Perrypedia:Diskussion

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Um diese Seite übersichtlich zu gestalten, bitte

  • neue Beiträge/ Fragen oben und nach dieser Textbox einfügen.
  • jedem neuen Beitrag eine Überschrift geben (z.B: == Diskussionsthema ==).
  • mit zwei Bindestrichen und vier Tilden (--~~~~) unterschreiben.


Easycounter

Wie die PP von außen wahrgenommen wird: https://www.easycounter.com/report/perrypedia.proc.org --Klenzy (Diskussion) 21:47, 21. Apr. 2018 (CEST)

In der verlinkten Seite wird moniert, dass die Perrypedia nicht mit sozialen Netzwerken verbunden ist. Ich persönlich betrachte das nicht als Mangel, aber ich habe mich doch gefragt: Warum gibt es die Perrypedia eigentlich nicht in Facebook, Twitter und Co.? --Johannes Kreis (Diskussion) 12:06, 22. Apr. 2018 (CEST)
Das macht ja eigentlich nur Sinn, wenn jemand Zeit hat, das zu pflegen. Twitter ist in meinen Augen kein gutes Medium für die PP, weil es da eigentlich um (schnelle) Kommunikation geht, von der ich nicht wüsste, wofür wir sie brauchen. Facebook ist hilfreich, um an die Öffentlichkeit zu kommen, für Leser aber vor allem interessant, wenn da immer mal wieder interessante Artikel erscheinen. Und die müsste jemand reinstellen. Nur in FB zu sein, um in FB zu sein, ist für mich Quatsch. Aber FB wäre vielleicht in der Hinsicht für Leser besser, wenn sie uns was mitteilen wollen. Im Forum findet man unseren Link praktisch nicht und hier muss man sich immer anmelden, wennn man mitmachen will. FB ist etwas unverbindlicher (was uns betrifft!) und fast jeder benutzt es. Aber wie gesagt, den Account müsste jemand einrichten und pflegen. Nachdenken könnte man ja vielleicht mal drüber. Ich hätte aber keine Zeit dafür.--Pisanelli (Diskussion) 12:17, 22. Apr. 2018 (CEST)
Ich bin da sehr sehr altmodisch, das "poorly socialized" stört mich überhaupt nicht. Ebenso habe ich derzeit keine Zeit, irgendwas in Facebook zu pflegen. Das sind meine privaten Ansichten, einerseits. Andererseits: Verpassen wir was, ohne Facebookgruppe? Sind wir noch zeitgemäß? Bekämen wir mehr Leser, mehr Öffentlichkeit durch Facebook? Oder ist das nur Mehrarbeit ohne messbaren Nutzen. --Klenzy (Diskussion) 20:55, 22. Apr. 2018 (CEST)
Eigentlich gibt es schon eine Seite. Die PROC/PRFZ Fanseite auf Facebook präsentiert auch die Perrypedia natürlich. Ihr könnt ja gerne auf die PROC-Seite bei Facebook verlinken. Mit 2500 Fans ist es eigentlich schon eine gute Basis und hin und wieder poste ich auch mal was über die Perrypedia (Schon gewusst, Zitat der Woche). Eine Extraseite ist m.E. nicht sinnvoll. Eine Fanseite von der PRFZ/PROC worüber alle Projekte laufen und informieren. Das macht in der Masse die Seite attraktiver und nimmt auch den Druck eines Einzelprojektes, regelmäßigg Neuigkeiten posten zu müssen. Es gibt auch keine Extraseiten für das Fanzine SOL, DORGON, Fan-Edition etc. Der Link lautet www.facebook.com/PROC.Community. --NilsHirseland (Diskussion) 09:50, 23. Apr. 2018 (CEST) NilsHirseland
Ausgezeichneter Vorschlag. @Alle: Wo sollen wir den Link www.facebook.com/PROC.Community einbinden? --Klenzy (Diskussion) 19:40, 23. Apr. 2018 (CEST)
Hauptseite, irgendwo im Willkommen-Bereich.--Zoltar (Diskussion) 19:47, 23. Apr. 2018 (CEST)
Ich gehe mal davon aus, dass für die Verlinkung lediglich das FB-Icon genutzt wird. Dann ist mein Vorschlag: Mit leicht vergrößertem Abstand unter den Translator-Flaggen. --JoKaene 20:33, 23. Apr. 2018 (CEST)
Klingt gut. Jetzt müsste nur noch ein bisschen die Werbetrommel für die PROC/PRFZ-Facebookseite gerührt werden. Vielleicht im offiziellen PR-Diskussionsforum? Und es wäre schön, wenn die PP auf der PROC/PRFZ-Seite präsenter wäre. Auf den ersten Blick habe ich jetzt nichts dazu gefunden... --Johannes Kreis (Diskussion) 06:40, 24. Apr. 2018 (CEST)

Lunare Zeit

Wichtige Diskussion über die Gestaltung des Jahreskalenders bei parallelen Zeitabläufen -> Diskussion:Unter der Technokruste. --Klenzy (Diskussion) 19:40, 20. Apr. 2018 (CEST)

Begriffserklärungen

Als so blöd finde ich die Frage zu die im Perryversum verwendeten Begriffe nicht: mein Beispiel basiert auf dem Artikel Kodex, in dem das ganze Konstrukt gravomechanische Schockwelle vorkommt. Nun, ich habe das Wort „gravomechanisch“ mal in die Suche eingegeben und es ganze drei mal gefunden. Denkt ihr, das Adjektiv (und ähnlich gelegene Fälle) seien selbsterklärend, man könnte es so stehen lassen und ähnliche gelegene Verweise (also Wortverbindungen) zu deaktivieren (also die [ und ] Klammern zu löschen)? Oder lohnt es sich das einzelne Wort „gravomechanisch“ zu erklären und damit auch ein wenig zu einer Perryctionary für Neuleser zu werden? :) Schlussendlich geht es ja dann auch um Wortkombinationen wie auf Technologien aufbauende Worte, bspw Kantor-Kompaktsextant und Dakkarimpulsspiegel-Sextant, die auf den Kantor-Sextant verweisen ... ;) -Soulprayer (Diskussion) 17:23, 11. Apr. 2018 (CEST)

Den größten Teil der Frage habe ich nicht verstanden ... --Klenzy (Diskussion) 19:41, 20. Apr. 2018 (CEST)

Videos zu Perry Rhodan Heften

Eine Anfrage von Raimund Peter. Er möchte CGI-Videos zu Perry Rhodan Heften erstellen (z.B. Band 2948: https://www.youtube.com/watch?v=eLskcYg9ssA). Nun ist die Frage, ob solche Videos als Link auch auf den Hefteseiten der Romane eingebaut werden dürfen oder nicht. Wie ist hier die Meinung dazu? --NilsHirseland (Diskussion) 13:42, 6. Apr. 2018 (CEST) Nils Hirseland

Bislang gibt es in der PP die Übereinkunft, dass wir aus Artikeln heraus nicht auf Fanaktivitäten verlinken. Auch wenn das vorwiegend Rezensionen betrifft, wäre es mir lieb, wenn das so bleibt.
Auf der Seite Fandom kann aber gerne eine Übersicht über Raimunds Arbeiten erstellt werden. Wo es auf jeden Fall möglich ist, ist die Seite Raimund Peter. --JoKaene 18:15, 6. Apr. 2018 (CEST)
Kann man Videos in Artikel einbetten wie Grafiken? --Johannes Kreis (Diskussion) 17:43, 8. Apr. 2018 (CEST)
Normalerweise nicht, aber es gibt Extensions dafür. --Klenzy (Diskussion) 14:45, 10. Apr. 2018 (CEST)

Pilze

Zu welcher Kategorie gehören Pilze?
Ich hab' in der Schule noch gelernt: Pilze sind weder Flora noch Fauna. Daher habe ich zum Beispiel den Knollenblätterpilz unter Biologie einsortiert. Laut WP gilt dieses Schulwissen heute als veraltet, Pilze stehen wohl aufgrund des Stoffwechsels näher an Tieren. Beim Durcharbeiten der Neo-Flora ist mir aufgefallen, dass die Pilze (z.B. Huzca) unter Flora einsortiert sind - und laut Kategorie:Flora ist das exakt gemäß unserer Kategoriedefinition. Wir haben hier also ein Trilemma: Flora, Fauna oder Biologie? Was meint ihr? --Klenzy (Diskussion) 09:38, 4. Apr. 2018 (CEST)

Trotz aller verschiedenen Meinungen zu der taxonomischen Stellung der Pilze ist eins geblieben: Pilze sind weder Tiere noch Pflanzen. Sie bilden immer noch ein autonomes Reich im System der Lebewesen. Das mag vielleicht für die Mykologen veraltet sein, erfüllt aber ausgezeichnet seinen Zweck in der Perrypedia. Wenn eine spezielle Kategorie benötigt wird, dann soll die einfach "Pilze" heißen. Sonst würde ich die Pilze unter "Biologie" unterbringen.--Zoltar (Diskussion) 11:16, 4. Apr. 2018 (CEST)

Alternative zu englischen Seiten?

Ich bin einigermaßen skeptisch, was die Anlage englischsprachiger Seiten anbelangt. Für mich sind da noch viel zu viele Fragen offen. Kurz angerissen betrifft dies:

  • Soll nur das übersetzt werden, was eh schon vorhanden ist? Und wenn ja,
    • wer überprüft Rechtschreibung, Grammatik, Syntax und Semantik?
    • wer überprüft, ob durch die Übersetzung Daten verfälscht werden?
    • wer überprüft die Artikel auf Aktualität/Vollständigkeit?
  • Dürfen auch Artikel aufgrund englischsprachiger Quellen erstellt werden? Und wenn ja,
    • wer überprüft die Richtigkeit des Inhalts?
    • hier wie oben: sprachliche Korrektheit, Vollständigkeit.

Da ich aber nicht gegen ein englischsprachiges Angebot bin habe ich einen Alternativvorschlag: Heutzutage bietet das Internet ja viele interessante Möglichkeit, so ist auch eine automatische Übersetzung unserer Artikel-Seiten möglich. Wie dies ausehen kann, habe ich mal testweise auf drei Seiten vorbereitet:

Um an die Übersetzung zu gelangen, muss lediglich das Flaggensymbol und auf der Folgeseite »übersetzen« angeklickt werden. Eine Kurzanleitung erscheint aber auch als Tooltip, wenn man mit dem Mauszeiger darüberfährt.
Die übersetzte Seite bietet dann auch noch den Komfort, dass Links erhalten bleiben und auf diese Seiten weitergeleitet werden kann, die ebenfalls direkt übersetzt werden.
Mir ist bei dieser Vorgehensweise durchaus bewusst, dass gerade bei unserer Perry-Rhodan-typischen Terminologie Unzulänglichkeiten in der Übersetzung zutage treten. Dennoch sehe ich hier eine attraktive Möglichkeit. --JoKaene 11:54, 17. Jan. 2018 (CET)

Ich spinne den Gedanken noch um eins weiter. Packen wir den Google-Translator in eine Vorlage, dann können wir per Exist prüfen, ob die englische Übersetzung in der PP vorhanden ist. Falls ja, dann die EN:-Seite anzeigen, ansonsten weiter zu Google.
Auf den ersten Blick übrigens eine beeindruckend gute Übersetzung, trotz PR-Slang. Hätte ich im Leben nicht gedacht. --Klenzy (Diskussion) 13:30, 17. Jan. 2018 (CET)
Ja, ich war auch überrascht, sonst hätte ich den Vorschlag nicht eingebracht.
Was die EN:-Seiten betrifft: Wie viele wird es wohl mal geben? Superstrijder15 scheint schon wieder weg zu sein, ebenso wie Yllax, der seinerzeit mit der Neugestaltung der Main page (die mir wegen der vielen roten Links inzwischen eher peinlich ist) auch schon mal einen Anfang versucht hat. Sowohl das Interesse als auch unsere Kapazität zur Erstellung solcher Seiten scheint mir zu gering. --JoKaene 14:32, 18. Jan. 2018 (CET)
Die Übersetzung kann jetzt ganz simpel mit der Vorlage {{Translator}} eingebunden werden (habe ich bei den 3 Beispielen oben mal gemacht). Es wird immer auf den Google-Translator verzweigt, unsere (bisher vier) EN:-Seiten bleiben derzeit außen vor.
Am Interesse liegt es mMn nicht. Übersetzungsarbeit ist einfach eine gigantische Aufgabe, für die praktisch niemand Zeit hat. --Klenzy (Diskussion) 11:58, 19. Jan. 2018 (CET)
Sogar die Diskussionsseite wird übersetzt. Und aus Gucky wird Pucky, ich fasse es nicht! --Klenzy (Diskussion) 12:08, 19. Jan. 2018 (CET)
Ich bin baff! Und es gefällt mir sehr gut! Praktisch und zum "Nulltarif". Wo ist der Hacken? --Norman (Diskussion) 17:53, 19. Jan. 2018 (CET)
Kein Haken. Die Übersetzung ist halt nicht 100% - schlechter als von einem professionellen Übersetzer. Aber mit Sicherheit besser als die allermeisten Amateurübersetzer.
Hier gehe ich noch einen Schritt weiter (immer noch die {{Translator}}-Vorlage): https://test.perrypedia.proc.org/wiki/Luum, https://test.perrypedia.proc.org/wiki/Perry_Rhodan. --Klenzy (Diskussion) 21:30, 19. Jan. 2018 (CET)
Gleich mehrere Sprachen anzubieten, darüber hatte ich auch schon nachgedacht. Und gleich alles in eine Vorlage zu packen ist natürlich 'ne tolle Idee. :-) Auch die Darstellungsweise gefällt mir. So weit war ich gedanklich noch nicht.
Die Qualität der Übersetzung kann ich allerdings nur bei Englisch und Niederländisch einschätzen. Japanisch würde ich persönlich nicht anbieten, da sind doch erhebliche Übersetzungslücken bei durchaus relevanten Begriffen – ich weiß auch nicht, ob es tatsächlich benötigt/angenommen wird. Aber nun gut, stören würde es mich nicht. Lange Rede kurzer Sinn: Mir gefällt's. --JoKaene 22:22, 19. Jan. 2018 (CET)
Nun zünde ich die nächste Ausbaustufe. Mithilfe einer weiteren Extension (HeaderFooter) braucht es nur noch ein paar Handgriffe, dann erscheint die Übersetzungsleiste in praktisch jedem PP-Artikel. Dies kann man per Namespace und ggf. per Artikel steuern. Die Übersetzungsleiste kann oben oder unten eingeblendet werden. Als Beispiel habe ich im Testwiki den Hauptnamensraum und Hilfe mit der Übersetzungsleiste oben konfiguriert, die Namensräme Perrypedia und Kategorie mit Übersetzung unten. Einfach ins Testwiki gehen und irgendeinen Artikel aufrufen.
Da die Vorlage nicht mehr manuell eingebunden werden muss, ist der Aufwand für die PPnauten hiermit gleich Null. --Klenzy (Diskussion) 17:08, 20. Jan. 2018 (CET)
Ich bin über alle Maßen beeindruckt!!!
Wenn es jetzt noch Meinungen dazu gibt, ob die PP diese Möglichkeit anbieten soll, kann das Thema ja auch schnell abgeschlossen werden – und nur um die Frage nicht offen zu lassen: Wir sollten es tun. --JoKaene 17:28, 20. Jan. 2018 (CET)
Was für eine Aufwertung für die PP! Wir sollten bei diesen Fortschritt und Erfolg nicht vergessen so richtig die Werbetrommel zu rühren. Danke Euch für diese nützliche Ideen! --Norman (Diskussion) 21:15, 20. Jan. 2018 (CET)
Der Übersetzer ist eine gute Sache. Dem Nutzer muss nur klar gemacht werden, dass die Übersetzung nicht von den Perrypedianauten stammt, sondern von Google. --Johannes Kreis (Diskussion) 12:10, 21. Jan. 2018 (CET)
Diese Info erscheint bereits, wenn man mit dem Mauszeiger über das Flaggensymbol fährt, und sie ist nicht zu übersehen, wenn man es angeklickt hat. --JoKaene 12:20, 21. Jan. 2018 (CET)
Die Übersetzungssymbole auf der Hauptseite seht ihr nun hier: https://test.perrypedia.proc.org/wiki/Hauptseite
Der Tooltip auf der Flagge ist schon mal ein erster Hinweis, dass die Übersetzung nicht von uns ist (habe den engl. Text geändert, denn die Übersetzung kommt nach ein paar Sekunden automatisch); auf der Seite des Google-Translators kann man es eigentlich nicht mehr übersehen. Trotzdem ist Johannes' Hinweis richtig und wichtig. Auf der übersetzten Hauptseite steht zukünftig nämlich in der Sprache des fremdländischen Fans: Komm und mach mit! Ebenfalls betroffen sind einige Hilfeseiten. Da sind also ein paar Anpassungen nötig.
Meine Sprachauswahl geht auf die fünf Sprachen zurück, bei denen wir derzeit "Details Aktuelle Handlung Perry Rhodan [...]" anbieten. Klar können wir außer Englisch wenig über die Übersetzungsqualität sagen; Niederländisch kann man interessanterweise zum Teil lesen; ein paar Brocken Französisch lassen sich auch ohne Sprachkenntnis interpretieren. Meine Hoffnung ist, dass sich infolge des erweiterten Sprachangebots irgendwann Fans einfinden, die dazu eine Aussage treffen können (und uns wenigstens das unbeholfene Tooltip-Gestöpsel richtigstellen). Ich denke da an Michel Van für Französisch und Atantuo für Japanisch. --Klenzy (Diskussion) 13:15, 21. Jan. 2018 (CET)
Wahrscheinlich Denke ich zu weit in die Zukunft, aber das einzige Problem was ich sehe ist, daß wir plötzlich nur noch mit dem Redigieren von maschinenübersetzten Änderungen zu tun haben. Ich bin überrascht, wie gut die Übersetzungen sind --Thinman (Diskussion) 16:33, 22. Jan. 2018 (CET)
Das ist ja genau der Punkt! Wir wollen lediglich den Link zur Übersetzungsseite zur Verfügung stellen. --JoKaene 17:14, 22. Jan. 2018 (CET)
Als Hinweis auf der Hauptseite stelle ich mir folgenden Text vor:
»Die Wikisprache ist deutsch. Fremdsprachige Benutzer können durch Anklicken eines der Flaggensymbole den Google Translator aufrufen. Auf die Übersetzungsqualität haben wir keinen Einfluss. Für weitere Hinweise, siehe hier: [[Hilfe:Übersetzung]]«. --Klenzy (Diskussion) 09:26, 26. Jan. 2018 (CET)
Hast du auch eine Vorstellung davon, wo und wie ein derartiger Hinweis auf der Hauptseite untergebracht werden kann/sollte? Zumindest meine Zustimmung ist stark davon abhängig wie es sich optisch auswirkt. Ich persönlich halte die Tooltip-Lösung noch immer für ausreichend. --JoKaene 11:19, 26. Jan. 2018 (CET)
Ungefähr so: https://test.perrypedia.proc.org/wiki/Hauptseite ... --Klenzy (Diskussion) 11:53, 26. Jan. 2018 (CET)
Wenn der Block noch einmal mit der <p style="padding:7px 0px 4px 0px;background-color:#ffffff;border:0px solid #778899;border-width:2px 0px 0px 0px;"></p>dort bereits verwendeten Linie abgetrennt wird, habe ich nichts dagegen. --JoKaene 12:47, 26. Jan. 2018 (CET)
Erledigt. Mein Entwurf für die neue Hilfeseite: [1] --Klenzy (Diskussion) 17:00, 26. Jan. 2018 (CET)
Die Hilfeseite gefällt mir. Vermisst habe ich erstmal nichts. Kann also von mir aus auch so übernommen werden. --JoKaene 19:15, 26. Jan. 2018 (CET)


Einsatz des Google-Translators wie hier:
Pro: JoKaene, Norman, Johannes Kreis (Wunsch: Hinweise verbessern), Klenzy, Poldi (Kostet uns ja nichts)
Contra: -
Bitte weitere Wortmeldungen! --Klenzy (Diskussion) 15:17, 22. Jan. 2018 (CET)
Ist jetzt im Echtwiki umgesetzt. --Klenzy (Diskussion) 13:22, 28. Jan. 2018 (CET)
Vielen Dank an Klenzy für diese sehr gelungene Umsetzung!  :-) --JoKaene 13:46, 28. Jan. 2018 (CET)
Die Initialzündung stammt von dir! Ich habe das lediglich ein wenig verfeinert. --Klenzy (Diskussion) 13:55, 28. Jan. 2018 (CET)
Immerhin eine sehr positive Rückmeldung: https://forum.perry-rhodan.net/viewtopic.php?f=37&t=10105#p583522, beachtet auch den dortigen Link! --Klenzy (Diskussion) 17:01, 30. Mär 2018 (CEST)
Ja, eine sehr sympathische Rückmeldung.
...und wenn ich die dort verlinkte Seite ins Deutsche übersetze, scheint mir »Portugiesisch« ja auch ganz ordentlich zu funktionieren. :-) --JoKaene 09:43, 1. Apr. 2018 (CEST)

Translator - Technische Details

Hab's mir grad mal auf'm Tablett und Smartphone angeschaut. Unter Android werden die Flaggen untereinander angezeigt. Das führt in der klassischen Anzeige zu Darstellungsfehlern (Seitenbreitenbeschränkung). In der Mobilansicht wäre es erträglich, mehr aber auch nicht. Auf dem Smartphone, ebenfalls Android, sind die Flaggen schon verdammt klein. --JoKaene 22:47, 19. Jan. 2018 (CET)

Mit der Darstellung kämpfe ich noch, funktioniert noch nicht wie ich will. Danke für den Hinweis wg. Flaggengröße! --Klenzy (Diskussion) 09:45, 20. Jan. 2018 (CET)
Die Anzeigeprobleme im Testwiki sind behoben, die Flaggen sind jetzt auch etwas größer.
Hier nochmal: https://test.perrypedia.proc.org/wiki/Luum, https://test.perrypedia.proc.org/wiki/Perry_Rhodan. --Klenzy (Diskussion) 12:29, 20. Jan. 2018 (CET)
Ich trenne die technische Seite mal vom eigentlichen Anliegen.
Der Artikel Perry Rhodan wird bei mir auf dem Tablet noch immer verschmälert dargestellt, Luum nicht. Weiß jetzt auch nicht, woran es liegt. Kommen sich da verschiedene Vorlagen in die Quere? --JoKaene 13:05, 20. Jan. 2018 (CET)
Fehlalarm! Die fehlerhafte Darstellung im Rhodan-Artikel muss einen anderen Grund haben, denn er ist auch ohne den Translator vorhanden - und ich finde ihn auch nur dort. Warum weiß ich noch nicht, aber darum kann man sich später kümmern. Im Moment bin ich nur mit Tablet unterwegs, das macht es mir nicht leichter. --JoKaene 13:35, 20. Jan. 2018 (CET)
PS: Hat zwar hier eigentlich nichts verloren, aber der Darstellungsfehler wird durch die Vorlage:Familytree verursacht. --JoKaene 14:17, 20. Jan. 2018 (CET)
Stammbaum: Schau ich mir an, aber macht euch nicht zuviel Hoffnung. Ist wahrscheinlich nicht lösbar. --Klenzy (Diskussion) 17:12, 20. Jan. 2018 (CET)
Soweit ich es überblicken kann sind ja nur Android-Geräte und auch nur eine Handvoll Artikel betroffen. Apple müsste jemand anderes checken. --JoKaene 17:32, 20. Jan. 2018 (CET)
Workaround: Stammbaum im Einklappbereich. --Klenzy (Diskussion) 15:05, 22. Jan. 2018 (CET)

Beauftragung eines Rechtsanwalts?

Wir hatten in der Vergangenheit bereits mehrmals Überlegungen angestellt, juristischen Rat einzuholen, um den Internetauftritt der Perrypedia gemäß den gesetzlichen Erfordernissen abzusichern. Leider sind alle Ansätze stets im Sand verlaufen, zuletzt hier: Perrypedia_Diskussion:Entwürfe/Datenschutz#Wiederbelebungsversuch.
Nun hat Nils Hirseland einen ihm bekannten Rechtsanwalt (Fachanwalt für Informationstechnologierecht) angesprochen und folgendes Angebot erhalten (zusammengefasst): Erstellen einer Datenschutzerklärung, Nutzungsbedingungen sowie Impressum, Aufwandsschätzung 3,25 - 4,5 Stunden, was 773,5 - 1071 € entspricht. Bei Überschreiten des Budgets erfolgt rechtzeitige Benachrichtigung. Das Angebot umfasst eine Teilzahlungsregelung ohne Mehrkosten. Der Betrag müsste den Rücklagen der Perrypedia entnommen werden.
Was meint ihr dazu, sollen wir das Angebot annehmen? --Klenzy (Diskussion) 09:52, 9. Jan. 2018 (CET)

Wenn im Angebot eine (einsatz-)fertige Fassung als Ergebnis fixiert ist und die Kosten nach oben gedeckelt sind (so habe ich es zumindest bzgl Kosten verstanden), dann wäre ich dafür. Hilfreich für eine Entscheidung wäre es für alle noch zu wissen, wo wir aktuell mit den Spenden stehen (bevor Beauftragung und wo wir danach stehen würden). --Norman (Diskussion) 11:04, 9. Jan. 2018 (CET)
Wenn die Rücklage nicht ausreicht, kann ich gern ein paar Taler dazugeben. --Johannes Kreis (Diskussion) 11:13, 9. Jan. 2018 (CET)
Ich kann zwar nix dazu geben gerade, aber ich würde das Angebot annehmen, wenn es denn so ist, wie Klenzy es verstanden hat, also keine Mehrkosten entstehen. Unsere Rücklage lag letztes Jahr bei über 2000 Euro, von daher müsste das Geld reichen. Ich gehe davon aus, dass auch noch ein paar Spenden geflossen sind. Aber ein aktueller Stand wäre ganz gut zu wissen :-) --Pisanelli (Diskussion) 12:11, 9. Jan. 2018 (CET)
Ende Januar/Anfang Februar wird es einen Abschluss wegen der Übertragung an die PRFZ geben. Nils' grobe Schätzung lautet etwa 2700 €, mit Vorbehalt. --Klenzy (Diskussion) 16:24, 9. Jan. 2018 (CET)
ich wäre unter den genannten Bedingungen hinsichtlich der Kosten auch dafür. Der umgekehrte Fall eines Rechtsstreits ist weitaus teurer und fällt jenen auf die Füße, die hier verantwortlich tätig sind. Einen moderaten finanziellen Zuschuss zum Honorar würde ich beisteuern. Andere Hobbies kosten ja schließlich auch was. --Spacejetpilot (Diskussion) 14:35, 10. Jan. 2018 (CET)
Ich bin unter den von Norman genannten Bedingungen auch dafür. --Papermoon (Diskussion) 12:52, 21. Jan. 2018 (CET)
Ja, mit Deckelung. (Wobei m.W. nach aktueller Rechtsprechung bis 10% Überschreitung geduldet werden müssen.)
Ich stelle die aktuellen Zahlen hier rein, sobald ich sie von Nils bekomme. --Klenzy (Diskussion) 13:34, 21. Jan. 2018 (CET)
Die aktuellen Zahlen haben wir immer noch nicht. Entsprechende Anfragen bitte am besten direkt an Nils.
Dafür haben wir jetzt ein fertiges Perrypedia:Impressum. --Klenzy (Diskussion) 19:58, 12. Apr. 2018 (CEST)
Die Zahlen sind jetzt aktuell :-) --NilsHirseland (Diskussion) 09:52, 23. Apr. 2018 (CEST) NilsHirseland

Aus 2017 fortgeführte Themen

Perrypedia-Wörterbuch: jetzt kinderleicht!

Ausgangspunkt ist Poldis Vorschlag von Anfang des Jahres: #Perrypedia-Wörterbuch für Kindle.
Ich habe mir einen Weg überlegt, wie sich ein solches Wörterbuch mit möglichst wenig Aufwand aus den vorhandenen Perrypedia-Artikeln zusammenstöpseln lässt. Ein großer Teil der Arbeit lässt sich automatisieren. Zu diesem Zweck habe ich eine neue Extension entwickelt, mit der es kinderleicht geht! Eins kann uns die Extension nicht abnehmen: Wir müssen für jedes Stichwort festlegen, welcher Text im Wörterbuch stehen soll.
Kurzanleitung

  • Der einfachste Fall: Der Einleitungssatz oder -abschnitt wird mit dem neuen HTML-Tag <ppdict> markiert. Beispiel: [2]. Am Erscheinungsbild des Artikels ändert sich dadurch gar nichts!
  • Flexionsformen: Damit der Begriff auch dann gefunden wird, wenn er in einer deklinierten Form auftaucht, muss diese abweichende Form hinzugefügt werden, unter Umständen auch mehrere. Ein einfaches Beispiel: [3] - später mehr dazu.
  • Wenn der Einleitungssatz oder -abschnitt nicht passt, muss das Stichwort "hide" angegeben werden. Jetzt kann ein völlig eigener Text für das Wörterbuch angegeben werden. Beispiel: [4].
  • Der markierte Bereich darf über eine Überschrift hinausgehen. Manchmal ist es sinnvoll, dass auch der Anfang des ersten Abschnitts zur Definition dazugenommen wird. Beispiel: [5]. Die Überschrift wird nicht in das Wörterbuch übernommen.Update des eigenen Beitrags: Diese Möglichkeit darf nicht verwendet werden, da sonst das abschnittsweise Editieren fehlerhaft läuft. --Klenzy (Diskussion) 10:55, 10. Okt. 2017 (CEST)
  •  »Große« Vorlagen (TOC, Astrodaten, Imagelinks, Navileisten etc.) dürfen nicht innerhalb des <ppdict>-Tags stehen. Beispiel: [6].
  • Die Wörterbuchdefinition kann, darf und soll auch bei einem Redirect angegeben werden. Beispiel: [7]. Das sieht im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber die Redirect-Funktion wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Das Wörterbuch erstellen
Auf der neuen Spezialseite Spezial:Wörterbuch biete ich zwei Funktionen an. Die erste zeigt alle Begriffe, bei denen noch kein Wörterbuchtext angegeben ist; soll heißen, das <ppdict>-Tag fehlt. Die zweite Schaltfläche erstellt das Wörterbuch. Genau genommen, deren vier: Klassisches Perryversum und Neoversum, jeweils als EPUB und MOBI. Diese vier E-Books werden im Downloadverzeichnis bereitgestellt: [8].
Das Ergebnis sollte immer überprüft werden (Datum und Uhrzeit, Inhalt), denn die Extension ist noch nicht ausgereift.
MOBI Testphase
Danke an Johannes und Norman, die bereitwillig meine ersten kleinen Wörterbücher auf ihren Kindles getestet haben. Es gibt noch ein paar Dinge, die leider nicht zufriedenstellend funktionieren. Sowohl beim automatischen Nachschlagen wie auch bei der manuellen Suche werden falsche Treffer angezeigt, wenn der Suchbegriff nicht im Index des Wörterbuchs steht. Insgesamt waren die Tests bisher vielversprechend. Ich glaube sagen zu dürfen, dass die beiden sich insgesamt positiv geäußert haben?
EPUB unvollständig
Das EPUB-Wörterbuch habe ich weitgehend nach dem EPUB 3-Standard erstellt. Da es meines Wissens derzeit keine Geräte gibt, die zusätzliche selbst erstellte Wörterbücher erlauben, habe ich die "search-key-map" vorerst weggelassen. Das Wörterbuch funktioniert derzeit also nur wie ein normales eigenständiges E-Book.

Es gibt also schon noch etwas zu tun und ich möchte von euch wissen, ob ihr bereit seid, diesen Weg mitzugehen. Ich meine: Es lohnt sich! --Klenzy (Diskussion) 16:47, 27. Aug. 2017 (CEST)

Klenzy, ich muss sagen: Großes Kino! Für uns eingefleischte PPnauten sind die Änderungen im Artikelaufbau (bei neuen Artikeln) nicht so umfangreich und kompliziert. Einzig wenn ich an Neueinsteiger denke, ist das halt noch ne Wissenshürde, die man nehmen muss. Einfach so drauf losschreiben, ist ja schon bisher anspruchsvoll. Aber: no risk no fun. Also, ich bin dabei! --Ebbelwain (Diskussion) 23:33, 27. Aug. 2017 (CEST)
Das ist der Wahnsinn!! Ich hatte noch nicht viel Zeit, mir die Beispiele oder gar die Extension genauer anzusehen. Mich beeindruckt aber die Simplizität der Umsetzung. Ich hatte mir das immer viel zu kompliziert gedacht. Genial finde ich die Kombination über ein Wiki-Tag die Generierung des Wörterbuchs direkt durch die PP erledigen zu lassen. Die Lösung ist so gut, dass ich mich gar nicht traue Verbesserungsvorschläge zu machen. Ich versuch mal:
  • Das Tag <hide> blendet den Eintrag für das Wörterbuch aus. Die Option ist natürlich immens wichtig. So hat sie aber den Nachteil, dass man erst den Quelltext öffnen muss, um zusehen was dort steht. Bei meinen Überlegungen zum Wörterbuch, hatte ich mir als Ort für die Infos des Wörterbuchs die Fact-Box von SMW ausgesucht. Über die Extension von SMW kann man festlegen, ob die Fact-Box angezeigt wird oder nicht. Ein User, der nun doch lesen möchte was dort steht, kann sie bei Bedarf selbst einblenden. Vielleicht kann man hier noch etwas verbessern?
  • Das Erzeugen des Wörterbuchs würde ich nicht dem User überlassen. Aus meiner Sicht würde es reichen, dass Wörterbuch täglich zu erstellen. Wenn das Wörterbuch eine gewisse Reife hat, dann reicht vielleicht sogar monatlich. Warum ich das als nicht so glücklich ansehe ist einfach. Es gibt genügend Spaßvögel, die den Server mit der Generierung von Wörterbüchern beschäftigen wollen. Jetzt für uns ist es natürlich sinnvoll da mit man bei Änderungen auch schnell den Effekt der Änderung kontrollieren kann. Oder man vergibt über das Wiki das Recht ein Wörterbuch zu generieren.
  • Mein Lieblingsthema Redirect :-) Ja, technisch ist Klenzys Lösung perfekt. Aber auch hier ist wieder das Problem, dass man auf Anhieb gar nicht sieht, was im Redirect für das Wörterbuch steht. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass im Redirect andere Fakten als im Lemma stehen und es keiner bemerkt, da nicht sichtbar. Wenn wir aber die Redirects so einsetzen würden, wie sie im ursprünglichen Sinne gedacht waren, nämlich als alternative Bezeichnungen, dann bräuchten wir alle diese Krücken nicht. Dann würde wir die Redirects einfach als Beugungsform mit in das Wörterbuch aufnehmen und gut ist.
  • Was ist mit Grafiken im Wörterbuch? Aus Sicht des Wörterbuchs kann man technisch auch Images einbinden. Geht das auch mit ppdict? Wollen wir das überhaupt? Ich neige dazu, das zu verneinen. Weniger aus technischer Sicht, sondern mehr aus juristischer Sicht. Wir dürfen die meisten Bilder in der PP verwenden, ob unsere Genehmigungen auch für ein Wörterbuch gelten, ist mir nicht klar.
  • Ein Wörterbuch ist auch eine Art Offline-Version der PP und die ist ja auch sehr gefragt. Kann man ppdict eventuell erweitern, sodass auch Seiten wie Portale usw. mit aufgenommen würden?

--Poldi (Diskussion) 09:13, 28. Aug. 2017 (CEST)

Ich finde auch, dass Klenzy hier eine tolle Arbeit abgeliefert hat. Deshalb würde ich begrüssen, dass an dem Vorhaben für ein so ein Wörterbuch weitergearbeitet wird. Ich bin auch gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten mit dabei. Vielleicht sollte man zuersteinmal den Mini-Prototyp ein klein wenig weiter ausbauen, damit er repräsentativer und für alle transparenter wird. Auf dieser Basis könnten wir ihn dann schrittweise weiter entwickeln und optimieren. Hat denn die Wikipedia, oder andere Wikis schon so etwas? Norman (Diskussion) 22:29, 28. Aug. 2017 (CEST)
Hallo ihr da draußen! Reichen vier Ja-Stimmen, oder ist das ein Fall für ein Meinungsbild?
Zu Poldis Fragen:
  • Darstellung des Wörterbucheintrags: Mein erstes Ziel war, die Darstellung des Artikels unverändert zu lassen. Falls gewünscht, kann ich nachforschen, ob man da z.B. eine Infobox oder einen Button mit Tooltip einbauen kann. Es gibt Möglichkeiten, die Darstellung anzupassen, aber ich muss ich mich erst schlau machen.
  • Erstellen des Wörterbuchs durch User: Anfangs wegen Kontrolle unbedingt nötig. Ob ein täglicher (oder wie oft auch immer) Automatismus nötig sein wird, kann ich noch nicht abschätzen. Ist aber bestimmt machbar.
  • Redirects: Hier muss ich etwas ausholen. Es soll (meine Meinung) ein Wörterbuch sein, die Beschreibung der Stichworte kurz und knapp. Der verfügbare Platz ist sehr begrenzt. 7-8 Zeilen wie im Beispiel bei "Perry Rhodan" und "Milchstraße" sind das Maximum, mehr Text würde ich auf keinen Fall nehmen. Da nur die notwendigsten Infos in das Wörterbuch aufgenommen werden, ist die Chance recht groß, dass der Eintrag inhaltlich stabil bleibt. Set it and forget it! Wir ändern zwar täglich sehr viel an unseren Artikeln, aber die grundlegenden Infos in den ersten Sätzen werden selten angepackt. "Schweißöde: Ein Talkessel auf dem Kontinent Abanfül auf Lepso", einmal eingetragen, wird sich so schnell nicht mehr ändern. Richtig, wir werden bei redundanten Infos aufpassen müssen, aber ich halte den Aufwand für tragbar - im Vergleich zu den Problemen, die wir heute bei Redundanzen Jahreskalender <-> HZF <-> Artikel haben.
  • Grafiken: Wäre technisch möglich. Dagegen sprechen nicht nur rechtliche Bedenken, sondern auch der erwähnte knappe Platz für die Anzeige. Die Amazon-Empfehlung in der Anleitung ist auch ganz klar keine Grafiken.
  • Offline-Version: Dafür taugt <ppdict> nicht. Auch hier wieder das Platzproblem, zweitens gibt es enorme technische Schwierigkeiten mit Überschriften, Tabellen und Mehrspaltigkeit.
Übrigens habe ich ein Feature noch gar nicht erwähnt: Zu jedem Stichwort enthält das Wörterbuch einen kleinen Link in der Form [PP]. Wenn man darauf tippt und WLAN/WiFi an ist, verzweigt der Reader direkt in die Perrypedia zum vollständigen Artikel. --Klenzy (Diskussion) 14:47, 4. Sep. 2017 (CEST)
Da bisher kein Gegenwind kommt, fange ich jetzt mal langsam an. Ich möchte sehen, wie sich das Tool bei ein paar mehr Daten schlägt. --Klenzy (Diskussion) 17:29, 9. Sep. 2017 (CEST)
Du hast zwar auch kein Gegenwind bekommen, allerdings hast Du auch "nur" 4 Zustimmungen erhalten. Wie bereits von Dir selbst erwähnt ist auch die Frage Meinungsbild oder nicht auch noch nicht geklärt. Inhaltlich bin ich bei Dir. Formal wäre ich aber für eine breitere Diskussion mit dem Abschluss durch ein Meinungsbild. --Poldi (Diskussion) 18:37, 9. Sep. 2017 (CEST)
Okay, verstanden. Ich bereite eins vor. --Klenzy (Diskussion) 18:48, 9. Sep. 2017 (CEST)
Jetzt habe ich ein Dilemma. Jedem Meinungsbild sollte eine Phase der Diskussion vorausgehen. Nur wenn sich dort kein Konsens abzeichnet, ist ein Meinungsbild angebracht. - Hier gibt es ja Konsens, nur wenig Beteiligung. Wie kann ich noch mehr Leute dazu bringen, hierher zu schauen? Einen Hinweis auf der Hauptseite einbauen, mit Link hierher? --Klenzy (Diskussion) 19:29, 9. Sep. 2017 (CEST)
Stelle gerade fest, dass ich mich hier noch gar nicht gemeldet habe. Ich finde das Wörterbuch klasse, konnte es ja bereits testen. --Johannes Kreis (Diskussion) 12:04, 10. Sep. 2017 (CEST)
Ich baue auf der Hauptseite einen Hinweis ein und hoffe auf weitere Meinungen von allen Seiten! --Klenzy (Diskussion) 12:20, 10. Sep. 2017 (CEST)
Lese das auch erst jetzt. Bin aber auch dafür, wobei ich glaube, dass ich mich an die Verwendung des ppdict-Tags erst gewöhnen muss. --Beejay (Diskussion) 16:20, 11. Sep. 2017 (CEST)
Zum Studieren und Sich-dran-gewöhnen habe ich probeweise die Neo-Galaxien und Neo-Völker entsprechend gepflegt (und dabei gleich mal die Inflektionsformen vergessen ...), der Aufwand ist wirklich minimal. Wichtig: Niemand muss beim Wörterbuch mitmachen, entscheidend ist lediglich, dass jeder weiß was es mit dem ppdict-Tag auf sich hat. --Klenzy (Diskussion) 20:10, 12. Sep. 2017 (CEST)
Hab mir das auch angesehen. Bin dafür. Kann aber im Moment nichts dazu beitragen bis ich etwas mehr verstanden habe. ;-) --Calloberian (Diskussion) 13:51, 13. Sep. 2017 (CEST)
Das Thema ist wichtig und geht alle an! Es ist mit ein wenig Arbeit verbunden, aber es bietet die Chance, einen ganz neuen Interessentenkreis für die Perrypedia zu erschließen. So finden sich vielleicht einzelne neue Mitstreiter!
Nochmal: Niemand muss beim Wörterbuch mitmachen, entscheidend ist lediglich, dass jeder weiß was es mit dem ppdict-Tag auf sich hat. Daher die dringende Bitte auch an die bisher schweigenden Kollegen: Was denkt ihr über das Wörterbuch und die Extension? --Klenzy (Diskussion) 15:42, 18. Sep. 2017 (CEST)
Da ich weder Ebooks, geschweige denn Ebook-Reader nutze, kann ich die Wörterbücher natürlich auch nicht testen. Vorteile für spätere Nutzer sind jedoch auch »blind« zu erkennen. Aber ich überschlage rund 50.000 Schlagwörter: Das kann eine Menge Arbeit werden! Dennoch, prinzipiell habe ich nichts gegen die Wörterbücher bzw. die Nutzung von <ppdict>, gegebenenfalls beteilige ich mich auch gerne an deren Anlage. --JoKaene 21:25, 18. Sep. 2017 (CEST)
Sehe ich wie Jo. --Thinman (Diskussion) 22:16, 18. Sep. 2017 (CEST)
Um es klar zu sagen: Ich würde mitmachen, aber meine Zeit ist begrenzt. Mehr als eine Handvoll Artikel pro Tag könnte ich nicht bearbeiten. --Johannes Kreis (Diskussion) 13:35, 30. Sep. 2017 (CEST)
Jeder so, wie es seine verfügbare Zeit erlaubt!
Anschauen kann man das Ergebnis übrigens auch ohne Reader, mit dem kostenlosen Calibre. --Klenzy (Diskussion) 13:29, 2. Okt. 2017 (CEST)
Immer noch nur Zustimmung, somit sehe ich keine Notwendigkeit für ein Meinungsbild.
Allerdings ist die Zustimmung teilweise zurückhaltend, Bedenken bestehen hauptsächlich bezüglich des Aufwands und persönlicher Ressourcen. Völlig verständlich.
Ich möchte in den kommenden Wochen beginnen, das Projekt "Wörterbuch" voranzutreiben, und schlage als Kompromiss vor, dass wir uns anfangs um PR Neo kümmern. Das sind derzeit "nur" etwa 2800 Begriffe. Angenommen, wir können in einem halben Jahr ein properes Ergebnis vorweisen (machbar: 15-16 Wörterbucheinträge pro Tag), dann dauern die restlichen 95% auch nur noch ... naja, das will ich jetzt lieber nicht nachrechnen ... --Klenzy (Diskussion) 13:29, 2. Okt. 2017 (CEST)
@Klenzy: Die oben verlinkten Bearbeitungsbeispiele scheinen nicht mehr vorhanden zu sein. Könntest du nochmal eine Kurzanleitung für Dumme (also für mich) basteln, wie die Artikel zu bearbeiten sind? --Johannes Kreis (Diskussion) 08:10, 10. Okt. 2017 (CEST)
Das liegt daran, weil das Testwiki aktualisiert wurde.
Ich glaube, es wäre sowieso sinnvoll, eine eigene Projektseite anzulegen: Perrypedia:Wörterbuch.
Mache ich ab heute Abend. --Klenzy (Diskussion) 10:50, 10. Okt. 2017 (CEST)
Vielen Dank! Spricht eigentlich was dagegen, dass ich einfach mal mit irgendwelchen Artikeln loslege, also nicht nur Neo? --Johannes Kreis (Diskussion) 16:57, 10. Okt. 2017 (CEST)

Handbuch  →   Organisatorische Seiten