Perrypedia:Verbesserungsvorschläge

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Um diese Seite übersichtlich zu gestalten, bitte

  • neue Beiträge/ Fragen oben und nach dieser Textbox einfügen.
  • jedem neuen Beitrag eine Überschrift geben (z.B: == Diskussionsthema ==).
  • mit zwei Bindestrichen und vier Tilden (--~~~~) unterschreiben.


Wikipedia-Links

Ich möchte die neue Vorlage:WP zur Diskussion stellen. Damit können Wikipedia-Links wesentlich einfacher als bisher erzeugt werden. Vorteilhaft ist vor allem die Kurzform, wenn WP-Artikelname und Linktext identisch sind. Nur dort, wo "Wikipedia: ..." als Text angezeigt werden soll, ist es mehr Schreibarbeit, sonst jeweils weniger.
Die Vorlage habe ich nicht selbst erfunden, sondern aus dem Mediawiki-Wiki abgekupfert - einschließlich dem Globus (das WP-Logo). Mir gefällt die Idee gut, dass der WP-Link durch den Globus sofort heraussticht.
Beispiel: [1]. Wir haben normalerweise nur wenige WP-Links im Artikeltext (erster Absatz). So etwas wie im PRTB282 gibt es nur selten (zweiter Absatz), und dort müssten eigentlich einige WP-Links durch interne Links auf echte Artikel ersetzt werden. Besonders im Zusammenhang mit anderen externen Links passt der Globus sehr gut (dritter Absatz).
Bei Nichtgefallen kann ich das Logo aber auch entfernen oder so einstellen, dass es nur bei Bedarf kommt. Wenn die Vorlage von euch angenommen wird, kann ich die vorhandenen WP-Links per Bot automatisiert umstellen. Ein weiterer Vorteil wäre dann, dass man über die Funktion "Links auf diese Seite" sehen kann, wo sich überall WP-Links verbergen (statt wie bisher nur über Volltextsuche). --Klenzy (Diskussion) 11:27, 26. Nov. 2018 (CET)

Finde ich gut. Danke für die Arbeit. --Pisanelli (Diskussion) 11:30, 26. Nov. 2018 (CET)
Super. Gefällt mir. --Norman (Diskussion) 11:41, 26. Nov. 2018 (CET)
Das ist eine gute und sinnvolle Vorlage. Auch das WP-Logo wäre eine gute Sache, nur leider ist es (zwangsläufig) so klein, dass es kaum bis gar nicht als solches zu erkennen ist. Vielleicht reicht an dieser Stelle das typische Wikipedia-W? (Eventuell auf hellgrauen, kreisförmigen und mit einer ein Pixel breiten schwarzen Outline?) --JoKaene 11:44, 26. Nov. 2018 (CET)
Mir gefällt's! --Johannes Kreis (Diskussion) 13:02, 26. Nov. 2018 (CET)
Vor allem die Markierung als externer Link finde ich sehr gut. Ist eine Art Schild mit der Warnung: »Sie verlassen jetzt die PP!« ;-) --Zoltar (Diskussion) 13:22, 26. Nov. 2018 (CET)
Ja, genau mein Gedanke.
Es stimmt schon, den Globus erkennt man erst bei maximaler Vergrößerung als Wikipedia-Logo. Ich setze darauf, dass man's durch Gewöhnung erlernt. Das Wikipedia-W würde wahrscheinlich den Lesefluss zu stark stören. --Klenzy (Diskussion) 17:17, 26. Nov. 2018 (CET)

Volltextsuche mit geschütztem Leerzeichen

Hallo, für meine BTW (Fakt des Tages) gestalte ich immer mal wieder eine Volltext-Suche über alle Artikel in der Perrypedia. Möchte mal fragen, ob man das normale Leerzeichen und das geschützte Leerzeichen ( ) irgendwie in der Suche vereinen kann? Oft finde ich mit bspw "18. Dezember" weniger als mit "18. Dezember". --Soulprayer (Diskussion) 19:24, 24. Nov. 2018 (CET)

Mit der normalen Suchfunktion geht das wohl nicht. Um auf Nummer Sicher zu gehen, wirst du nach beiden Varianten suchen müssen. Der Standard im Quelltext ist das geschützte Leerzeichen. Die Suche danach sollte also die meisten, optimaler Weise sogar alle gesuchten Daten finden. --JoKaene 19:41, 24. Nov. 2018 (CET)
Es gibt leider keinen Weg, von außen in die Suchfunktion der Mediawiki-Software einzugreifen. Es gibt eine Extension mit einem anderen Suchmodul, aber ich weiß nicht, ob der Wunsch damit abgedeckt wäre. Wir haben das sogar mal ausprobiert. War sehr aufwendig und hat letzten Endes nicht viel gebracht. --Klenzy (Diskussion) 11:25, 25. Nov. 2018 (CET)

Wikisprache

Was haltet ihr von der Idee, den Abschnitt "Die Wikisprache ist Deutsch. Fremdsprachige Benutzer können durch..." nicht in Deutsch anzubieten, sondern nur als fremdsprachiger Inhalt? Also in Englisch, Tschechisch, Niederländisch, Japanisch und Portugiesisch. Für Japanisch kann ich einen Freund fragen, bzgl Portugiesisch könnten wir DIO fragen, Englisch sollte kein Problem sein, viele Niederländer können ein wenig Deutsch, bleibt eigentlich nur Tschechisch offen. --Soulprayer (Diskussion) 11:38, 30. Okt. 2018 (CET)

Meldungen auf jeder PP-Seite anzeigen

Momentan (19.10.2018) wird ja gerade der Hinweis auf der Hauptseite der PP angezeigt bezüglich des anstehenden Betriebssystemwechsels. Dies geschieht ausschließlich dort. Ich kann aber mir vorstellen, dass es Benutzer gibt, die sich ihre favorisierten Seiten der PP als direkte Favoriten in ihrem Browser abgespeichert haben und somit von diesem Umstand keinen Wind bekommen. Das könnte man ändern. Ich weiß nicht, ob es bekannt ist: Es gibt eine Seite im „MediaWiki“-Namensraum namens MediaWiki:Sitenotice. Der Inhalt dieser Seite wird, sofern sie im Wiki vorhanden ist und etwas anderes enthält als einen einzelnen Bindestrich, über jeder einzelnen Seite im Wiki dargestellt. So kann man auch Leute informieren, die partout nicht die Hauptseite als Einstiegsseite benutzen. Mehr Infos zu dieser Seite findet sich da: www.mediawiki.org/wiki/Manual:Interface/Sitenotice. Diese Sitenotice kann wegklickbar gestaltet werden, indem man die Erweiterung Extension:DismissableSiteNotice installiert und in der LocalSettings.php-Datei konfiguriert. Ich habe dies „bei mir im Wiki“ dazu benutzt, um automatisch Weihnachten, Neujahr und Ostern anzuzeigen. --WGK.derdicke (Diskussion) 02:30, 19. Okt. 2018 (CEST)

Wenn's funktioniert, bin ich dafür, dass wir das mal ausprobieren. Ich öffne auch nicht immer zuerst die Hauptseite. --Johannes Kreis (Diskussion) 06:36, 19. Okt. 2018 (CEST)
Sitenotice ist bekannt. Könnte mir aber vorstellen, dass es die Leser nervt, wenn das auf jeder Seite auftaucht.
Andererseits: DismissableSiteNotice kannte ich nicht. Danke für den Tipp! Ich installiere das im Testwiki, dann können sich das alle live anschauen. --Klenzy (Diskussion) 09:09, 19. Okt. 2018 (CEST)
Die Sitenotice verträgt sich nicht mit den Flaggen für den Google Translator. Schon möglich, dass ich bei den Flaggen was verpfuscht habe. https://test.perrypedia.proc.org/wiki/Hauptseite --Klenzy (Diskussion) 09:25, 19. Okt. 2018 (CEST)
😉 Nervende Stitenotices sind grell gelb im Hintergrund und mit einem dicken roten Rand versehen. 😉 Ich könnte mir vorstellen, dass ein punktuellerer Einsatz der Warnfarben Gelb und Rot bei so einer Meldung in Zusammenhang mit einem insgesamt etwas gedeckterem Design den Nervfaktor durchaus nicht unerheblich nach unten drücken würde. 😉 --WGK.derdicke (Diskussion) 09:40, 19. Okt. 2018 (CEST)

Neue Vorlagen für mehrspaltige Anzeigen

Eine hoffentlich recht nützliche Verbesserung für die Gestaltung von mehrspaltigen Artikeln sind die neuen Vorlagen

die ich hiermit vorstellen möchte.
Bisher haben wir die Spalten mit der Wiki-Tabellensyntax gebastelt: {| valign="top" border="0" ... usw., neu stehen jetzt diese Vorlagen zur Verfügung. In den jeweiligen Vorlagen steht, wie's geht.
Der Artikelquelltext wird übersichtlicher und leichter verständlich. Wie bisher ist eine fixe, vom Perrypedianauten vorgegebene Spalteneinteilung möglich, z.B. 33%-33%-34% oder viermal 25%. Die %-Angabe bezieht sich wie gehabt auf die verfügbare Fenstergröße. Neu besteht aber auch die Möglichkeit, die Spaltenbreite unabhängig von der Fenstergröße zu definieren, in "em" oder "px". Das bedeutet, dass der Browser so viele Spalten anzeigt, wie er bei der jeweiligen Fensterbreite unterbringt. Das ist besonders auf Smartphones und Tablets interessant, wenn die "klassische Ansicht" verwendet wird, aber auch im PC-Browser z.B. beim Verwenden des Zooms. Das Highlight ist aber sicher die Vorlage:Spalten automatisch Anfang. Wir müssen nur noch Anfang und Ende festlegen, den Rest macht der Browser für uns. Die Spalten werden gleichmäßig aufgefüllt, ohne dass wir einen Spaltenumbruch einfügen müssen.

Im Portal zeigt sich die große Stärke wie auch die kleine Schwäche der Lösung. Nie wieder manuelles austarieren der Spalten, neue Begriffe werden einfach alphabetisch einsortiert und fertig! Manko: In den alphabetisch untergliederten Abschnitten (Personen, Technologie, Raumschiffe, Völker) wird der Spaltenumbruch jedoch knallhart an der rechnerisch ermittelten Stelle eingefügt. Wir haben dort also keinen Buchstaben mehr als Überschrift am Spaltenanfang (vgl. Gegenbeispiel [2]), sondern die Aufzählung wird einfach mit dem nächsten Begriff fortgesetzt. Ich halte das für verschmerzbar, man sieht ja trotzdem, mit welchem Buchstaben die Spalte beginnt. Schlimmstenfalls endet eine Spalte mit der Überschrift für einen neuen Buchstaben, aber der erste Begriff des Buchstabens taucht erst in der nächsten Spalte auf. Gibt es in einer Spalte Begriffe, die mehr als eine Zeile benötigen, dann können unten ein oder mehrere überhängende Zeilen auftreten (das ist aber auch heute schon so).
Getestet habe ich mit Firefox, Chrome, Opera, Edge, Internet Explorer und Safari (alte Version - wird für Windows nicht mehr gepflegt), sowie auf meinem Smartphone (Android 6 Chrome) und Uralt-Tablet (Android 4 mit Firefox). Bitte schaut euch das mal an, besonders wenn ihr exotische (auch besonders alte) Browser oder Mobilgeräte habt. --Klenzy (Diskussion) 18:10, 12. Aug. 2018 (CEST)

Begrüße das!--Zoltar (Diskussion) 18:45, 12. Aug. 2018 (CEST)
Gefällt mir sehr gut! Ich muss mich aber erst mit den vielen Möglichkeiten vertraut machen. z.B. Was ist er Unterschied zwischen "em" und "px"? --Norman (Diskussion) 21:55, 12. Aug. 2018 (CEST)
CSS:Width. "px" sind Pixel - "100px" werden also immer schmaler, je größer der Bildschirm. "em" hängt dagegen von der Schriftart ab und ist somit völlig unabhängig von physikalischen Größen wie Bildschirm, Auflösung, Pixels etc. --Klenzy (Diskussion) 22:13, 12. Aug. 2018 (CEST)
Ich versuche mich mal an praktisch an dem Portal "Arkon-Trilogie". Gibt es Einwände? --Norman (Diskussion) 16:40, 21. Aug. 2018 (CEST)
Coole Sache, hab es auch schon ausprobiert. Läuft exzellent! --Ebbelwain (Diskussion) 11:16, 23. Aug. 2018 (CEST)

Leseansicht

Firefox bietet jetzt anscheinend eine neue Leseansicht, die nur Text anzeigt und andere Elemente ausblendet. Die PP ist zwar schon sehr textlastig (gut so), das Feature von Firefox wäre aber womöglich (v. a. bei großen Artikeln) auch nicht schlecht. Wenn ich Firefox aber richtig verstehe, muss diese Option auf der jeweiligen Seite vordefiniert werde, damit es überhaupt funktioniert. Wäre das etwas für uns?--Zoltar (Diskussion) 05:36, 23. Jun. 2018 (CEST)

Dazu kann ich nichts sagen, ich nutze den Browser nicht. Ich weiß aber, dass es Nutzer gibt, die sich an den Links stören. Würden die Links dann auch ausgeblendet werden? --Johannes Kreis (Diskussion) 09:55, 23. Jun. 2018 (CEST)
Das Feature gibt es schon seit mindestens drei Jahren. Ist aber ziemlicher Quark, weil FF selbst entscheidet, wann und wo die Leseansicht angeboten wird. Wir können das nicht beeinflussen. Die Links können nicht ausgeblendet werden. Das Ergebnis ähnelt sehr der "Mobilen Ansicht", und diese ist im Unterschied zur Leseansicht immer auf jeder Seite verfügbar.
@Johannes, woher kommt die Info, dass sich Benutzer an Links stören? Ich bin einigermaßen fassungslos ... --Klenzy (Diskussion) 13:59, 23. Jun. 2018 (CEST)
Das habe ich vor einiger Zeit irgendwo im offiziellen PR-Forum gelesen, es wurde mir von mindestens einem Leser meiner eigenen Homepage gemailt und wenn ich mich nicht sehr irre, hat irgendein angemeldeter PP-Nutzer das mal auf irgendeiner Diskussionsseite erwähnt. Die farbliche Darstellung der Links scheint den Lesefluss zu stören. Mir geht es nicht so, das kann aber auch an der jahrelangen Gewöhnung liegen. --Johannes Kreis (Diskussion) 16:30, 23. Jun. 2018 (CEST)
Dann wäre es vielleicht gar nicht so schlecht, sich mal eine Ansicht zu überlegen, die den Text nur schwarz-weiß, aber mit der Link-Funktionalität, darstellt? So eine Art Druckansicht für die PP.--Zoltar (Diskussion) 16:54, 23. Jun. 2018 (CEST)
Das kann jeder individuell in seinen Browsereinstellungen selbst definieren. Nicht unser Bier.
Beispiel Firefox: Einstellungen -> Allgemein -> Sprache und Erscheinungsbild -> Schriftarten & Farben -> Farben -> Link-Farben.
Der Witz an einem Wiki sind ja gerade eben die Links. --Klenzy (Diskussion) 19:01, 23. Jun. 2018 (CEST)
OK, geht mir genau so. Und jetzt kann ich argumentieren, falls irgendwo im PR-Forum Gemecker entstehen sollte. Danke! --Zoltar (Diskussion) 19:56, 23. Jun. 2018 (CEST)

Link von HZF zu den Veröffentlichungen des Jahres

Beispiel: [3]
Was haltet ihr davon? Die Vorlage:EVJ wäre zwar nicht nötig, reduziert aber die Tipparbeit. --Klenzy (Diskussion) 17:02, 17. Jun. 2018 (CEST)

Gefällt mir sehr! --JoKaene 18:02, 17. Jun. 2018 (CEST)
Gute Idee! --Johannes Kreis (Diskussion) 21:18, 17. Jun. 2018 (CEST)

Power Point-Hilfe

Ich mach das jetzt zu einem eigenen Punkt.

Um die Frage von Klenzy weiter unten aufzugreifen "Wer kanns, und wer machts?" ...

  • seufz* Eigentlich habe ich ja keine Zeit, aber ich versuche bis Ende Juni mal eine Version zu gestalten.

Rein aus Interesse: Wer ist noch PP-Könner? Tostan 23:28, 7. Jun. 2018 (CEST)

So es geht los mit der Ahnungslosigkeit hinsichtlich Perrypedia. Wie kann ich PP-Dateien hochladen? Ich hab mal vier Masterfolien erstellt, damit wir eine davon auswählen können. Tostan 09:48, 8. Jun. 2018 (CEST)
Die Upload-Berechtigung hast Du. In der Sidebar auf der linken Seite unter "Werkzeuge" steht "Datei hochladen", das ist der Menüpunkt der Wahl. Allerdings sind nur bestimmte Dateiendungen erlaubt, Powerpoint ist nicht dabei. Das würde auch nichts nützen, denn die Masterfolien könnte dann nur anschauen, wer Powerpoint oder mindestens den Powerpoint-Viewer hat. Kannst Du die Masterfolien als Grafik exportieren, am besten JPEG? --Klenzy (Diskussion) 10:16, 8. Jun. 2018 (CEST)
Wie wäre es die Powerpoint-Präsi vorher in eine Videodatei umzuwandeln? Das geht mit Microsoft PPT-Bordmitteln ("Speichern unter"; und als Dateityp z.b. Windows Media Video WMV, oder MP4 angeben). Momentan können diese Datei-Typen zwar auch nicht hochgeladen werden, aber das Abspielen von Videos wäre mit anderen Einstellungen doch eher und universeller machbar als ein PowerPoint-Plugin? Oder? --Norman (Diskussion) 11:30, 8. Jun. 2018 (CEST)
Gute Idee. --Metulski (Diskussion) 18:39, 8. Jun. 2018 (CEST)
Bevor ich es jetzt falsch mache, sicherheitshalber nur mal eine Folie ...https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Datei:Verschlag_Tutorial_Masterfolie_1.JPG Der erstellt jedesmal eine eigene Bilddatei. Wo finde ich die dann in der PP? Tostan 21:20, 8. Jun. 2018 (CEST) (Hmpf. Und falsch benannt auch noch. Sollte Vorschlag heißen)
Ich verstehe die Frage nicht? Du vergibst den Namen und findest die Datei dann so: "Datei:gewählter Name". --Klenzy (Diskussion) 22:03, 8. Jun. 2018 (CEST)
 :-D Ich bin der DAU. Hab Bilder bislang gemieden, daher wusste ich nicht, dass ich oben im Suchfeld "Datei:gewählter Name" eingeben kann :-)
Hier die 4 Vorschläge.

Sagt mal, welche euch besser gefallen. Und falls ihr noch andere Vorschläge habt, dann her damit. Tostan 22:34, 8. Jun. 2018 (CEST)

Quatsch, kein DAU. Wer's noch nie gemacht hat, kann's nicht wissen. Ich hab die Frage zuerst nicht verstanden.
Wenn ich wählen dürfte: Das PP-Logo nur 1 x, klein, rechts oben. Ansonsten die 3. --Klenzy (Diskussion) 22:48, 8. Jun. 2018 (CEST)
Also so: https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Datei:Vorschlag_Tutorial_Masterfolie_5.jpeg

Tostan 23:14, 8. Jun. 2018 (CEST)

Wir könnten euch das Logo als Kopfzeile über die ganze Folie zeihen. Also mehrmals hintereinander.

Tostan 23:16, 8. Jun. 2018 (CEST)

Ich denke, das reicht jetzt, um eine auszuwählen. Machen wir da jetzt ne Abstimmung oder wer entscheidet darüber? Tostan 23:25, 8. Jun. 2018 (CEST)
Mir gefällt die 5 am besten, gefolgt von 3 und 1. Ich mag es dezent.
Da Du derjenige bist, der sich die Arbeit macht, entscheidest letzten Endes Du.
Vielleicht melden sich ja noch ein paar andere.
Wenn ich mich recht erinnere, dann ist die Masterfolie im Zweifel auch nachträglich austauschbar. --Klenzy (Diskussion) 11:43, 9. Jun. 2018 (CEST)

Bilder und Animationen

Thomas Röhrs mit seinen animierten Titelbildern, will der PP diese Animationen und auch die Grafiken von Schiffen zur Verfügung stellen. Ich denke, das ist eine coole Ergänzung. Was meint ihr? --Tostan 09:41, 6. Jun. 2018 (CEST)

Entschuldige bitte den Eingriff, ich denke das ist ein etwas anderes Thema und sollte daher in einem eigenen Abschnitt besprochen werden.
Passt für mich. Danke für die übersichtlichere Variante. --Tostan 10:32, 6. Jun. 2018 (CEST)
Ja, es ist (im Prinzip) eine coole Idee. Ich gebe aber zu bedenken: Wir sind ein Online-Lexikon für Perry Rhodan, keine Web-Plattform für Fanveröffentlichungen. Anscheinend gibt es dafür großen Bedarf, es ist die x-te Anfrage dieser Art. Wo es passt, machen wir auch mal Ausnahmen (z.B. Schlacht am Schlund Grafik von Zoltar, Mehandor Grafik von Lothar Bauer). Es sollen meiner Meinung nach Ausnahmen bleiben. --Klenzy (Diskussion) 10:09, 6. Jun. 2018 (CEST)
Hm ... die PP ist ja ein Nachschlagewerk, damit die Leser (und mittlerweile auch die Autoren) nachschlagen können. Und eine animierte Fangrafik/animation hilft beiden bei der Vorstellung. Vielleicht kann man das auf einer eigenen Seite sammeln und jeweils entsprechend verlinken. Ich denke, die PP sollte nicht auf so etwas verzichten. Die einzige heikle Frage: Wer bestimmt, ob die Qualität der Werke "gut genug" für die PP ist ... hm ... Bei Animationen ist es leicht, denn da musst gut sein, dass sie gut aussehen. Bei Bildern jedoch ... --Tostan 10:33, 6. Jun. 2018 (CEST)
Der Grat zwischen Fanveröffentlichung und sinnvoller Information ist schmal, da stimme ich zu. Aber gehört nicht auch das Fandom mit seinen Aktivitäten zum Perryversum. DORGON und die FanEdition sind ja auch in der PP, klar als Fanfiction gekennzeichnet. Warum sollten Grafiken, wenn sie gut und sinnvoll sind, außen vorbleiben, solange sie als unkanonisch gekennzeichnet sind. --Metulski (Diskussion) 11:06, 6. Jun. 2018 (CEST)
Gut und sinnvoll ist, was keine Verwirrung stiftet. Gerade bei Grafiken kann man sich schnell vertuen, weil das nicht immer so ersichtlich ist, was kanonisch ist und was nicht. Bei den Texten finde ich das einfacher. Dann sollten wir uns irgendwie eine gute Methode überlegen, wie wir die unkanonischen Zeichnungen deutlich kennzeichnen, dass da keine Unfälle passieren können. Aber ganz ehrlich: wir sind tatsächlich keine Plattform für Fansammlungen, wir wollen das Original bearbeiten. Von daher würde ich diese Art von FanFiction auch gerne begrenzt sehen bei uns. Bei DORGON habe ich persönlich schon Zahnschmerzen. Wenn's nach mir ginge, wäre die hier nicht drin. --Pisanelli (Diskussion) 11:13, 6. Jun. 2018 (CEST)
Dorgon ist die eine große Ausnahme und genießt hier (nur) historisch begründete Vorrechte.
Die Fan-Edition existiert hier nur als Auflistung der Veröffentlichungen, weiter nichts.
Weitere Meinungen zu Tostans bzw. Thomas Röhrs Angebot? --Klenzy (Diskussion) 11:41, 6. Jun. 2018 (CEST)
Ich finde gute Fangrafiken gut! :) --Johannes Kreis (Diskussion) 13:06, 6. Jun. 2018 (CEST)
Die Frage ist, wer beurteilt, ob es qualitativ hochwertig für die PP ist? Über jede Grafik oder Animation abzustimmen, ist unpraktikabel. Wenn, dann müsste man immer nur über eine Person abstimmen. D.h. zB Thomas Röhrs bietet der PP seine Grafiken an, schickt eine Auswahl, dann gibt es eine Grundsatzabstimmtung, ob die Grafiken genommen werden und dann ist er dabei oder eben nicht. Nur so verhindern wir Wildwuchs und beschränken es auf qualitativ Hochwertiges. CYA Tostan 6. Jun. 2018 18:20 (CEST)
Eine klare Regel dazu gibt es nicht. Einige Teile aus Hilfe:Was Perrypedia nicht ist tangieren Fanbeiträge am Rande:
3. »[...] folgende Arten von externen Links sind nicht gewollt: fremde Verlage, Shops, Apps, Rezensionen und Sekundärliteratur, Fanseiten und Fanprojekte (außer auf der Seite Fandom).« (betrifft folglich nicht hier eingestellte Fangrafiken)
4. »Perrypedia ist kein Ort für [...] Fan-Seiten. [...]« (der erläuternde Text zielt auf Artikel ab, aber die Intention ist eindeutig: PP ist keine Plattform, um auf eigenen Seiten eigene Werke zu veröffentlichen)
6. »Perrypedia ist keine Bildergalerie. Das Anlegen und die Inhalte von Bildergalerien wurden in einer Meinungsumfrage festgelegt.« (keine reinen Galerieseiten, außer den festgelegten Ausnahmen)
Folglich gibt es erst einmal keine Grundsatzentscheidung für oder gegen Fangrafiken oder -animationen in den Artikeln zu PR-spezifischen Begriffen.
Oben habe ich ja schon zwei Beispiele aufgezeigt. Ein weiterer, weit umfangreicherer Fall von Fangrafiken sind die Zeichnungen von Menura für PR Neo. Sie hat seinerzeit einfach angefangen, die Zeichnungen online zu stellen und dafür viel Zuspruch erhalten. Eine Abstimmung gab es nicht. Wir haben in diesem Zusammenhang lediglich die Reihenfolge festgelegt: "kanonische Darstellungen vorrangig vor Fangrafiken" (Benutzer_Diskussion:JoKaene/Archiv#Grafiken).
In ähnlichen Fällen wurde ähnlich entschieden (Diskussion:Makemake#Bild?, Diskussion:MATERIA).
Weitere ähnliche Diskussion hier, bis fast ganz unten.
Ich stimme zu, dass es nicht praktikabel ist, über jede einzelne Grafik zu diskutieren. Eine Grundsatzentscheidung für eine bestimmte Person kann es aber ebenfalls nicht geben; das wäre gleichbedeutend mit einem Freibrief. Ein Fan, der seine Grafiken hier einbringt, muss - wie jeder andere PPnaut - auf Reaktionen von Zuspruch bis Ablehnung gefasst sein, so läuft das nun mal in einem Wiki. Wie das Beispiel Menura zeigt, hat es zumindest in der Vergangenheit keine mühseligen Einzelfalldiskussionen gegeben.
Als PP-Mitarbeiter bin ich bei Fanproduktionen skeptisch, in der Rolle als Sysadmin müsste ich eigentlich neutral sein.
Was nun? 2 Skeptiker (Pisanelli, ich), 2 Befürworter (Tostan, Johannes). --Klenzy (Diskussion) 10:17, 7. Jun. 2018 (CEST)
Ich bin da auch skeptisch. Wir alle sollten eigentlich den Fall der Bruckschen SOL kennen. Bilder sagen halt soviel wie 1000 Worte.--Thinman (Diskussion) 16:01, 7. Jun. 2018 (CEST)
Ich würde den Fall mit Menura vergleichen. Da waren die Grafiken schon eine schöne und sinnvolle Bereicherung für uns. Unter den gleichen Regeln wie damals bei Menura würde ich weiteren Grafiken zustimmen. Klare Abgrenzung zur offiziellen Bildern des Verlags, wobei mir jetzt aktuell nicht ganz klar ist, warum wir das damals so gemacht haben. Bilder, Grafiken usw sind doch eh keine Kanon-Quellen, oder? --Poldi (Diskussion) 12:03, 7. Jun. 2018 (CEST)
Das hat hauptsächlich rechtliche Gründe. Was vom Verlag ist, darf keinesfalls kopiert oder weitergegeben werden. Was von Fans kommt, unterliegt gemäß den Bestimmungen des Wikis der GNU-FDL. Zum anderen geht es um die von Pisanelli angedeutete Verwechslungsgefahr. Der Leser muss wissen, was offiziell und was Fanbeitrag ist. Eine räumliche Trennung im Artikel ist dabei nicht notwendig, aber hilfreich. Und als letztes gilt: Bilder und Grafiken vom Verlag haben immer Vorrang, auch wenn sie später herauskommen als der Fanbeitrag und diesem widersprechen. Sonst könnten Fans mit ihren Bildern Fakten schaffen, die nicht zum Serienkanon passen. --Klenzy (Diskussion) 12:58, 7. Jun. 2018 (CEST)
Weil ich die zurückhaltende Meinung von Pisanelli und Klenzy zum Thema teile, reihe ich mich mal unter die Skeptiker ein. --NikNik (Diskussion) 19:17, 7. Jun. 2018 (CEST)
Vielleicht ist das jetzt die Kanone auf den Spatz, aber wie wäre es mit einer großen, sauberen Lösung, die mir in der jedipedia untergekommen ist. Die müssen sich ja mit der Kanonneufassung rumschlagen und haben sich deshalb für eine Lösung mit Tabs entscheiden: Kanon, Legends, Trivia. In der Perrypedia hießen diese Tabs dann Perryversum, Neoversum, Fandom (oder so) Wäre natürlich ein wenig Arbeit, aber dann hätte jeder gleich vor Augen, was kanonisch ist, und was nur der Veranschaulichung dient. --Metulski (Diskussion) 08:53, 8. Jun. 2018 (CEST)
Ist tatsächlich etwas überdimensioniert für die Unterbringung von Fangrafiken.
Es wäre theoretisch eine schöne alternative Lösung für die verschiedenen Kanons: Classic, Neo, Comic, Rollenspiel ...
Auf die Schnelle habe ich drei Extensions gefunden: "Tabs", "Tabber" und "Header Tabs".
Die ersten beiden sind aus technischen Gründen schätzungsweise nur geeignet für kleine Tabs, die Tabdefinition erfolgt über Wikitags bzw. Parserfunctions. Wir müssten z.B. den gesamten Artikel Terrania in den ersten Tab packen und Terrania (PR Neo) in den zweiten. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass das schiefgeht.
Die "Header Tabs" nutzen clever die in den Wiki-Artikeln ungenutzte erste Überschriftenebene. Auch hier muss alles in einen Artikel gepackt werden. Das empfinde ich als unübersichtlich, könnte man aber verschmerzen, wenn es nicht den zweiten größeren Nachteil gäbe: Es funktioniert nicht in der Mobilansicht, da wird immer nur der erste Tab angezeigt. --Klenzy (Diskussion) 09:47, 8. Jun. 2018 (CEST)

Vorschlag für das mit der Öffentlichkeitsarbeit

Hi Klenzy, ich lagere das mal hier hin aus, weil es um eine konkrete Idee geht. FB hin oder her, ich bin da auch kein Freund von. Mit dem Heftehaufenblog habe ich allerdings die Erfahrung gemacht, dass sich dort viele der produktiven und interessierten Leute im Fandom rumtreiben (Nein, mir ist auch schleierhaft, warum man das nicht im richtigen Internet tut, aber egal.) Deshalb meine konkrete Idee: Eine Reihe mit Kurzinterviews von engagierten Perypedianauten: zwei, drei Fragen, ein Foto, gern bei mir auf dem Blog und anschließend ab in die Linkschleudern bei FB, Twitter und G+ damit. Einfach Sichtbarkeit schaffen. Das kostet kaum Zeit, erreicht aber eine Menge Leute. Nur so als Idee. --Metulski (Diskussion) 22:02, 5. Jun. 2018 (CEST)

Ich habe auch eine Idee: Ben Calvin Hary könnte doch in einem seiner monatlichen Youtube-Videos mal Werbung für die PP machen, oder? --Johannes Kreis (Diskussion) 06:52, 6. Jun. 2018 (CEST)
Ich habe ihn mal angeschrieben. Bin gespannt, wie er reagiert. Könnte ganz fein werden. Er hat ja ganz ordentlich Reichweite. --Metulski (Diskussion) 08:54, 6. Jun. 2018 (CEST)
Ja, schöne Idee - betrifft aber nicht nur mich, daher würde ich es doch gern auf die allgemeine Seite für Verbesserungsvorschläge schieben - einverstanden? --Klenzy (Diskussion) 08:21, 7. Jun. 2018 (CEST)
Klar! --Johannes Kreis (Diskussion) 08:59, 7. Jun. 2018 (CEST)
Hierher verschoben. --Klenzy (Diskussion) 16:42, 7. Jun. 2018 (CEST)
Ich habe Rückmeldung von Ben wegen der Videoidee. Die Themen der Videos bestimmt die Redaktion, er hat dort kein Mitspracherecht. Da es aber nur einen Videoslot pro Monat gibt, dürfte die Themenauswahl recht hart umkämpft sein. Ben hat geraten, eine Mail an den Verlag zu schreiben. Weniger als ein entschiedenes Nein kann ja nicht rauskommen. Wenn niemand Einspruch erhebt, kann ich Philine gern anschreiben. --Metulski (Diskussion) 18:33, 8. Jun. 2018 (CEST)
Mach das mal! Es würde ja reichen, wenn er die PP in einem Video erwähnt und zeigt - es muss sich ja nicht das ganze Video nur um die PP drehen. --Johannes Kreis (Diskussion) 12:23, 9. Jun. 2018 (CEST)
Läuft. Werde berichten. --Metulski (Diskussion) 00:02, 10. Jun. 2018 (CEST)
Philine Marie Rühmann ist der Idee gegenüber sehr aufgeschlossen und hat mir zurückgemeldet, dass sie das mit Ben bespricht. Sie hat signalisiert, dass zumindest eine Erwähnung innerhalb eines Videos durchaus machbar sei. Ich bin mal gespannt. --Metulski (Diskussion) 17:37, 13. Jun. 2018 (CEST)
Super! Vielen Dank! --Johannes Kreis (Diskussion) 06:36, 14. Jun. 2018 (CEST)
Da isset: https://www.youtube.com/watch?v=ZYNTsAZ6fdw&feature=youtu.be Sehr cooles Video, wie ich finde.Metulski (Diskussion) 17:23, 21. Aug. 2018 (CEST)
Super! Verschärftes Lob! --Norman (Diskussion) 17:40, 21. Aug. 2018 (CEST)
Sehr coole Sache. Dank und Respekt für die Orga.
(Bringt sogar einen Ex-Mitarbeiter wie mich dazu, sich mal wieder kurz zu rühren. ;-)) --NAN (Diskussion|Beiträge) 18:46, 21. Aug. 2018 (CEST)
Wow, ein Video von Ben ganz über die PP! Das ist echt klasse. Vielen Dank! --Johannes Kreis (Diskussion) 06:30, 22. Aug. 2018 (CEST)
+1 Like!
Hier [4] wurden wir übrigens auch schon erwähnt, ab 3:47. --Klenzy (Diskussion) 09:31, 22. Aug. 2018 (CEST)

Vorschläge aus Garching

Beim Perrypedia-Panel auf dem GarchingCon 2018 wurden einige Verbesserungsvorschläge diskutiert.
Um den NEO-Bereich aufzuhübschen, wäre es günstig, die NEO-Spoiler aus dem Forum übernehmen zu können. Eine entsprechende Anfrage habe ich eben gestellt.
Außerdem empfanden einige der anwesenden Teilnehmer die Hilfeseiten als schlecht sichtbar. Vielleicht könnte man hier potenzielle Mitarbeiter, denen die Benutzung der Wiki-Software noch fremd ist, ein wenig mehr an die Hand nehmen.
Desweiteren ging es um die Außendarstellung der Wikipedia. Die Artikelreihe in der SOL ist eine feine Sache, erreicht aber eben nur SOL-Abonnenten. Könnte man ähnliche Artikel nicht in den relevanten Facebookgruppen platzieren? Oder immer mal wieder kurze Interviews mit Perrypedianern einstreuen. Grundtenor: "Ich bin dabei, weil...".
Bei einigen Teilnehmern gab es eine große Unsicherheit über den "Wert" ihrer Mitarbeit. Hier denke ich, könnte noch klarer kommuniziert werden, dass selbst die Korrektur eines Kommafehlers ihren Wert hat. --Metulski (Diskussion) 10:11, 5. Jun. 2018 (CEST)

GruftiHH hat hier schon sein Einverständnis zur Übernahme der Spoilertexte erklärt. Jetzt müsste sich nur noch jemand die Arbeit machen, die Texte einzuarbeiten. Ich komme in nächster Zeit wahrscheinlich nicht dazu. Bei Facebook bin und bleibe ich unregistriert, auch hier müsste also sonst jemand aktiv werden, falls das gewünscht ist. Ansonsten versuchen wir neuen Perrypedianauten durchaus zu helfen, d.h. wir verweisen nicht einfach nur auf die Hilfeseiten. --Johannes Kreis (Diskussion) 14:41, 5. Jun. 2018 (CEST)
@Metulski, danke für die zusammenfassende Meldung vom Con!
Die Neo-Spoiler von GruftiHH kann ich übernehmen.
Dass die Hilfeseiten "schlecht sichtbar" seien, ist mir, hm, rätselhaft. Links in der Sidebar unter "Mitmachen" ist "Hilfe" die erste Auswahlmöglichkeit. Auf der Hauptseite befasst sich ein ganzer Abschnitt ("Wir freuen uns immer ...") mit leichten Einstiegsmöglichkeiten. Unter "Letzte Änderungen" sind ganz oben Hilfe-Links. Im Portal sind die Hilfe- und Kommunikationsseiten rechts deutlich hervorgehoben. Aber ich lasse mich gern überzeugen: Wo und wie können wir die Hilfeseiten noch sichtbarer machen?
Im PR-Forum sind wir mit einem eigenen Thread relativ weit oben im Fanbereich vertreten: https://forum.perry-rhodan.net/viewtopic.php?f=62&t=1609. Mehr Öffentlichkeitsarbeit kann ich derzeit nicht leisten (außerdem bin ich darin gar nicht so gut). Es müsste sich also für Facebook ein anderer freiwilliger PPnaut finden. Problematisch ist hier wie immer unsere begrenzte Kapazität. Persönlich bin ich vom Nutzen von FB nicht so überzeugt, aber das ist ein anderes Thema und gehört nicht hierher.
Den Umgang mit der Wiki-Oberfläche zu erlernen, können wir niemandem abnehmen, das muss jeder selbst anpacken - aber wie Johannes schreibt, versuchen wir aktiv zu helfen.
Was wir zeitlich wiederum nicht leisten können, ist ein unmittelbares Feedback zu jeder kleinen Änderung. Bei ein paar tausend Änderungen pro Monat ist das einfach unrealistisch. --Klenzy (Diskussion) 16:15, 5. Jun. 2018 (CEST)
Das mit den Hilfeseiten ist mir klar, es war nur so eine "gefühlte Schwierigkeit" einiger Teilnehmer. Ich hatte den Eindruck, dass die Menschen abgeholt werden wollen, ein wenig Bestätigung brauchen. Dass es die gibt, habe ich bei meinem Einstieg 2012 ja selbst erfahren und dass eine jahrelange nur sporadische Mitarbeit auch ok ist ... ach, ich glaube, die Leute wollen einfach nur, dass man ihn das aktiv erzählt. Die SOL-Artikel sind da ganz gut, der Rest geht vermutlich eh nur im persönlichen Gespräch. (Ist auf dem ColoniaCon auch ein Panel geplant).
Einer der Teilnehmer am Panel in Garchin war ehemaliger Wikipdianer und hatte ganz schlimme Angst vor Trollen und Editwars. So jemanden muss man einfach im persönlichen Gespräch überzeugen, dass das hier doch deutlich gesitteter zugeht.

Was die NEO-Spoiler angeht, gibt es im Forenthread noch eine Zusage außer der von GruftiHH. Ist es ausreichend, den Link zum entsprechenden Thread an die entsprechende Stelle zu den Genehmigungen zu kopieren?--Metulski (Diskussion) 21:55, 5. Jun. 2018 (CEST)

Besser wäre es, wenn wir das Einverständnis hier in der PP hätten. Wer weiß, wie lange das Forum noch existiert... --Johannes Kreis (Diskussion) 06:41, 6. Jun. 2018 (CEST)
Hinweis zum Einstieg zu Hilfe: @Klenzy: Ohne User-Anmeldung sieht man in der linken Navileiste einige Rubriken nur eingeklappt!; so auch "Mitmachen". Dann sieht man den Unterpunkt "Hilfe" nicht. Insofern kann ich den Punkt für absolute Neueinsteiger schon nachvollziehen. (Sowohl mit Safari, Edge, IE und Firefox). Hast du eine Idee, dass Hilfe immer erscheint? --Norman (Diskussion) 06:56, 6. Jun. 2018 (CEST)
Apropos Hilfe: Man könnte Videos mit kurzen Anleitungen erstellen: Wie melde ich mich an, wie bearbeite ich einen Artikel, wie erstelle ich einen neuen... Sowas mal sehen zu können ist bequemer, als ein Handbuch lesen zu müssen. Die Videos könnte man prominent (z.B. mit einem Screenshot) auf der Startseite einbinden. Dummerweise habe ich weder die entsprechende Software für sowas noch die Zeit oder die Kenntnisse... --Johannes Kreis (Diskussion) 07:12, 6. Jun. 2018 (CEST)
Guter Vorschlag! Das erleichtert erste Schritte ungemein, denn Lesen, das machen viele einfach nicht! Ich habe zwar keine Erfahrung zum Erstellen solcher Videos, aber ich kann mich da mal zeitlich ein bißchen reinhängen. Wenn aber ein anderer hierzu schon Erfahrung hat, bitte einfach melden! --Norman (Diskussion) 07:30, 6. Jun. 2018 (CEST)
Klingt nach einer guten Idee. Ich habe mir unter Linux mal Kazam angesehen. Das ist kein Hexenwerk. Ich denke, es wäre günstig, mehrere kurze Videos zu genau einem Thema zu machen. Das schauen mehr Leute an, als ein langes Video. Nach einer Minute ist bei vielen einfach Schluss. --Metulski (Diskussion) 08:51, 6. Jun. 2018 (CEST)
Snagit kann das auch. Die Software habe ich sogar, aber ich kann sie nicht gut genug bedienen :) --Johannes Kreis (Diskussion) 09:19, 6. Jun. 2018 (CEST)
Alternativ wäre ein Powerpoint-Tuturial, in dem die Schritte "Registrierung" "Artikel bearbeiten - Rechtschreibung, Gramatik etc", "Artikel - Inhalt bearbeiten mit Quellenangabe" und "Artikel neu erstellen" erklärt werden. Das kann erstmal rascher realisiert werden, als ein Video. Wobei ich das Video natürlich für die bessere Variante halte. Tostan 09:41, 6. Jun. 2018 (CEST)
Und ja, kurze Videos sind defintiv besser, eben immer mit einem Themenschwerpunkt für den DAU ... Tostan 09:46, 6. Jun. 2018 (CEST)
NAN hat mal für einen Con mit so etwas angefangen.
Die damalige Diskussion: https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Perrypedia:Verbesserungsvorschl%C3%A4ge/Archiv_2014_-_2016#Hilfestellung_f.C3.BCr_neue_Benutzer_oder_interessierte_Fans
Die Projektseite: https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Perrypedia:Tutorials_und_Workshops
NANs private Notizen dazu: https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Benutzer:NAN/Tutorials
--Klenzy (Diskussion) 10:32, 6. Jun. 2018 (CEST)
@Norman: Das Wiki speichert in einem Cookie auf deinem Rechner, welche Elemente der Sidebar aufgeklappt sind und welche zu. Das ist unabhängig davon, ob Du angemeldet bist oder nicht. Beeinflussen kann ich das nicht. --Klenzy (Diskussion) 10:32, 6. Jun. 2018 (CEST)
@Klenzy: Das mit dem Cookie ist klar. Aber wie kommt es dann, wenn man auf einem "jungfräulichen" Rechner zum erstenmal die PP öffnet (Ohne jemals sich mit einem User darauf angemeldet zu haben) in der Sidebar alle Elemente zugeklappt sind, außer "Klassische Serie". Fakt ist, für eine Person, die zum aller-ersten Mal die PP öffnet, ist weder in der Sidebar der "Hilfe-Link" zu sehen noch im Homepage-Text. Hier gibt es zwar die Links "Willkommen" oder "Ich brauche Hilfe" (der ist für Ersteinsteiger aber wenig nützlich). Man muss erst "Mitmachen" oder "Willkommen" anklicken um an den Link Hilfe:Handbuch zu kommen. Ich will es nicht dramatisieren, aber für einige war das offensichtlich schon eine Hürde. Vielleicht genügt es schon den Hilfe-Link aus dem Element "Mitmachen" raus zu nehmen und auf die Hauptebene zu verschieben. --Norman (Diskussion) 11:20, 6. Jun. 2018 (CEST)

Den Link zur Hilfe:Handbuch kann man prominent dem Navigationsbereich der Sidebar hinzufügen, d. h. da, wo auch die Hauptseite, das Portal und die Kategorien aufgeführt sind. Noch oberhalb der Klassischen Serie. Der Link ist dann immer und für jeden permanent sichtbar. Es müsste nur auf der Seite MediaWiki:Sidebar eine weitere Zeile mit dem Inhalt ** Hilfe:Handbuch|Hilfe eingefügt werden. Beispielsweise unterhalb von der Zeile ** Spezial:Zufällige Seite|Zufällige Seite und oberhalb der Leerzeile über dem * Klassische Serie. --WGK.derdicke (Diskussion) 15:35, 6. Jun. 2018 (CEST)

Auch "Ich brauche Hilfe" verweist am Anfang wieder auf "Grundregeln" und "Handbuch" ...!
Entschuldigt bitte, wenn ich das jetzt krass ausdrücke: Jemand, der sich nicht traut, auf der Hauptseite "Willkommen" anzuklicken oder in der Sidebar das Untermenü "Mitmachen" aufzuklappen ... so jemand ist für mich kein geeigneter Kandidat für die Mitarbeit hier. Eure Argumentation ist für mich absurd. Ein paar Grundkenntnisse in der Bedienung von Computern müssen hier schon mitgebracht werden. Wetten, dass kein 10-Jähriger Schwierigkeiten hätte, in der Perrypedia die Hilfeseiten zu finden? Unser Problem ist, dass Perry Rhodan kaum noch 10-jährigen Nachwuchs hat. Das wird sich nicht ändern, wenn ich den Hilfe-Button nach oben schiebe. --Klenzy (Diskussion) 15:55, 6. Jun. 2018 (CEST)
Ich denke, dass es sich dabei um zwei verschiedene Klientel handelt.
Dass der 10-jährige Nachwuchs zur seltenen Spezies gerät, ist ja nun kein PR-spezifisches Dilemma. Das liegt dann eher an dem Transportmedium für PR: das geschriebene Wort. Dieses ist dann doch schon ein wenig abstrakter als irgend eine TV-Serie oder die Daddelei mit der Playsi und kann ziemlich dröge wirken. Und sicher kann man auch nicht den 10-jährigen Nachwuchs mit dem nach oben geschobenen Hilfe-Button hinter der Playsi hervorlocken.
Andererseits gibt es genug Leute, welche eine Mediawiki-Website (in der Regel die Wikipedia) irgendwie nur als Nur-Lesen-Website kennen und begreifen und über die eigentlich sehr einfache Möglichkeit des Mitwirkens einfach nicht Bescheid wissen. Oder das zwar wissen, vom Wikitext aber abgeschreckt werden. Und ich meine da nicht extensive Vorlagenprogrammierung sondern die "einfache" Formatierung von Überschriften, Fettschrift, Kursivschrift und die Links zu anderen Seiten. Es ist halt schon ein wenig nerdig. Aber auch dass ist kein PR-spezifisches Problem. Da kämpfen die bei der Wikpedia ja auch schon länger mit. Nicht umsonst gibt es da ja jetzt die Möglichkeit, nicht nur den Quelltext zu editieren sondern auch mit einem WYSIWYG-Editor die Seiten zu bearbeiten. Nun, und die Leute, die sich ein wenig schwer tun, werden möglicherweise von einem schwerer auffindbaren Hilfebereich abgeschreckt und geben schneller auf. Der Einwand zu den schlecht sichtbaren Hilfeseiten kam ja nun. Denen kann man aber helfen: mit einem nach oben geschobenen Hilfe-Button.
Der 10-jährige Nachwuchs ist eine andere Baustelle. --WGK.derdicke (Diskussion) 17:46, 6. Jun. 2018 (CEST)
In Garching haben mir viele Fans gesagt, sie würden gern mitmachen, haben aber Angst, dass sie etwas falsches reinstellen und dann gescholten werden. Einige meinten auch, dass nach dem ersten oder zweiten Artikel die PPnauten über sie hergefallen sind und die Arbeit in Frage gestellt haben. Ich kann jetzt leider keine Beispiele nennen, bin auch zu wenig aktiv, um das beurteilen zu können. Falls es so ist, sollte dieses Verhalten hinterfragt werden. Wir sollten die Leute aktiv loben, die sich neu anmelden. Nicht nur mit dem Standardtext, sondern persönlich. (Tostan) 18:22, 6. Jun. 2018 (CEST)
Ich lese das immer wieder. Und immer hätte ich gern konkrete Beispiele, es kommen aber keine. Ich selbst mache es so: Neuer Nutzer ändert einen Artikel oder schreibt einen eigenen, z.B. eine Handlungszusammenfassung. Ich lese das und ändere, was mir falsch vorkommt. Zunächst einmal belasse ich es dabei. Es könnte ja sein, dass ein Lerneffekt eintritt. Wenn der Nutzer dieselben Fehler aber immer wieder macht, versuche ich ihn in seiner Diskussionsseite vorsichtig darauf hinzuweisen, wie man es richtig machen kann. Also nicht in Form von aggressiver Kritik, sondern als Tipp formuliert. Keine Ahnung, ob mir das immer gelingt, aber hier haben wir das Problem, dass oft etwas beim Empfänger ganz anders ankommt, als der Sender es gemeint hat. Und ja, ich lobe durchaus, d.h. bevor ich sage, das und das solltest du so und so machen, kommt meistens ein Satz wie "Danke für deine Mitarbeit, du machst das gut" oder so. Manchmal habe ich den Eindruck, dass manche Leute einfach ein Problem damit haben, dass a) alle anderen ihre Texte ändern können und b) sie sich an Regeln halten sollen, die sich in der PP etabliert haben. Da kann man dann halt nichts machen. --Johannes Kreis (Diskussion) 06:46, 7. Jun. 2018 (CEST)
Genau. Da pflegt jeder seinen ganz eigenen Blickwinkel. Und so mancher Blickwinkel ist dann so gar nicht kompalibel. Ein generelles Problem scheint mir die immer stärker grassierende Kritikunfähigkeit zu sein. Viele kennen exakt genau zwei Meinungen zu jedem Thema: Die eigene und die falsche. Da ist dann Unmut vorprogrammiert. Allerdings steht auch die Tatsache, dass erst einmal alle alles ändern können, dies aber nur nach gewissen Konventionen, schon ein wenig konträr zur aktuell sehr egozentrisch ausgerichteten Gesellschaft. Da fühlt sich dann schon der oder jener ans Bein gepinkelt, wenn auch nur ein Komma von jemand anderem verschoben wird. Eine gewisse Teamfähigkeit braucht's schon beim Mitwirken an einem Wiki, an dem mehr als ein User aktiv ist. Vielleicht ist ja das ein Thema, die Teamfähigkeit, welches auf einer Seite wie Perrypedia:Willkommen ein wenig stärker thematisiert werden sollte. Auch kommt mit die Startseite des Handbuchs ein wenig technokratisch vor. Will sagen, der Schwerpunkt liegt da eher auf den technischen Aspekten. Wenn man da gleich zu Anfang ein wenig über die Art und Weise der Zusammenarbeit und dem Regelwerk unter sozialen Aspekten referrieren würde, ist vielleicht der Schock nicht ganz so groß, wenn etwas von anderen geändert wird, es zur Kritik kommt oder der Fingerzeig Richtung Regelwerk zeigt. Nicht jeder ist ja von Haus aus gleich sofort wikikompatibel, das muss man auch erst einmal lernen. Und wenn der Weg, wohin die Reise geht, gleich am Anfang klar benannt wird, ist die Enttäuschung vielleicht nicht mehr ganz so groß, als wenn einem später, nach getätigten Änderungen, aus heiterem Himmel der Blitz in Form von Kritik oder Verweise auf das Regelwerk ganz unvermutet erwischt. --WGK.derdicke (Diskussion) 09:54, 7. Jun. 2018 (CEST)
@WGK, zu deinem Beitrag von gestern 15:35, 6. Jun. 2018 (CEST). Gut, ich mach das mal mit dem Hilfe-Link. Es widerstrebt mir zwar, aber euer Votum ist eindeutig.
Meine Bedenken: Die Hilfe-Seite ist die Hilfe zum Mitmachen und steht genau deshalb unter "Mitmachen". An der neuen Stelle würde ich, gesetzt den Fall als unbedarfter Leser, es für eine allgemeine Hilfe zur Bedienung der Perrypedia halten. Das ist sie aber nicht. Damit der Link wenigstens in der räumlichen Nähe zu "Mitmachen" bleibt, schiebe ich auch das gesamte "Mitmachen" nach oben. Ich glaube nicht, dass das irgendwas bringt. Ich halte die "schlechte Sichtbarkeit" oder "schwerere Auffindbarkeit" der Hilfeseiten für ein vorgeschobenes Alibi für die fehlende Motivation. Die fehlende Motivation mag nun verschiedene Ursachen haben, da habe ich das mit den 10-Jährigen schon so ähnlich gemeint wie Du schreibst. Meine Überlegung ist, dass wir ein strukturelles Problem haben. 10- bis 20-Jährige hätten die Zeit, aber kein Interesse. 20- bis 60-Jährige hätten vielleicht Interesse, aber normalerweise keine Zeit. Und dann schiebt solchereiner, auf die Frage wer mitmachen will, gern eine billige Ausrede vor. --Klenzy (Diskussion) 10:38, 7. Jun. 2018 (CEST)
Vorstellen könnte man sich auch, dass dieser Link zweimal auftaucht. Oben und unter Mitmachen. Vorstellen könnte man sich auch, dass das Handbuch da bleibt, wo es war, nämlich unter der Rubrik Mitmachen und dass oben, dann vielleicht direkt unter dem Hauptseitenlink, auf die Willkommens-Seite (Linktext Willkommen) verlinkt wird. --WGK.derdicke (Diskussion) 11:47, 7. Jun. 2018 (CEST)
Jaaa, wir nähern uns einer guten Lösung. Neuer Versuch: Willkommen! ganz oben, dann Hauptseite, Portal, ... Hilfe wieder unter "Mitmachen", aber noch vor Classic/Neo. Doch, ich sehe den Vorteil, "Willkommen!" gibt es jetzt auf jeder Seite. Ok so? --Klenzy (Diskussion) 13:59, 7. Jun. 2018 (CEST)
Einen hätte ich ja noch :-) Ich persönlich finde die alte Reihenfolge der Klappmenüs etwas logischer als das Mitmachen vor den beiden inhaltlichen Rubriken, also diese Reihenfolge:
  • Klassische Serie
  • Perry Rhodan Neo
  • Mitmachen
  • Formatvorlagen
  • Werkzeuge
Diese ursprüngliche Reihenfolge liest sich dann für mich so:
  1. Worum geht's?
  2. Wenn man mitmachen will, wie?
  3. Und womit?
Wie gesagt, klingt für mich logisch. --WGK.derdicke (Diskussion) 15:45, 7. Jun. 2018 (CEST)
Na ja, das stimmt natürlich. Neuer Versuch ... --Klenzy (Diskussion) 15:58, 7. Jun. 2018 (CEST)
Wobei, ich hatte jetzt nicht damit gerechnet, dass der immer sichtbare Hilfe-Link unter der Zufälligen Seite nun wieder auftaucht. Ich dachte, dass der immer sichtbare Hilfe-Link hervorragend durch das zu oberst hinzugefügte Willkommen! ersetzt wird und eigentlich nur die Reihenfolge der Klappmenüs gemeint. Allerdings ist das auch nur meine bescheidene Meinung. So tut's auch. --WGK.derdicke (Diskussion) 17:45, 7. Jun. 2018 (CEST)
So, nun zu den ehemaligen und potentiellen Mitarbeitern (WGK 17:46, 6. Jun. 2018 (CEST), und darauffolgende Posts von Tostan, Johannes und WGK). Ursprünglich hielt ich mein Feedback zum Feedback für Off topic, aber mittlerweile haben alle Diskussionsteilnehmer den Punkt aufgegriffen, somit passt das nicht auf Tostans Diskussionsseite, wohin ich zuerst ausweichen wollte.
Einer der Punkte war: Mediawiki-Webseiten/Wikipedia/Perrypedia werden als Nur-Lesen-Website aufgefasst. Die Einschätzung teile ich nicht. Wer im Internet unteregs ist, dürfte im Normalfall wissen, dass die Wikipedia ein Online-Lexikon ist, das "irgendwie von irgendwelchen Leuten in ihrer Freizeit" gebastelt wird. In der Sidebar gibt es "Mitmachen", das ist unmissverständlich! Auf der Hauptseite befassen sich an prominenter Stelle zwei Absätze mit fünf Links mit verschiedenen Möglichkeiten des leichten Einstiegs. In der Erstauflage haben wir zweimal eine ganzseitige Anzeige mit einem Aufruf zur Mitarbeit geschaltet. Im PR-Forum wird ganz klar herausgestellt, dass PP ein Projekt von Fans für Fans ist. Wer dort unterwegs ist, weiß, dass jede(r) mitmachen kann und darf. Die Berichte von diesem und anderen Cons zeigen für mich, dass die dort anzutreffenden Fans das sehr wohl wissen.
Ein anderer Punkt ist der Wikitext. Da stimme ich zu, der wirkt anfangs abschreckend. Der Visual Editor spukt mir seit einiger Zeit im Hinterkopf herum. Zuvor allerdings steht andere Arbeit an, der Long-Term-Support für unser Linux 14.04 läuft April 2019 ab und für die Mediawiki 1.27.4 im Juni 2019. Das werde ich im Herbst angehen, da ich nicht bis zum letzten Tag warten will.
Dann: Angst, etwas falsch zu machen und gescholten zu werden (Tostan). Zunächst bekommt jeder, der sich hier anmeldet, eine Begrüßung mit einigen nützlichen Links, unter anderem "Vorstellung der Perrypedia" (wieder Perrypedia:Willkommen wie auf der Hauptseite) und "Sei mutig!" (Hilfe:Beteiligen, eine Seite, auf die man auch sehr schnell stößt, wenn man Hilfe:Handbuch aufschlägt). Ich bin nun schon ein paar Tage dabei, daher vielleicht betriebsblind? Nach meiner Meinung wird auf Hilfe:Beteiligen sehr detailliert und behutsam auf mögliche Sorgen eingegangen, auch Perrypedia:Willkommen widmet sich unter anderem der Zusammenarbeit im Team. Auf den späteren Post (WGK) bezogen: Also, wenn es da nicht ausführlich um soziale Fragen, um Fragen der Zusammenarbeit geht, dann weiß ich auch nicht. Man muss es halt aber auch lesen - das können wir niemandem abnehmen. Wenn wir noch mehr schreiben, wird die Zahl derjenigen, die es lesen, aller Voraussicht nach kleiner.
Ein heftiger Vorwurf ist: PPnauten sind über Anfänger hergefallen und haben die Beiträge in Frage gestellt. Tostan, Du hast dich fast dafür entschuldigt, keine Beispiele genannt zu haben; das darfst Du auch gar nicht, diese Leute haben sich vertrauensvoll an dich gewandt, dann wäre die Namen zu nennen ein Vertrauensbruch. Johannes ist schon ein wenig darauf eingegangen, ich möchte dazu ein wenig mehr aus der Sicht des Insiders schildern. In den vergangenen sechs Jahren, die ich jetzt dabei bin, wurde genau ein PPnaut vor die Tür gesetzt. Alle anderen, die aufgehört haben, sind freiwillig gegangen. Dabei gehen die meisten leise, ohne etwas zu sagen und solange wir es nicht besser wissen, dürfen wir davon ausgehen, dass es dafür unterschiedliche verständliche Gründe gibt. Keine Zeit mehr, keine Lust, andere Interessen. Das ist schade, aber durchaus nachvollziehbar, und da können wir auch absolut nichts tun. Dann gibt es diejenigen, die sich vorher zu Wort melden und das auf unterschiedliche Weise. Manche sind sehr engagiert, aber auch kompromissbereit, und mit denen haben wir uns immer einigen können. Einige wenige kommen aber her, wollen alles radikal verändern und werden laut und unsachlich, wenn Fragen gestellt werden. In einem Fall gipfelte das in Erpressung ("wenn nicht dies und jenes, dann gehe ich"). Da kann ich nur sagen: Wie es in den Wald hineinhallt ... wir gehen auf jeden erst einmal neutral-freundlich zu, wie Johannes beschrieben hat; aber wer das Maul aufreißt und unfreundlich wird, muss mit Gegenwind rechnen. Das ist in einem Wiki so. Aus Sicht des schon länger hier gewesenen ist das ebenso unerfreulich, es wird viel Zeit investiert, um einen Neuen "zum Laufen" zu bringen - das können schon 10, 20 oder mehr Stunden sein, und dann erweist sich derjenige als völlig beratungsresistent, wirft hin und geht womöglich noch mit einem großen Knall. Oder ein anderer Fall: Da wurde selbst behutsame Kritik gleich als vernichtende Breitseite verstanden. Aus der Perrypedia zog sich derjenige dann zurück und beschwerte sich dafür bei Nils Hirseland! Bedaure, dass ich dafür kein Verständnis habe und mit einem Zitat von I. van Bergen reagiere: Wer hinter meinem Rücken über mich redet, der redet mit meinem Arsch!
Unverzichtbar für die Mitarbeit in der Perrypedia ist die Fähigkeit, mit anderen Leuten zusammenzuarbeiten, Kompromisse einzugehen und - ja, auch das: sich an bestehende Regeln zu halten. Bei denjenigen, die in der letzten Zeit unter Protest hier aufgehört haben, war in jedem einzelnen Fall keineswegs irgendein böser PP-Mitarbeiter daran der Alleinschuldige, sondern es hat jeweils an mindestens einem dieser Punkte gekrankt.
Entschuldigt bitte, dass ich jetzt etwas ausführlicher und heftiger als geplant geworden bin. Was mir gelegentlich sauer aufstößt, ist die abseits der PP geäußerte Pauschalkritik an der PP. Fundierte Kritik ist natürlich jederzeit erlaubt. Wie man am Beispiel dieser Diskussion sieht, können dabei viele Ideen entstehen. Mehr Öffentlichkeitsarbeit; Videos; Powerpoint-Präsentationen ... kommen wir wie fast immer zu Killerfrage: Wer kanns, und wer machts?
(Diskussion) 7. Juni 2018, 12:46 Uhr 

+

Entschuldigt bitte, dass ich jetzt etwas ausführlicher und heftiger als geplant geworden bin. Was mir gelegentlich sauer aufstößt, ist die abseits der PP geäußerte Pauschalkritik an der PP. Fundierte Kritik ist natürlich jederzeit erlaubt. Wie man am Beispiel dieser Diskussion sieht, können dabei viele Ideen entstehen. Mehr Öffentlichkeitsarbeit; Videos; Powerpoint-Präsentationen ... kommen wir wie fast immer zu Killerfrage: Wer kanns, und wer machts?

(Diskussion) 7. Juni 2018, 12:46 Uhr

Gute Zusammenfassung. Danke. Leider braucht man halt immer eine dicke Haut.
Zur Killerfrage. Da verhalte ich mich leider immer wie beim Bund, wenn es hieß "Freiwillige vor!" Und dann bleibt die Arbeit doch immer an einem Dummen hängen. --Thinman (Diskussion) 16:01, 7. Jun. 2018 (CEST)
Die meisten haben wahrscheinlich – bei grundsätzlichem Interesse - wie oben formuliert „Angst, etwas falsch zu machen“ (die rein technische Hemmschwelle der Wikibedienung halte ich für eher gering). Das beginnt schon beim Schreiben eines Artikels (wie gut kann ich kann das überhaupt, wie schwer fällt mir das etc.), das betrifft formale Aspekte und natürlich die Quellenangaben etc. Wenn ich mich an meinen Start erinnere, so wars auch ein Sprung ins „kalte Wasser“ und diesen Sprung kann man niemanden abnehmen. Und dann gibts natürlich anfangs eine Lernphase, in der man auch sich selbst einmal austesten muss. Stört es mich, wenn jemand eine Formulierung, auf die ich „stolz“ bin, umschreibt? Oder akzeptiere ich zB. die bessere Lesbarkeit des Artikels durch die Korrektur etc. Positives Feedback erleichtert natürlich den Einstieg. Und schließlich, ganz wichtig, soll es auch Spass machen. (Für mich wars zB. neben einem stressigen Job für viele Jahre ein guter Ausgleich, weil ich dabei an ganz etwas Anderes denken konnte.) Aber ich persönlich würde nicht den Anspruch der PP (wie Quellengenauigkeit, lesbare Artikel ...) für mehr Mitarbeiter aufgeben wollen. Aber natürlich sind es zu wenige, die hier mitmachen. Ich bin ja selbst derzeit auch nicht gerade ein leuchtendes Beispiel für eifrige Mitarbeit ... --NikNik (Diskussion) 19:09, 7. Jun. 2018 (CEST)
Die Hemmschwelle der Leute ist einfach groß. Angst, etwas falsch zu machen dominiert. Aber vielleicht hilft da ja Power Point. Tostan 23:39, 7. Jun. 2018 (CEST)