Perrypedia:Meinungsbilder/Archiv

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Hier sind die abgeschlossenen Meinungsbilder aufgelistet. Diese Seite ist schreibgeschützt, damit die Meinungsbilder nicht im Nachhinein manipuliert werden können.

Inhaltsverzeichnis

Administratorenwahl

Aufgrund dieser Diskussion soll über die Modalitäten zur Wahl von Administratoren abgestimmt werden. Neu ist dabei die regelmäßige Wiederwahl der Admins. Dafür gibt es zwei Alternativvorschläge. Der größte Unterschied besteht darin, dass die Admins bei Variante 1 selbst tätig werden müssen, d.h. sie müssen um Wiederwahl bitten und verlieren den Adminstatus, wenn sie das nicht tun, während bei Variante 2 davon ausgegangen wird, dass sich alle Admins der Wiederwahl stellen. --Johannes Kreis (Diskussion) 07:42, 6. Jan. 2015 (CET)

Text für Variante 1:

Ein Administrator-Zugang wird Benutzern gewährt, die über einen längeren Zeitraum an der Perrypedia mitgearbeitet und sich aktiv an unserer Community beteiligt haben.

  • Wer Administrator werden möchte, kann sich jederzeit hier bewerben. Die Wahldauer beträgt vier Wochen. Zur Erlangung des Status wird die relative Mehrheit der Stimmen benötigt.
  • Jeder Administrator muss seinen Status einmal im Jahr, vom 01. Februar bis zum 28 Februar durch die Benutzergemeinschaft bestätigen lassen. Zur Beibehaltung des Status wird die relative Mehrheit der Stimmen benötigt. Zur Wiederwahl muss sich jeder Administrator selbst stellen. Tut er dies nicht, verliert er automatisch nach dem Wahlzeitraum seinen Status. (Auf der entsprechenden Abstimmungsseite sollte ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass es nicht um Sympathie/Antipathie geht, sondern ein kritischer Abgleich mit den Aufgaben der Admins vorgenommen werden soll.)

Durch die Benutzergemeinschaft, insbesondere vertreten durch die aktiven Administratoren, wird angestrebt, das Amt zumindest dreifach besetzt zu halten.

Text für Variante 2:

Ein Administrator-Zugang wird Benutzern gewährt, die über einen längeren Zeitraum an der Perrypedia mitgearbeitet und sich aktiv an unserer Community beteiligt haben. In der Perrypedia müssen stets mindestens drei Administratoren aktiv sein.

  • Neuwahl: Wer Administrator werden will, kann sich hier bewerben. Alle registrierten Nutzer der Perrypedia können über die Wahl abstimmen. Wer mehr Ja- als Nein-Stimmen erhält, gilt als gewählt.
  • Wiederwahl: Die Administratoren stellen sich alle 12 Monate zeitgleich der Wiederwahl. Die Wahlperiode beginnt am 1. Februar und endet am 28. Februar. Innerhalb der Wahlperiode neu ernannte Administratoren müssen sich erst am nächsten Termin der Wiederwahl stellen.
  • Sofortiger Entzug der Rechte: Wer gegen die Regeln der Perrypedia verstößt, verliert seine Administratorenrechte und wird von einem anderen Administrator gesperrt. Hierüber entscheiden die anderen Administratoren mehrheitlich. Ein Entzug der Administratorenrechte (Rückgabe ohne Sperrung) erfolgt auch auf eigenen Wunsch.

Abstimmung

Für die Einführung einer Admin-Wiederwahl:

  1. --Klenzy (Diskussion) 13:27, 7. Jan. 2015 (CET)
  2. --NAN (Diskussion|Beiträge) 19:26, 7. Jan. 2015 (CET) Der Aufwand/Overhead ist minimal (reden wir von einmal weniger 20 Minuten für einen, der organisiert und weniger als 5 Minuten für die, die Abstimmen/Bestätigen?)
    Wiederwahlen/Bestätigungen sind auch "im echten Leben" total normal.
    Admin-Rechte-Entzug bei Nicht-Aktivität sind auch "im echten Leben" eine ebenso normale wie sinnvolle Sicherheitsmaßnahme.
    Beides hat nichts mit Misstrauen gegen eine bestimmte Person zu tun, sondern regelt nur für den Fall der Fälle.
    Man könnte nun auch anders regeln, aber das hat jetzt über einen sehr langen Zeitraum niemand getan/Vorschlag für das Meinungsbild eingereicht.
    Und ich erinnere mich zwar nicht mehr an die Details der Diskussion(en), die letztlich zum Gedanken führten, dass man das nochmal klar regeln sollte, aber ich erinnere mich noch, dass das eher unschön war.
    Nicht für die Wiederwahl zu stimmen bedeutet mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass die Sache einfach ungeregelt bleibt und bei nächster - zugegeben seltener - Gelegenheit, haben wir halt dann wieder das gleiche an unschöner Diskussion.
  3. --Poldi (Diskussion) 19:37, 7. Jan. 2015 (CET) (Es gibt eine demokratische Regelung zur Wahl aber keine zur Abwahl oder Wiederwahl. Also liegt es am Ende bei mir - da ich technisch die höheren Rechte habe - wie wir in den besagten wenigen Fällen umgehen. Wenn das so gewollt ist, okay. Aber dann möchte ich auch keine Diskussionen haben, wenn ich irgendwann wieder einen Admin degradiere.)
  4. --JoKaene 16:46, 8. Jan. 2015 (CET)
  5. --Gesil (Diskussion) 09:33, 9. Jan. 2015 (CET)
  6. --Norman (Diskussion) 18:22, 12. Jan. 2015 (CET) (Nach nochmaliger genauerer Betrachtung bin ich nun überzeugt, dass ein Wahlprozedere helfen könnte die entstandende Lage zu deblockieren. Ich verstehe nun erst Poldi und sein Dilemma. Deshalb meine Meinungsänderung. Ich glaube aber auch dass der eine oder Andere sich freiwillig als Admin bewerben sollte. Dann wären die ADMIN auch handlungsfähiger.)
  7. --NikNik (Diskussion) 21:44, 12. Jan. 2015 (CET) Die jüngste Wortmeldung in dieser Diskussion von Poldi hat mich überzeugt. Ich bin zwar kein Freund von "Bürokratie", aber es sollte schon so sein, dass hier denjenigen, die ohnehin mehr Verantwortung übernehmen, das Leben nicht noch schwerer gemacht wird. Insofern ist ein Automatismus wohl besser. Da besteht dann erst gar nicht Gefahr, dass es jemand persönlich auffassen könnte und der Argumentationsaufwand reduziert sich drastisch.
  8. --W. Butz (Diskussion) 21:36, 20. Jan. 2015 (CET)
  9. --LaLe (Diskussion) 10:35, 21. Jan. 2015 (CET)
  10. --Cuore (Diskussion) 18:15, 22. Jan. 2015 (CET)
  11. ...

Gegen die Einführung einer Admin-Wiederwahl:

  1. --Pisanelli (Diskussion) 11:28, 7. Jan. 2015 (CET)
  2. --Beejay (Diskussion) 13:23, 7. Jan. 2015 (CET) (sehe hier nur administrativen Overhead ohne Mehrwert, Abwahl / Deaktivierung inaktiver Admins kann auch anders geregelt werden)
  3. --GolfSierra (Diskussion) 18:24, 7. Jan. 2015 (CET)
  4. --Ebbelwain (Diskussion) 18:30, 7. Jan. 2015 (CET)
  5. --Norman (Diskussion) 19:08, 7. Jan. 2015 (CET) (Jeder Admin hatte und hat bisher mein Vertrauen auch unbefristet. Die aktive Abwahl hat auch schon mal funktioniert.) Ziehe meine NEIN Stimme zurück. (Begründung siehe bei JA)
  6. --NikNik (Diskussion) 20:00, 7. Jan. 2015 (CET) (Sehe das ähnlich. Im seltenen Fall des Falles einfach über Abwahl abstimmen. Dann ist es auch demokratisch.) Ziehe meine NEIN Stimme zurück. (Begründung siehe bei JA)
  7. --Zapp (Diskussion) 12:00, 11. Jan. 2015 (CET) (Auch bei zunehmender Inaktivität sehe ich einen Handlungsbedarf nur bei der Admin-Gemeinschaft)
  8. --Gregor Paulmann (Diskussion) 15:33, 18. Jan. 2015 (CET) (Wie wäre es mit voller Flexibilität ? D.h. wenn eine Bewerbung/Rücktrittsgesuch/Problem auftritt, wird das Thema durch Neuwahlen angegangen ? Haltet Ihr ein festes Intervall für notwendig ?)
  9. ...

Enthaltung:

  1. --Johannes Kreis (Diskussion) 09:14, 7. Jan. 2015 (CET)
  2. --Calloberian (Diskussion) 08:52, 15. Jan. 2015 (CET)
  3. --Andi47 (Diskussion) 06:34, 21. Jan. 2015 (CET)

Für Variante 1:

  1. --Klenzy (Diskussion) 13:27, 7. Jan. 2015 (CET)
  2. --JoKaene 16:46, 8. Jan. 2015 (CET)
  3. ...

Für Variante 2:

  1. --Ebbelwain (Diskussion) 18:30, 7. Jan. 2015 (CET) (Wenn doch Wiederwahl, dann bitte automatisch...)
  2. --Norman (Diskussion) 18:22, 12. Jan. 2015 (CET)
  3. --NAN (Diskussion|Beiträge) 06:41, 14. Jan. 2015 (CET)
  4. --Klenzy (Diskussion) 17:17, 15. Jan. 2015 (CET)
  5. --NikNik (Diskussion) 18:44, 17. Jan. 2015 (CET)
  6. --W. Butz (Diskussion) 21:34, 20. Jan. 2015 (CET)
  7. --Andi47 (Diskussion) 06:34, 21. Jan. 2015 (CET)
  8. --LaLe (Diskussion) 10:35, 21. Jan. 2015 (CET)
  9. --Cuore (Diskussion) 17:19, 21. Jan. 2015 (CET)

Das Meinungsbild startete am 07.01.2015 und endete am 22.01.2015

Ergebnis

Insgesamt beteiligten sich 19 registrierte Nutzer der Perrypedia am Meinungsbild.
10 Nutzer waren für die Einführung einer regelmäßigen Wiederwahl der Administratoren.
6 Nutzer waren für ein Beibehalten des aktuellen Vorgehens.
1 Nutzer stimmte für Variante 1 der Wahlmodalitäten.
9 Nutzer stimmten für Variante 2 der Wahlmodalitäten.
Es gab 3 Enthaltungen.
Damit wurden der Änderungsvorschlag und Variante 2 des Wahlmodus angenommen.

Zykluskategorie immer bei Erwähnung im Zyklus oder nur bei konkreter Information?

Diskussion zum Meinungsbild: Die Diskussion lief zunächst bei einem Artikel (siehe unten) und wurde dann nochmal, auch um die Argumente kompakter zusammenzuschreiben, neu gestartet. Bitte dort auch Anmerkungen, Nachfragen zum Meinungsbild!

Bei einer Korrektur des Artikel Iratio Hondro stieß ich darauf, dass dieser der Zykluskategorie "Atopisches Tribunal" zugeordnet ist, fand im Text aber keine konkrete Information, die etwas mit diesem Zyklus zu tun hatte. Bei der Diskussion wurde mir dann erklärt, dass Zykluskategorien auch gesetzt werden, wenn ein bestimmter Artikel im Zyklus nur "nebenher" erwähnt wird. Mir macht das Probleme, weil ich das als chaotisch empfinde. Daran entzündete sich in meinen Augen wichtige, weil grundsätzliche Diskussion, die hier zu einer Abstimmung führen soll.

Kurz ausgedrückt geht es um dieses Problem: sollen Zyklenkategorien immer gesetzt werden, sobald ein Begriff fällt, auch wenn keine entsprechende Information im Artikel eingefügt wird oder soll nur dann eine Zykluskategorie gesetzt werden, wenn eine konkrete Quelle (zumeist ein Heft) mit dieser Zykluskategorie verbunden werden kann?.

Vorteile genau zugeordneter Zykluskategorien

  • Zykluskategorien stimmen mit den aufgeführten Quellen überein
  • es entsteht nicht der Eindruck, dass Informationen in einem Zyklus zu finden sind, die es nicht gibt
  • es entsteht nicht der Eindruck, dass Quellen fehlen oder einfach nicht gesetzt wurden
  • es wird nur auf Informationen hingewiesen, die tatsächlich in der Perrypedia gesammelt wurden
  • es wird Speicherplatz gespart


Vorteile einer Vergabe der Zykluskategorien sobald der Begriff in einem Roman des Zyklus' erwähnt wurde

  • Suchen können breiter gestreut werden, da mehr Artikel in einer Zykluskategorie zur Verfügung stehen
  • beim Stöbern werden dem interessierten Leser mehr Möglichkeiten für interessante Artikel angeboten
  • es entsteht nicht der Eindruck, dass Begriffe wie Antigrav, Raumschiff, ... in manchen Zyklen überhaupt keine Rolle gespielt haben.
  • es entsteht nicht der Eindruck, dass Begriffe zu denen lediglich noch keine Daten konkret eingepflegt wurden in manchen Zyklen überhaupt keine Rolle gespielt haben.
  • In Kombination mit den Quellenangaben am Ende jedes Artikels (also etwas aufwendiger) gleicher Informationsgehalt wie bei der Alternative.
  • Mehr Potential für zukünftige automatisierte Auswertungen.


Die zugrundeliegende Diskussion findet man hier: http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Diskussion:Iratio_Hondro

Da wir glauben, das weiterer Diskussionsbedarf besteht, möchten wir gleichzeitig eine Perrypedia-Diskussion anbieten.

Bitte lest Euch die gesamte Diskussion sorgfältig durch. Verzeihung für die Länge, aber aus Vollständigkeits- und Fairnessgründen möchte ich da nichts ändern.


Für Vergabe der Zykluskategorien genau und nur dann wenn Quellenangabe aus Zyklus:

  1. --Pisanelli (Diskussion) 18:36, 20. Feb. 2014 (CET) Als Antragsteller natürlich für eine Änderung. Meine Gründe sind in og. Diskussion zu finden.
  2. --GolfSierra (Diskussion) 19:01, 20. Feb. 2014 (CET) Bin für eine klare, einfache Regel, die wenig Interpretationsspielraum und damit wenig Grundlage für Diskussionen bietet.
  3. --Poldi (Diskussion) 21:11, 20. Feb. 2014 (CET) Für mich widerspricht die jetzige Vorgehensweise unserer Maxime, dass jede Information kontrollierbar sein muss. Wir verlangen sonst immer eine Quelle, nur hier nicht. Im schlimmsten Fall müsste man so in 100 Heften nachlesen.
  4. ...

Wie bisher Vergabe der Zykluskategorien wenn Begriff in Roman des Zyklus' erwähnt wurde:

  1. --NAN (Diskussion|Beiträge) 18:15, 20. Feb. 2014 (CET) (Die Argumente für eine Änderung konnten mich nicht überzeugen. Sehe sogar einen Informationsverlust. Ausführliches "Prosa" dazu ;-) bei der Diskussion zum Meinungsbild)
  2. --JoKaene (Diskussion) 18:42, 20. Feb. 2014 (CET)
  3. --Klenzy (Diskussion) 18:52, 20. Feb. 2014 (CET)
  4. --Cuore (Diskussion) 19:40, 20. Feb. 2014 (CET)
  5. --Beejay (Diskussion) 19:44, 20. Feb. 2014 (CET) Bin prinzipell für eine Neudefinition, allerdings sind die oben aufgeführten Argumente "es entsteht nicht der Eindruck, dass Begriffe wie Antigrav, Raumschiff, ... in manchen Zyklen überhaupt keine Rolle gespielt haben." und "es entsteht nicht der Eindruck, dass Begriffe zu denen lediglich noch keine Daten konkret eingepflegt wurden in manchen Zyklen überhaupt keine Rolle gespielt haben." für mich zu stark, um der Neuregelung zustimmen zu können
  6. --Calloberian (Diskussion) 20:52, 20. Feb. 2014 (CET)
  7. --PPFan --PPFan 22:00, 20. Feb. 2014 (CET)
  8. --NikNik (Diskussion) 22:40, 20. Feb. 2014 (CET)
  9. --Impi96 (Diskussion) 10:44, 21. Feb. 2014 (CET)
  10. --Sonnentransmitter (Diskussion) 10:59, 21. Feb. 2014 (CET) Habe meine Meinung aufgrund Klenzys Beitrag auf Perrypedia:Diskussion geändert. Aus Sicht eines Lesers, der mal schnell eben suchen will, wird die diskutierte Änderung ein PRO sein. Für die Korrektheit und Vollständigkeit des Bildes des Perryversums (Aufgabe der Perrypedianauten) ist sie eher von Nachteil. Was ist wichtig, was nicht? Wer entscheidet das?
  11. --Ebbelwain (Diskussion) 11:06, 24. Feb. 2014 (CET)
  12. ...

Enthaltungen:

  1. --Sonnentransmitter (Diskussion) 23:03, 20. Feb. 2014 (CET)
  2. ...

Ergebnis

Insgesamt beteiligten sich 14 User am Meinungsbild.
3 waren für die Änderung wie oben und in der verlinkten Diskussion beschrieben.
11 waren für ein Beibehalten des aktuellen Vorgehens wie oben und in der verlinkten Diskussion nochmal erläutert.
Es gab keine Enthaltungen.
Damit wurde der Änderungsvorschlag abgelehnt.

Keine Redirects mehr auf Listen

Diskussion, siehe Perrypedia:Verbesserungsvorschläge/Archiv 2011 - 2013#Keine_redirects_mehr_auf_Listen

In Hilfe:Redirect ist aktuell geregelt, wie mit Begriffen umgegangen werden soll, für die es in den Quellen kaum Daten gibt:

[...] Existieren zu einem Begriff nicht genügend Daten für einen eigenständiger Artikel, so wird für ihn in einer unserer Listen ein Eintrag geschrieben und ein Redirect angelegt, der auf diese Liste verweist [...]

Der folgende Verbesserungsvorschlag bezieht sich explizit nur auf diesen Fall. Redirects auf Unterabschnitte von Artikeln oder redirects zwecks alternative Bezeichnung sind damit nicht gemeint.

Die Hilfe nennt als Beispiel "Rinca Porotti", was als redirect für einen Leser wie folgt aussehen würde:

  • Rinca Porotti (<-bitte drauf klicken, um zu sehen, wie die aktuelle Regelung konkret aussieht.)

Diese Regelung erscheint einigen ungünstig. Stattdessen würde ein (Mini-)Artikel als vorteilhaft gesehen werden:

  • Rinca Porotti (<-bitte drauf klicken, um zu sehen, wie das als Mini-Artikel konkret aussieht.)

Gründe dafür sind:

  • Selbst wenn ein redirect auf eine Unter-Liste zu einem bestimmten Anfangsbuchstaben führt, muss man erst noch in der Liste suchen, um den eigentlichen Begriff zu finden.
  • Es wäre für Leser bequemer, nach Click auf den Link gleich die Infos zu sehen und sei es nur eine einzelne Zeile (optional: mit Kommentar, dass da wirklich nicht mehr Daten zu finden sind).
  • Für die Ersteller ist die Arbeit fast gleich (redirect erstellen, Zeile in Liste einfügen => Mini-Artikel erstellen, Text aus Mini-Artikel in Liste einfügen).
  • Es gibt immer wieder redirects, die genau so gut Artikel sein könnten. Die Hoffnung wäre, dass ein Mini-Artikel/Stubs eher um potentiell vorhandenes Material ergänzt wird, als heutzutage ein redirect durch einen Artikel ersetzt wird.

Kategorie:Stubs oder Kategorie:Fehlende Daten soll dabei nur dann gesetzt werden, wenn jemandem tatsächlich bekannt ist, dass noch Daten fehlen.
Ein eventueller Geschichtsteil sollte nicht künstlich aufgebläht werden. Daten die im Geschichtsteil stehen, sollten im Kontext des Lemmas relevant und auf das Lemma bezogen formuliert sein.

Diese beiden Randbedingungen zählen zu jenen Sachen, die bezüglich praktischer Umsetzung in der Diskussion von manchen kritisch betrachtet wurden.
Auch wurde die Möglichkeit erwähnt, dass eventuell Unmengen an Stubs, also Artikel, von denen man tatsächlich weiß, dass mehr zu schreiben ist, angelegt, aber nie weiter ausgebaut würden.
Von manchen wurde außerdem kritisch gesehen, dass einige Begriffe ihrer Meinung nach schlicht nicht wert sind, Artikel zu sein und deshalb auch keine Artikel sein sollten.

Die alte Regelung erlaubt außerdem durchaus auch, Mini-Artikel anzulegen (auch wenn die Formulierung redirects bevorzugt). Ein Ablehnen des Verbesserungsvorschlags bedeutet also, dass dem jeweiligen Mitarbeiter überlassen wird, ober er einige Mini-Artikel in redirects auf Listen umwandelt oder redirects auf Listen in Mini-Artikel. In der Diskussion wurde auch darüber gesprochen, warum man das nicht einfach so bestehen lassen sollte. Das Argument wäre, dass es wenig Sinn macht, wenn manche redirects anlegen, nur damit diese dann in Artikel überführt werden, nur damit diese von anderen vielleicht wieder in redirects umgewandelt würden...

In diesem Zusammenhang eine Bitte: Bitte lest Euch die sehr sachlich geführte Diskussion vor der Abstimmung wenigstens einmal durch. Auch wenn diese Zusammenfassung so sorgfältig wie nur möglich gemacht wurde, ersetzt das nicht, die Pro- und Contra-Argumente so zu lesen, wie sie von den verschiedenen Mitarbeitern selbst formuliert wurden: Perrypedia:Verbesserungsvorschläge#Keine_redirects_mehr_auf_Listen

Ob bei einem Umzug von Daten aus Listen in die redirects die redirects vorher gelöscht werden sollen oder nicht ist explizit nicht Thema dieses Meinungsbildes. Auch wenn dieser Punkt bei dieser Abstimmung hier keine Rolle spielt, finden sich in der Diskussionen Argumente zu dem Thema.

Konkreter Verbesserungsvorschlag:

Existieren zu einem Begriff nicht genügend Daten für einen eigenständiger Artikel, so wird für ihn in einer unserer Listen ein Eintrag geschrieben und ein Redirect angelegt, der auf diese Liste verweist (siehe z.B. Rinca Porotti).
  • Dafür die Anmerkung ergänzen (das "..." wird durch den passenden Link auf das Meinungsbild-Archiv ersetzt):
Ursprünglich wurden Artikel, zu denen in den Quellen "nicht genügend Daten für einen eigenständiger Artikel" gefunden wurden, als Weiterleitungen auf Listen abgebildet. Per Meinungsbild (siehe ...) wurde dieses Vorgehen geändert. Es sollen keine Redirects auf Listen angelegt werden.
  • Für alle neuen Artikel soll die Neuregelung sofort gelten.
  • Alle bestehenden Redirects auf Listen sollen nach und nach ohne zeitliche Vorgabe umgestellt werden.

Für den Verbesserungsvorschlag:

  1. --NAN (Diskussion|Beiträge) 14:45, 10. Nov. 2013 (CET)
  2. --GolfSierra (Diskussion) 14:48, 10. Nov. 2013 (CET)
  3. --JoKaene (Diskussion) 14:59, 10. Nov. 2013 (CET)
  4. --Klenzy (Diskussion) 15:53, 10. Nov. 2013 (CET)
  5. --NikNik (Diskussion) 16:15, 10. Nov. 2013 (CET)
  6. --Andi47 (Diskussion) 17:13, 10. Nov. 2013 (CET)
  7. --Cuore (Diskussion) 18:40, 10. Nov. 2013 (CET)
  8. --Poldi (Diskussion) 19:44, 13. Nov. 2013 (CET) Als Einschränkung sehe ich es aber so wie Ebbelwain. Nicht ohne Not Redirects umwandeln. Er recherchieren und dann umwandeln.
  9. --Calloberian (Diskussion) 11:56, 22. Nov. 2013 (CET)
  10. ...

Gegen den Verbesserungsvorschlag:

  1. --PPFan:Nicht jeder Listen Redict ist überflüssig.

Enthaltung:

  1. --Ebbelwain (Diskussion) 18:45, 13. Nov. 2013 (CET) Jeeiin. Ich wäre für die Änderung, wenn es noch einen Zusatz gäbe. Eine Umstellung bestehender Redirect erfolgt nur, wenn der Umsteller sich sicher (ja, ich weiß, die gibt es nicht. Also >95% subjektive Gewissheit) ist, dass damit alle Daten im neuen Artikel enthalten sind. Möchte ungern, dass einer von uns hergeht, haufenweise die Redirects ändert in dem er lediglich die Listentexte in einen vernünftigen Satz umformuliert - ohne inhaltlich im Roman die Info gecheckt zu haben. Ansonsten: d'accord!
  2. --Gesil (Diskussion) 07:53, 17. Nov. 2013 (CET) Ebbelwains Vorschlag hat definitiv war für sich! Irgend ein "Wichtigtuer" wird sicher hergehen und haufenweise durch Copy&Paste Redirects in Artikel umwandeln, ohne die Originalquelle gewissenhaft geprüft zu haben. Und dann geht hier das große Jammern los....

Ergebnis

  • 9 für den Verbesserungsvorschlag
  • 1 gegen den Vorschlag
  • 2 enthielten sich

Damit wurde der Verbesserungsvorschlag mehrheitlich angenommen.
Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben, die Argumente zu lesen und abzustimmen.

Perrypedia-Transmitter-Bahnhof. Abfahrt vor allem ins PERRY RHODAN UNIVERSUM

Ich habe ein Konzept vorgelegt, nachdem die Perrypedia neugeordnet werden sollte um sich deutlicher mit der Darstellung des PERRY RHODAN UNIVERSUMS zu beschäftigen. Die bisherige Darstellung behandelt das Perryversum. Die Publikationsgeschichte und die Inhalte werden aus der Sicht der Konsumenten abgebildet. Der Unterschied zum bisherigen Perrypedia-Erscheinungsbild drückt sich in der Hauptsache durch das hervorheben des den verschiedenen Erzählungen als "Bühne" dienenden PERRY RHODAN UNIVERSUMS aus. Die Unterteilung in das was "Kanon" ist, und in den von allen anderen davon unterscheidenden "Bühnen" (wie PERRY RHODAN NEO UNIVERSUM oder PERRY RHODAN LESERGESCHICHTEN u.a.) hat den Zweck sich dem PERRY RHODAN UNIVERSUM als solchem konkreter anzunehmen und ihn möglichst getreu abzubilden.

Hier kann das Für und Wider meiner "Hinterfragung" anhand eines konkretisierenden Beispiels (das man hier finden kann) diskutiert werden. Die bisherige Diskussion darum kann hier nachgelesen werden. Die Diskussion zum Einzelpunkt Lesergeschichten pro und kontra hier.

Im Rückblick kann man natürlich kritisch betrachtet erkennen, dass ich hier mit meiner Einführung und der Argumentation nicht ideal vorgegangen bin. Daher hat sich das Ganze (durch meine Schuld) auf die Lesergeschichten aus dem Perry Rhodan Universum fokussiert.

Ich möchte nun alle Perrypedianauten (ich danke jenen die sich an der Diskussion beteiligt haben) dazu bewegen ihre Meinung im Rahmen einer Abstimmung dazu kund zu tun.

Möglichkeit a: alles bleibt so wie es ist
Möglichkeit b: das PERRY RHODAN UNIVERSUM wird in den Vordergrund gehoben, und alle anderen Informationen sind sozusagen "Fußnote", "Anhang" und "Kommentar".

Hier nun bitte abstimmen. Jeder Benutzer hat genau eine Stimme, daher bitte signieren. Die Meinung kann bis zum Ende der Abstimmung geändert werden, dann bitte die Meinungsänderung kennzeichnen:

Ich bin für Vorschlag a

  1. --GolfSierra (Diskussion) 10:13, 13. Okt. 2013 (CEST)
  2. --NAN (Diskussion|Beiträge) 11:39, 13. Okt. 2013 (CEST) Das PERRY RHODAN UNIVERSUM ("EA-Kanon/Universum")steht bereits sehr im Vordergrund. Neo wurde bereits sehr davon getrennt gehalten. Zumindest ich konnte bis jetzt in den Diskussionen noch nicht so recht das konkrete mehr des neuen Vorschlags erkennen. Bestehende Artikel z.B. zu Nicht-Kanon-Comics besser zu kennzeichnen/abzutrennen ist im Bereich des aktuell bereits möglichen. Von daher aktuell meine Stimme für: alles bleibt so wie es ist.
    Was ist hier mit den bisherigen Diskussionen (... konnte bis jetzt in den Diskussionen noch nicht so recht ... von NAN) gemeint? Ich habe in meinen Sätzen doch wohl ausreichend den Unterschied zur alten Form sichtbar gemacht, oder? --Wanderer777 (Diskussion) 15:46, 13. Okt. 2013 (CEST)
    für Diskussion siehe Perrypedia:Verbesserungsvorschläge‎--NAN (Diskussion|Beiträge) 06:48, 14. Okt. 2013 (CEST)
    Hier kann das Für und Wider meiner "Hinterfragung" anhand eines konkretisierenden Beispiels (das man hier finden kann) diskutiert werden. Die bisherige Diskussion darum kann hier nachgelesen werden. Die Diskussion zum Einzelpunkt Lesergeschichten pro und kontra hier.--Wanderer777 (Diskussion) 20:41, 14. Okt. 2013 (CEST)
    Hm, Wanderer777, auch wenn man auch innerhalb eines Meinungsbildes so wie hier gemacht kurze Anmerkungen machen kann, sollte das nicht zu viel oder eine Diskussion werden. Bei der Diskussion zu den Verbesserungsvorschlägen habe ich auf Deinen Einwand hin nochmal versucht zu verdeutlichen, wo Unklarheiten bezüglich "Wofür genau gibt man hier seine Stimme, wenn man nicht für a stimmt" liegen. Du kannst, wenn Du willst, dort versuchen das nochmal zusammengefasst klar zu machen. Verweise auf die alten Diskussionen, bei denen ich dabei war und die für mich zur Unklarheit führen, worüber wir jetzt genau abstimmen (wurde ja einiges im Laufe der Diskussionen als Möglichkeiten erwähnt) und wo die Unterschiede liegen bringen mir aber keine neuen Infos, weswegen ich meine Stimme mal weiter bei a) lasse.--NAN (Diskussion|Beiträge) 07:02, 15. Okt. 2013 (CEST)
    Klar, NAN. Verstehe schon! Bin auch niemanden krumm wenn das von mir Geschriebene nicht ausreicht meinem Vorschlag zuzustimmen. Die Neuverlinkung (das ist das wesentliche am Perrypedia-Transmitter-Bahnhof!) die hier Aufschluss geben könnte ist natürlich nicht in so kurzer Zeit zu bewerkstelligen. Auch hat es keinen Sinn das durchzuführen ohne breite Zustimmung. Ich finde es nur schade, dass wir nicht direkt Kontakt aufnehmen konnten. Vielleicht hätte ich mithilfe von Suggestor-Kräften was bewirken können, wer weiß das schon :-)(Gucky hätte mir sicherlich geholfen: er ist ja hauptsächlich Teil des Perry Rhodan Universums, kommt im Perryversum zwar auch vor, aber ...), aber wenn die Abbildung des Perryversums so verinnerlicht ist, kann der Vorteil meiner Unterscheidung nicht so wirklich "gefühlt" und damit erkannt werden. Und ich will ja, dass die Leute sich nicht von Argumenten verführen lassen, sondern aus dem Bauch heraus entscheiden ob sie wie bisher "werkeln" wollen, oder ob eine Neubestimmung von ihnen als sinnvoll erachtet wird, das dann in eine Unterstützung mündet.--Wanderer777 (Diskussion) 14:43, 15. Okt. 2013 (CEST)
  3. --Klenzy (Diskussion) 12:51, 13. Okt. 2013 (CEST) (Ich find's gut so wie es ist.)
  4. --Calloberian (Diskussion) 19:43, 13. Okt. 2013 (CEST)
  5. --Johannes Kreis (Diskussion) 11:06, 14. Okt. 2013 (CEST)
  6. --Beejay (Diskussion) 11:23, 14. Okt. 2013 (CEST)
  7. --JoKaene (Diskussion) 19:40, 14. Okt. 2013 (CEST)
  8. --W. Butz (Diskussion) 09:27, 16. Okt. 2013 (CEST)
  9. --Norman (Diskussion) 00:33, 17. Okt. 2013 (CEST) Vorschlag (ist kein Konzept) und konnte trotz Diskussion mit Wanderer777 nicht konkretisiert werden
  10. ...

Ich bin für Vorschlag b

  1. --Elena (Diskussion) 14:12, 13. Okt. 2013 (CEST) Ich finde die neue Aufteilung sehr gelungen. Man sieht auf einen Blick alles Wichtige und kann danach seine Entscheidung treffen.
  2. --Wanderer777 (Diskussion) 00:39, 14. Okt. 2013 (CEST)
  3. ...Razamon (Diskussion) 13:00, 19. Okt. 2013 (CEST)

Ich enthalte mich

  1. --NikNik (Diskussion) 22:35, 14. Okt. 2013 (CEST) (ganz klar ist mir das immer noch nicht: lauter eigenständige Wikis unter einer "PP-Holding"?)
  2. --Andi47 (Diskussion) 07:18, 16. Okt. 2013 (CEST) (Enthaltung aus dem selben Grund wie NikNik)
  3. ...

Vielen Dank im voraus für die Beachtung meines Vorschlages und die Meinungsäußerung! --Wanderer777 (Diskussion) 01:21, 13. Okt. 2013 (CEST)

Die Abstimmungsfrist neigt sich dem Ende zu. Da sich hier schon seit ein paar Tagen nichts getan hat kann man berechtigterweise annehmen, dass dieser Vorschlag keine Resonanz bei der breiten Mehrheit gefunden hat. Vielleicht entscheiden sich noch die Unentschlossenen, wenn sie mal davon absehen, dass die praktische Umsetzung noch nicht konkretisiert vorliegt dafür. Also warten wir es ab!

Trotzdem möchte ich mich schon jetzt dafür bedanken dass mein Vorschlag diskutiert wurde und man sich diese Zeit genommen hat. --Wanderer777 (Diskussion) 23:18, 25. Okt. 2013 (CEST)

Die Zeit für die Abstimmung ist nun abgelaufen. Mein Vorschlag wurde mit 3 Stimmen befürwortet, 2 haben sich enthalten, und noch einige aus der schweigenden Mehrheit. Und 9 Mitarbeiter der Perrypedia sind dafür dass alles so bleibt wie es ist. Damit ist das Ergebnis deutlich gegen einen neue Zielrichtung, einer ernsthafteren Auseinandersetzung mit dem PERRY RHODAN UNIVERSUM, ausgefallen. Dank für die Beteiligung. Aber, bitte nicht als Drohung verstehen :-) noch ist nicht aller Tage Abend. Vielleicht gibt es mal eine Mehrheit für meine eher ernsthafte Haltung dazu, die ja die bisherige Arbeitsweise und Behandlung des PERRY RHODAN UNIVERSUMs nicht ausschließt. Es kann beides gemacht werden. Es gibt da keinen wirklichen Widerspruch. Aber mehr helfende Hände für das neue Ziel bringen halt mehr Ergenisse, und vor allem schneller. --Wanderer777 (Diskussion) 19:29, 27. Okt. 2013 (CET) Die Moderatoren werden sich nun darum kümmern, dieses Meinungsbild zu archivieren. Danke!

Meinungsbild zur Gestaltung der Hauptseite

Grundlagen / Modalitäten zum Meinungsbild

Die Hauptseite ist das extern sichtbare Aushängeschild der Perrypedia, daher ist die Gestaltung und vor allem der Inhalt dieser Seite sehr wichtig! In diesem Meinungsbild geht es darum, ob das Design der Hauptseite eine Überarbeitung erfahren soll. Dazu wurden verschiedene neue Entwürfe erarbeitet, die nun, neben der aktuellen Version, zur Wahl stehen.

  • Hintergrund des Meinungsbildes: Anpassung der Hauptseite an die Erfordernisse neuer Medien / Publikationen erforderlich? Bessere Übersichtlichkeit möglich? Professionalisierung der Hauptseite?
  • Dauer der Wahlmöglichkeit: Sonntag, 03. März 2013, 12:00 Uhr - Sonntag, 21. März 2013, 12:00 Uhr
  • Auswahl des Designs der Hauptseite: Der Vorschlag zum Design der Hauptseite, der in allgemeiner Abstimmung die einfache Mehrheit erhält, gilt als ausgewählt.
  • Meinungsbild ist in der vorliegenden Form zur Abstimmung freigegeben.

Abstimmung zum Design der Hauptseite

Zur Wahl stehen insgesamt drei Entwürfe. Dazu bitte alle drei Designvorschläge vergleichen.

Die Hauptseite ist das extern sichtbare Aushängeschild der Perrypedia, daher ist eine genaue Abwägung sinnvoll, die nicht nach dem ersten Eindruck geht. Bei der Bewertung der Designvorschläge kann daher jeder eine gedankliche Reihenfolge erstellen, die folgende Punkte berücksichtigen kann (aber nicht muss!): Sichtbarkeit, Übersichtlichkeit, Inhalt, Form, Wesentlichkeit, Orientierbarkeit für Erstbesucher der Perrypedia. Als Orientierungshilfe kann auch die Diskussion zum 'Für' und 'Wider' einzelner Vorschläge auf den Diskussionsseiten von Johannes Kreis Benutzer Diskussion:Johannes Kreis/EntwurfHauptseite#Allgemein und JoKaene Benutzer Diskussion:JoKaene/Entwurf Hauptseite#Neuentwurf Hauptseite nachgelesen werden.

  1. Vorschlag 1 - das momentan verwendete Design der Hauptseite
  2. Vorschlag 2 - der Designvorschlag von Johannes Kreis
  3. Vorschlag 3 - der Designvorschlag von JoKaene - Dieser Vorschlag liegt in unterschiedlichen Farbvarianten vor, aber die gesondert abgestimmt werden kann.


Hier nun bitte abstimmen. Jeder Benutzer hat genau eine Stimme, daher bitte signieren. Die Meinung kann bis zum Ende der Abstimmung geändert werden, dann bitte die Meinungsänderung kennzeichnen:

Ich bin für Vorschlag 1

  1. --Norman (Diskussion) 10:29, 5. Mär 2013 (CET) (CET) Da mir beide NEU Vorschläge auch nicht komplett gefallen, bin ich für vorerst die bisherige Seite zu lassen. Die NEU-Vorschlägen gehen allerdings in die richtige Richtung. Ich bin auch dafür etwas zu verändern!

Ich bin für Vorschlag 2

  1. --Thinman (Diskussion) 12:18, 4. Mär 2013 (CET) nicht dieses furchtbare, von allen derzeit überall verwendete, langweilige rund wie in Vorschlag 3
  2. --LaLe (Diskussion) 12:33, 4. Mär 2013 (CET) Der Balken ist (unabhängig von der Farbe) nicht meiner.
  3. --Ebbelwain (Diskussion) 15:30, 4. Mär 2013 (CET)
  4. --Wybort (Diskussion) 23:35, 20. Mär 2013 (CET)

# --Jonas Hoffmann (Diskussion) 16:03, 4. Mär 2013 (CET)

  1. --Retrogame fan (Diskussion) 15:19, 21. Mär 2013 (CET)

Ich bin für Vorschlag 3

  1. --Andi47 (Diskussion) 12:48, 3. Mär 2013 (CET) inklusive der "neuen Seiten", die in der "grauen" Version nicht drinnen sind
  2. --Klenzy (Diskussion) 10:10, 6. Mär 2013 (CET) (Datum aktualisiert)
  3. --Impi96 (Diskussion) 21:10, 3. Mär 2013 (CET)
  4. --Johannes Kreis (Diskussion) 07:19, 4. Mär 2013 (CET)
  5. --NikNik (Diskussion) 19:15, 8. Mär 2013 (CET)
  6. --Stefan Altewulf (Diskussion) 19:41, 16. Mär 2013 (CET)
  7. --Sonnentransmitter (Diskussion) 18:01, 20. Mär 2013 (CET)

#--Jonas Hoffmann (Diskussion) 16:03, 4. Mär 2013 (CET) (Nur wenn Vorschlag 2 nicht gewählt wird!)

Ich enthalte mich

  1. --NAN (Diskussion|Beiträge) 07:57, 6. Mär 2013 (CET) (Eventuell entscheide ich mich doch noch für eine der anderen Varianten, aktuell schwanke ich stark zwischen 2 und 3 und enthalte mich daher zunächst)
  2. --JoKaene (Diskussion) 08:01, 6. Mär 2013 (CET)
  3. --Calloberian (Diskussion) 17:39, 8. Mär 2013 (CET) gut das die Enthaltungsmöglichkeit dazu gekommen ist
  4. --Beejay (Diskussion) 18:10, 20. Mär 2013 (CET)

Abstimmung bezüglich Farbvariante, für den Fall, dass Variante 3 eine Mehrheit erhält

Der Vorschlag 3 liegt in unterschiedlichen Farbvarianten vor.
Hier kann jeder darüber abstimmen, wie im Falle einer Mehrheit für Variante 3 die farbliche Gestaltung aussehen soll.
Um einen möglichst großen Konsens zu gewährleisten, sollen sich insbesondere auch jene beteiligen, die eine andere Variante gewählt haben: Falls sich Eure eigene Wahl nicht durchsetzen sollte, welche Farbgebung von Variante 3 würde Euch alles in allem noch am besten gefallen?
Diese Wahl kommt nur zum Tragen, wenn Variante 3 eine Mehrheit erhält.

  1. Entwurf in grau
  2. Entwurf in hellgrün/blau
  3. Entwurf in blau
  4. Entwurf in hellblau/beige
  5. Entwurf in hellgrün/beige

Hier nun bitte abstimmen. Jeder Benutzer hat genau eine Stimme, daher bitte signieren. Die Meinung kann bis zum Ende der Abstimmung geändert werden, dann bitte die Meinungsänderung kennzeichnen:

Ich bin für die Farbvariante 1 - grau

  1. --JoKaene (Diskussion) 08:01, 6. Mär 2013 (CET)
  2. --LaLe (Diskussion) 07:49, 5. Mär 2013 (CET) Springt einem noch am wenigsten ins Auge.
  3. --Thinman (Diskussion) 11:41, 6. Mär 2013 (CET)

Ich bin für die Farbvariante 2 - hellgrün/blau

  1. --Klenzy (Diskussion) 10:11, 6. Mär 2013 (CET) (Datum aktualisiert)

#--Jonas Hoffmann (Diskussion) 16:03, 4. Mär 2013 (CET) (Mit Abstand die schlimmste Farbgebung wenn ihr mich fragt)

Ich bin für die Farbvariante 3 - blau

  1. --Andi47 (Diskussion) 12:48, 3. Mär 2013 (CET)
  2. --Johannes Kreis (Diskussion) 07:19, 4. Mär 2013 (CET)
  3. --NikNik (Diskussion) 19:16, 8. Mär 2013 (CET)
  4. --Stefan Altewulf (Diskussion) 19:44, 16. Mär 2013 (CET)

Ich bin für die Farbvariante 4 - hellblau/beige

  1. --NAN (Diskussion|Beiträge) 13:45, 4. Mär 2013 (CET) (Falls Variante 3 eine Mehrheit bekommt bin ich für diese Farbvariante, da - in meinen Augen - nicht so langweilig noch so wuchtig wie Farbvariante 1 oder 3; eine leichte Alternative; Farbvariante 5 ist diesbezüglich eigentlich "gleichgut", aber Farbvariante 4 gefällt mir etwas besser)
  2. --Sonnentransmitter (Diskussion) 18:01, 20. Mär 2013 (CET) Leicht=gut=lesbar=augenschonend. Die Farbvarianten 1 & 3 (grau & blau) sind beide ein Schlag ins Gesicht (wirken zu wuchtig/schlagend mit schwarzer Schrift auf dunklem Grund). .

Ich bin für die Farbvariante 5 - hellgrün/beige

  1. ...

Ich enthalte mich

  1. --Norman (Diskussion) 10:08, 7. Mär 2013 (CET) Auch oder gerade wegen den vorgeschlagenen Farben sagt mir nichts zu. Deshalb lieber noch warten. Es müßte irgendwie "peppiger"/moderner mit Farbverläufen bzw. z.b. mit spezielle Fonts; mit Hintergrundbild sein; Aber bin kein Spezialist, ob Mediawiki so was hergibt. Ein Beispiel vielleicht http://ka.stadtwiki.net/Hauptseite
  2. --Calloberian (Diskussion) 17:40, 8. Mär 2013 (CET)
  3. --Poldi (Diskussion) 21:38, 18. Mär 2013 (CET)


Ergebnis des Meinungsbildes

Die bestehende Hauptseite beibehalten (Variante 1) wollte einer, für Variante 2 waren 5, für Variante 3 waren 7, enthalten haben sich 4.
=> Variante 3 hat eine Mehrheit erhalten und kann umgesetzt werden.

Bezüglich Farbvarianten waren 3 für die Variante in grau, einer für die Variante in hellgrün/blau, 4 für blau, 2 für hellblau/beige und 3 haben sich enthalten.
=> Variante "blau" hat eine Mehrheit und kann umgesetzt werden.


Konsequente Trennung zwischen Perryversum und Neoversum in Listenartikeln

In diesem Meinungsbild geht es darum, ob es eine konsequente Trennung zwischen allen Inhaltsartikeln des Neoversums und des Perryversums geben soll. Ausgenommen sind lediglich Realweltartikel, also Produktseiten, CD-Erscheinungen etc.

Laufzeit dieses Meinungsbilds

Bisherige Vorgaben

Bisher wurden nur Artikel seperat als NEO-Artikel ausgewiesen, allerdings gibt es keine Aussage darüber, wie bei Listenartikeln zu verfahren ist. Zu diese Thematik soll das Meinungsbild eine Entscheidung bringen. Artikel auf die sich dies bezieht sind also Personen, Organisationen, Raumschiffe etc.

Vorteile einer konsequenten Trennung

Die Vorteile einer Trennung:

1. Konsequenz
Artikel werden schon getrennt angelegt und mit einem Namenszusatz versehen, warum sollte diese Trennung in Listen wieder aufgehoben werden?
2. Zukünftiger Fork
Sollte das Neoversum irgendwann einmal soweit anschwellen, dass es sinnvoll wäre die Aritkel in eine eigene Wiki auszulagern, dann hätte man praktisch schon eine saubere Trennung und könnte botmäßig exportieren.
3. Übersichtlichkeit
Die Übersichtlichkeit bleibt gewahrt. Die Listen sind heute schon sehr groß. Wenn nun - worst case - jeder Eintrag auch noch doppelt vorliegt, dann sind die Listen unbrauchbar.
4. Allgemeine Handhabung
Durch diese Regelung ergeben sich keine Ausnahmen mehr, wann der Zusatz (PR NEO) angewandt werden muss und wann nicht.
5. Artikelbearbeitung
Die Bearbeitung der Listen ist einfacher, da es keine doppelten Einträge gibt.
6. Fehleranfälligkeit
Da es keine doppelten Einträge gibt, kann man auch nicht in der Zeile verrutschen.
7. Lesbarkeit
Siehe Beispiele, die sprechen für sich.

Vorteile einer Nichttrennung

Die Vorteile wenn die Listenartikel nicht getrennt werden:

1. Weniger Listenartikelseiten
Man benötigt weniger Listenartikel. (Wobei Platz bei der PP wohl keine Rolle spielt)
2. Bequemlichkeit
Es gibt nur eine Liste.

Beispiele

Konsequente Trennung in zwei Listen
Rh
Name Volk Bemerkung Quellen
Rhodan II, Perry Terraner im Paralleluniversum Perry Rhodans negatives Abbild PR 600
Rhodan, Deborah Terraner jüngere Schwester Perry Rhodans PR 1177
Rhodan, Delorian Terraner Dritter Sohn Perry Rhodans, Chronist von ES PR 2046
Rhodan, Jakob Edgar "Jake" Terraner Vater Perry Rhodans PR 1177
Rhodan, Karl Terraner Bruder von Jake Rhodan PR 1000, PR 1177
Rhodan, Mary Tibo Terranerin Mutter Perry Rhodans PR 1177
Rhodan, Michael Reginald Terraner Zellaktivatorträger, 2. Sohn Perry Rhodans PR 291, PR 300 ff.
Rhodan, Perry Terraner Zellaktivatorträger und Erbe des Universums PR 1 ff.
Rhodan, Suzan Betty Terraner Tochter Perry Rhodans PR 291, PR 300 ff.
Rh NEO
Name Volk Bemerkung Quellen
Rhodan II, Perry Klon Perry Rhodans MdI-Klon PR-NEO 58
Rhodan, Deborah Terraner ältere Schwester Perry Rhodans PR-NEO 234
Rhodan, Delorian Entität Sohn Rhodans mit einer Superintelligenz PR-NEO 236
Rhodan, Jakob Edgar "Jake" Terraner Onkel Perry Rhodans PR-NEO 120
Rhodan, Karl Terraner Vater von Perry Rhodan PR-NEO 120
Rhodan, Mary Tibo Terraner Stiefmutter Perry Rhodans PR-NEO 120
Rhodan, Michael Reginald Terraner 1. Sohn Perry Rhodans PR-NEO 39
Rhodan, Perry Terraner Waschlappen, Zellaktivatorverweigerer PR-NEO 1 ff.
Rhodan, Suzan Betty Terraner Tochter Perry Rhodans, kleine Schwester von Michael PR-NEO 39
Ohne Trennung
Rh
Name Volk Bemerkung Quellen
Rhodan II, Perry Terraner im Paralleluniversum Perry Rhodans negatives Abbild PR 600
Rhodan II, Perry (PR NEO) Klon Perry Rhodans MdI-Klon PR-NEO 58
Rhodan, Deborah Terraner jüngere Schwester Perry Rhodans PR 1177
Rhodan, Deborah (PR NEO) Terraner (PR Neo) ältere Schwester Perry Rhodans PR-NEO 234
Rhodan, Delorian Terraner Dritter Sohn Perry Rhodans, Chronist von ES PR 2046
Rhodan, Delorian (PR NEO) Entität (PR Neo) Sohn Rhodans mit einer Superintelligenz PR-NEO 236
Rhodan, Jakob Edgar "Jake" Terraner Vater Perry Rhodans PR 1177
Rhodan, Jakob Edgar "Jake" (PR NEO) Terraner (PR Neo) Onkel Perry Rhodans PR-NEO 120
Rhodan, Karl Terraner Bruder von Jake Rhodan PR 1000, PR 1177
Rhodan, Karl (PR NEO) Terraner (PR Neo) Vater von Perry Rhodan PR-NEO 120
Rhodan, Mary Tibo Terranerin Mutter Perry Rhodans PR 1177
Rhodan, Mary Tibo (PR NEO) Terraner (PR Neo) Stiefmutter Perry Rhodans PR-NEO 120
Rhodan, Michael Reginald Terraner Zellaktivatorträger, 2. Sohn Perry Rhodans PR 291, PR 300 ff.
Rhodan, Michael Reginald (PR NEO) Terraner (PR NEO) 1. Sohn Perry Rhodans PR-NEO 39
Rhodan, Perry Terraner Zellaktivatorträger und Erbe des Universums PR 1 ff.
Rhodan, Perry (PR NEO) Terraner (PR Neo) Waschlappen, Zellaktivatorverweigerer PR-NEO 1 ff.
Rhodan, Suzan Betty Terraner Tochter Perry Rhodans PR 291, PR 300 ff.
Rhodan, Suzan Betty (PR NEO) Terraner (PR Neo) Tochter Perry Rhodans, kleine Schwester von Michael PR-NEO 39

Abstimmung

Pro konsequente Trennung
  1. --Jonas Hoffmann (Diskussion) 07:55, 5. Feb. 2013 (CET) Konsequent. Artikel sind getrennt, warum Listen nicht?
  2. --NAN (Diskussion|Beiträge) 08:30, 5. Feb. 2013 (CET) Obwohl die aktuell weiter oben aufgeführten Argumente meiner Meinung nach nicht unbedingt alle zutreffen (den z.B. natürlich kann man auch Nicht-getrennte Listen ohne wirklich große Probleme mit Hilfe eines Programms später trennen, wenn man das den mögen sollte, was aber zu meinem Bedauern diese Diskussion zeigte, dass das eher nicht der Fall sein wird), bin ich für eigene Artikel. Für alles, was PR-Neo betrifft haben wir eigene Artikel mit "(PR Neo)"-Zusatz. Damit sollte es meiner Meinung nach auch z.B. eine Liste "Personen (PR Neo)" geben.
  3. --JoKaene (Diskussion) 08:47, 5. Feb. 2013 (CET) Habe meine ursprüngliche Meinung geändert. Obwohl ich das »Neoversum« für einen Teil des »Perryversums« halte, sind separate Listen aufgrund von Konsistenz und Übersichtlichkeit für PR-Neo sinnvoll.
  4. --Sonnentransmitter (Diskussion) 09:58, 5. Feb. 2013 (CET)
  5. --Klenzy (Diskussion) 11:02, 5. Feb. 2013 (CET)
  6. --LaLe (Diskussion) 13:53, 5. Feb. 2013 (CET)
  7. --Thinman (Diskussion) 13:55, 5. Feb. 2013 (CET)
  8. --Elena (Diskussion) 19:50, 5. Feb. 2013 (CET)
  9. --Gruener (Diskussion) 20:57, 5. Feb. 2013 (CET)
  10. --NikNik (Diskussion) 21:20, 5. Feb. 2013 (CET)
  11. --Andi47 (Diskussion) 21:57, 5. Feb. 2013 (CET) Laut Aussagen von UA beim Weltcon sind das Perryversum und das Neoversum getrennte Universen, daher sollte das IMHO auch in den Listen konsequent getrennt werden. Ist dann auch übersichtlicher.
  12. --Heiko Langhans (Diskussion) 23:07, 6. Feb. 2013 (CET)
  13. --Friedensfahrer (Diskussion) 17:58, 7. Feb. 2013 (CET)
  14. --PPFan --PPFan 11:15, 12. Feb. 2013 (CET)
  15. --Gesil (Diskussion) 12:46, 13. Feb. 2013 (CET)
Contra konsequente Trennung
  1. --Ebbelwain (Diskussion) 17:26, 5. Feb. 2013 (CET)
  2. --Poldi (Diskussion) 13:00, 19. Feb. 2013 (CET)
Enthaltung
  1. --Johannes Kreis (Diskussion) 12:13, 5. Feb. 2013 (CET) Solange alles in einem Wiki bleibt, ist es mir eigentlich egal, ob und wie die Artikel getrennt werden.
  2. --Calloberian (Diskussion) 09:35, 6. Feb. 2013 (CET)

Ergebnis

Es wurden 19 Stimmen abgegeben. 15 Benutzer votierten Pro konsequente Trennung, das sind 78,9 Prozent der Stimmen. 2 Benutzer votierten Contra konsequente Trennung, das sind 10,5% Prozent der Stimmen. Ebenfalls 2 Benutzer enthielten sich, ebenfalls 10,5% Prozent der Stimmen.

Das Meinungsbild hat mit einer klaren Mehrheit ergeben, dass es eigene Listen zu NEO-Artikel geben soll.



Was macht man mit einem Meinungsbild, das Unentschieden ausgeht?

Dauer: Sonntag 28.10.2012 - Sonntag 11.11.2012
Diskussionen:
Hintergrund: Perrypedia Diskussion:Meinungsbilder#Was macht man mit einem Meinungsbild, das Unentschieden ausgeht?
Meinungsbild läuft: Perrypedia Diskussion:Meinungsbilder#Meinungsbild bezüglich Unentschieden läuft

In diesem Meinungsbild soll die Frage geklärt werden, wie auf ein Unentschieden in einem Meinungsbild reagiert werden darf.

Hintergrund ist das Meinungsbild zur Einführung von SMW, das mit einer Ja/Nein/Neutral/"Fragen müssten noch geklärt werden"-Fragestellung ein Ergebnis von 10/10/4/1 lieferte. 10 waren für eine Änderung, 10 dagegen. In einer sich anschließenden Diskussion stellte sich heraus, dass die Meinungen, wie nun weiter vorgegangen werden sollte, im Detail recht unterschiedlich waren.

Während sich die Mehrheit darin einig war, dass die Änderung ohne eine Mehrheit dafür nicht gemacht werden konnte, sahen viele auch, dass doch genau so viele für eine Änderung waren, wie dagegen. Letztendlich waren daher die meisten an der Diskussion Beteiligten für eine Wiederholung des Meinungsbildes.

Dabei gab es zwei prinzipielle Vorschläge:

  • Wiederholung möglichst bald und Meinungsbild auf die Kernfrage reduziert (also in diesem Fall Ja/Nein) ohne Möglichkeit bei Teilnahme an der Abstimmung mit Enthaltung zu stimmen.
  • Wiederholung mit einigem zeitlichem Abstand, um einerseits Respekt/Akzeptanz für das Ergebnis zu zeigen. Andererseits aber auch, um nach Möglichkeit vorhandene Informationen besser aufzubereiten oder neue Informationen zu finden, die zu einem klareren Ergebnis führen. Ob die Fragestellung 1 zu 1 übernommen oder angepasst wird, muss von Fall zu Fall entschieden werden.

Im Folgenden soll in Frage 1 diese prinzipielle Richtung (nicht nur für die Abstimmung bezüglich SMW, sondern auch für alle weiteren Meinungsbilder) festgelegt werden.
Frage 2 beschäftigt sich damit, welcher zeitlicher Abstand eingehalten werden soll, falls 1.a) eine Mehrheit erhält (bitte auch dann bei Frage 2 abstimmen, wenn die eigene Stimme bei 1.b) abgegeben wurde).
Frage 3 beschäftigt sich damit, welcher zeitlicher Abstand eingehalten werden soll, falls 1.b) eine Mehrheit erhält (bitte auch dann bei Frage 3 abstimmen, wenn die eigene Stimme bei 1.a) abgegeben wurde).

Nachtrag 15:21, 28. Okt. 2012 (CET): Frage 1 ist die Hauptfrage. Auch wenn es jedem natürlich freisteht nur die Fragen 2 und/oder 3 zu beantworten, ist es für die Aussagekraft des Meinungsbildes wichtig, dass möglichst viele auch diese Frage beantworten, damit zumindest das prinzipielle Vorgehen festgelegt, nicht immer wieder neu diskutiert werden muss.

1. Wiederholung bei einem Unentschieden soll wie folgt erfolgen
a) Abstimmung möglichst zeitnah. Fragestellung auf Kernfragen reduziert. Keine Enthaltung/Neutral-Auswahlmöglichkeit.

  1. --Sonnentransmitter 09:41, 28. Okt. 2012 (CET)
  2. --JoKaene 09:54, 28. Okt. 2012 (CET)
  3. --Elena 22:45, 28. Okt. 2012 (CET) Also, Leute, ich streich mich jetzt aus diesem Punkt raus, weil ich überhaupt nicht mehr weiß, was jetzt eigentlich Sache ist. Ich lass das jetzt einfach offen, wichtig hin oder her. --Elena 15:06, 31. Okt. 2012 (CET)

b) Abstimmung mit spürbarem zeitlichen Abstand.

  1. --NAN (Diskussion|Beiträge) 07:46, 28. Okt. 2012 (CET)
  2. --Beejay 10:47, 28. Okt. 2012 (CET)
  3. --Klenzy 13:52, 28. Okt. 2012 (CET) (Achtung Ironie: Was machen wir, wenn dieses Meinungsbild unentschieden ausgeht >:->)
    (Antwort - auch Ironie: Ein dummes Gesicht :-))) ) Antwort von Elena 14:16, 28. Okt. 2012 (CET)
    Antwort von --NAN (Diskussion|Beiträge) 15:14, 28. Okt. 2012 (CET) Einfach den der Sache innewohnenden Humor genießen und lachen. :-)
    Antwort von --JoKaene 15:44, 28. Okt. 2012 (CET) Warum nur kam mir gleich das aktuelle Zitat der Woche in den Sinn? ;-)
  4. --NikNik 15:34, 28. Okt. 2012 (CET)
  5. --Calloberian 19:09, 28. Okt. 2012 (CET)
  6. --Ebbelwain 19:23, 28. Okt. 2012 (CET)
  7. --Andi47 20:41, 28. Okt. 2012 (CET)
  8. --LaLe 22:58, 28. Okt. 2012 (CET) Sorry liebe Leute, aber 1.a) kann ja wohl nicht ernst gemeint sein. Wenn man etwas ändern will, dann braucht es eine Mehrheit für die Änderung. Bei Unentschieden gibt es die nicht und bei 10 JA-Stimmen von 25 Abstimmenden schon mal gar nicht.
    Antwort von --NAN (Diskussion|Beiträge) 06:06, 29. Okt. 2012 (CET) Sehe 1.a) als eine Form einer Stichwahl. Auch wenn ich selbst in unserem Fall nicht für so ein Vorgehen bin: Allgemein betrachtet durchaus nicht unüblich.
  9. --Thinman 17:32, 29. Okt. 2012 (CET)
  10. --Poldi 21:14, 31. Okt. 2012 (CET)
  11. --Elena 21:52, 31. Okt. 2012 (CET)

c) Enthaltung


2. Falls 1.a) eine Mehrheit erhält, dann ein zeitlicher Abstand von
a) 1 Tag

b) 2 Wochen

  1. --NAN (Diskussion|Beiträge) 07:46, 28. Okt. 2012 (CET) (Bin ja gegen eine möglichst zeitnahe Wiederholung. Aber falls das ist, was eine Mehrheit bevorzugt, dann wäre ich für 2 Wochen Abstand, um vielleicht doch noch ein paar Punkte per Diskussion klarer machen zu können.
  2. --Sonnentransmitter 09:41, 28. Okt. 2012 (CET)
  3. --JoKaene 09:54, 28. Okt. 2012 (CET) Die oben angeführte Diskussion zur Einführung von SMW hat gezeigt, dass dieser Zeitraum ausreichend ist, neue Informationen einzubringen oder neu zu argumentieren und natürlich auch genügend Benutzern die Möglichkeit einräumt, sich an Nachbetrachung zu beteiligen.

c) 4 Wochen

  1. --Beejay 10:47, 28. Okt. 2012 (CET)
  2. --Klenzy 13:52, 28. Okt. 2012 (CET)
  3. --NikNik 15:34, 28. Okt. 2012 (CET)
  4. --Ebbelwain 19:23, 28. Okt. 2012 (CET)
  5. --Thinman 17:32, 29. Okt. 2012 (CET)

d) Von Fall zu Fall in (kurzer) Diskussion über zeitlichen Abstand im Bereich von 1 Tag bis 4 Wochen entscheiden

  1. --Poldi 08:14, 28. Okt. 2012 (CET) ich bevorzuge eine Kombination aus c und d. Defaultwert 4 Wochen, über den aber auch diskutiert werden kann.
  2. --Elena13:44, 28. Okt. 2012 (CET) Ich schließe mich dem Text von Poldi an.
  3. --Calloberian 19:09, 28. Okt. 2012 (CET)

3. Falls 1.b) eine Mehrheit erhält, dann ein zeitlicher Abstand von
a) mindestens 4 Wochen

  1. --Sonnentransmitter 09:41, 28. Okt. 2012 (CET) Möglichst dann aber auch nach vier Wochen und nur dann länger warten, wenn neue Entwicklungen absehbar sind...

b) mindestens 3 Monaten

  1. --NAN (Diskussion|Beiträge) 07:46, 28. Okt. 2012 (CET) 4 Wochen erscheint mir zu kurz, 6 Monate aber schon wieder zu lang. 3 Monate sollte genügen, um Informationen besser auszuarbeiten.
  2. --Poldi 08:14, 28. Okt. 2012 (CET)
  3. --Beejay 10:47, 28. Okt. 2012 (CET)
  4. --Klenzy 13:52, 28. Okt. 2012 (CET)
  5. --Ebbelwain 19:23, 28. Okt. 2012 (CET)
  6. --Andi47 20:41, 28. Okt. 2012 (CET)
  7. --Thinman 17:32, 29. Okt. 2012 (CET)

c) mindestens 6 Monaten

  1. --LaLe 22:58, 28. Okt. 2012 (CET)

d) Von Fall zu Fall in (kurzer) Diskussion über zeitlichen Abstand im Bereich von mindestens 4 Wochen bis mindestens 6 Monaten entscheiden

  1. --JoKaene 09:54, 28. Okt. 2012 (CET) Das wird wohl stark vom Thema und der Folgediskussion abhängen und sollte deshalb flexibel gehandhabt werden.
  2. --Elena 13:44, 28. Okt. 2012 (CET) Ich schließe mich dem Text von JoKaene an.
  3. --NikNik 15:34, 28. Okt. 2012 (CET)
  4. --Calloberian 19:09, 28. Okt. 2012 (CET)

Ergebnis

11 sind für einen spürbaren zeitlichen Abstand, 2 für eine möglichst kurzfristige Wiederholung.
=> Es soll ein spürbarer zeitlicher Abstand bis zu einer möglichen Wiederholung der Abstimmung liegen.
Bei diesem Ausgang bei Frage 1 wird Frage 3 relevant.
Hier haben sich 7 für einen Abstand von mindestens 3 Monaten ausgesprochen. 4 sind der Meinung, dass das jeweils von Fall zu Fall entschieden werden soll. Je 1 Stimme entfielen auf die anderen Zeiträume (mindestens 4 Wochen/6 Monate)
=>Damit soll zu einer möglichen Wiederholung der Abstimmung mindestens 3 Monate Abstand liegen. --NAN (Diskussion|Beiträge) 06:45, 12. Nov. 2012 (CET)

Einführung von Semantic Mediawiki (SMW)

Wie (fast) alle Wikis erfassen wir Fakten, die untereinander mittels Links verknüpft sind. Diese Verknüpfungen sind somit die einzige Möglichkeit Fakten zu recherchieren. Je mehr Artikel ein Wiki hat, desto aufwendiger wird die Recherche, da es zwangsläufig immer mehr Verknüpfungen gibt. In vielen Wikis werden deshalb Kategorien verwendet um eine grobe Ordnung herzustellen. Aber auch diese Methode hat ihre Grenzen, da eine Vielzahl von Kategorien eingerichtet werden muss. Als Beispiel kann die Fragestellung »Alle weiblichen Arkoniden, die im Zyklus xxx eine Rolle gespielt haben« dienen. Um diese Frage mithilfe von Kategorien zu beantworten, müssten die Kategorien »ist weiblich«, »ist Arkonide« und »Zyklus xxx« verwendet werden. Hier kommt nun ein Problem der Mediawiki-Software zum tragen. Die Software ist nicht in der Lage, solche Abfragen darzustellen. Hier müsste der Benutzer selbst die Teilmengen bilden.
Semantic Mediawiki kann hier Abhilfe schaffen. Durch die Einführung von Attributen und der Möglichkeit eine Art Datenbankabfrage zu erstellen ist die Fragestellung leicht zu beantworten. Die Ergebnisse solcher Abfragen können direkt in einem Artikel verwendet werden oder einmal durch den Benutzer verwendet werden. Besonders die Möglichkeit die Ergebnisse in Artikeln festzuhalten, bietet einen direkten Mehrwert für uns, da wir Listen wie Personen, Raumschiffe u.ä. manuell pflegen. Vom Prinzip sind diese Listen aus Sicht von SMW nichts anderes als Abfragen von Attributen und Kategorien.
Auch den Mehrwert für den Benutzer ist nicht zu verachten. Wer sich traut eine solche Abfrage mit SMW zu formulieren (Stichwort Spezial:Semantische_Suche, Spezial:Abfragenersteller und Spezial:Browsen, der kann wesentlich schneller Informationen aus unserem Wiki holen, als bisher.
Diese Vorteile gibt es aber nicht umsonst! Für uns bedeutet es Änderungen bei der Erstellung von Artikeln. Eine Beschreibung was dies für uns bedeutet, hat Klenzy unter Perrypedia_Diskussion:Einführung_Sematic_Mediawiki erstellt.
Technisch gibt es auch Risiken. Wir sind damit wesentlich von der Entwicklung der Erweiterung SMW abhängig. Wird die Entwicklung von SMW eingestellt und kann die Erweiterung aus kompatibilitätsgründen nicht mehr verwendet werden, dann ist der Aufwand für den Rückbau nicht zu unterschätzen.
Auch Cuores Anmerkung soll hier nicht unerwähnt bleiben. Die großen Wikis verwenden SMW nicht und daher wird die PP für einen erfahrenen Wiki-Nutzer im ersten Augenblick verwirrend sein. Durch das Anlegen oder erweitern von Hilfetexten Formatvorlagen kann das gemildert werden. Allerdings setzen die großen Wikis SMW nicht ein, da eine zu große Belastung der Server befürchtet wurde. Prinzipiell besteht aber auch dort ein Interesse an SMW. Ich sehe das Problem der Serverlast bei uns nicht, da unser Server nur bis zu 20% ausgelastet ist. Wir haben also noch viel Platz. Ich schlage vor, das Meinungsbild vier Wochen laufen zu lassen. Also bis zum (einschließlich) 21.10.2012 --Poldi 09:02, 23. Sep. 2012 (UTC)

Ich lege eine Poll an, was aber keinen daran hindern soll, das Thema ausführlich zu diskutieren! Verdammt. Der Poll schützt nicht vor mehrfachen Abstimmen. Als IP-User kann man mehrfach abstimmen. Ich entferne den Poll daher wieder. --Poldi 16:49, 23. Sep. 2012 (UTC)

Diskussionen zu Thema bitte unter Perrypedia Diskussion:Einführung Sematic Mediawiki. --Poldi 16:49, 23. Sep. 2012 (UTC)

  • Ja.
  1. --NikNik 18:51, 24. Sep. 2012 (UTC) Semantischen Suchtechnologien liegen im Trend , deshalb ein prinzipielles „Ja“ in diese Richtung zu gehen (ganz unabhängig von der laufenden Diskussion und ohne definierten Zeithorizont). Spannend wärs natürlich, wie automatisiert man sowas schon umsetzen könnte, um die "Handarbeit" bei der Umstellung möglichst gering zu halten.
  2. -- --PPFan 03:51, 25. Sep. 2012 (UTC) Ich sehe die Vorteile in der künftigen Übersichtlichkeit! Jede Veränderung tut erstmal weh. Und obwohl ich kein WikiProfi bin, sehe ich schon die Möglichkeit, neue Artikel anhand von Textbausteinen auf die SMW-Weise zu erstellen. Für den Übergang, bis genügend Artikel vorsorgt sind, hat mir das Beispiel Kybernetiker mit beiden Aufzählungsweisen schon sehr gut gefallen. Kurz: wenn ich einen "Fahrplan" für die Umstellung bekommen, wäre ich dabei!
  3. --Klenzy 07:41, 26. Sep. 2012 (UTC) Die wesentlichen Nachteile scheinen zu sein: Keine roten Links in automatisch erstellten Listen, automatischer Redirect bei »Teil von«-Artikeln geht verloren. Beides halte ich für zu verschmerzen. Der einmalige Aufwand ist riesig, aber beherrschbar. Der zukünftige Aufwand pro neuem Artikel ist minimal.
  4. --Marc van Woerkom 18:53, 28. Sep. 2012 (UTC) Suchbarkeit ist ganz wichtig, daher bin ich dafür. Den Aufwand kann ich nicht richtig einschätzen, die Beispiele sind mir zu kurz. Da wir mit PR Neo eine Art Unterwiki haben, wäre das vielleicht ein guter Testfall.
  5. --LaLe 13:08, 30. Sep. 2012 (UTC) In der Annahme, dass es bei diesem Meinungsbild um eine grundsätzliche Abstimmung dahingehend geht, ob man SMW gerne hätte oder nicht, sage ich "Ja". Dass es noch eine ganze Menge hinsichtlich der Vorgehensweise zu klären und abzustimmen gibt sehe ich schon. Was ich nicht verstehe ist - abgesehen von dem enormen Aufwand bestehende Artikel und Redirects zu überarbeiten (und ein wenig davon geht ja wohl auch automatisch aus den bestehenden Listen heraus) - der Mehraufwand und die steigende Komplexität, den mancher hier beim Erstellen neuer Artikel sieht. Komplizierter als das korrekte Setzen von Kategorien, dem manuellen Eintragen in bestehende Listen oder die korrekte Sortierung (DEFAULTSORT, PPDEFAULTSORT, Sortkey - das und die Vorteile davon habe ich noch immer nicht so recht verstanden) ist das wohl kaum. Und wenn die Factbox in die Vorlagen eingearbeitet wird, kann es höchstens sein, dass der Artikelersteller die nicht füllt. So what? Oder übersehe ich da was?
  6. --Poldi 13:53, 30. Sep. 2012 (UTC) Ich kann LaLe nur zustimmen. Komplizierter als das, wie die optimale Vorgehensweise bei der Erstellung von Artikel jetzt aussieht, ist SMW und das damit verbundene Füllen der Attribute auch nicht. Artikel erstellen, Liste pflegen, schauen in welchen Listen der Begriff sonst noch vorkommen müsste, diese dann auch pflegen. Für einen kleinen Artikel über einen Arkoniden sind mindestens drei Listen zu pflegen.. Sorry, da ist SMW schneller ;-) Und kompliziert ist es auch nicht als jetzt, da in der Vorlage mithilfe von sprechenden Attributnamen klar ist, was gewollt ist. Das bekommen auch noch Altleser hin (Sorry Heiko! Du unterschätzt die Altleser gewaltig.) Was den Aufwand anbetrifft, so habe ich schon öfters gesagt, dass ich mich darum kümmern werde. Auch wenn es Monate dauert! Auch wenn es hier viele gibt, die mit den jetzigen Mittel der Suche auskommen, haltet euch vor Augen, dass die PP noch recht klein ist. Es ist noch lange nicht das Perryvesum erfasst. Ob eine Volltextsuche und das durchsuchen von Trefferlisten auch noch bei 100.000 Artikel oder mehr das gewünschte Ergebnis liefert? Ja bestimmt. Ist dann wie bei Google, wenn man mach dem Wort Sex sucht :-) Und als letztes Argument. Informationen zu verknüpfen schafft neue Informationen, die wir bisher noch gar nicht betrachtet haben.
  7.  Elena   Diskussion | Beiträge  15:22, 30. Sep. 2012 (UTC) Also, ich möchte dazu sagen, dass ich das Listensystem ohnehin noch nicht so richtig durchschaut habe und es von daher einfacher fände, einmal eine solche Factbox auszufüllen und nicht erstmal alle Listen durchzugucken, ob dieser oder jener Punkt vielleicht in irgendeiner Liste oder eben auch mehreren Listen auftaucht. O. k., wenn ich weiß, was in welche Kategorien gehört oder Listen oder eben das DEFAULTSORT kenne und das einfache kenne ich - kenne im übrigen die ganzen genannten Punkte von Wiki's -, dann ist das nicht schwer, aber natürlich aufwendig. Wenn ich mir diese Dinge oder einige davon sparen kann durch dieses Semantic (sprich: Factbox), dann geht die Sache eigentlich schneller als bisher - meiner Meinung nach. Aber das ist ja ohnehin noch Zukunftsmusik!
  8. --Flocke 09:18, 12. Okt. 2012 (CEST) Klar dafür! Nicht mehr direkt und unbeabsichtigt auf einer Liste zu landen, empfände ich als signifikante Verbesserung. Was den Aufwand betrifft: Der ist einamlig, der Nutzen hingegen bleibt.
  9. --JoKaene 12:47, 20. Okt. 2012 (CEST) (Aufgrund der sich ergebenden Möglichkeiten (sehr schön zu erkennen durch Poldis zwischenzeitliche Arbeit im PR-Neo-Bereich im Testwiki) muss ich mich eindeutig für die Einführung von SMW aussprechen. Die Erweiterung aller Artikel und Redirects wird zwar eine nicht unerhebliche Zeit in Anspruch nehmen, aber ich bin sicher, dass wir alle SMW am Ende sehr schätzen und lieben würden.
    PS: Durch die Neugestaltung der Formatvorlagen sehe ich für uns PPnauten auch keine »echten« Schwierigkeiten in der Anwendung von SMW. Leider fand die interessanteste und durchaus erhellende Arbeit in dieser Hinsicht im Testwiki statt und ist deshalb vielleicht vielen entgangen.)
  10. ----Laire 23:10, 21. Okt. 2012 (CEST) Ich bin neu hier und ob ich jemals selber einen Artikel schreibe kann ich nicht sagen. Aber die neuen Vorlagen geben einem Anfänger schon mehr Hilfe was in einem Artikel gehört als die jetzigen.
  • Nein.
  1. --NAN (Diskussion|Beiträge) 10:53, 23. Sep. 2012 (UTC) (Nachbesserung der Begründung, nachdem zwischenzeitlich unter Perrypedia_Diskussion:Einführung_Sematic_Mediawiki doch noch diskutiert wurde 05:40, 27. Sep. 2012 (UTC):) Warum? Siehe Perrypedia:Verbesserungsvorschläge#Automatisches generieren von Listen (gleich nach der Tabelle), Hauptgrund das in meinen Augen sinnvolle und bei Einsatz SMW nicht mehr mögliche direkte Verlinken auf Artikel. Daneben der riesige Aufwand, der zwar etwas gutes bringt (das Potential von SMW ist denke ich sehr klar und auch sehr groß), aber nichts dermaßen deutlich besseres im Vergleich zum bestehenden, dass der Aufwand gerechtfertigt erscheint.
    Darüberhinaus ist der Aufwand weiter schwer einzuschätzen. Das Umstellen der Berufe lief ja anscheinend recht gut, aber mein Gefühl sagt mir, dass alleine das Finden passender Attribute einiges an Zeit beanspruchen wird. In der Diskussion ist für eine erste Umstellung mal von um die 6 Monaten die Rede, mal von einem Jahr. Bin bei aktuellem Diskussionsstand nicht sicher, wie viel mehr Aufwand danach noch dazu kommt, falls/wenn nach dieser ersten Umstellung weitere Nachbesserungen erfolgen müssen, weil Punkte nicht im Vorfeld ausgearbeitet wurden. Unsicher, wie viele der bereits angepassten Artikel erneut angepasst werden müssten, weil weitere Attribute dazu kommen/wieder geändert werden müssen. Wie verwirrend (oder auch nicht) das für Bearbeiter ist, wenn das "Wie" über einen eventuell langen Zeitraum danach weiter im Fluß bleibt. Alles in allem einfach zu viel unklar.
    Würden wir ein neues Wiki starten, definitiv ja. Machen wir aber nicht, es sind viele Aspekte zu bedenken, die Summe der bekannten Aspekte führt mich zu einem Nein.
  2. --Thinman 07:22, 24. Sep. 2012 (UTC) Den zusätzlichen Nutzen, den dies bringt, wiegt nicht die nötige Arbeit der Umstellung auf, soweit ich dies bis jetzt mitverfolgen konnte. Wenn ein neues Projekt hochgezogen werden sollte - z.B ein extra Wiki für die Alligatorfarm Comics, wäre ich aber für eine Einbindung (und damit entsprechendes Design) von Anfang an. - So aber würden wir ein Monster schaffen.
  3. --Ebbelwain 07:27, 25. Sep. 2012 (UTC) Mir geht es wie Oliver. Ich bin ein recht erfahrener Mitwirkender, habe aber keine Zeit und Lust mich tiefer in Makros oder ähnliches zu vertiefen. Das, was mich bei der PP ansprach, war der einfache Start. Einfach mal drauf losschreiben. Wobei ich bereits da von den nötigen Verbesserungen bzw. Vorschriften ziemlich überfahren war. Also bitte nicht zu komplex machen, auch wenn die Vorteile/Features wirklich schick sind. Die neueren Verbesserungen wie {{PRN|x|x}} sind zwar toll, zwingen mich aber viel Zeit in das Verständnis der Features zu stecken. Innerlich herrscht bei mir vor: Ich bin faul, ich will das nicht, ich will schreiben ;-)
  4. --Calloberian 17:35, 27. Sep. 2012 (UTC) Das mit den Listen ist schon cool. Teile aber trotzdem die Meinung von Oliver und Ebbelwain. Der Aufwand erschient mir sehr hoch und kompliziert.
  5. --Heiko Langhans 12:33, 29. Sep. 2012 (UTC) Nein. Die Latte für gegenwärtige und künftige Mitarbeiter - die wegen der PP-Mitarbeit hierherkommen und nicht, um sich mit neuer Software vertraut zu machen - noch höher zu hängen, ist kontraproduktiv. Die meisten Mitarbeiter sind ohnehin Altleser, bzw. kurz davor ;). Und ist es wirklich so ergiebig, wenn wir auf Anhieb feststellen können, welche weiblichen Telekineten gemischt plophosisch-swoonscher Abstammung in welchem Zyklus vorkommen? Mir reichen die bereits existenten Suchlaufmöglichkeiten völlig aus.
  6. --Impi96 16:52, 30. Sep. 2012 (UTC) Keep it simple. Für mein persönliches Nutzerverhalten sehe ich keine Vorteile. Dagegen erscheinen mir Aufwand, technisches Risiko und die ggf. höhere User-Anforderungen beim Erstellen von Artikeln als zu hoher »Preis«.
  7. --Beejay 19:21, 5. Okt. 2012 (CEST) Bin dagegen, aus den Gründen Kosten/Nutzen/Komplexität, wie hier schon mehrfach aufgeführt.
  8. --Cuore 08:59, 6. Okt. 2012 (CEST) siehe vorangehende Argumente. Allerdings ist die automatische Erstellung der Listen schon cool. Doch frage ich mich, wie dann z.B. jene Personen in die Liste kommen, für die weder ein redirect noch eine Verlinkung in der Liste angelegt werden soll/will. Bisher konnte man diese einfach in die betreffende Liste eintragen und eine kurze Beschreibung dazu abgeben. Über die bisherige Suchfunktion gelangt man dann auch auf die entsprechende Liste.
    • Es sollte keinen verwaisten Eintrag in einer Liste geben. Minimum ein Redirect sollte es geben, da es sonst auch keine Kategorien angegeben werden können. --Poldi 10:11, 6. Okt. 2012 (CEST)
  9. --Kapaun 00:54, 10. Okt. 2012 (CEST) Nein, dagegen. Die Gründe wurden hier bereits genannt.
  10. --W. Butz 17:19, 13. Okt. 2012 (CEST) Nein, Dagegen. Es gibt so viele offene Baustellen (z.B. fehlende Bilder) dass nicht noch ein schwarzes Loch aufgerissen werden muss. Außerdem verkompleziert sich die Mitarbeit und das schreckt u.U. Einige ab.
  • Neutral
  1. --Andi47 05:24, 30. Sep. 2012 (UTC) (egal ist es mir eigentlich nicht, ansonsten hätte ich mir keine Gedanken gemacht und mitdiskutiert... bin daher auf eine Umbenennung des Punktes in "Neutral".) Es gibt einiges was dafür spricht (Durchsuchbarkeit, Daten auf den ersten Blick), aber auch, was dagegen spricht (riesiger Aufwand beim Umstellen; Umstellung der Redirects, zusätzlicher Aufwand beim "nachpflegen" von neuen Artikeln), sodass ich mich (zumindest im Moment) nicht für pro oder contra entscheiden kann.
  2. --Iltu 23:00, 5. Okt. 2012 (CEST) Bin heute zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder hier, finde das Thema wichtig, muss mich aber erst noch einlesen. Daher hier geparkt.
  3. --PRichter 14:24, 30. Sep. 2012 (UTC) Ändere meine Meinung in Neutral (siehe meine Diskussionsseite).
  4. --Spacejetpilot 14:17, 13. Okt. 2012 (CEST) Nach ein paar mehr Hintergrundinfos u.a. von Poldi (vielen Dank dafür) bin ich von "dagegen"/"nein" nach hierhin gewechselt. Ich schaue mir die Sandkasten-Beispiele mal in Ruhe an und werde dann sehen, wohin ich dann - mutmaßlich endgültig - von hier aus erneut wechsele.
  • Ich habe noch Fragen, die ich geklärt haben möchte
  1. --Sonnentransmitter 14:09, 20. Okt. 2012 (CEST) Das Testwiki macht prinzipiell einen guten Eindruck. Wenn man sich auf einen relativ kleinen und sehr gut überlegten Satz an Parametern verständigen könnte, dann OK. Natürlich müsste dann auch jemand die Umstellung machen. Ich werde das aber nicht sein. Anhand des Testwikis würde ich als ersten Schritt eine Ausgliederung des ganzen NEO-Bereichs nach http://neo.perrypedia.proc.org vorschlagen (die im Testwiki ersichtlichen Klimmzüge, die man benötigt, um NEO von der EA zu trennen, sind ganz schön heftig). Dann bitte vollständig umstellen und aus den Erfahrungen lernen. Anschließend diskutieren, wieviel Zeit für eine Umstellung REALISTISCH nötig ist und WER es macht. Sollte dann immer noch ein Glühen und Glänzen in den Augen einiger Perrypedianauten vorhanden sein, dann könnte ich auch für den "Nicht-NEO"-Bereich in der Perrypedia mit "Ja" stimmen.

Inhalt von Begriffsklärungsseiten

Hintergrund des Meinungsbildes

Das Meinungsbild soll die Frage klären, welchen Inhalt eine Begriffsklärungsseite haben darf (und damit auch die Frage, wann sie erstellt werden muss) und ob es in besonderen Fällen eine zusätzliche Liste als Ergänzung geben darf.

Im Grunde haben Diskussionen hier und hier zwei Positionen ergeben:

  • die pragmatische Fraktion will die Freiheit neben identischen (d.h. namensgleichen) Begriffen auch alle anderen Varianten (namensverwandte Begriffe) in einer Begriffsklärung anzuführen. Hauptargument: Die Begriffsklärung ist gleichzeitig eine Liste aller verwandten Begriffe und so einfach zu pflegen.
  • die puristische Fraktion möchte, dass nur identische / namensgleiche Begriffe in einer Begriffsklärung erwähnt werden dürfen, da alle anderen Varianten (namensverwandte Begriffe) über die Suchefunktion gefunden werden können. Dazu gibt es die ergänzende Meinung, dass im Falle vieler namensverwandter Begriffe eine Liste als Übersicht hilfreich sei, und daher diese ggf. in Ergänzung erstellt werden sollte.

Zwei Beispiele sollen die Facetten der jeweiligen Regelungen verdeutlichen:


Nun hier zum eigentlichen Meinungsbild:

1. Es soll die alte Regelung gelten, dass Begriffsklärungsseiten neben namensgleichen Begriffen auch namensverwandte Begriffe enthalten kann.

Beispiel »Imago«: Eine Begriffsklärungsseite mit allen namensverwandten Begriffen. Keine weitere Liste.
Beispiel »Shictul«: Eine Begriffsklärungsseite mit allen namensgleichen Begriffen und dem einen namensverwandten Begriff. Keine weitere Liste.
Beispiel Inhalt der Begriffsklärungsseite Inhalt der Liste
Imago nicht benötigt
Shictul nicht benötigt


  • Pro:
  • --NAN 12:48, 22. Mai 2011 (CEST)
  • --Ebbelwain 21:15, 22. Mai 2011 (CEST)
  • --NikNik 23:39, 22. Mai 2011 (CEST) für mich die einfachste Lösung, auch wenn sie die Definition einer Begriffsklärung etwas weiter fasst
  • --Impi96 10:30, 23. Mai 2011 (CEST)
  • --Thinman 13:19, 23. Mai 2011 (CEST) Ist derzeit am benutzerfreundlichsten.
  • --Calloberian 13:23, 23. Mai 2011 (CEST)
  • --JoKaene 13:50, 23. Mai 2011 (CEST)
  • --Wolfram 18:35, 23. Mai 2011 (CEST) Ich könnte mich dieser Meinung anschließen, wenn zumindest optisch auf der Begriffsklärungsseite eine Trennung vorgenommen wird: z.B. oben die 'klassische' Begriffsklärung und unten (evtl. durch eine Überschrift abgesetzt) die Liste mit namensverwandten Begriffen. Aber bitte nicht beides durcheinander würfeln!
  • --Cuore 18:37, 23. Mai 2011 (CEST)
  • --Sonnentransmitter 21:54, 23. Mai 2011 (CEST) ...weils so unkompliziert ist (und jeder das findet, was er/sie sucht)
  • --PPFan 00:10 24. Mai 2011 (CEST) Stellt sich für mich als übersichtlichste Variante dar, mit direkten Zugriff auf alle weiteren Varianten und Formen. Auch zum Vorteil für "Unbedarfte"!!
  • --Andi47 21:00, 25. Mai 2011 (CEST)
  • --Kapaun 23:59, 29. Mai 2011 (CEST)
  • --Norman 22:31, 1. Jun. 2011 (CEST) keep it simple; außerdem gewisse Freiheiten sollten bleiben.
  • --Zapp 00:21, 4. Jun. 2011 (CEST)

2. Es soll die neue Regelung gelten, dass Begriffsklärungsseiten nur wortgleiche Begriffe enthalten.

a.Es kann zusätzlich eine Liste erstellt werden, in der alle wortverwandten Begriffe enthalten sind.
Beispiel »Imago«: Es gibt dann keine Begriffsklärungsseite aber eine Liste mit allen namensverwandten Begriffen.
Beispiel »Shictul«: Es gibt eine Begriffsklärungsseite mit allen namensgleichen Begriffen (also Shictul, Shictul (Planet), Shictul (Volk), Shictul (Liste)) und eine Liste mit allen namensverwandten Begriffen (Shictul-Stadt, Shictul-Gott, Shictul-Orbiter).
Beispiel Inhalt der Begriffsklärungsseite Inhalt der Liste
Imago nicht nötig, da eindeutiger Begriff
Shictul
  • Pro:
  • --Christian Regnet 23:23, 23. Mai 2011 (CEST)
  • --LaLe 22:58, 25. Mai 2011 (CEST) Würde behaupten, dass das die alte Regelung ist, aber das ist ein anderes Thema...
  • --Poldi 08:43, 31. Mai 2011 (CEST)
  • --DavyJones 21:53, 2. Jun. 2011 (CEST)
b. Es soll die neue Regelung gelten, dass Begriffsklärungsseiten nur wortgleiche Begriffe enthalten. Eine zusätzliche Liste mit wortgleichen wie wortverwandten Begriffe ist nicht erlaubt.
Beispiel »Imago« würde somit keine Liste und keine Begriffsklärungsseite erlaubt sein.
Beispiel »Shictul«: Es gibt eine Begriffsklärungsseite mit allen namensgleichen Begriffen (also Shictul, Shictul (Planet), Shictul (Volk), Shictul (Liste)). Keine Liste.
Beispiel Inhalt der Begriffsklärungsseite Inhalt der Liste
Imago nicht nötig, da eindeutiger Begriff nicht erlaubt
Shictul nicht erlaubt
  • Pro:
  • ...
  • ...


Zum Abstimmungsprocedere:

Haben mehr PPnauten für 1) als für 2a) und 2b) zusammen gestimmt, gilt 1) als beschlossen. Ist dies nicht der Fall, gilt 2a) als gewählt, wenn es mehr Stimmen hat als 2b) und umgekehrt.

Die Abstimmung läuft bis zum 5. Juni 2011.

Ergebnis:
Punkt 1 hat eine klare Mehrheit erhalten.

Meinungsbild zur Wahl exzellenter Artikel

Ich starte jetzt mal ein Meinungsbild zu den Diskussionen hier und hier. Ich sehe hier den dringenden Bedarf, den Wahlmodus zu ändern.
Problembeschreibung und meine Argumentation in der Kurzfassung:
Exzellente Artikel werden 2x im Jahr gewählt. Die Kriterien und Regeln dafür stehen hier. Z.Z. können Artikel-Kandidaten auch während der vierwöchigen Wahlperiode verändert und verbessert werden (was auch geschieht), was jedoch zwei wesentliche Nachteile mit sich bringt:
1. Gibt jemand seine Stimme recht früh ab, tut er das anhand des zu diesem Zeitpunkt vorhanden Artikels. Ggf. sieht der PPnaut seine Stimmabgabe damit als erledigt an.
2. Wird der Artikel nun nach der erfolgten Stimmabgabe noch verbessert/verändert, wäre eine Neubewertung durch alle PPnauten erforderlich, die bisher den Artikel schon bewertet haben. Erfolgt dies nicht, ist das Wahlergebnis zumindest fragwürdig, da ein Teil der Stimmen unter anderen Voraussetzungen (anderer Artikelstatus) abgegeben wurden. Eine Verkürzung der Wahlperiode an sich ist nicht zielführend, da aufgrund der geringen, sporadischen Beteiligung ein vierwöchiges 'Wahlfenster' erforderlich ist, um möglichst vielen PPnauten die Chance zur Abstimmung zu geben.

Vorschlag:
Um diesem Problem Herr zu werden, schlage ich eine Anpassung des Wahlmodus vor:
- Nominierung von Artikeln als Kandidaten ab Ende einer erfolgten Wahl (1. November bzw. 1. Mai),
- Diskussion und Kritik/Verbesserungsvorschläge auf entweder den Diskussionseiten der Artikel oder einer zentralen Seite,
- einfrieren des Artikels mit Beginn der Wahl am 1. April bzw. 1. Oktober (damit auch keine weiteren Änderungen der Artikel!)
- Durchführung der Wahl / Abstimmung innerhalb von vier Wochen
- Auswertung

Ich sehe eine Wahl von der Grundidee her als eine Momentaufnahme, und nicht als längeren Prozess, bei dem sich laufend die Grundlage der Wahl (eben die Artikel) ändert oder ändern kann. Der Kompromiss besteht in der vierwöchigen Wahlperiode / Stimmabgabe, die der Beteiligung der PPnauten geschuldet ist, und dem gleichzeitigen einfrieren der Artikel.

Das Meinungsbild läuft bis einschließlich 30. November 2010. --GolfSierra 19:30, 1. Nov. 2010 (CET)

Die gewöhnliche Dauer für ein Meinungsbild beträgt - wie oben festgelegt - zwei Wochen, dauert mithin aus Praktikabilitätsgründen also vom 02.11.2010 bis zum 16.11.2010.--Christian Regnet 21:43, 1. Nov. 2010 (CET)


Sollen Artikeln bereits ab Ende einer erfolgten Wahl (1. November bzw. 1. Mai) als Kandidaten nominiert werden können?
  • Ja
  1. --Sonnentransmitter 21:54, 1. Nov. 2010 (CET)
  2. --Christian Regnet 22:17, 1. Nov. 2010 (CET)
  3. .
  4. --Thinman 22:37, 1. Nov. 2010 (CET)
  5. --NAN 05:55, 2. Nov. 2010 (CET)
  6. --Andi47 07:10, 2. Nov. 2010 (CET)
  7. --Calloberian 07:38, 2. Nov. 2010 (CET)
  8. --Ebbelwain 10:42, 2. Nov. 2010 (CET)
  9. --LaLe 15:38, 2. Nov. 2010 (CET)
  10. --NikNik 20:11, 2. Nov. 2010 (CET)
  11. --JoKaene 11:03, 3. Nov. 2010 (CET) Sollte auf jeden Fall so sein.
  12. --Zapp 13:23, 3. Nov. 2010 (CET)
  13. --Impi96 13:50, 3. Nov. 2010 (CET)
  14. --Wolfram 15:11, 5. Nov. 2010 (CET)
  • Nein
  • Enthaltung
Sollen Diskussionen und Kritik/Verbesserungsvorschläge zu den nominierten Artikeln wie bisher auf den Diskussionseiten der Artikel stattfinden?
  • Ja
  1. --Christian Regnet 22:17, 1. Nov. 2010 (CET) Sorry, Frage war zu kurz formuliert. Kommentare beim Voting sollen natürlich möglich sein, und sind erwünscht.
  2. .
  3. --Thinman 22:37, 1. Nov. 2010 (CET) Was aber nicht heißt, daß man seine Entscheidung nicht kurz und knapp auf der Abstimmungsseite begründet und ggf. auf die Diskussion am Artikel verweist
  4. --NAN 05:55, 2. Nov. 2010 (CET) (sehe ich wie Thinman)
  5. --Andi47 07:10, 2. Nov. 2010 (CET) sehe ich ebenfalls wie Thinman
  6. --Calloberian 07:38, 2. Nov. 2010 (CET)
  7. --Ebbelwain 10:42, 2. Nov. 2010 (CET)
  8. --LaLe 15:38, 2. Nov. 2010 (CET)
  9. --NikNik 20:11, 2. Nov. 2010 (CET) wie hier schon mehrmals angesprochen mit Möglichkeit für kurze Kommentare beim Voting
  10. --JoKaene 11:03, 3. Nov. 2010 (CET) Dito zu Thinmans Kommentar.
  11. --Zapp 13:23, 3. Nov. 2010 (CET)
  12. --Impi96 13:50, 3. Nov. 2010 (CET)
  13. --Wolfram 15:11, 5. Nov. 2010 (CET)
  • Nein
  • Enthaltung
  1. --Sonnentransmitter 21:54, 1. Nov. 2010 (CET) Es hat sich eingebürgert, Kommentare mit dem Votum zu verbinden. Was OK ist
Sollen Diskussionen und Kritik/Verbesserungsvorschläge zu den nominierten Artikeln auf einer zentralen Seite stattfinden?
  • Ja
  • Nein
  1. --Christian Regnet 22:17, 1. Nov. 2010 (CET)
  2. .
  3. --Thinman 22:37, 1. Nov. 2010 (CET)
  4. --NAN 05:55, 2. Nov. 2010 (CET)
  5. --Andi47 07:10, 2. Nov. 2010 (CET)
  6. --Calloberian 07:38, 2. Nov. 2010 (CET)
  7. --Ebbelwain 10:42, 2. Nov. 2010 (CET)
  8. --LaLe 15:38, 2. Nov. 2010 (CET)
  9. --NikNik 20:11, 2. Nov. 2010 (CET)
  10. --JoKaene 11:03, 3. Nov. 2010 (CET)
  11. --Zapp 13:23, 3. Nov. 2010 (CET)
  12. --Impi96 13:50, 3. Nov. 2010 (CET)
  13. --Wolfram 15:11, 5. Nov. 2010 (CET)
  • Enthaltung
Sollen die nominierten Artikel mit Beginn der Wahl am 1. April bzw. 1. Oktober eingefroren werden ? Damit wären auch keine weiteren Änderungen der Artikel bis zum Wahlende erlaubt.
  • Ja
  1. .
  2. --LaLe 15:38, 2. Nov. 2010 (CET) Halte ich für eine gute Idee. Bei einem halben Jahr Nominierungszeitraum ist genug Zeit für Verbesserungen.
  • Nein
  1. --Sonnentransmitter 21:54, 1. Nov. 2010 (CET) Jeder Artikel kann besser werden. Man kann auch anhand zwischenzeitlich erfolgter Änderungen ja auch seine Meinung bis zum Schluss des Wahlzeitraumes ändern.
  2. --Christian Regnet 22:17, 1. Nov. 2010 (CET) Ein Ausschluss von der Bearbeitbarkeit widerspricht meiner Meinung nach dem Wesen der PP.
  3. --Thinman 22:37, 1. Nov. 2010 (CET)
  4. --Andi47 07:10, 2. Nov. 2010 (CET) sehe ich wie Oliver Jost und Thinman. Im Fall von großen Umbauten (siehe NAN weiter unten) sollte IMHO allerdings die Abstimmung über den betreffenden Artikel neu gestartet werden.
  5. --Calloberian 07:38, 2. Nov. 2010 (CET)
  6. --Ebbelwain 10:42, 2. Nov. 2010 (CET)
  7. --Beejay 11:29, 2. Nov. 2010 (CET)
  8. --Zapp 13:32, 3. Nov. 2010 (CET) (Was für eine Verkürzung der Wahldauer sprechen würde, siehe meine Meinung unten. Auch bereits als exzellent ausgewiesene Artikel stellen nur eine – wenn auch länger andauernde – Momentaufnahme dar, denn sie können durch Bearbeitungen ihren Status wieder verlieren.)
  9. --Impi96 13:50, 3. Nov. 2010 (CET) sehe das wie Christian
  10. --JoKaene 13:15, 5. Nov. 2010 (CET)
  11. --Wolfram 15:11, 5. Nov. 2010 (CET)
  • Enthaltung
  1. --NAN 05:55, 2. Nov. 2010 (CET) (Feinschliff sollte möglich sein; größere Umbauten insbesondere kurz vor Schluß wären allerdings in der Tat ungünstig.)
  2. --NikNik 20:11, 2. Nov. 2010 (CET) Sehe ich wie NAN
Soll das gesamte Wahlverfahren, d.h. nach der fünfmonatigen Kandidatur, innerhalb von vier Wochen abgeschlossen sein?
  • Ja
  1. --Sonnentransmitter 22:54, 2. Nov. 2010 (CET) nach der erfolgten Änderung der Frage hier eine Änderung meines votings
  2. --Christian Regnet 23:13, 2. Nov. 2010 (CET)
  3. --Thinman 22:37, 1. Nov. 2010 (CET)
  4. --Calloberian 07:22, 3. Nov. 2010 (CET)
  5. --Zapp 13:23, 3. Nov. 2010 (CET) (Könnte mich auch mit der Zwei-Wochen-Frist anfreunden, wenn die Wahl jedes Jahr zum genau gleichen Zeitpunkt stattfinden würde und die Frist permanent an deutlich sichtbarer Stelle bekannt gemacht wäre. Dann könnten sich Interessierte auch bei Zeitmangel oden nur sporadischem Besuch die Frist vormerken und an der Wahl teilnehmen.)
  6. --Impi96 13:50, 3. Nov. 2010 (CET)
  7. --Andi47 20:53, 3. Nov. 2010 (CET) auch bei Last-Minute-Kandidaturen sollte der betreffende Artikel 4 Wochen Zeit für die Abstimmung haben.
  8. --NikNik 21:54, 3. Nov. 2010 (CET)
  9. --LaLe 22:32, 3. Nov. 2010 (CET)
  10. --Wolfram 15:11, 5. Nov. 2010 (CET)
  • Nein


  • Enthaltung
  1. --NAN 05:07, 3. Nov. 2010 (CET)
    Ist bisher so. Bin persönlich inzwischen am überlegen, ob zwei Wochen nicht doch besser wären (was diesem Vorschlag dank der Formulierung "innerhalb" auch nicht widersprechen würde). Ist aber noch nicht wirklich diskutiert worden (wie so manches in diesem Meinungsbild ungewöhnlich kurz diskutiert wurde?) und damit zu früh was darüber auszusagen. Davon abgesehen: Bei einer Fragestellung der Art "Soll das bisherige Verfahren beibehalten werden?" kann man schlecht "Nein" sagen, wenn nicht zusätzlich eine Alternativen angeboten wird, zu der man "Ja" sagen könnte.
  2. --JoKaene 13:15, 5. Nov. 2010 (CET) Dito zu NANs Kommentar.

Ergebnis

1. Sollen Artikeln bereits ab Ende einer erfolgten Wahl (1. November bzw. 1. Mai) als Kandidaten nominiert werden können?

Die Mehrheit stimmte mit JA

2. Sollen Diskussionen und Kritik/Verbesserungsvorschläge zu den nominierten Artikeln wie bisher auf den Diskussionseiten der Artikel stattfinden?

Die Mehrheit stimmte mit JA

3. Sollen Diskussionen und Kritik/Verbesserungsvorschläge zu den nominierten Artikeln auf einer zentralen Seite stattfinden?

Die Mehrheit stimmte mit NEIN

4. Sollen die nominierten Artikel mit Beginn der Wahl am 1. April bzw. 1. Oktober eingefroren werden ? Damit wären auch keine weiteren Änderungen der Artikel bis zum Wahlende erlaubt.

Die Mehrheit stimmte mit NEIN

5. Soll das gesamte Wahlverfahren, d.h. nach der fünfmonatigen Kandidatur, innerhalb von vier Wochen abgeschlossen sein?

Die Mehrheit stimmte mit JA

Damit ergibt sich folgendes Verfahren:
Kandidaten für die Wahl "Exzellente Artikel" können unmittelbar nach Abschluß einer vorangegangenen Wahl (1. Mai bzw. 1. November) nominiert werden. Die Diskussion zum Inhalt der Artikel-Kandidaten erfolgt auf den zugehörigen Diskussionsseiten und nicht auf einer zentralen Seite. Die Artikel-Kandidaten können auch während der Wahlphase (ab 1. April bz. 1. Oktober) noch verändert werden und werden nicht eingefroren. Damit sind Änderungen bis zum Abschluß der Wahl erlaubt (durchgehend ab Nominierung). Die eigentliche Wahlphase bleibt auf einen vierwöchigen Zeitraum ab 1. April bzw. 1. Oktober begrenzt. --GolfSierra 19:45, 23. Nov. 2010 (CET)


Verwerfen des Meinungsbildes bezüglich "Namenskonvention bei Listen"

Das Ergebnis dieses Meinungsbildes wird von einigen als in der Praxis nur sehr schwierig umsetzbar angesehen:

Wie in dieser Diskussion ausgeführt, ist die Konsequenz des Meinungsbildes, dass wohl mehrere tausend Änderungen gemacht werden müssten. Dabei wäre wohl in einigen Fällen nicht einmal klar, ob es sich nun um einen Fall für eine Änderung handelt oder nicht und es wären jeweils zusätzlich Diskussionen notwendig.

Generell scheint zumindest unter der Mehrheit der bisher an der Diskussion beteiligten Einigkeit darüber zu herrschen, das der für die Praxis bessere Weg wäre, das Meinungsbild zu verwerfen und wie bisher vorzugehen. Was das bedeutet kann in der Diskussion nachgelesen werden. Dort können auch weitere Fragen gestellt werden.

Das Meinungsbild läuft bis einschließlich 03.09.2010

Soll Perrypedia:Meinungsbilder/Archiv#Namenskonvention bei Listen verworfen werden?
  • Ja
  1. --NAN 07:39, 9. Aug. 2010 (CEST)
  2. --Calloberian 07:48, 9. Aug. 2010 (CEST)
  3. --DavyJones 08:07, 9. Aug. 2010 (CEST)
  4. --Zapp 20:19, 9. Aug. 2010 (CEST)
  5. --JoKaene 20:34, 9. Aug. 2010 (CEST)
  6. --Cuore 20:40, 9. Aug. 2010 (CEST)
  7. -- Wenn's der Sache dienlich ist ..--GolfSierra 21:41, 9. Aug. 2010 (CEST)
  8. --Norman 00:04, 10. Aug. 2010 (CEST) Ich lese heute zum erstenmal dies Thema! Zustand heute ist aktuell nicht perfekt, aber es gibt m. E. wichtigeres! Zudem wer soll es tun? Ich werde mich keinesfalls beteiligen!
  9. --Gesil 10:14, 10. Aug. 2010 (CEST) Sollte die PP jemals vollständig werden, können wir dieses Thema vielleicht noch einmal aufgreifen. Doch jetzt sollen wir unsere Energien woanders bündeln (Tausende rote Links warten sehnsüchtig darauf, blau zu werden).
  10. --NikNik 20:53, 10. Aug. 2010 (CEST)
  11. --Ebbelwain 23:09, 17. Aug. 2010 (CEST) (Beste Lösung, das alte Meinungsbild war halt nur »second best«)
  12. --Memehunter 02:50, 23. Aug. 2010 (CEST)
  • Nein
  • Enthaltung
  1. --Thinman 00:12, 10. Aug. 2010 (CEST) - da sich die Sache so nicht als praktikabel erwiesen hat, ist es mir egal. Ich hatte beim letzten nur mit ja gestimmt, weil ich die Diskussion weg haben wollte...
  2. --Poldi 20:18, 11. Aug. 2010 (CEST)

Ergebnis

Insgesamt wurden 14 Stimmen abgegeben. Davon 12 für ein Verwerfen des Meinungsbildes. Zweimal wurde mit Enthaltung gestimmt. Niemand stimmte für ein Beibehalten des Meinungsbildes.
=> Perrypedia:Meinungsbilder/Archiv#Namenskonvention bei Listen soll verworfen werden.

Namenskonvention bei Listen

Über die Diskussion Namenskonvention bei Listen ist ein Meinugsbild zur Abstimmung entstanden. Das Meinungsbild läuft bis zum 27.06.2010 --Poldi 19:19, 12. Jun. 2010 (CEST)

Zu klären ist, in welcher Form Personennamen in Listen (gemeint ist jede Form der Auflistung, nicht nur die Personen-Listen) aufgeführt werden sollen. Dies hat insbesondere Auswirkung auf die Sortierung (Rhodan, Perry findet man unter »R«, Perry Rhodan findet man unter »P«).
1. Sollen wir den Nach-/Familienname bei Lemurer-Abkömmlingen und in Fällen, bei denen eindeutig ist, was Nach-/Familienname ist, voranstellen (z.B. [[Perry Rhodan|Rhodan, Perry]])?
  • Ja
  1. --cuore 20:24, 12. Jun. 2010 (CEST)
  2. --NAN 07:50, 13. Jun. 2010 (CEST) (Trotz aller Zweifel die ich habe: In der Praxis wohl für Listen doch das bessere Vorgehen)
  3. --Thinman 11:04, 13. Jun. 2010 (CEST)
  4. --Ebbelwain 13:57, 13. Jun. 2010 (CEST) (Aus ganzem Herzen!)
  5. --NikNik 18:45, 13. Jun. 2010 (CEST)
  6. --Tostan 21:38, 13. Jun. 2010 (CEST) (Bei Atlan ist das sicher ein Problem, weil sich da der Vorname als Hauptname in unser Bewusstsein eingeschlichen hat - vielleicht machen wir in diesen Fällen ne Ausnahme?)
  7. --Johannes Kreis 07:48, 14. Jun. 2010 (CEST) (Ich würde es besser finden, wenn der Bestandteil »bei Lemurer-Abkömmlingen« aus der o.g. Frage entfernt werden würde. Thema Atlan: Den kann man getrost auch ohne den Nachnamen auflisten, dann entsteht das Problem erst gar nicht!)
  8. --Calloberian 07:45, 15. Jun. 2010 (CEST) </small>
  9. --Zapp 20:55, 16. Jun. 2010 (CEST)
  10. --Bully1966 09:55, 24. Jun. 2010 (CEST)
  11. --GolfSierra 14:27, 26. Jun. 2010 (CEST)
  • Nein
  1. --JoKaene 20:20, 12. Jun. 2010 (CEST)
  2. --Picard98 07:43, 13. Jun. 2010 (CEST)
  3. --Gesil 18:56, 13. Jun. 2010 (CEST) (nein, das ist ja Nonsens, dann würde Atlan unter G wie Gonozal zu finden sein!)
  4. --Impi96 08:14, 14. Jun. 2010 (CEST) (unabhängig davon, dass Atlan ein sehr gutes Beispiel ist, welche negativen Auswirkungen das hätte, bin ich für einheitliches Vorgehen; jetzt für Lemurer-Abkömmlinge eine Sonmderregelung zu schaffen, finde ich daher suboptimal)
  5. --DavyJones 21:25, 19. Jun. 2010 (CEST)
  6. --Poldi 19:20, 26. Jun. 2010 (CEST)
  • Enthaltung
2. Sollen wir in den durch Frage 1 nicht gedeckten Fällen den letzten Namensbestandteil wie einen Nach-/Familienname behandeln und ebenfalls voranstellen?
  • Ja
  1. --cuore 20:24, 12. Jun. 2010 (CEST)
  2. --NAN 07:50, 13. Jun. 2010 (CEST) (Obwohl ich hier noch sehr viel mehr schwanke, als bei Frage 1: In der Praxis wohl für Listen doch das bessere Vorgehen)
  3. --NikNik 18:45, 13. Jun. 2010 (CEST)
  4. --Calloberian 07:45, 15. Jun. 2010 (CEST)
  5. --Zapp 20:55, 16. Jun. 2010 (CEST) (Hat sich so eingebürgert - und eine Neuregelung würde auch ca. 8.845 Änderungen in der Kategorie:Personen erfordern. Und wurde schon 2007 bei Halutern diskutiert.)
  6. --DavyJones 21:25, 19. Jun. 2010 (CEST)
  • Nein
  1. --JoKaene 20:20, 12. Jun. 2010 (CEST)
  2. --Picard98 07:43, 13. Jun. 2010 (CEST)
  3. --Thinman 11:04, 13. Jun. 2010 (CEST)
  4. --Gesil 18:56, 13. Jun. 2010 (CEST)
  5. --Tostan 21:36, 13. Jun. 2010 (CEST)
  6. --Johannes Kreis 07:48, 14. Jun. 2010 (CEST)
  7. --Impi96 08:14, 14. Jun. 2010 (CEST)
  8. --Bully1966 09:55, 24. Jun. 2010 (CEST)
  9. --GolfSierra 14:27, 26. Jun. 2010 (CEST)
  10. --Poldi 19:20, 26. Jun. 2010 (CEST)
  • Enthaltung
  1. --Ebbelwain 13:57, 13. Jun. 2010 (CEST)
3. Sollen Namen ohne Umstellung der Namensbestandteile aufgelistet werden (z.B. [[Perry Rhodan]]).
  • Ja
  1. --JoKaene 20:20, 12. Jun. 2010 (CEST)
  2. --Picard98 07:43, 13. Jun. 2010 (CEST)
  3. --Thinman 11:04, 13. Jun. 2010 (CEST)
  4. --Poldi 19:20, 26. Jun. 2010 (CEST)
  • Nein
  1. --cuore 20:24, 12. Jun. 2010 (CEST)
  2. --NAN 07:50, 13. Jun. 2010 (CEST)
  3. --Ebbelwain 13:57, 13. Jun. 2010 (CEST)
  4. --NikNik 18:45, 13. Jun. 2010 (CEST)
  5. --Gesil 18:56, 13. Jun. 2010 (CEST) (ebenfalls Nonsens, sonst erkennt man ja nicht mehr, wer mit wem verwandt ist (Perry Rhodan steht unter P, Suzan Betty unter S, Roi Danton unter M,...)
  6. --Tostan 21:37, 13. Jun. 2010 (CEST)
  7. --Johannes Kreis 07:48, 14. Jun. 2010 (CEST)
  8. --Zapp 20:55, 16. Jun. 2010 (CEST) (Außer bei Doppel-Namen mit Bindestrich.)
  9. --DavyJones 21:25, 19. Jun. 2010 (CEST)
  10. --Bully1966 09:55, 24. Jun. 2010 (CEST)
  11. --GolfSierra 14:27, 26. Jun. 2010 (CEST)
  • Enthaltung
  1. --Impi96 08:14, 14. Jun. 2010 (CEST)
  2. --Calloberian 07:45, 15. Jun. 2010 (CEST)
4. Soll weiterhin von Fall zu Fall ohne einheitliche für alle Auflistungen geltende Regelung entschieden werden?
  • Ja
  1. --Gesil 18:56, 13. Jun. 2010 (CEST) (aus oben genannten Gründen)
  • Nein
  1. --JoKaene 20:20, 12. Jun. 2010 (CEST)
  2. --cuore 20:24, 12. Jun. 2010 (CEST)
  3. --Picard98 07:43, 13. Jun. 2010 (CEST)
  4. --NAN 07:50, 13. Jun. 2010 (CEST)
  5. --Thinman 11:04, 13. Jun. 2010 (CEST)
  6. --Impi96 08:14, 14. Jun. 2010 (CEST)
  7. --Zapp 20:55, 16. Jun. 2010 (CEST) (Keine einheitliche Regelung führt wieder zu Endlosdiskussionen, obwohl Ausnahmen denkbar sind.)
  8. --DavyJones 21:25, 19. Jun. 2010 (CEST)
  9. --Bully1966 09:55, 24. Jun. 2010 (CEST)
  10. --GolfSierra 14:27, 26. Jun. 2010 (CEST)
  11. --Poldi 19:20, 26. Jun. 2010 (CEST)
  • Enthaltung
  1. --Ebbelwain 13:57, 13. Jun. 2010 (CEST)
  2. --NikNik 18:45, 13. Jun. 2010 (CEST)
  3. --Johannes Kreis 07:48, 14. Jun. 2010 (CEST)
  4. --Calloberian 07:45, 15. Jun. 2010 (CEST)

Ergebnis

  • 1. Sollen wir den Nach-/Familienname bei Lemurer-Abkömmlingen und in Fällen, bei denen eindeutig ist, was Nach-/Familienname ist, voranstellen (z.B. Rhodan, Perry)? Ja
  • 2. Sollen wir in den durch Frage 1 nicht gedeckten Fällen den letzten Namensbestandteil wie einen Nach-/Familienname behandeln und ebenfalls voranstellen? Nein
  • 3. Sollen Namen ohne Umstellung der Namensbestandteile aufgelistet werden (z.B. Perry Rhodan). Nein
  • 4. Soll weiterhin von Fall zu Fall ohne einheitliche für alle Auflistungen geltende Regelung entschieden werden? Nein

Nach dem Meinungsbild sind alle Listen, wie z.B. Listen bekannter Vertreter eines Volkes oder die Personenliste gleich zu halten. Dabei wird für Namen, für die bekannt ist welcher Teil Vor- und welcher Nachname ist, eine entsprechende Sortierung vorgenommen. Alle anderen Namen werden ohne Unterteilung in Vor- und Nachname aufgelistet.

Standardabschnitte in Artikeln

Meinungsbild läuft bis einschließlich 4. Dezember.

Angeregt durch die Diskussion hier: Diskussion:Elaine Foxan soll die Frage gestellt werden, ob in Artikeln auf Standard-Abschnitte verzichtet werden soll, zu denen es keine Daten gibt. Danke an NAN für die Formulierung der Fragen. --NikNik 21:26, 23. Nov. 2009 (CET)

1. Soll in Artikeln auf Standard-Abschnitte verzichtet werden, wenn - noch - keine Daten vorliegen und der Inhalt des Abschnittes lediglich aus einem Satz der Form »Über den Charakter der Person liegen keine Daten vor.« oder »Über das Erscheinungsbild liegen keine Daten vor.« bestehen würde?

  • Ja
  1. --NikNik 21:26, 23. Nov. 2009 (CET)
  2. --Heiko Langhans 23:30, 23. Nov. 2009 (CET)
  3. --Thinman 00:16, 24. Nov. 2009 (CET)
  4. --Xpomul 05:08, 24. Nov. 2009 (CET)
  5. --Sonnentransmitter 08:22, 24. Nov. 2009 (CET)
  6. --Christian Regnet 10:58, 24. Nov. 2009 (CET)
  7. --Ebbelwain 13:42, 24. Nov. 2009 (CET) (Inhalt geht über Form)
  8. --Zapp 14:42, 24. Nov. 2009 (CET)
  9. --Kapaun 15:37, 24. Nov. 2009 (CET)
  10. --cuore 17:50, 24. Nov. 2009 (CET)
  11. --Karim 18:42, 24. Nov. 2009 (CET)
  12. --Zoltar 06:58, 25. Nov. 2009 (CET)
  13. --JoKaene 21:36, 27. Nov. 2009 (CET)
  • Nein
  1. --Masemo 22:14, 23. Nov. 2009 (CET) Wie sollen Leser von Sekundärquellen (z.B. Silberbände) wiessen können, ob das Fehlen im Original auch so ist, oder ob gekürzt wurde? 2: Das Fehlen von Infos kann acuh eine wichtige Info sein!
  2. --NAN 06:03, 24. Nov. 2009 (CET) (Halte das einheitliche Erscheinungsbild der Artikel für wichtiger, als die natürlich ebenfalls vorhandenen Gründe für einen Verzicht.)
  3. --Calloberian 08:00, 24. Nov. 2009 (CET) (Lieber eine Überschrift, die mit der Standardformulierung versehen wurde, als dass die Formulierung irgendwo dazugeplackt wird (wie leider häufig geschehen).)
  4. --endrimac 19:22, 24. Nov. 2009 (CET)
  5. --Poldi 20:17, 24. Nov. 2009 (CET) Mit dem Standardtext wird dokumentiert, dass der Punkt beachtet und nicht vergessen wurde.
  6. --Spacejetpilot 22:48, 24. Nov. 2009 (CET) Bin mit meiner Meinung in der Schnittmenge von NAN und Poldi.
  7. --Exponaut 25. Nov. 2009 (CET) Auch das Fehlen von Beschreibungen usw. seitens der Autoren kann eine wichtige Information sein.
  8. --SnergleTheDwarf 27. Nov. 2009 (CET) Für mich sind solche Abschnitte interessant ... zwecks gezielter Suche nach Infos.
  9. --Enyavar 17:09, 29. Nov. 2009 (CET) wenn NOCH nichts vorliegt, ist es überflüssig, aber im Fall von alten Charakteren aus den frühen Heften ist es wichtig, diese Abschnitte zu haben.
  10. --Andi47 21:21, 3. Dez. 2009 (CET) Dito - insbesondere bei Charakteren etc. aus frühen Heften sollten die Abschnitte drinnen sein.
  • Enthaltung
  1. --Johannes Kreis Von mir aus kann das jeder so machen, wie es ihm beliebt, solange wirklich jedem klar ist, wann man die Abschnitte weglassen darf (nämlich nur dann, wenn es definitiv keine Daten gibt) und wann man sie hinschreibt - auch ohne Inhalt.
  2. --Bully1966 10:26, 24. Nov. 2009 (CET)
  3. --Norman 18:19, 24. Nov. 2009 (CET)
  4. --Stefan Altewulf 00:21, 28. Nov. 2009 (CET)

wurde 2. Bezüglich Formulierungen der Art »Über den weiteren Lebensweg ist nichts bekannt.« die im Fließtext eines Artikels darauf hinweisen, dass Daten nicht bekannt sind:

2. a) Soll auf solche Formulierungen ganz verzichtet werden?
  • Ja
  1. --Heiko Langhans 23:30, 23. Nov. 2009 (CET)
  2. --Xpomul 05:08, 24. Nov. 2009 (CET)
  3. --Zapp 14:42, 24. Nov. 2009 (CET)
  4. --cuore 17:50, 24. Nov. 2009 (CET)
  5. --Norman 18:19, 24. Nov. 2009 (CET)
  6. --Zoltar 06:58, 25. Nov. 2009 (CET)
  • Nein
  1. --NikNik 21:26, 23. Nov. 2009 (CET)
  2. --Masemo 22:14, 23. Nov. 2009 (CET)
  3. --Thinman 00:16, 24. Nov. 2009 (CET)
  4. --NAN 06:03, 24. Nov. 2009 (CET)
  5. --Johannes Kreis 07:50, 24. Nov. 2009 (CET)
  6. --Calloberian 08:02, 24. Nov. 2009 (CET)
  7. --Sonnentransmitter 08:22, 24. Nov. 2009 (CET)
  8. --Bully1966 10:26, 24. Nov. 2009 (CET)
  9. --Christian Regnet 10:58, 24. Nov. 2009 (CET)
  10. --Ebbelwain 13:42, 24. Nov. 2009 (CET)
  11. --Kapaun 15:37, 24. Nov. 2009 (CET)
  12. --Karim 18:42, 24. Nov. 2009 (CET)
  13. --endrimac 19:22, 24. Nov. 2009 (CET)
  14. --Poldi 20:17, 24. Nov. 2009 (CET)
  15. --Spacejetpilot 22:48, 24. Nov. 2009 (CET)
  16. --Exponaut 25. Nov. 2009 (CET)
  17. --JoKaene 21:36, 27. Nov. 2009 (CET)
  18. --Stefan Altewulf 00:21, 28. Nov. 2009 (CET)
  19. --SnergleTheDwarf 27. Nov. 2009 (CET)
  20. --Enyavar 17:09, 29. Nov. 2009 (CET)
  • Enthaltung


2. b) Soll mit solchen Formulierungen zurückhaltend umgegangen werden, die Nutzung in Ausnahmefällen und insbesondere in Anmerkungen aber weiterhin erlaubt sein?
  • Ja
  1. --NikNik 21:26, 23. Nov. 2009 (CET)
  2. --Thinman 00:16, 24. Nov. 2009 (CET) (in der Hoffnung, Frage 2b richtig verstanden zu haben: ich bin hier für diese Füllsätze.)
  3. --NAN 06:03, 24. Nov. 2009 (CET) (als derjenige, der die Fragen formuliert - und übrigens auch zur Diskussion gestellt ;-) - hatte: 2.b) wäre im Endeffekt wie bisher, eingeschränkt um den Hinweis: Man soll es nicht aus Prinzip übertreiben. Aber auch bisher wird ja nicht auf jedes nur erdenkliche fehlende Datum hingewiesen, sondern mit Bedacht gehandelt.)
  4. --Johannes Kreis 07:50, 24. Nov. 2009 (CET)
  5. --Calloberian 08:02, 24. Nov. 2009 (CET)
  6. --Sonnentransmitter 08:22, 24. Nov. 2009 (CET)
  7. --Bully1966 10:26, 24. Nov. 2009 (CET)
  8. --Christian Regnet 10:58, 24. Nov. 2009 (CET) (auch in der Hoffnung, Frage 2b richtig verstanden zu haben: ich bin hier für diese Füllsätze.)
  9. --Ebbelwain 13:42, 24. Nov. 2009 (CET)
  10. --Karim 18:42, 24. Nov. 2009 (CET)
  11. --endrimac 19:22, 24. Nov. 2009 (CET)
  12. --Spacejetpilot 22:48, 24. Nov. 2009 (CET)
  13. --Zoltar 06:58, 25. Nov. 2009 (CET)
  14. --JoKaene 21:36, 27. Nov. 2009 (CET)
  15. --Stefan Altewulf 00:21, 28. Nov. 2009 (CET)
  16. --SnergleTheDwarf 27. Nov. 2009 (CET)
  • Nein
  1. --Heiko Langhans 23:30, 23. Nov. 2009 (CET) (in der Hoffnung, Frage 2b richtig verstanden zu haben: ich bin gegen diese Füllsätze.)
  2. --Xpomul 05:08, 24. Nov. 2009 (CET)
  3. --Zapp 14:42, 24. Nov. 2009 (CET)
  4. --Kapaun 15:37, 24. Nov. 2009 (CET)
  5. --cuore 17:50, 24. Nov. 2009 (CET)
  • Enthaltung
  1. --Masemo 22:14, 23. Nov. 2009 (CET)
  2. --Norman 18:19, 24. Nov. 2009 (CET) Meine Antwort auf die zwei Teilfragen JA & NEIN)
  3. --Poldi 20:17, 24. Nov. 2009 (CET)
  4. --Exponaut 25. Nov. 2009 (CET) Abhängig vom Objekt kann dies wichtig oder auch unwichtig sein.
  5. --Enyavar 17:09, 29. Nov. 2009 (CET) bin für Anmerkungen, nicht nur in Ausnahmefällen. (Ich war lange nicht mehr hier, also weiß ich nicht, ob's jemand übertrieben hat)

Ergebnis

Frage 1

13 Stimmen sind für das Weglassen von Standardabschnitten, wenn es dazu keine Daten gibt.
10 Stimmen sind dagegen.
4 Enthaltungen

Frage 2 wurde eindeutig dahingehend beantwortet, dass Formulierungen wie »Über den weiteren Lebensweg ist nichts bekannt.« in Ausnahmefällen und insbesondere in Anmerkungen verwendet werden können. --NikNik 16:07, 5. Dez. 2009 (CET)

Deaktivierung der Usercreate/useredit-Funktionalität

Diese Meinungsbild läuft bis einschließlich 16. Juli 2009

Dieses Meinungsbild beruht auf dieser Diskussion.

Es ist aktuell möglich, abzufragen, wie viele Artikel von einem bestimmten Nutzer angelegt wurden (usercreate) und wie viele Bearbeitungen ein Nutzer insgesamt gemacht hat (useredit). Die entsprechenden Werte finden sich sowohl unter Perrypedianaut#Perrypedianauten, als auch unter Perrypedianaut#Statistik. Der eine oder andere Nutzer hat die Funktion außerdem auf seiner Nutzerseite eingebaut.

Nun gab es inzwischen verschiedene Diskussionen, in denen insbesondere die usercreate-Funktionalität mal mehr, mal weniger umstritten war. Als Beispiele seien Benutzer Diskussion:Norman#Stubs auf Vorrat anlegen und Kategorie Diskussion:Löschkandidaten#Löschen von Redirects? genannt.

Deshalb soll nun mit diesem Meinungsbild Klarheit erreicht werden: Wollen wir die Funktionalitäten und die mit ihrer Hilfe erstellten Statistiken weiterhin? Oder lieber doch nicht?

Weitere Einzelheiten und die Diskussion zum Meinungsbild findet sich hier.


1. a) Soll die usercreate-Funktionalität deaktiviert werden?

  • Ja
  1. --NAN 18:23, 2. Jul. 2009 (CEST)
  2. --Norman 18:53, 2. Jul. 2009 (CEST)
  • Nein
  1. --Christian Regnet 18:41, 2. Jul. 2009 (CEST)
  2. --Calloberian 19:18, 2. Jul. 2009 (CEST)
  3. --DetlefK 19:40, 2. Jul. 2009 (CEST)
  4. --Gesil 20:14, 2. Jul. 2009 (CEST)
  5. --Bully1966 22:53, 2. Jul. 2009 (CEST)
  6. --Wolfram 10:04, 3. Jul. 2009 (CEST)
  7. --Impi96 10:39, 3. Jul. 2009 (CEST)
  8. --Lupus 12:37, 3. Jul. 2009 (CEST)
  9. --NikNik 20:08, 3. Jul. 2009 (CEST)
  10. --Aya 15:29, 5. Jul. 2009 (CEST)
  11. --PRichter 18:44, 5. Jul. 2009 (CEST)
  12. --Ebbelwain 17:03, 6. Jul. 2009 (CEST)
  13. --Karim 20:46, 6. Jul. 2009 (CEST)
  • Enthaltung
  1. --Thinman 12:22, 3. Jul. 2009 (CEST)...
  2. --Syntron 14:00, 3. Jul. 2009 (CEST) Die Statistik ist interessant, ist aber kein Grund für/gegen meine Beteiligung hier
  3. --Poldi 10:37, 5. Jul. 2009 (CEST)

1. b) Sollen die auf der usercreate-Funktionalität basierenden Statistiken im Hauptnamensraum gelöscht werden?

  • Ja
  1. --NAN 18:23, 2. Jul. 2009 (CEST)
  2. --Norman 18:53, 2. Jul. 2009 (CEST)
  • Nein
  1. --Christian Regnet 18:41, 2. Jul. 2009 (CEST)
  2. --Calloberian 19:18, 2. Jul. 2009 (CEST)
  3. --DetlefK 19:40, 2. Jul. 2009 (CEST)
  4. --Gesil 20:14, 2. Jul. 2009 (CEST)
  5. --Bully1966 22:53, 2. Jul. 2009 (CEST)
  6. --Wolfram 10:04, 3. Jul. 2009 (CEST)
  7. --Impi96 10:39, 3. Jul. 2009 (CEST)
  8. --Lupus 12:37, 3. Jul. 2009 (CEST)
  9. --NikNik 20:08, 3. Jul. 2009 (CEST)
  10. --Aya 15:29, 5. Jul. 2009 (CEST)
  11. --PRichter 18:44, 5. Jul. 2009 (CEST)
  12. --Ebbelwain 17:03, 6. Jul. 2009 (CEST)
  13. --Karim 20:46, 6. Jul. 2009 (CEST)
  • Enthaltung
  1. --Thinman 12:22, 3. Jul. 2009 (CEST)
  2. --Syntron 14:00, 3. Jul. 2009 (CEST) siehe 1a)
  3. --Poldi 10:37, 5. Jul. 2009 (CEST)


2. a) Soll die useredit-Funktionalität deaktiviert werden?

  • Ja
  1. ...
  • Nein
  1. --NAN 18:23, 2. Jul. 2009 (CEST)
  2. --Christian Regnet 18:41, 2. Jul. 2009 (CEST)
  3. --Calloberian 19:18, 2. Jul. 2009 (CEST)
  4. --DetlefK 19:40, 2. Jul. 2009 (CEST)
  5. --Gesil 20:14, 2. Jul. 2009 (CEST)
  6. --Bully1966 22:53, 2. Jul. 2009 (CEST)
  7. --Wolfram 10:04, 3. Jul. 2009 (CEST)
  8. --Impi96 10:39, 3. Jul. 2009 (CEST)
  9. --Thinman 12:22, 3. Jul. 2009 (CEST)
  10. --Lupus 12:37, 3. Jul. 2009 (CEST)
  11. --NikNik 20:08, 3. Jul. 2009 (CEST)
  12. --Aya 15:29, 5. Jul. 2009 (CEST)
  13. --PRichter 18:44, 5. Jul. 2009 (CEST)
  14. --Ebbelwain 17:03, 6. Jul. 2009 (CEST)
  15. --Karim 20:46, 6. Jul. 2009 (CEST)
  • Enthaltung
  1. --Norman 18:53, 2. Jul. 2009 (CEST)
  2. --Syntron 14:00, 3. Jul. 2009 (CEST) siehe 1a)
  3. --Poldi 10:37, 5. Jul. 2009 (CEST)

2. b) Sollen die auf der useredit-Funktionalität basierenden Statistiken im Hauptnamensraum gelöscht werden?

  • Ja
  1. --NAN 18:23, 2. Jul. 2009 (CEST)
  2. --Norman 18:53, 2. Jul. 2009 (CEST)
  3. --Impi96 10:39, 3. Jul. 2009 (CEST)
  • Nein
  1. --Christian Regnet 18:41, 2. Jul. 2009 (CEST)
  2. --Calloberian 19:18, 2. Jul. 2009 (CEST)
  3. --DetlefK 19:40, 2. Jul. 2009 (CEST)
  4. --Gesil 20:14, 2. Jul. 2009 (CEST)
  5. --Bully1966 22:53, 2. Jul. 2009 (CEST)
  6. --Wolfram 10:04, 3. Jul. 2009 (CEST)
  7. --Thinman 12:22, 3. Jul. 2009 (CEST)
  8. --Lupus 12:37, 3. Jul. 2009 (CEST)
  9. --NikNik 20:08, 3. Jul. 2009 (CEST)
  10. --Aya 15:29, 5. Jul. 2009 (CEST)
  11. --PRichter 18:44, 5. Jul. 2009 (CEST)
  12. --Ebbelwain 17:03, 6. Jul. 2009 (CEST)
  13. --Karim 20:46, 6. Jul. 2009 (CEST)
  • Enthaltung
  1. --Syntron 14:00, 3. Jul. 2009 (CEST) siehe 1a)
  2. --Poldi 10:37, 5. Jul. 2009 (CEST)

Kategorisierung von Bildern und andere Dateien

Diese Meinungsbild läuft bis einschließlich 12. Juni 2009

Seit Einführung der Kategorien in der Perrypedia wird jeder Artikel (und anders als in anderen Wikis sogar jeder Redirect) kategorisiert. Obwohl bereits seit 2006 in größerem Rahmen Bilder hoch geladen werden, gab es hierfür bisher keine entsprechende Regelung, eine solche ist aber für die inzwischen über 800 Bilder überfällig.

Um eine für alle akzeptable Lösung zu finden, sollen hier drei Varianten bezüglich des Umfangs einer zukünftigen Kategorisierung zur Wahl gestellt werden. Wenn nicht eine der drei Alternativen die absolute Mehrheit der Stimmen erhält, werden die zwei erst gewählten noch mal zur Wahl gestellt.

Diskussionen zum Thema bitte hier führen.

Jeder Perrypedianaut kann sich für eine der drei vorgeschlagenen Alternativen entscheiden:

1. Es soll eine differenzierte Kategorien-Struktur geben, die das Auffinden und Verwalten der Bilder ermöglicht. Eine solche Struktur hat Benutzer:Wolfram beispielhaft angelegt. (Ob genau diese oder auch ein paar Kategorien mehr oder weniger gebraucht werden, wäre in weiterführenden Diskussionen zu entscheiden.)

  1. --Wolfram 10:05, 29. Mai 2009 (CEST)
  2. --Johannes Kreis 10:48, 29. Mai 2009 (CEST)
  3. --Karim 12:00, 29. Mai 2009 (CEST)
  4. --DetlefK 12:25, 29. Mai 2009 (CEST)
  5. --Gesil 13:08, 29. Mai 2009 (CEST)
  6. --Edgar666 15:28, 29. Mai 2009 (CEST)
  7. --Calloberian 15:32, 29. Mai 2009 (CEST)
  8. --Thinman 17:00, 29. Mai 2009 (CEST)
  9. --Poldi 19:15, 29. Mai 2009 (CEST)
  10. --Zapp 19:25, 29. Mai 2009 (CEST)
  11. --NikNik 19:42, 29. Mai 2009 (CEST)
  12. --Andi47 20:26, 29. Mai 2009 (CEST)
  13. --NAN 05:49, 30. Mai 2009 (CEST)
  14. --Enyavar 16:04, 30. Mai 2009 (CEST)
  15. --Christian Regnet 20:07, 30. Mai 2009 (CEST) - jein, siehe Diskussion
  16. --Lupus 09:30, 1. Jun. 2009 (CEST)
  17. --Kandro 12:14, 1. Jun. 2009 (CEST)
  18. --Sigbert 22:07, 1. Jun. 2009 (CEST)
  19. --Aya 01:29, 2. Jun. 2009 (CEST)
  20. --prOfile91 18:46, 2. Jun. 2009 (CEST)
  21. --Bully1966 10:19, 5. Jun. 2009 (CEST)
  22. --Dantyran T. 16:47, 11. Jun. 2009 (CEST)

2. Es soll genau eine Kategorie für alle Dateien und Bilder geben. Eine weitere Differenzierung ist nicht notwendig und bläht das Kategoriensystem der Perrypedia zu sehr auf.

  1. --Christian Regnet 20:07, 30. Mai 2009 (CEST) - jein, siehe Diskussion
  2. --Norman 22:11, 2. Jul. 2009 (CEST)
  3. ..

3. Dateien und Bilder sollten wie bisher überhaupt nicht kategorisiert werden.

  1. ...

Behandlung von redirects auf Listeneinträge

Dieses Meinungsbild läuft bis einschließlich 04.03.2009

Es existieren redirects auf Listeneinträge, bei denen genügend Material für einen eigenständigen Artikel vorliegen würde.

Für das Erstellen des Artikels erhält man nun lediglich einen edit, der usercreate geht an die erste in der Versions-Geschichte genannte Person, mithin dem redirect-Ersteller.

Der usercreate würde nur dann für das Erstellen des Artikels und damit verbundenen Aufwand angerechnet werden, wenn zuvor der ursprüngliche redirect gelöscht würde.

Für und Wider letzteren Vorgehens wurde hier diskutiert.

Aus der Diskussion leiten sich zwei – voneinander unabhängige - Fragen ab, zu denen ich Euch bitten möchte Eure Meinung kund zu tun.

1. Sollen redirects, die durch einen Artikel ersetzt werden sollen, auf Antrag (setzen des »löschen«-tags mit kurzer Begründung) gelöscht werden?

  • Ja:
  1. --NAN 19:42, 18. Feb. 2009 (CET)
  2. --Christian Regnet 19:56, 18. Feb. 2009 (CET)
  3. --Cuore 06:52, 19. Feb. 2009 (CET)
  4. --Wolfram 11:42, 19. Feb. 2009 (CET)
  5. --DetlefK 12:39, 19. Feb. 2009 (CET) (Wenn gewisse Leute so scharf auf usercreates sind...)
  6. --Zapp 19:40, 19. Feb. 2009 (CET) (Solange Usercreates gezählt werden, sollten sie möglichst korrekt sein, d.h. ohne Fleiß kein Preis, oder man schafft sie ab.)
  7. --Enyavar 22:14, 19. Feb. 2009 (CET) Dito Detlef
  8. --Impi96 10:59, 20. Feb. 2009 (CET)
  9. --Stefan Altewulf 19:31, 20. Feb. 2009 (CET)
  10. --Lupus 13:13, 21. Feb. 2009 (CET)
  11. --MadMerlin99 13:00, 28. Feb. 2009 (CET)
  • Nein:
  1. --Calloberian 21:01, 18. Feb. 2009 (CET)
  2. --Thinman 23:01, 18. Feb. 2009 (CET)
  3. --Negasphäre 23:16, 18. Feb. 2009 (CET)
  4. --Johannes Kreis 07:22, 19. Feb. 2009 (CET)
  5. --Bully1966 17:27, 19. Feb. 2009 (CET)
  6. --Karim 22:45, 19. Feb. 2009 (CET)
  7. --Ebbelwain 17:22, 20. Feb. 2009 (CET) (Ironie an: Ach Herrje, ich müsste doch 21.516 Usercereates haben und nicht 5 weniger)
  • Enthaltung:
  1. --NikNik 20:44, 18. Feb. 2009 (CET)

2. Soll zukünftig vorsichtig mit redirects auf Listen umgegangen werden und im Zweifel nur ein Listeneintrag ohne redirect erfolgen?

  • Ja:
  1. --NAN 19:42, 18. Feb. 2009 (CET) (Unabhängig von der Lösch-Diskussion: link bleibt rot => animiert eher zum Artikel anlegen, Suche nach Stichwort liefert dessen ungeachtet den Listeneintrag; Abhängig von Lösch-Diskussion: Wo kein redirect, da keine Notwendigkeit zum Löschen)
  2. --Christian Regnet 19:56, 18. Feb. 2009 (CET)
  3. --NikNik 20:44, 18. Feb. 2009 (CET)
  4. --Calloberian 21:01, 18. Feb. 2009 (CET)
  5. --Thinman 23:01, 18. Feb. 2009 (CET)
  6. --Negasphäre 23:16, 18. Feb. 2009 (CET)
  7. --Johannes Kreis 07:22, 19. Feb. 2009 (CET) (Redirects auf Listen nur, wenn ein eigener Artikel sich wirklich nicht lohnt. Sonst den Link lieber rot lassen.)
  8. --Bully1966 17:27, 19. Feb. 2009 (CET)
  9. --Zapp 19:40, 19. Feb. 2009 (CET) (Wer keine roten Links mag, kann es vielleicht auch wie [[Personen A#Al|Alathuy]] machen?)
  10. --Enyavar 22:14, 19. Feb. 2009 (CET) Dito NAN; @Zapp: Bitte nicht so machen! Falls jemals der Artikel zu Alathuy geschrieben wird...
  • Nein:
  1. --Wolfram 11:42, 19. Feb. 2009 (CET) Ganz klar und deutlich: NEIN! Redirects sollen doch eine Hilfe bei der Stichwortsuche sein. Diese jetzt aus dem oben geschilderten Grund nicht anzulegen, finde ich absolut unangemessen. Oder habe ich hier irgendwas nicht verstanden? Dagegen ist das Löschen eines Redirect auf Anforderung doch eine so klitzekleine Kleinigkeit, die jeder Admin ohne Mühe nebenbei bewältigen kann.
  2. --DetlefK 12:39, 19. Feb. 2009 (CET)
    Gegenvorschlag: Eine Kategorie:Redirects. Auf diese Weise sieht man auf den zweiten Blick, wo ein Artikel fehlt. --DetlefK
    Gute Idee. Alle Redirects ließen sich mit einem Bot auch innerhalb kürzester Zeit dementsprechend anpassen/ einsortieren lassen. --Wolfram 12:47, 19. Feb. 2009 (CET)
    Sollte das nicht besser auf der Diskussionseite diskutiert werden? Davon abgesehen: Die Frage bezieht sich ausdrücklich auf redirects auf Listen und nicht auf alle und jeden beliebigen redirect (Unterschrift: NAN,<-Das ist keine Stimmabgabe ;-))
    Um dies nicht zu einer Diskussionseite zu machen, hier noch mal mein Senf. --Wolfram 17:45, 19. Feb. 2009 (CET)
  3. --Karim 22:45, 19. Feb. 2009 (CET)
  4. --Impi96 10:59, 20. Feb. 2009 (CET)
  5. --Ebbelwain 17:28, 20. Feb. 2009 (CET)
  6. --Stefan Altewulf 19:31, 20. Feb. 2009 (CET)
  7. --Lupus 13:13, 21. Feb. 2009 (CET)
  8. --MadMerlin99 13:00, 28. Feb. 2009 (CET)
  • Enthaltung:
  1. --Cuore 06:52, 19. Feb. 2009 (CET)

Ergebnis

Es haben sich 19 Leute am Meinungsbild beteiligt.

Frage 1:

11 Ja; 7 Nein; 1 Enthaltung
=> Redirects, die durch einen Artikel ersetzt werden sollen, sollen auf Antrag (setzen des »löschen«-tags mit kurzer Begründung) gelöscht werden.

Frage 2:

10 Ja; 8 nein; 1 Enthaltung
=> Zukünftig soll vorsichtig mit redirects auf Listen umgegangen werden und im Zweifel nur ein Listeneintrag ohne redirect erfolgen.

Priorität bei Artikelnamen

Diese Abstimmung läuft bis 23.59 Uhr am 7.2.09.

Es nahm seinen Anfang in dieser Diskussion mit einem konkreten Fall. Letztlich läuft es aber auf eine allgemeine Frage hinaus:
Wer sollte bei der Vergabe von Artikelnamen Priorität besitzen, ein allgemeiner Begriff, oder ein spezieller Begriff?

Beispiele:
"Arsenalwelt" ist ein allgemeiner Begriff, wird aber gleichzeitig für die Arsenalwelten der Bestien verwendet, welche nunmal keinen anderen speziellen Namen besitzen. Welcher dieser Begriffe sollte im Artikel "Arsenalwelt" behandelt werden?
"Sternenriff" ist ein Sektor in der Milchstraße, wird aber gleichzeitig als allgemeiner astronomischer Begriff für eine Sternen-Konstellation verwendet (z.B. im Roten Universum). Welcher dieser Begriffe sollte im Artikel "Sternenriff" behandelt werden?



1.: Sollte es eine allgemeine Regelung geben, oder soll von Fall zu Fall neu entschieden werden?

Für eine allgemeine Regelung:

  1. --DetlefK 14:03, 25. Jan. 2009 (CET)
  2. --Andi47 10:34, 1. Feb. 2009 (CET) (aber auf jeden Fall einen Link zur Begriffserklärung in die Kopfzeile des Artikels setzen!)

Gegen eine allgemeine Regelung:

  1. --Thinman 13:42, 24. Jan. 2009 (CET) (Das ist immer eine Einzelfallentscheidung)
  2. --Christian Regnet 14:58, 25. Jan. 2009 (CET)
  3. --PRichter 15:29, 25. Jan. 2009 (CET) (Einzelfallentscheidung)
  4. --Calloberian 06:53, 26. Jan. 2009 (CET)
  5. --Kapaun 16:41, 26. Jan. 2009 (CET)
  6. --Norman 18:20, 26. Jan. 2009 (CET) (Zu jeder Regel gibt es Ausnahmen, deshalb pragmatisch an die Sache gehen; das was Übergewicht hat sollte auch in den Vordergrund!)
  7. --Zapp 20:54, 26. Jan. 2009 (CET)
  8. --Stefan Altewulf 23:42, 27. Jan. 2009 (CET)
  9. --Ebbelwain 16:02, 5. Feb. 2009 (CET)

Enthaltung:

  1. --Enyavar 19:35, 29. Jan. 2009 (CET) Beide Aspekte haben nachvollziehbare Argumente.



2.: Falls es zu einer allgemeinen Regelung kommt, welcher Begriff sollte dann den einfacheren/kürzeren Artikelnamen erhalten?

Der allgemeine Begriff:

  1. --DetlefK 14:03, 25. Jan. 2009 (CET)
  2. --PRichter 15:29, 25. Jan. 2009 (CET)
  3. --Calloberian 06:53, 26. Jan. 2009 (CET)
  4. --Norman 18:20, 26. Jan. 2009 (CET)
  5. --Stefan Altewulf 23:42, 27. Jan. 2009 (CET)
  6. --Andi47 10:34, 1. Feb. 2009 (CET) (der allgemeine Artikel - denn dort kann man ggf. auch eine Liste der speziellen Begriffe unterbringen.)

Der spezielle Begriff:

  1. --Kapaun 16:41, 26. Jan. 2009 (CET)

Enthaltung:

  1. --Thinman 13:42, 24. Jan. 2009 (CET) (Der bedeutendere)
  2. --Christian Regnet 14:58, 25. Jan. 2009 (CET)
  3. --Zapp 20:54, 26. Jan. 2009 (CET) (Der öfter und vermutlich schon eher benutzte Begriff)
  4. --Enyavar 19:35, 29. Jan. 2009 (CET) Regelung nach Bedeutung bitte.
  5. --Ebbelwain 16:02, 5. Feb. 2009 (CET)



3a: Falls es zu keiner allgemeinen Regelung kommt, welcher Begriff soll dann im Fall "Arsenalwelt" Priorität haben? Die prominenten und häufig verlinkten Arsenalwelten der Bestien oder eine allgemeine Erklärung?

Arsenalwelt der Bestien:

  1. --Thinman 13:42, 24. Jan. 2009 (CET) (Derzeit)
  2. --Christian Regnet 14:58, 25. Jan. 2009 (CET)
  3. --Calloberian 06:53, 26. Jan. 2009 (CET)
  4. --Kapaun 16:41, 26. Jan. 2009 (CET)
  5. --Norman 18:20, 26. Jan. 2009 (CET)
  6. --Zapp 20:54, 26. Jan. 2009 (CET)
  7. --Stefan Altewulf 23:42, 27. Jan. 2009 (CET)
  8. --Ebbelwain 16:02, 5. Feb. 2009 (CET)

allgemein:

  1. --DetlefK 14:03, 25. Jan. 2009 (CET)
  2. --PRichter 15:29, 25. Jan. 2009 (CET)
  3. --Andi47 10:34, 1. Feb. 2009 (CET) (Arsenalwelten der Bestien sind nicht-Lemuriazyklus-lesern kaum ein Begriff - und unter Arsenalwelt (Begrifflichkeit) gibt's eine Liste, die auch die Arsenalwelten der Bestien enthält.

Enthaltung:

  1. --Enyavar 19:35, 29. Jan. 2009 (CET) Die Arsenalwelten sind "nur" besonders häufig verlinkt, während die allgemeine Erklärung eigentlich wichtiger ist. Andererseits ist der allgemeine Artikel wenig aussagekräftig und Arsenalwelt ist kein zentraler Begriff im Pversum. Auf jeden Fall: Pro BKL.




3b: Falls es zu keiner allgemeinen Regelung kommt, welcher Begriff soll dann im Fall "Sternenriff" Priorität haben? Der Sektor der Milchstraße oder eine allgemeine Erklärung?

Sektor der Milchstraße:

  1. --Thinman 13:42, 24. Jan. 2009 (CET) (das heißt so, fürs andere gibt es den Begriff "Hypersturmriff"
  2. --Christian Regnet 14:58, 25. Jan. 2009 (CET) (Die Frage hat sich ja eigentlich erledigt.)
  3. --Calloberian 06:53, 26. Jan. 2009 (CET)
  4. --Kapaun 16:41, 26. Jan. 2009 (CET)
  5. --Zapp 20:54, 26. Jan. 2009 (CET)
  6. --Enyavar 19:35, 29. Jan. 2009 (CET) s. Thinman

allgemein:

Enthaltung:

  1. --DetlefK 14:03, 25. Jan. 2009 (CET)
  2. --PRichter 15:29, 25. Jan. 2009 (CET)
  3. --Norman 18:20, 26. Jan. 2009 (CET)
  4. --Stefan Altewulf 23:42, 27. Jan. 2009 (CET)
  5. --Andi47 10:34, 1. Feb. 2009 (CET)
  6. --Ebbelwain 16:02, 5. Feb. 2009 (CET)

Ergebnis

Frage 1: Die Vergabe, bzw. die Priorität von Artikelnamen für Artikel, wird im Einzelfall entschieden.
Frage 2: obsolet
Frage 3: Im Artikel Arsenalwelt werden weiterhin die Arsenalwelten der Bestien beschrieben.
Frage 4: obsolet, da Frage auf Irrtum fußt

Meinungsbild zu Galerien

Diese Abstimmung läuft bis einschließlich 12.10.08.

Vorweg noch eine Definition, damit jeder weiß, worüber wir abstimmen: Eine Titelbild-Galerie ist ein Artikel, der nach einer kurzen Einleitung zum Thema eine Aneinanderreihung von mehr als acht Titelbildern/Illustrationen präsentiert.

1. Thema von Galerien
1A) Frei wählbar: Thematische Titelbild-Galerien sind gerne gesehen und dürfen jedes denkbare Thema behandeln, solange ein erkennbares, typisches Leitmotiv vorhanden ist. Ein Referenzartikel zu dem Thema sollte vorhanden sein.

  1. .
  2. .

1B) Konkret: Titelbild-Galerien können für konkrete Bestandteile des Perryversums erstellt werden (z.B. zentrale Personen, wichtige Völker). Galerien zu Sammelbegriffen (Roboter, Planet) sind jedoch unerwünscht.

  1. .--Christian Regnet 19:20, 25. Sep. 2008 (UTC)
  2. .--Zapp 19:28, 25. Sep. 2008 (UTC)
  3. .--Danman 19:50, 25. Sep. 2008 (UTC)
  4. .--Negasphäre 20:06, 25. Sep. 2008 (UTC)
  5. .--PRichter 20:10, 25. Sep. 2008 (UTC)
  6. .--Exponaut 20:13, 25. Sep. 2008 (UTC)
  7. --Enyavar 20:43, 25. Sep. 2008 (UTC)
  8. --NAN 03:54, 26. Sep. 2008 (UTC)
  9. .--Calloberian 05:29, 26. Sep. 2008 (UTC)
  10. --Impi96 06:00, 26. Sep. 2008 (UTC)
  11. --Thinman 08:10, 26. Sep. 2008 (UTC)
  12. .--Swoon 09:03, 26. Sep. 2008 (UTC)
  13. .--JoKaene 09:29, 26. Sep. 2008 (UTC)
  14. --Wolfram 09:30, 26. Sep. 2008 (UTC)
  15. --DetlefK
  16. --dip 12:07, 26. Sep. 2008 (UTC)
  17. --Karim 20:42, 26. Sep. 2008 (UTC)
  18. --Stefan Altewulf 16:06, 27. Sep. 2008 (UTC)
  19. --W. Butz 16:26, 27. Sep. 2008 (UTC)
  20. --NikNik 16:32, 27. Sep. 2008 (UTC)
  21. Aya 14:12, 30. Sep. 2008 (UTC)
  22. --Jean.Schaumloeffel 08:29, 7. Okt. 2008 (UTC)
  23. --Jonas Hohmann 15:28, 7. Okt. 2008 (UTC)

1C) Gar nicht: Es sind keine thematischen Titelbild-Galerien erwünscht.

  1. .
  2. .



2. Bildervergleichs-Galerien
2A) Ausführlich: Galerien mit Titelbild-Vergleichen von Tibis mit vorherigen (Bruck)-Titelbildern, Werken anderer Künstler oder technischen Vorbildern sind erwünscht und möglichst vollständig zu führen und nachzuweisen.

  1. .--Exponaut 20:13, 25. Sep. 2008 (UTC)
  2. .

2B) Übersichtlich: Galerien mit Titelbild-Vergleichen sind okay, falls große Ähnlichkeit zwischen den Motiven besteht. Bei Vergleichen mit externen Quellen/Vorbildern muss die Ähnlichkeit besonders hoch sein.

  1. .--Zapp 19:28, 25. Sep. 2008 (UTC)
  2. .--Enyavar 20:43, 25. Sep. 2008 (UTC)
  3. .--Calloberian 05:29, 26. Sep. 2008 (UTC)
  4. .--Swoon 09:03, 26. Sep. 2008 (UTC)
  5. --Wolfram 09:30, 26. Sep. 2008 (UTC)
  6. --dip 12:07, 26. Sep. 2008 (UTC)
  7. --W. Butz 16:26, 27. Sep. 2008 (UTC)
  8. --NikNik 16:32, 27. Sep. 2008 (UTC)
  9. Aya 14:12, 30. Sep. 2008 (UTC)
  10. --Lupus 07:40, 1. Okt. 2008 (UTC)
  11. --Jean.Schaumloeffel 08:29, 7. Okt. 2008 (UTC)
  12. --Jonas Hohmann 15:28, 7. Okt. 2008 (UTC)

2C) Restriktiv: Galerien mit Titelbild-Vergleichen nur bei besonders hoher Ähnlichkeit zwischen den Motiven. Keine Vergleichsgalerien mit externen Quellen.

  1. .--Christian Regnet 19:20, 25. Sep. 2008 (UTC)
  2. .--Negasphäre 20:06, 25. Sep. 2008 (UTC)
  3. .--PRichter 20:10, 25. Sep. 2008 (UTC)
  4. --NAN 03:54, 26. Sep. 2008 (UTC)
  5. --Impi96 06:00, 26. Sep. 2008 (UTC)
  6. --Thinman 08:10, 26. Sep. 2008 (UTC)
  7. .--JoKaene 09:29, 26. Sep. 2008 (UTC)
  8. --DetlefK
  9. --Karim 20:42, 26. Sep. 2008 (UTC)
  10. --Stefan Altewulf 16:06, 27. Sep. 2008 (UTC)



3. Umfang
3A) Komplett: Alle Titelbilder mit dem Leitmotiv sollen auch in der entsprechenden Galerie auftauchen.

  1. .--Zapp 19:28, 25. Sep. 2008 (UTC)
  2. .--Exponaut 20:13, 25. Sep. 2008 (UTC)
  3. --Impi96 06:00, 26. Sep. 2008 (UTC)
  4. .--Swoon 09:03, 26. Sep. 2008 (UTC)
  5. --DetlefK 09:33, 26. Sep. 2008 (UTC)
  6. --Karim 20:42, 26. Sep. 2008 (UTC)
  7. --NikNik 16:32, 27. Sep. 2008 (UTC)
  8. --Aya 14:12, 30. Sep. 2008 (UTC)
  9. --Lupus 07:40, 1. Okt. 2008 (UTC)

# --Wolfram 09:35, 26. Sep. 2008 (UTC) Meinung geändert nach Erklärung

3B) Ausgewählt: Bei großen Galerien sollten nur typische Titelbilder mit gut erkennbarem Motiv (z.B. nicht winzig im Hintergrund, bei normaler Sehstärke keine Vergrößerung des Thumbnail-Titelbilds nötig) ausgewählt werden.

  1. .--Negasphäre 20:06, 25. Sep. 2008 (UTC)
  2. --NAN 03:54, 26. Sep. 2008 (UTC)
  3. --dip 12:07, 26. Sep. 2008 (UTC)
  4. --W. Butz 16:26, 27. Sep. 2008 (UTC)
  5. --Wolfram 12:56, 30. Sep. 2008 (UTC)
  6. --Jean.Schaumloeffel 08:29, 7. Okt. 2008 (UTC)
  7. --Jonas Hohmann 15:28, 7. Okt. 2008 (UTC)

3C) Die Besten: Bei großen Galerien sollten nur typische Bilder ausgewählt werden, auf denen das Leitmotiv eindeutig zu identifizieren ist, sowohl von der Größe her wie auch von typischen Merkmalen. Bei schwarz/weißen Innenillustrationen ist besonders auf diese gute Erkennbarkeit zu achten.

  1. .--Christian Regnet 19:20, 25. Sep. 2008 (UTC)
  2. .--PRichter 20:10, 25. Sep. 2008 (UTC)
  3. .--Enyavar 20:43, 25. Sep. 2008 (UTC)
  4. .--Calloberian 05:29, 26. Sep. 2008 (UTC)
  5. .--Thinman 08:10, 26. Sep. 2008 (UTC)
  6. --Stefan Altewulf 16:06, 27. Sep. 2008 (UTC)

Ergebnis des Galerien-Meinungsbilds

1.) Thema von Galerien: 23 von 23 Perrypedianauten sind dafür, dass Galerien nur zu konkreten Personen/Völkern/Objekten erstellt werden sollen, Galerien zu Sammelbegriffen sind unerwünscht.

2.) Titelbild-Vergleichsgalerien: 12 von 23 Perrypedianauten wollen Vergleiche zu externen Quellen nur bei hoher Ähnlichkeit, 10 Perrypedianauten wollen dies gar nicht, 1 Perrypedianaut will dies in allen Fällen. Das Ergebnis spricht also für eine strenge Handhabung: serienexterne (Vor)Bilder müssen den PR-Titelbildern sehr ähnlich sein, um in einer Galerie aufzutauchen.

3.) Umfang von Titelbildgalerien: 13 von 22 Perrypedianauten wollen nur ausgewählte Titelbilder in thematische Galerien aufnehmen (7 Stimmen für erkennbares Motiv, 6 Stimmen für eindeutig erkennbares Motiv). 9 Perrypedianauten möchten hingegen alle Titelbilder mit dem Motiv auch in der entsprechenden Galerie sehen. Die Abstimmenden waren sehr unterschiedlicher Meinung, deshalb sollten alle vorhandenen Bilder zu einem Thema in die entsprechende Galerie aufgenommen werden, danach eventuell strittige Titelbilder mit Begründung auf der Diskussionsseite herausgenommen werden.

TOC , links oder rechts

Ergebnis: Variante 2a) hat als einzige Variante einen positiven Score. Ob sie allerdings komplett umgesetzt wird ist unklar.

Diskussion findet sich hier Benutzer_Diskussion:Enyavar_vN#TOC, bitte dort weiter diskutieren und hier nur abstimmen!

Abstimmung läuft bis 10. Dezember 2006

Wenn es jemanden gibt, der weder Modell 2a (Links im ersten Abschnitt) noch Modell 5b (Rechts und links) mag, soll er in der folgenden Abstimmung ein weiteres Modell vorschlagen. Doppelabstimmung ist möglich, wenn man mehrere Modelle befürwortet. --Enyavar 21:25, 26. Nov 2006 (CET)
  1. Pro. --Thinman 22:31, 26. Nov 2006 (CET)
  2. Pro. --Jonas Hoffmann 07:47, 27. Nov 2006 (CET)
  3. Contra - Text wird gequetscht, und sieht sch... aus.--Christian Regnet 20:37, 27. Nov 2006 (CET)
  4. Pro. --BigBen Fragen? 09:38, 28. Nov 2006 (CET)
  5. Pro -- Kandro 09:23, 5. Dez. 2006 (CET)
  6. Contra (wegen "immer") --Wolfram 11:15, 5. Dez. 2006 (CET)
  7. Neutral - über die maximale Länge eines nicht modifizierten TOCs sollte abgestimmt werden. --Enyavar 20:34, 5. Dez. 2006 (CET)
  1. Pro --Thinman 18:03, 27. Nov 2006 (CET)
  2. Contra - Text... blablabla --Christian Regnet 20:37, 27. Nov 2006 (CET)
  3. Pro --Lupus 10:37, 5. Dez. 2006 (CET)
  4. Contra --DetlefK 10:54, 5. Dez. 2006 (CET)
  5. Contra. 100 angepasste Lösungen, mal hier, mal da... Es sollte durchgängig sein. --Enyavar 20:34, 5. Dez. 2006 (CET)
  6. Contra mit der gleichen Argumentationslinie wie Enyavar. TOC immer links, erstes Bild im Einleitungstext immer rechts. Wenn man/frau kreativ sein will kann man dies auch im Text oder an anderen Stellen verwirklichen. ;-) Einheitlich ist übersichtlicher. -- Kandro 21:29, 5. Dez. 2006 (CET)
  • Für Modell 5b): TOC kommt nach rechts oben - es sei denn, dort befindet sich schon ein anderer Kasten, dann kommt das TOC nach links wie in 2a). Uneinheitlich, aber Texte werden nicht so oft gequetscht. Beispiele: Justierungsstation, Lemuriden, Atlans Gefährtinnen u.v.a.m.
  1. Pro --Christian Regnet 20:37, 27. Nov 2006 (CET)
  2. Contra --Thinman 22:31, 26. Nov 2006 (CET)
  3. Contra, logischerweise. --Jonas Hoffmann 07:47, 27. Nov 2006 (CET)
  4. Contra, rechts sollte nichts stehen. --Enyavar 20:34, 5. Dez. 2006 (CET)
Contra 2a und 5b)
  1. Contra - Grundsätzlich den Wikipedia-Standard (ohne Fließtext oben links). Bei Seiten, wo dadurch extrem viel leerer Platz erzeugt würde (z.B. durch sehr lange TOCs wie Atlan und Atlans Gefährtinnen), ist eine andere Lösung zu wählen (z.B. rechts), die im Einzelfall entschieden werden sollte. „Nie“ und „immer“ mag ich bei solchen Regelungen überhaupt gar nicht. Bin tendenziell für 2a ohne das „immer“ stattdessen „grundsätzlich“. --Wolfram 11:32, 27. Nov 2006 (CET)
  2. Contra - Die TOC wie immer ohne Fließtext nach links (egal ob Bild oder nicht); Sonderregelung: Die TOC wird nach rechts gestellt, wenn sie länger als eine Bildschirmseite ist (Einzelfallbetrachtung) und der Artikel rechts oben kein Bild besitzt. --DetlefK 13:48, 27. Nov 2006 (CET)
  • Für Modell 6a): TOC immer links, zu Beginn des 1. Abschnittes. Einheitlich und konform zu anderen Wikis. Es sei denn, der TOC ist extrem Lang - länger als z.B 15-20 Einträge. In diesem Fall liegt er links neben dem Text, beginnend mit dem allerersten Satz des Artikels unter der Hauptüberschrift (hier auf dieser Seite: Perrypedia Meinungsbilder)
  1. Pro --Thinman 18:03, 27. Nov 2006 (CET)
  2. Pro --BigBen Fragen? 09:38, 28. Nov 2006 (CET)
  3. Contra --DetlefK 10:54, 5. Dez. 2006 (CET)
  4. Contra, jetzt hab ichs verstanden. --Enyavar 20:34, 5. Dez. 2006 (CET)
  5. Contra (Das Inhaltsverzeichnis ist nicht Bestandteil eines Abschnittes sondern des Gesamtartikels.) --Wolfram 12:57, 6. Dez. 2006 (CET)
  • Für Modell 6b): TOC immer links, zu Beginn des 1. Abschnittes. Einheitlich und konform zu anderen Wikis, jedoch werden Texte gequetscht. Es sei denn, der TOC ist extrem Lang - länger als z.B 15-20 Einträge. In diesem Fall liegt er rechts neben dem Text.
  1. Contra --Thinman 18:03, 27. Nov 2006 (CET)
  2. Contra --DetlefK 10:54, 5. Dez. 2006 (CET)
  3. Contra, rechts sollte nichts stehen. --Enyavar 20:34, 5. Dez. 2006 (CET)


Handhabung von Fußnoten

Diskussion zu diesem Thema

Wenn schon, dann gleich richtig:

  • dafür (Fußnoten nur noch für lange Quellen/ Anmerkungen etc.)
  1. --Wolfram 14:15, 7. Nov 2006 (CET)
  2. --Thinman 17:11, 7. Nov 2006 (CET)
  3. --Lupus 17:25, 7. Nov 2006 (CET)
  4. --Jonas Hoffmann 17:28, 7. Nov 2006 (CET)
  5. --Stefan Altewulf 17:31, 7. Nov 2006 (CET)
  6. --Enyavar 19:29, 7. Nov 2006 (CET)
  • dagegen (Fußnoten sollten öfter verwendet werden)
  1. --Christian Regnet 20:11, 7. Nov 2006 (CET)
  2. --Bully1966 10:41, 8. Nov 2006 (CET)
  • dagegen (Fußnoten sollten nicht verwendet werden)
  1. --MasterJedi 15:20, 8. Nov 2006 (CET)
  2. --Danman 19:12, 8. Nov 2006 (CET)

Ergebnis => Fußnoten nur noch für lange Quellen/ Anmerkungen etc..

Sollen in Artikeln nur der Artikelname und Synonyme fett dargestellt

Abstimmung

Sollen in Artikeln nur der Artikelname und Synonyme fett dargestellt werden oder auch Begriffe, die per Redirect auf den Artikel verweisen?
(Die Abstimmung läuft eine Woche bis zum 05.12.05.)

Nur der Artikelname bzw. Synonyme

  1. --Wolfram 10:36, 28. Nov 2005 (CET)
  2. --DetlefK 10:49, 28. Nov 2005 (CET)
  3. --Christian Regnet 12:10, 28. Nov 2005 (CET)
  4. --jochen 17:03, 28. Nov 2005 (CET)
  5. --Icho Tolot 17:05, 28. Nov 2005 (CET)
  6. --Bob Marley 17:08, 28. Nov 2005 (CET)
  7. --Enyavar 19:24, 28. Nov 2005 (CET)
  8. --Stefan Altewulf 20:52, 28. Nov 2005 (CET)
  9. --Stefan Valouch 17:32, 29. Nov 2005 (CET)
  10. --AXL 00:03, 30. Nov 2005 (CET)
  11. --Bully1966 07:28, 30. Nov 2005 (CET)

Artikelname und Redirect-Begriffe

  1. --Jonas Hoffmann 11:01, 28. Nov 2005 (CET)
  2. --Karim
  3. --Gerd 19:59, 28. Nov 2005 (CET)
  4. --Stephan 22:17, 28. Nov 2005 (CET)

Ich weiß nicht (Enthaltung)

  1. --Johannes Kreis 06:49, 30. Nov 2005 (CET)

Ergebnis der Abstimmung: alles bleibt wie es ist, also grundsätzlich werden nur der Artikelname und dessen Synonyme fett geschrieben. --Wolfram 09:45, 5. Dez 2005 (CET)

Links auf Jahreszahlen

Abstimmung

Hier wird darüber abgestimmt, wie mit den Links auf Jahreszahlen umgegangen wird.

  • Alle Jahreslinks sollen umgestellt werden (nach der Direktverweis-Methode)

...

  • Keine Links umstellen

...

  • Nur die Tabellenköpfe der Jahrhunderttabellen sollen umgestellt werden.
  • Egal
    • --Zoltar (aber macht so, dass es sinnig und simpel ist, bitte!) --194.45.150.17 12:26, 14. Dez 2005 (CET)