarbeit, weitere Helfer hochwillkommen! (z.B. Hörproben, Leseproben ...) --Klenzy (Diskussion) 20:14, 12. Sep. 2017 (CEST)
Ich würde gern helfen (obwohl mit Erkältung im Bett), aber wie kann ich (auf die schnelle) feststellen was noch zu tun und was schon umgestellt wurde/wird (nicht dass wir parallel am gleichen arbeiten). Gibt es eine Auswertung, die nur noch defekte Links anzeigt? Oder es schickt mir jemand eine Liste der Links, die ich dann anpacken werde. Norman (Diskussion) 09:04, 13. Sep. 2017 (CEST)
Zwischenzeitlich nehme ich mir mal alle Zeichner sowie Risszeichner vor. Norman (Diskussion) 09:07, 13. Sep. 2017 (CEST)
Ich habe Bedenken, wenn ich Fotos der ehemaligen PR-Homepage in die PP hochlade und verlinke. Teilt ihr diese Bedenken auch? (Siehe bisherigen Einzelfall Dietmar Krüger). Norman (Diskussion) 09:56, 13. Sep. 2017 (CEST)
Nur defekte Links: Nein, gibt es nicht. Aber da sich die Webadresse geändert hat, kann Spezial:ExternalLinks verwendet werden. Suche nach URL = "www.perry-rhodan.net", das sind alle, die noch bearbeitet werden müssen. Was bereits korrigiert ist, heißt "perry-rhodan.net" ohne www und fällt somit raus.
Gegenseitige Abstimmung: Wenn ihr hier kurz meldet, was ihr macht, wissen alle Bescheid und können sich ein anderes Thema suchen.
Bilder: Offiziell haben wir nur die Erlaubnis, die Titelbilder und Illustrationen hochzuladen. Alles andere würde ich extern verlinkt lassen wie bisher. --Klenzy (Diskussion) 10:13, 13. Sep. 2017 (CEST)
Kann bitte jemand mal die ImageLinks für die "Autorenbiographien" überprüfen? Clark Darlton bspw hat kein korrektes Bild. Ich weiß nicht, wie ich das ändern kann. :/ Soulprayer (Diskussion) 21:04, 13. Sep. 2017 (CEST)
Ich habe mal das Bild von der PR-Homepage eingefügt. Übrigens: Bei den Links zu den Kurzbiografien sollte nicht mehr stehen »Kurzbiografie auf www.perry-rhodan.net«, »sondern Kurzbiografie auf perry-rhodan.net«. »www« gibt's nicht mehr. --Johannes Kreis (Diskussion) 06:34, 14. Sep. 2017 (CEST)
Okay, danke sehr. *facepalm* Na toll! Sorry, dass du wegen mir nun doppelte Arbeit machen musstest. -Soulprayer (Diskussion) 09:58, 14. Sep. 2017 (CEST)
Habe Artikel Autorenbiographien überarbeitet; Links geändert bzw. entfernt; Die Tibis in PP lokal hochgeladen. Norman (Diskussion) 07:37, 14. Sep. 2017 (CEST)
Hier für den Fall der Fälle, wenn man noch was im alten Portal nachschauen muss!!!! http://web.archive.org/web/20170908221144/http://www.perry-rhodan.net/
Uff! Alle Links auf http://www.perry-rhodan.net.br (brasilianische Ausgabe) weiterhin gültig - auf einen Schlag 80 Links weniger. --Klenzy (Diskussion) 10:10, 15. Sep. 2017 (CEST)
Nach meinem Eindruck sind viele der Downloads für Leseproben und Hörproben nicht mehr verfügbar. Das ist der Löwenanteil der noch nicht korrigierten Links.
Was haltet ihr von folgendem Vorschlag: Ich würde gern per Bot/Textreplace die Leseproben und Hörproben komplett rauswerfen. Dann können wir die, die weiterhin vorhanden sind, mit Copy&Paste neu einbauen. Ich würde dafür in den Überblickskasten gern eine neue Rubrik "Lese-/Hörprobe" einführen, oder zwei neue getrennte Rubriken. Das geht dann wahrscheinlich immer noch schneller, als alles manuell zu korrigieren. Was haltet ihr davon?
Prima Idee! (y)  Elena   Diskussion | Beiträge  19:42, 16. Sep. 2017 (CEST)
Das würde dann so ausschauen: https://test.perrypedia.proc.org/wiki/Der_Spross_YETO ! --Klenzy (Diskussion) 21:47, 16. Sep. 2017 (CEST)
Interessant. Die Innenillustration würde dann nach ganz unten rutschen, wäre aber kein Problem. Mir gefällt das Aussehen!  Elena   Diskussion | Beiträge  21:56, 16. Sep. 2017 (CEST)
Ich wollte schon ähnliches vorschlagen sowohl für die Leseproben als auch Hörproben! Bitte zwei getrennte Rubriken. Eventuell können wir die Hörproben auch zu Eins A Medien verlinken? dort sind fast alle noch eingebunden.Norman (Diskussion) 09:47, 17. Sep. 2017 (CEST)
Für EA erledigt, wie gewünscht zwei Rubriken - sieht besser aus.
Neo: Vorlagen im Testwiki bereits angepasst, die Verlinkung auf die Hör- und Leseproben (fast alle da) mache ich dann im Lauf der Woche. --Klenzy (Diskussion) 15:35, 18. Sep. 2017 (CEST)
Wir sind durch. Lediglich auf verschiedenen Diskussions- und Benutzerseiten finden sich noch Verweise auf www.perry-rhodan.net.
Herzlichen Dank an alle Helfer!
Bei der Neuverlinkung der Lese- und Hörproben hinke ich noch ein wenig hinterher, das dürfte aber bis Ende der Woche auch abgeschlossen sein. --Klenzy (Diskussion) 14:24, 19. Sep. 2017 (CEST)
Sehr schön, dass die wichtigen ungültige URLs nun repariert sind. Aber gibt leider weiteren Handlungsbedarf für uns.
1.) Neue Titelbilder (PR, Neo, Silberbände, Platin-Edition, ...) hochladen. Wieder per Skript? @Klenzy, du warst da dran. Gibt es noch Schwierigkeiten? Sollen wir zunächst manuell hochladen?
2.) Neue Innenillustrationen hochladen. Sollen wir sie manuell hochladen? Beisp. aktuelles Heft 2927 liegt mir schon vor. Illu fehlt in PP.
Wie ist eure Meinung? Norman (Diskussion) 11:46, 20. Sep. 2017 (CEST)
Aktueller Stand: siehe hier. --Klenzy (Diskussion) 13:11, 20. Sep. 2017 (CEST)

Perrypedia-Wörterbuch: jetzt kinderleicht!

Ausgangspunkt ist Poldis Vorschlag von Anfang des Jahres: #Perrypedia-Wörterbuch für Kindle.
Ich habe mir einen Weg überlegt, wie sich ein solches Wörterbuch mit möglichst wenig Aufwand aus den vorhandenen Perrypedia-Artikeln zusammenstöpseln lässt. Ein großer Teil der Arbeit lässt sich automatisieren. Zu diesem Zweck habe ich eine neue Extension entwickelt, mit der es kinderleicht geht! Eins kann uns die Extension nicht abnehmen: Wir müssen für jedes Stichwort festlegen, welcher Text im Wörterbuch stehen soll.
Kurzanleitung

  • Der einfachste Fall: Der Einleitungssatz oder -abschnitt wird mit dem neuen HTML-Tag <ppdict> markiert. Beispiel: [2]. Am Erscheinungsbild des Artikels ändert sich dadurch gar nichts!
  • Flexionsformen: Damit der Begriff auch dann gefunden wird, wenn er in einer deklinierten Form auftaucht, muss diese abweichende Form hinzugefügt werden, unter Umständen auch mehrere. Ein einfaches Beispiel: [3] - später mehr dazu.
  • Wenn der Einleitungssatz oder -abschnitt nicht passt, muss das Stichwort "hide" angegeben werden. Jetzt kann ein völlig eigener Text für das Wörterbuch angegeben werden. Beispiel: [4].
  • Der markierte Bereich darf über eine Überschrift hinausgehen. Manchmal ist es sinnvoll, dass auch der Anfang des ersten Abschnitts zur Definition dazugenommen wird. Beispiel: [5]. Die Überschrift wird nicht in das Wörterbuch übernommen.
  •  »Große« Vorlagen (TOC, Astrodaten, Imagelinks, Navileisten etc.) dürfen nicht innerhalb des <ppdict>-Tags stehen. Beispiel: [6].
  • Die Wörterbuchdefinition kann, darf und soll auch bei einem Redirect angegeben werden. Beispiel: [7]. Das sieht im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber die Redirect-Funktion wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Das Wörterbuch erstellen
Auf der neuen Spezialseite Spezial:Wörterbuch biete ich zwei Funktionen an. Die erste zeigt alle Begriffe, bei denen noch kein Wörterbuchtext angegeben ist; soll heißen, das <ppdict>-Tag fehlt. Die zweite Schaltfläche erstellt das Wörterbuch. Genau genommen, deren vier: Klassisches Perryversum und Neoversum, jeweils als EPUB und MOBI. Diese vier E-Books werden im Downloadverzeichnis bereitgestellt: [8].
Das Ergebnis sollte immer überprüft werden (Datum und Uhrzeit, Inhalt), denn die Extension ist noch nicht ausgereift.
MOBI Testphase
Danke an Johannes und Norman, die bereitwillig meine ersten kleinen Wörterbücher auf ihren Kindles getestet haben. Es gibt noch ein paar Dinge, die leider nicht zufriedenstellend funktionieren. Sowohl beim automatischen Nachschlagen wie auch bei der manuellen Suche werden falsche Treffer angezeigt, wenn der Suchbegriff nicht im Index des Wörterbuchs steht. Insgesamt waren die Tests bisher vielversprechend. Ich glaube sagen zu dürfen, dass die beiden sich insgesamt positiv geäußert haben?
EPUB unvollständig
Das EPUB-Wörterbuch habe ich weitgehend nach dem EPUB 3-Standard erstellt. Da es meines Wissens derzeit keine Geräte gibt, die zusätzliche selbst erstellte Wörterbücher erlauben, habe ich die "search-key-map" vorerst weggelassen. Das Wörterbuch funktioniert derzeit also nur wie ein normales eigenständiges E-Book.

Es gibt also schon noch etwas zu tun und ich möchte von euch wissen, ob ihr bereit seid, diesen Weg mitzugehen. Ich meine: Es lohnt sich! --Klenzy (Diskussion) 16:47, 27. Aug. 2017 (CEST)

Klenzy, ich muss sagen: Großes Kino! Für uns eingefleischte PPnauten sind die Änderungen im Artikelaufbau (bei neuen Artikeln) nicht so umfangreich und kompliziert. Einzig wenn ich an Neueinsteiger denke, ist das halt noch ne Wissenshürde, die man nehmen muss. Einfach so drauf losschreiben, ist ja schon bisher anspruchsvoll. Aber: no risk no fun. Also, ich bin dabei! --Ebbelwain (Diskussion) 23:33, 27. Aug. 2017 (CEST)
Das ist der Wahnsinn!! Ich hatte noch nicht viel Zeit, mir die Beispiele oder gar die Extension genauer anzusehen. Mich beeindruckt aber die Simplizität der Umsetzung. Ich hatte mir das immer viel zu kompliziert gedacht. Genial finde ich die Kombination über ein Wiki-Tag die Generierung des Wörterbuchs direkt durch die PP erledigen zu lassen. Die Lösung ist so gut, dass ich mich gar nicht traue Verbesserungsvorschläge zu machen. Ich versuch mal:
  • Das Tag <hide> blendet den Eintrag für das Wörterbuch aus. Die Option ist natürlich immens wichtig. So hat sie aber den Nachteil, dass man erst den Quelltext öffnen muss, um zusehen was dort steht. Bei meinen Überlegungen zum Wörterbuch, hatte ich mir als Ort für die Infos des Wörterbuchs die Fact-Box von SMW ausgesucht. Über die Extension von SMW kann man festlegen, ob die Fact-Box angezeigt wird oder nicht. Ein User, der nun doch lesen möchte was dort steht, kann sie bei Bedarf selbst einblenden. Vielleicht kann man hier noch etwas verbessern?
  • Das Erzeugen des Wörterbuchs würde ich nicht dem User überlassen. Aus meiner Sicht würde es reichen, dass Wörterbuch täglich zu erstellen. Wenn das Wörterbuch eine gewisse Reife hat, dann reicht vielleicht sogar monatlich. Warum ich das als nicht so glücklich ansehe ist einfach. Es gibt genügend Spaßvögel, die den Server mit der Generierung von Wörterbüchern beschäftigen wollen. Jetzt für uns ist es natürlich sinnvoll da mit man bei Änderungen auch schnell den Effekt der Änderung kontrollieren kann. Oder man vergibt über das Wiki das Recht ein Wörterbuch zu generieren.
  • Mein Lieblingsthema Redirect :-) Ja, technisch ist Klenzys Lösung perfekt. Aber auch hier ist wieder das Problem, dass man auf Anhieb gar nicht sieht, was im Redirect für das Wörterbuch steht. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass im Redirect andere Fakten als im Lemma stehen und es keiner bemerkt, da nicht sichtbar. Wenn wir aber die Redirects so einsetzen würden, wie sie im ursprünglichen Sinne gedacht waren, nämlich als alternative Bezeichnungen, dann bräuchten wir alle diese Krücken nicht. Dann würde wir die Redirects einfach als Beugungsform mit in das Wörterbuch aufnehmen und gut ist.
  • Was ist mit Grafiken im Wörterbuch? Aus Sicht des Wörterbuchs kann man technisch auch Images einbinden. Geht das auch mit ppdict? Wollen wir das überhaupt? Ich neige dazu, das zu verneinen. Weniger aus technischer Sicht, sondern mehr aus juristischer Sicht. Wir dürfen die meisten Bilder in der PP verwenden, ob unsere Genehmigungen auch für ein Wörterbuch gelten, ist mir nicht klar.
  • Ein Wörterbuch ist auch eine Art Offline-Version der PP und die ist ja auch sehr gefragt. Kann man ppdict eventuell erweitern, sodass auch Seiten wie Portale usw. mit aufgenommen würden?

--Poldi (Diskussion) 09:13, 28. Aug. 2017 (CEST)

Ich finde auch, dass Klenzy hier eine tolle Arbeit abgeliefert hat. Deshalb würde ich begrüssen, dass an dem Vorhaben für ein so ein Wörterbuch weitergearbeitet wird. Ich bin auch gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten mit dabei. Vielleicht sollte man zuersteinmal den Mini-Prototyp ein klein wenig weiter ausbauen, damit er repräsentativer und für alle transparenter wird. Auf dieser Basis könnten wir ihn dann schrittweise weiter entwickeln und optimieren. Hat denn die Wikipedia, oder andere Wikis schon so etwas? Norman (Diskussion) 22:29, 28. Aug. 2017 (CEST)
Hallo ihr da draußen! Reichen vier Ja-Stimmen, oder ist das ein Fall für ein Meinungsbild?
Zu Poldis Fragen:
  • Darstellung des Wörterbucheintrags: Mein erstes Ziel war, die Darstellung des Artikels unverändert zu lassen. Falls gewünscht, kann ich nachforschen, ob man da z.B. eine Infobox oder einen Button mit Tooltip einbauen kann. Es gibt Möglichkeiten, die Darstellung anzupassen, aber ich muss ich mich erst schlau machen.
  • Erstellen des Wörterbuchs durch User: Anfangs wegen Kontrolle unbedingt nötig. Ob ein täglicher (oder wie oft auch immer) Automatismus nötig sein wird, kann ich noch nicht abschätzen. Ist aber bestimmt machbar.
  • Redirects: Hier muss ich etwas ausholen. Es soll (meine Meinung) ein Wörterbuch sein, die Beschreibung der Stichworte kurz und knapp. Der verfügbare Platz ist sehr begrenzt. 7-8 Zeilen wie im Beispiel bei "Perry Rhodan" und "Milchstraße" sind das Maximum, mehr Text würde ich auf keinen Fall nehmen. Da nur die notwendigsten Infos in das Wörterbuch aufgenommen werden, ist die Chance recht groß, dass der Eintrag inhaltlich stabil bleibt. Set it and forget it! Wir ändern zwar täglich sehr viel an unseren Artikeln, aber die grundlegenden Infos in den ersten Sätzen werden selten angepackt. "Schweißöde: Ein Talkessel auf dem Kontinent Abanfül auf Lepso", einmal eingetragen, wird sich so schnell nicht mehr ändern. Richtig, wir werden bei redundanten Infos aufpassen müssen, aber ich halte den Aufwand für tragbar - im Vergleich zu den Problemen, die wir heute bei Redundanzen Jahreskalender <-> HZF <-> Artikel haben.
  • Grafiken: Wäre technisch möglich. Dagegen sprechen nicht nur rechtliche Bedenken, sondern auch der erwähnte knappe Platz für die Anzeige. Die Amazon-Empfehlung in der Anleitung ist auch ganz klar keine Grafiken.
  • Offline-Version: Dafür taugt <ppdict> nicht. Auch hier wieder das Platzproblem, zweitens gibt es enorme technische Schwierigkeiten mit Überschriften, Tabellen und Mehrspaltigkeit.
Übrigens habe ich ein Feature noch gar nicht erwähnt: Zu jedem Stichwort enthält das Wörterbuch einen kleinen Link in der Form [PP]. Wenn man darauf tippt und WLAN/WiFi an ist, verzweigt der Reader direkt in die Perrypedia zum vollständigen Artikel. --Klenzy (Diskussion) 14:47, 4. Sep. 2017 (CEST)
Da bisher kein Gegenwind kommt, fange ich jetzt mal langsam an. Ich möchte sehen, wie sich das Tool bei ein paar mehr Daten schlägt. --Klenzy (Diskussion) 17:29, 9. Sep. 2017 (CEST)
Du hast zwar auch kein Gegenwind bekommen, allerdings hast Du auch "nur" 4 Zustimmungen erhalten. Wie bereits von Dir selbst erwähnt ist auch die Frage Meinungsbild oder nicht auch noch nicht geklärt. Inhaltlich bin ich bei Dir. Formal wäre ich aber für eine breitere Diskussion mit dem Abschluss durch ein Meinungsbild. --Poldi (Diskussion) 18:37, 9. Sep. 2017 (CEST)
Okay, verstanden. Ich bereite eins vor. --Klenzy (Diskussion) 18:48, 9. Sep. 2017 (CEST)
Jetzt habe ich ein Dilemma. Jedem Meinungsbild sollte eine Phase der Diskussion vorausgehen. Nur wenn sich dort kein Konsens abzeichnet, ist ein Meinungsbild angebracht. - Hier gibt es ja Konsens, nur wenig Beteiligung. Wie kann ich noch mehr Leute dazu bringen, hierher zu schauen? Einen Hinweis auf der Hauptseite einbauen, mit Link hierher? --Klenzy (Diskussion) 19:29, 9. Sep. 2017 (CEST)
Stelle gerade fest, dass ich mich hier noch gar nicht gemeldet habe. Ich finde das Wörterbuch klasse, konnte es ja bereits testen. --Johannes Kreis (Diskussion) 12:04, 10. Sep. 2017 (CEST)
Ich baue auf der Hauptseite einen Hinweis ein und hoffe auf weitere Meinungen von allen Seiten! --Klenzy (Diskussion) 12:20, 10. Sep. 2017 (CEST)
Lese das auch erst jetzt. Bin aber auch dafür, wobei ich glaube, dass ich mich an die Verwendung des ppdict-Tags erst gewöhnen muss. --Beejay (Diskussion) 16:20, 11. Sep. 2017 (CEST)
Zum Studieren und Sich-dran-gewöhnen habe ich probeweise die Neo-Galaxien und Neo-Völker entsprechend gepflegt (und dabei gleich mal die Inflektionsformen vergessen ...), der Aufwand ist wirklich minimal. Wichtig: Niemand muss beim Wörterbuch mitmachen, entscheidend ist lediglich, dass jeder weiß was es mit dem ppdict-Tag auf sich hat. --Klenzy (Diskussion) 20:10, 12. Sep. 2017 (CEST)
Hab mir das auch angesehen. Bin dafür. Kann aber im Moment nichts dazu beitragen bis ich etwas mehr verstanden habe. ;-) --Calloberian (Diskussion) 13:51, 13. Sep. 2017 (CEST)
Das Thema ist wichtig und geht alle an! Es ist mit ein wenig Arbeit verbunden, aber es bietet die Chance, einen ganz neuen Interessentenkreis für die Perrypedia zu erschließen. So finden sich vielleicht einzelne neue Mitstreiter!
Nochmal: Niemand muss beim Wörterbuch mitmachen, entscheidend ist lediglich, dass jeder weiß was es mit dem ppdict-Tag auf sich hat. Daher die dringende Bitte auch an die bisher schweigenden Kollegen: Was denkt ihr über das Wörterbuch und die Extension? --Klenzy (Diskussion) 15:42, 18. Sep. 2017 (CEST)
Da ich weder Ebooks, geschweige denn Ebook-Reader nutze, kann ich die Wörterbücher natürlich auch nicht testen. Vorteile für spätere Nutzer sind jedoch auch »blind« zu erkennen. Aber ich überschlage rund 50.000 Schlagwörter: Das kann eine Menge Arbeit werden! Dennoch, prinzipiell habe ich nichts gegen die Wörterbücher bzw. die Nutzung von <ppdict>, gegebenenfalls beteilige ich mich auch gerne an deren Anlage. --JoKaene 21:25, 18. Sep. 2017 (CEST)
Sehe ich wie Jo. --Thinman (Diskussion) 22:16, 18. Sep. 2017 (CEST)

Wichtiger Wartungshinweis

Beachtet bitte: Perrypedia:Wartung#SSL-Zertifikat_für_gesicherte_Verbindung. --Klenzy (Diskussion) 10:59, 1. Jun. 2017 (CEST)

Tooltip auf der Hauptseite

Hallo allerseits!
Testweise habe ich diesen Eintrag für die Hauptseite vorbereitet. Die Nutzung der Tooltip-Vorlage an dieser Stelle und zu diesem Zweck stellt zumindest für mich einen nicht unerheblichen Eingriff n das Design der Hauptseite dar. Deshalb frage ich an dieser Stelle nach:
Wäre es in Ordnung, wenn ich Tooltip (gelegentlich) in dieser Weise auf der Hauptseite einsetze? --JoKaene 11:05, 7. Mai 2017 (CEST)

Sieht gut aus. Kannst es ja mal testweise machen, damit man ausprobieren kann, ob es irgendwie stört. --Johannes Kreis (Diskussion) 12:05, 7. Mai 2017 (CEST)
Eine vermutlich übertriebene Version habe ich auf der Hauptseite im Testwiki eingerichtet.
BTW, ich würde es nur im »und-übrigens«-Block einsetzen. --JoKaene 13:02, 7. Mai 2017 (CEST)
Das erinnert mich daran, dass ich noch die Hintergrundfarbe und den Rahmen anpassen wollte. Bin noch nicht dazu gekommen. Ansonsten, hübsche Idee! --Klenzy (Diskussion) 13:55, 7. Mai 2017 (CEST)

Externe Artikel zur Perrypedia?

Wo plaziert man am besten eine Liste von externen Artikel / Blogs über die PP? z.b. Danksagung von Klaus N. Frick. Wie ist eure Meinung dazu? --Norman (Diskussion) 21:49, 24. Apr. 2017 (CEST)

Wir haben doch bereits die Seite Medienecho. --JoKaene 22:56, 24. Apr. 2017 (CEST)
Dann sollten wir das mit aufnehmen. Ist ja ein schönes Lob und auch noch vom Chefredakteur. Hat man auch nicht alle Tage. --Pisanelli (Diskussion) 08:35, 25. Apr. 2017 (CEST)
Danke, ich sehe die Seite zum ersten Mal! Sie ist aber auf dem Portal nur ganz versteckt verlinkt. Vielleicht kann man den Link besser sichtbar platzieren. --Norman (Diskussion) 12:18, 25. Apr. 2017 (CEST)

Worum ging es mir mit meiner Frage: Es geht in der Seite Medienecho um Meldungen für die PR-Serie allgemein. Ich meinte aber, ob wir nicht eine einge Seiten machen, in der es nur um das Echo für unsere PP geht (Eigenwerbung). Es könnten dort auch z.b. Kommentare der Autoren zur PP usw. stehen. --Norman (Diskussion) 12:18, 25. Apr. 2017 (CEST)

Meinst Du Anzeigen, eine eigene Homepage etc oder was genau? Das kostet extra. Außerdem könnte wir Zitate von anderen nur mit Erlaubnis benutzen für so einen Zweck. Ob sich das alles überhaupt lohnt, wäre eine weitere Frage. Wen würden wir bewerben wollen? PR-Leser? Wofür? Die wissen Bescheid, PR-intern wird genug Werbung für die PP gemacht. Externe? Die wird es nicht interessieren, wenn sie PR nicht lesen. Leser damit zu gewinnen halte ich für ganz außergewöhnlich und eher utopisch. Von daher - welchen Zweck könnte und sollte eine solche Werbung erfüllen? --Pisanelli (Diskussion) 12:57, 25. Apr. 2017 (CEST)
An an eine eigene Homepage habe ich überhaupt gedacht. Nein eine interne Seite, die so aufgebaut sein könnte wie z.B. Medienecho, die chronlogisch nur solche externe Artikel/Berichte/Blog-Eingträge/News auflistet, die sich mit der PP beschäftigen (z.B. das Lob von K.N.Frick; Kritiken von aussen an der PP; Wer Autor nutzt die PP? ...). Vielleicht passt das auch in die bestehende Seite perrypedia:Meilensteine? Zweck (für uns Aktive) wäre der, dass wir hier alles auflisten, was die meist passiven Nutzer über die PP denken; bzw. sich wünschen etc... --Norman (Diskussion) 19:51, 26. Apr. 2017 (CEST)
Wir haben die Seite Perrypedia. Dort könne man das noch mit aufnehmen. --Poldi (Diskussion) 20:06, 26. Apr. 2017 (CEST)
Super Idee! ich schau mir die Seite mal genauer an und versuche das irgendwie mit einzubauen. --Norman (Diskussion) 15:50, 27. Apr. 2017 (CEST)

Quellenangaben: Seite vs. Kapitel

Den Anstoß gibt Diskussion:Ainra#Quellenangaben am Kapitelende, die Diskussion soll hier auf eine breitere Basis gestellt werden.
Bisher kann man bei Quellenangaben zusätzlich zur Heftnummer freiwillig die Seitennummer (bei EA) oder Kapitelnummer (bei eBooks) dazuschreiben. So stehts auch in der Hilfe:Quellenangaben#Art_und_Weise_der_Quellenangabe.
Die EA ist und bleibt unser Maßstab. Ich frage mich allerdings, ob es nicht geschickter wäre, auch bei der gedruckten EA zukünftig bevorzugt die Kapitelnummern anzugeben? Es gibt nur ganz wenig Romane ohne Kapitelnummern. Angesichts der zunehmenden Verbreitung von eBooks werden Seitennummern immer weniger wichtig. --Klenzy (Diskussion) 15:31, 6. Apr. 2017 (CEST)

Mich stören die Seitenangaben sowieso, da sie z.T. auch recht inflationär gebraucht werden. Für mich sind die nur wichtig, wenn ich wirklich ein ganz bestimmtes Detail festhalten will, meistens im Fall von Zitaten. Ansonsten benutze ich weder Seiten- noch Kapitalangaben, weil ich das erstens übertrieben finde und zweitens die Arbeit, Inhalte einzupflegen sowieso schon kaum bewältigt werden kann. Wenn ich jedesmal noch Seiten und/oder Kapitalangaben machen müsste, wäre ich verloren. Da ich immer nur die Hefte habe und keine Ebooks, würde ich die Seitenangaben weiterhin vorziehen in den seltenen Fällen, wo ich sie tatsächlich einsetze. --Pisanelli (Diskussion) 15:37, 6. Apr. 2017 (CEST)
Tja, zwar habe ich kein Problem mit dem Erwähnen von Seiten als Quelle, doch frage ich mich immer öfter, ob solche Angaben dem Otto-Normalrhodanist WIRKLICH etwas bringen. Wir sollten schnell eine Lösung finden, denn jeden Tag wächst die Anzahl der Quellenangaben mit Seiten. Das Umstellen auf Kapitelangaben wird wohl sehr zeitraubend sein, aber besser EIN Format, als absolute Willkür.--Zoltar (Diskussion) 21:45, 6. Apr. 2017 (CEST)
Vorab schon mal ein Grundsatz unseres Wikis. Alle Informationen müssen nachprüfbar sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob das nun jeden Interessiert oder nur eine Handvoll Nerds. Es ist schlicht das Fundament auf dem unser Wiki steht und darum sind schon vor Jahren Quellenangaben eingeführt worden. In der Praxis habe ich in der Vergangenheit öfters Fakten in der EA kontrolliert, die hier in der PP zur Diskussion standen. Dabei ging es manchmal um korrekte Schreibweisen oder inhaltliche Fakten. Die Seitenzahlen erleichtern die Suche nach Details immens. Ein Roman mir 63 Seiten quer zu lesen, nur um die eine Textstelle zu finden, ist zeitintensiv. Ich brauche für das Querlesen ca. 45 Minuten. Jetzt bin ich vielleicht nicht der schnellste Leser und manch einer schafft es in 20 Minuten. Mit Seitenzahl brauch aber nur 1 Minute :-) Ich würde daher nicht auf die Seitenzahl verzichten wollen. Kapitelangaben reduziert die Suche vielleicht auf 5 Minuten, was aber immer noch eine deutliche Verbesserung ist als nur den Roman als Quelle. Und mein Beispiel bezieht sich nur auf einen Roman mit 63 Seiten. Ein Taschenbuch oder Silberband hat da schon mehr Seiten und da wird der Aufwand schon recht groß. Aber im Sinne einer Vereinheitlichung würde ich aber eine Kapitelangabe befürworten. Ich bin aber gegen einen Verzicht auf detailliertere Quellenangaben, da es eine Einschränkung der Prüfbarkeit der Information bedeutet. --Poldi (Diskussion) 22:01, 6. Apr. 2017 (CEST)
Die Quellenangaben sind unverzichtbar und in meinen Augen das herausragende Merkmal der Perrypedia gegenüber konkurrierenden Nachschlagewerken wie Materiequelle (die schon auch mal ganze Artikel von uns kopiert) oder Crest-Datei.
Die Frage "Kapitel oder Seite" stelle ich mir aus folgendem Grund. Angenommen, eine Quellenangabe enthält eine Kapitelnummer. Ein Besitzer der gedruckten EA kann damit einen Faktencheck machen und benötigt ein paar Minuten, zwar länger als mit Seitennummer, aber erträglich. Besitzer von Folgeauflagen oder eBooks können mit derselben Kapitelnummer einen Faktencheck machen und benötigen ebenfalls höchstens ein paar Minuten.
Anders sieht es bei einer Quellenangabe mit Seitennummer aus. Besitzer der EA sind jetzt klar im Vorteil, die fragliche Suche dauert wahrscheinlich nicht mal eine Minute. Besitzer von Folgeauflagen haben es nun aber deutlich schwerer. Die Seite kann hier nur noch als grobe Richtschnur dienen. Herumblättern wird sich nicht vermeiden lassen. Denkt zum Beispiel an die Doppelbände der 5. Auflage. Auch im eBook sieht es mau aus, die Seitenangabe hilft bestenfalls abzuschätzen, ob die gesuchte Information vorne, Mitte, hinten steht.
Wenn wir zukünftig "Kapitel bevorzugt" angeben, folgt daraus nach meiner Einschätzung ein leichter Nachteil für EA-Besitzer bei gleichzeitig spürbarer Verbesserung für alle anderen.
Nach wie vor bleiben detaillierte Quellenangaben freiwillig, wir können niemanden zwingen. --Klenzy (Diskussion) 22:53, 6. Apr. 2017 (CEST)
Solange es freiwillig bleibt habe ich nichts dagegen. Seitenzahlen könnte ich als Leser der E-Books nicht liefern. --Johannes Kreis (Diskussion) 06:32, 7. Apr. 2017 (CEST)
Ich meine mich zu erinnern, dass es auch schon mal (Papier-)Hefte gab, bei denen die Kapitel zwar eine Überschrift besaßen, aber nicht nummeriert waren. Habe gerade versucht, diesen Verdacht anhand einiger neuer Hefte zu verifizieren, die Kapitel dort waren aber allesamt nummeriert. Dennoch: was wenn ein Heft mal keine Kapitelnummern enthält? --09:38, 7. Apr. 2017 (CEST)
Richtig, die gibt es, nicht oft aber immer wieder. Beispiel PR 1295. Gegenfrage: Was würde jemand machen, der davon nur die eBook-Ausgabe besitzt? --Klenzy (Diskussion) 10:50, 7. Apr. 2017 (CEST)
Echte Zwickmühle. Selbst durchnummerieren und als Quellenangaben Nummern verwenden, die es in der Quelle gar nicht gibt, weil dort nur Überschriften vorhanden sind? --Johannes Kreis (Diskussion) 10:58, 7. Apr. 2017 (CEST)
Warum Zwickmühle? Dann geben wir halt für die paar Quellen die Kapitelüberschriften an. Sieht bestimmt nicht elegant aus, wäre dann aber so. --Poldi (Diskussion) 13:15, 7. Apr. 2017 (CEST)
Hmmm, ich hätte jetzt die Argumentation "wenn schon keine Kapitelnummern, dann eben doch Seitenzahlen" angeführt, aber wenn man sich auf den (durchaus nicht von der Hand zu weisenden) Standpunkt stellt, dass es in einigen Jahren eh keine Papierbücher, sondern nur noch eBooks gibt, ist das sicher keine nachhaltige Argumentation ... --Beejay (Diskussion) 13:25, 7. Apr. 2017 (CEST)
Na ja, manche Kapitelüberschriften sind recht lang. Soll ich z.B. jeden Absatz schreiben: (PR 2900, Kap. Zwischenspiel: Ein kosmisches Auge)? --Johannes Kreis (Diskussion) 13:30, 7. Apr. 2017 (CEST)
Ich würde dann einfach auf die Option zurückgehen "detaillierte Quelleninfo ist freiwillig". --Klenzy (Diskussion) 13:42, 7. Apr. 2017 (CEST)
Ja ist okay. Nur was ist denn, wenn ein eBook Leser freiwillig detaillierte Quelleninfos angeben möchte. Geht das dann nicht? Ich bleib dabei, dann schreibt er halt (PR 2900, Kap. Zwischenspiel: Ein kosmisches Auge) --Poldi (Diskussion) 14:11, 7. Apr. 2017 (CEST)
Verbieten würd' ich das nicht, warum auch. BTW richtig wäre: (PR 2900, Zwischenspiel: Ein kosmisches Auge) und dann kommt es halt auch darauf an, wo und wie oft das erscheint. Einmal in einem Absatz ist doch ok, bei mehreren derartigen Angaben in einem Absatz muss man erst mal sehen, wie das wirkt. --Klenzy (Diskussion) 14:39, 7. Apr. 2017 (CEST)
Bei PR1295 hilft auch das nicht mehr, die Kapitel heißen Srimavo, Roi Danton, Srimavo, Roi Danton, Srimavo, Roi Danton, Srimavo, Roi Danton, Srimavo, Sotho Tyg Ian. ;-)
Mir ist wichtig festzuhalten: "Kapitel bevorzugt" deckt 99,9% ab, der Rest lässt sich bei Bedarf lösen. --Klenzy (Diskussion) 14:46, 7. Apr. 2017 (CEST)
Ich würde das mit den Quellenangaben möglichst breit ansetzen, da kann die Seitenangabe der EA neben bzw. zugleich mit Kapitalangaben von E-Books stehen. Zum Nachschlagen in den Heften ist die Seitenummer eine ganz große Erleichterung, und wer mit E-Books arbeitet, gibt das Kapitel an, und erleichert die Arbeit für alle, die mit EA oder anderer Heftauflage vergleichen wollen. Meine Credo ist sowieso: Es kann nie genug möglichst detaillierte Quellenangaben geben. Auf den ersten Bick mag es zwar überflüssig ausschauen und nach Mehrarbeit, aber bei diesem Projekt, bei dem über viele Jahre Texte von unterschiedlichen Mitabeiterinnen und Mitarbeitern eingepflegt und berabeitet werden, erleichtert das die Arbeit ungemein. Ein Beispiel sind etwa Texte, die aus der Frühphase der PP stammen und wo bspw. Vornamen autauchen, die nicht in der EA stehen oder Altersangaben, und wo es ohne Quellenangaben sehr mühsam werden kann, diese Sachverhalte zu verifizieren. Möglichst detaillierte Quellenangaben erleichtern auch die Arbeit von allen, die in 10 oder 20 Jahren an der PP weiterarbeiten. --NikNik (Diskussion) 15:37, 7. Apr. 2017 (CEST)
In diesem Zusammenhang möchte ich auf die Möglichkeit hinweisen, die Tooltip-Funktion zu verwenden. So könnte man die Seitenangabe geschickt mit Kapitelangabe verbinden. --Zoltar (Diskussion) 16:44, 7. Apr. 2017 (CEST)
Ich glaube, das ist ein vernünftiger Kompromiss. Auch wenn es den Einsatz von Javascript nötig macht... --Thinman (Diskussion) 17:03, 7. Apr. 2017 (CEST)
Quellenangaben sollen möglichst unauffällig sein, um den Lesefluss nicht zu stören. Tooltips passen da nicht, die sind alles, bloß nicht unauffällig. Benötigen wir wirklich beides gleichzeitig, Kapitel und Seite? --Klenzy (Diskussion) 17:39, 7. Apr. 2017 (CEST)
Ich habe mir die massive Verwendung von Tooltips im Atlan-Artikel (Frühe Jahre) angeschaut. Durch die langen Datumsangaben fällt diese tatsächlich auf. Doch sind die Quellen meistens nicht so lang (Ausnahme sind Mini-Zyklen). Als Leser habe ich auch schnell herausgefunden, was die gepunktete Linie bedeutet und ging mit dem Cursor nicht darauf, wenn ich am Inhalt des Tooltips nicht interessiert war. Außerdem hat ja ein JEDER Link die Eigenschaft, dass ein etwas kleineres Fesnster auftaucht, das im Prinzip eine Art von automatischem Tooltip ist. Ist dieses Tooltip-Feature wirklich nicht brauchbar? Ich möchte nicht meckern, sehe aber momentan nichts, was sonst noch verwendet werden könnte. Beide Angaben (Seite und Kapitel) brauchen wir momentan vielleicht nicht. Doch in Zukunft? Und dann die 40.000+ Artikel dahingehend bearbeiten? So lange lebt kein Mensch ;-) --Zoltar (Diskussion) 06:14, 8. Apr. 2017 (CEST)
Sobald ich nächste Woche den Softwareupgrade überstanden habe, kann ich mir die Tooltips nochmal genauer anschauen: derzeit ist in einem CSS festgelegt, ob gepunktet oder nicht. Vielleicht lässt sich das per Parameter übersteuern, dann könnte man es bei den Datumsangaben gepunktet darstellen und bei den Quellen ohne Punkte. Dann würd' mich der Tooltip bei den Quellen auch nicht stören. --Klenzy (Diskussion) 10:44, 8. Apr. 2017 (CEST)

In Memoriam UND Geburtstagsgratulation? Passt das zusammen?

Für den leider verstorbenen Michael H. Buchholz ist aktuell nicht nur "In Memoriam" in der Titelzeile, sondern auch eine Geburtstagsgratulation im Schon Gewusst-Kasten. Passt das zusammen? --Andi47 (Diskussion) 07:54, 12. Mär 2017 (CET)

Nein, das passt überhaupt nicht! Auch an dieser Stelle: Ich bitte vielmals um Entschuldigung. Natürlich habe ich den Beitrag ausgetauscht. --JoKaene 08:10, 12. Mär 2017 (CET)
Auch an dieser Stelle nochmals danke fürs ändern! Wo sind die entsprechenden Zeilen eigentlich hinterlegt? --Andi47 (Diskussion) 08:13, 12. Mär 2017 (CET)
Am einfachsten sind die Beiträge über meine Seite Benutzer:JoKaene/Z & W zu erreichen. --JoKaene 08:15, 12. Mär 2017 (CET)
Was hältst du davon, an "zentraler" Stelle eine Linkliste zu den Hauptseitenvorlagen (und Unter-Vorlagen, Unter-unter-unter-Vorlagen, etc.) zu legen? Auf einer Benutzerseite hätte ich nämlich am allerwenigsten gesucht - und wenn du nicht so schnell zur Stelle gewesen wärst (danke!), hätte ich die entsprechenden Seiten nie gefunden, und entsprechend auch nicht korrigieren können. --Andi47 (Diskussion) 10:44, 12. Mär 2017 (CET)
Gibt es schon:
Kategorie: Hauptseite Zitate und Kategorie: Hauptseite Fakten.
Auf »meiner« habe ich es lediglich für den Zeitraum zusammengefasst, seit ich die Seiten betreue. --JoKaene 11:02, 12. Mär 2017 (CET)

In memoriam

@Admins: Bitte den Baustein "in memoriam" auf der Hauptseite freischalten. --Klenzy (Diskussion) 09:31, 9. Mär 2017 (CET)

Wenn ich wüsste wie, würde ich es machen... --Johannes Kreis (Diskussion) 11:23, 9. Mär 2017 (CET)
Da war ich wohl zu knapp ;-)
Vorlage:Hauptseite Spalten, die Kommentierung bei "in Memoriam" aufheben. Der Textbaustein selbst ist bereits angepasst. --Klenzy (Diskussion) 11:29, 9. Mär 2017 (CET)
Erledigt. --Johannes Kreis (Diskussion) 12:12, 9. Mär 2017 (CET)

Tooltip

Vielleicht habt Ihr es schon mitgekriegt, Klenzy und ich haben ein bißchen am Artikel Atlan rumgebastelt zwecks Übersichtlichkeit und Lesbarkeit. Ich habe ein bißchen vor allem unter dem Kapitel "Frühe Jahre" gerafft und die Datumsangaben aus den Überschriften entfernt und diese in den Text verschoben. Da hier arkonidische und terranische Zeitangaben genutzt werden, wurde es grausam für die Augen. Klenzy hat jetzt einen schönen Trick gefunden - die terranischen Angaben (einschließlich Quellenangaben) kann man jetzt mit dem "Tooltip" abrufen, indem man mit dem Mauszeiger über die arkonidische Datumsangabe fährt. Ihr könnt das mal im Unterkapitel "Kampf um den Thron" ansehen. Ich finde, das macht den Text deutlich übersichtlicher und lesbarer und finde das eine tolle Idee. Wir würden aber gerne auch noch Eure Meinungen dazu hören, bevor wir den ganzen Abschnitt ändern. --Pisanelli (Diskussion) 14:14, 23. Feb. 2017 (CET)

Mir gefällt es gut. Von mir aus kann man das auch im Jahreskalender mit einbauen. Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch erwähnen: Es gibt ja Datumsumrechnungs Programme (FORTRAN) von Christian Dalhoff (siehe Arkonidische Zeitrechnung#Weblinks). Kann jemand diese Programme in die PP integrieren oder ggfs. auf eine moderne Plattform bringen? Norman (Diskussion) 15:32, 23. Feb. 2017 (CET)
Bin auch dafür, also kann das jetzt in den Abschnitten "Frühe Jahre" ... "Der Einsame der Zeit" bedenkenlos durchgezogen werden.
Die Jahreskalender sind anders strukturiert, dort gibt es kein Problem mit der Übersichtlichkeit. Daher würde ich dort nichts ändern.
Zeitumrechner... off topic... mal schau'n. --Klenzy (Diskussion) 13:46, 1. Mär 2017 (CET)
Ich glaube, das kannst Du jetzt durchziehen. Gibt ja offensichtlich keine Einsprüche. --Pisanelli (Diskussion) 17:13, 8. Mär 2017 (CET)

Japan-Bilder in HZF

Beispiel: [9]
Das wurde bei manchen HZF gemacht, bei anderen nicht. Den Sinn begreife ich nicht. Würde ich daher gerne systematisch wieder rausnehmen. --Klenzy (Diskussion) 13:41, 22. Jan. 2017 (CET)

Stimme dem zu. --JoKaene 17:10, 22. Jan. 2017 (CET)
Erledigt. --Klenzy (Diskussion) 20:08, 8. Feb. 2017 (CET)

Spenden Perrypedia

Hallo Leute, ich wurde erst heute zufällig über den falschen Eintrag bei der Spendenseite informiert. Natürlich könnt ihr auf die bekannte Bankverbindung spenden. Der PROC hat niemals etwas anderes behauptet und ich habe keine Ahnung, wieso der Eintrag im Juni 2016 einfach so geändert wurde. Spenden sind willkommen! :-) Der PROC ist jetzt in Liquidation, d.h. die Auflösung beim Vereinsgericht eingetragen. Mitte des Jahres werden wir dann Stück für Stück mit der Fusion zur PRFZ beginnen (nachdem die Ende Mai ihre JHV hat). Die bisherigen Spenden bleiben zweckgebunden und werden dann schlichtweg von der PRFZ verwaltet. Sollte sich die Bankverbindung ändern, sagen wir rechtzeitig Bescheid. Achja, das PP-Vermögen beträgt nach Stand 31.12 übrigens etwas mehr als 2.500 Euro. --NilsHirseland (Diskussion) 15:47, 20. Jan. 2017 (CET)

Naja, so zufällig war das nicht. Ich hab halt mal nachgefragt ;-) Danke, Nils, für die Richtigstellung. --GolfSierra (Diskussion) 23:21, 20. Jan. 2017 (CET)
Stimmt auch wieder. Danke Dir nochmal, dass Du nachgefragt hast. :-) ----NilsHirseland (Diskussion)

Perrypedia-Wörterbuch für Kindle

Am Wochenende habe ich mich daran versucht ein Perrypedia-Wörterbuch für den Kindle zu erstellen. Fünf Einträge hab ich schon :-) Technisch ist das gar nicht so schwer. Ich hab nun aber zwei Probleme. Ich habe gar kein Kindle und die Artikel so aufzubereiten dass sie für ein Wörterbuch passen. Unsere Artikel sind viel zu lang und darüberhinaus mit Formatierungen und Bildern zu komplex für ein Wörterbuch. Erste Frage: Wer hilft mir beim testen? Zweite Frage: Wer hilft mit, die Artikel in eine passende Form zu bringen? --Poldi (Diskussion) 07:10, 16. Jan. 2017 (CET)

Hallo Poldi, bevor ich hier irgendwas zusage: welche Zielsetzung verfolgt ein solches Wörterbuch? Welche Anwendergruppe soll angesprochen werden? Was sind die Anwendungsfälle? --Beejay (Diskussion) 11:26, 16. Jan. 2017 (CET)
Im Moment bin ich mir nicht sicher, was ich Dir antworten soll. Ein Wörterbuch dient dazu unbekannte Begriffe nachzuschlagen. Nimm den Begriff SERUN oder SOL (Raumschiff). Im Roman steht, dass die SOL noch auf weiter Fahrt ist und als Neuleser hast Du keine Ahnung was die SOL ist. Wort markieren und Finger auf dem Wort lassen. Das Wörterbuch öffnet sich und erklärt kurz: Sol - Der Heimatstern der Terraner. SOL - Das Fernraumschiff der Menschheit mit den meisten LJ auf dem Buckel. Gebaut als Verbundraumer in Jahre 3840 n. Chr. Natürlich kann das Wörterbuch auch für Altleser interessant sein, denn wer kennt schon noch alle Romane auswendig :-). An den Beispiele erkannt man auch schon die Grenzen des Wörterbuchs. Verweise ala Links funktionieren im Wörterbuch nicht. Begriffklärungseiten muss man zwangläufig mit mehr Inhalten füllen als hier in der PP. Bilder sind auch nicht so gut, da das Feld recht klein ist. Hab ich Dir deine Fragen beantwortet? --Poldi (Diskussion) 12:21, 16. Jan. 2017 (CET)
Ich besitze einen Kindle Voyage und könnte somit testen. Was die Aufbereitung von Artikeln angeht, muss ich passen. Ich habe ja schon kaum Zeit für die Perrypedia... --Johannes Kreis (Diskussion) 12:29, 16. Jan. 2017 (CET)
Also so etwas wie ein Tooltip? --GolfSierra (Diskussion) 13:30, 16. Jan. 2017 (CET)
Ja. Man kann auf dem Kindle verschiedene Wörterbücher speichern. Richtet man eines als Standardwörterbuch ein, so öffnet sich beim Antippen eines Wortes ein kleiner Dialog mit dem entsprechenden Artikel. Das ist sehr nützlich, wenn man fremdsprachige Texte liest. --Johannes Kreis (Diskussion) 14:19, 16. Jan. 2017 (CET)
Z.B. bayerisch: »Oachkatzlschwoaf« ;-) --GolfSierra (Diskussion) 14:22, 16. Jan. 2017 (CET)
Ja, das mit dem 'Tooltip-Type-of' hab ich jetzt verstanden, dass macht auch als Usecase für mich Sinn (bin kein Kindle-Nutzer). Danke für die Erklärung. D.h. man muss die Artikel dann zum Teil extrem kürzen, und vermutlich macht es auch nur Sinn, Begriffe zu übernehmen, die relativ oft vorkommen (eine Person, die nur in einem Roman und nur am Rand vorkommt, macht dann m.E. weniger Sinn). Wo / wie würde man dann die gekürzten Artikel ablegen ? --Beejay (Diskussion) 14:27, 16. Jan. 2017 (CET)
Wir müssten ein eigenes Kindle-Wörterbuch erstellen, wenn ich das richtig sehe. Dieses Wörterbuch müsste dann irgendwie an Interessenten verteilt werden - evtl. über Amazons Kindle-Shop? Mit dem Kindle kann man allerdings auch auf die Wikipedia zugreifen, d.h. wenn man online ist (3G oder WLAN), hat man mehrere Optionen. Ein Begriff kann im auf dem Gerät gespeicherten Wörterbuch und/oder online in der Wikipedia gesucht werden. Ob das auch mit der Perrypedia geht, weiß ich nicht. Das wiederum könnte ich nicht testen, weil ich den Kindle nie im WLAN nutze und über 3G hat man nur Zugriff auf die Wikipedia. --Johannes Kreis (Diskussion) 14:34, 16. Jan. 2017 (CET)
Die Idee, die Suche anstelle der Wikipedia auf die Perrypedia umzuleiten hatte ich auch. Leider scheint es keine Weg zugeben, das zu konfigurieren. Die Wikipedia ist fest verdrahtet.Anhand der Spracheinstellung wird festgelegt, zu welcher Wikipedia die Suche geht.
Ein zusätzliches Wörterbuch kann über USB auf das Gerät gebracht werden. Ein Weg über den Kindle-Shop ist nicht nötig. Verdienen wollen wir damit auch nichts. Interessierte könnten es sich bei uns runterladen.
Wie das mit der Pflege der Artikel aussieht, bin ich mir nicht sicher. Denkbar wäre eine eigene Seite hier im Wiki. Ein Eintrag pro Wörterbucheintrag sähe dann z.B. so aus:
<idx:entry>
<idx:orth>Ras Tschubai</idx:orth>

  • Ras Tschubai (* 15. November 1947) war Teleporter und langjähriges Gründungsmitglied des Mutantenkorps und Zellaktivatorträger.
  • Die RAS TSCHUBAI ist ein im 16. Jahrhundert NGZ überwiegend mit privaten Mitteln erbautes riesiges terranisches Omniträgerschiff zur Überwindung intergalaktischer Distanzen in der Tradition solcher Fernraumschiffe wie der MARCO POLO und der SOL.
  • <idx:entry>
    Das hat den Vorteil, man hat alle Einträge des Wörterbuchs auf einer Seite, was irgendwann aber zu einer seeeeehr großen Seite führt.
    Allerdings gibt es auch den Nachteil, dass der Eintrag auf dieser Seite keinen Bezug mehr zum Artikel hat. Ändert sich etwas im Artikel, pflegt das vielleicht niemand im Wörterbuch nach.
    Oder man verwendet Semantic Mediawiki. Dort gäbe es dann am Ende eines Artikels eine Factbox, die man bei Bedarf auch ausblenden kann. Die Informationen für das Wörterbuch steht dann auf der Seite des Artikels im Quelltext. Über eine Abfrage kann man sich alle Artikel ausgeben lassen, die eine entsprechende Beschreibung für das Wörterbuch haben.
    Was jetzt das Mittel der Wahl ist, kann ich auch noch nicht sagen. Hängt auch ein bisschen davon ab, wer und wie viele mitmachen. --Poldi (Diskussion) 19:59, 16. Jan. 2017 (CET)
    Unter http://www.perrypedia.proc.org/download/Perrypedia.mobi hab ich mal meine ersten Versuch abgelegt. Enthalten sind: Atlan, Perry Rhodan, Ras Tschubai, SERUN, Loower und BASIS. Wie man das Wörterbuch installiert hängt vom Gerät ab und es sollten dafür genügend Anleitungen im Netz geben (Hoffe ich). --Poldi (Diskussion) 20:48, 16. Jan. 2017 (CET)

    Die Idee ist gut, aber da muss richtig viel Arbeit reingesteckt werden, damit es jemandem nützt. Das Wörterbuch müsste schon eine recht große Anzahl von Einträgen enthalten. Mir fehlt wie gesagt die Zeit, da mitzuwirken. QS im Sinne von Korrekturlesen kann ich aber gern machen. --Johannes Kreis (Diskussion) 06:40, 17. Jan. 2017 (CET)

    Ich habe ein älteres Kindle Gerät, war aber schon einige Jahre nicht mehr im Gebrauch. Ich kann es für Tests zur Verfügung stellen. Sagt mir was ich tun soll. Ich versuche mal die Mobi-Datei via Calibre auf das Kindle zu laden. Norman (Diskussion) 09:08, 17. Jan. 2017 (CET)
    Danke für eure Rückmeldungen. So wie das aussieht, bin ich aber der einzige, der Interesse an dem Wörterbuch hat. Ob ich das Thema alleine Umsetzung halte ich aber für fraglich. Wenn ich aber Leite zum Testen brauche, melde ich mich bei euch. --Poldi (Diskussion) 07:16, 19. Jan. 2017 (CET)
    Das kann man nicht so sagen, dass Du der Einzige bist. Ein Wörterbuch wäre eine überaus interessante Erweiterung der Perrypedia. Das sehen wahrscheinlich alle so. Es ist wie immer eine Frage der Ressourcen. Wenn wir irgendeinen Weg finden, so ein Wörterbuch (mindestens größtenteils) automatisiert zu erstellen, dann wird wohl keiner dagegen sein. Du hast weiter oben SMW erwähnt, aber im Moment blicke ich noch nicht durch, wie das gehen könnte. --Klenzy (Diskussion) 08:59, 19. Jan. 2017 (CET)
    Du hast recht. War sehr unglücklich von mir formuliert!
    Bzgl. der Automatisierung hatte ich das damals mit SMW getestet und das sah gar nicht so schlecht aus. Da wir uns damals gegen SMW ausgesprochen hatten, hatte sich das Thema dann auch erledigt. Das Grundproblem bleibt aber: wenn keiner die Wörterbucheinträge pflegt bzw. erstellt, braucht es auch keine automatische Erstellung :-( Aber vielleicht kommt es ja zu mehr Mitarbeit, wenn man die Funktion anbietet. Wenn es nicht genutzt wird, wird es einfach wieder deinstalliert. Kostet ja kein Geld. --Poldi (Diskussion) 13:24, 19. Jan. 2017 (CET)

    Benutzer: Ritter der Tiefe

    Was soll dieses M. Schneider-Zeug? --Klenzy (Diskussion) 15:32, 8. Jan. 2017 (CET)

    Also. Manfred Schneider ist der Illustrator der Kurzgeschichten des Jahrbuches 1976. Ich macht mir die Mühe eine selbst formulierte Kurzbiographie über Herrn Schneider zu verfassen. Die Quellenangabe ist kein Spam, da sie auf eine Biographie-Seite des Illustrators mit Photo und Autobiographie verlinkt. —Der unsignierte Beitrag wurde hinzugefügt von Ritter der Tiefe (DiskussionBeiträge).
    Okay, da muss ich mich riesig entschuldigen. Den "M. Schneider" im PR-Jahrbuch habe ich nicht gesehen. Verzeihung!
    Den Artikel [[M. Schneider]] reaktiviere ich wieder.
    Aber ein Artikel "Quelle:Https://www.exodusmagazin.de/..." ist Quatsch. Bitte mach dich erst mit den hiesigen Gepflogenheiten bekannt, z.B. indem Du das Hilfe:Handbuch studierst. --Klenzy (Diskussion) 16:05, 8. Jan. 2017 (CET)

    Handbuch  →   Organisatorische Seiten