Phasenspringer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Phasenspringer sind Personen, die im Jahre 1220 NGZ den zweiten Imprint erhielten, ohne zuvor dem ersten Imprint ausgesetzt gewesen zu sein. (PR 1786)

PR1766.jpg
Heft: PR 1766
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Sie unterliegen dem so genannten Oszillationseffekt und werden von der Kontrollstation NETWORK alle 13:01 Stunden in Endreddes Bezirk versetzt und nach der gleichen Zeitspanne wieder an ihren Ausgangspunkt. Die Materialisierungsorte in Endreddes Bezirk und außerhalb bleiben immer gleich. Außerhalb des Bezirks (in der so genannten Off-Phase) befinden sich die Betroffenen in einer tiefen Ohnmacht, nur in der On-Phase sind sie aktiv. (PR 1765)

Nach der Zerstörung mehrerer Schaltblöcke in NETWORK durch Icho Tolot im November 1220 NGZ trat der Oszillationseffekt nicht mehr auf. (PR 1781)

Gruppen

Es gibt zwei verschiedene Gruppen von Phasenspringern:

Gruppe 1: Atlan und Ronald Tekener, die von den Fermyyd in die Gefängniszellen von Schingo gebracht worden sind und hier ihren Bezugspunkt in der OFF-Phase haben. (PR 1761)

Gruppe 2: Die Gruppe um Reginald Bull (bestehend aus sechs Personen) dringt zur Containerwelt Torresch vor, wo die Flotte der akonischen Admiralin Stomal Zystaan auf die Lieferung von besonderen Stücken wartet. Durch Unvorsichtigkeit kommen sie in den Bann der Imprint-Würfel. Ihr Bezugspunkt ist die CIMARRON. (PR 1763)

Gruppe 3: Das Kommando Gonozal, das gezielt mit den Imprint-Würfeln als Hilfe für die Phasenspringer nach Endreddes Bezirk geschickt wurde. Es sind insgesamt vier Gruppen zu je zehn Personen. Ihr Bezugspunkt ist das Raumschiff SIAMESE GIRL. (PR 1775)

Außerdem haben sich noch Icho Tolot und drei Origaner freiwillig zu Phasenspringern machen lassen. (PR 1778)

Teilnehmer

freiwillige und unfreiwillige

1) Nummer der Levels von Gomasch Endredde

2) Alle Datumsangaben beziehen sich auf das Jahr 1220 NGZ.


Name Geschlecht Herkunft OFF-Ph. On-Ph Level 1) Beginn 2) Verbleib 2)
Atlan m Arkonide Schingo 1 15.08.
Ronald Tekener m Terraner Schingo 4 15.08.
Reginald Bull m Terraner CIMARRON 6 25.08. 16.11. (auf Nundor ausgesetzt)
Fherll Checkert m Arkonide CIMARRON 7 25.08. 16.11. (auf Nundor ausgesetzt)
Belavere Siems w Terraner CIMARRON 7 25.08. 16.11. (auf Nundor ausgesetzt) Mitte Dezember auf der AACHTHOM von einer Chimäre getötet
Indra Priatar Jonos w Terraner CIMARRON 6 25.08. wird am 2. September von einem Opera-Roboter getötet
Dino Gonkers m Terraner CIMARRON 7 25.08. 16.11. (auf Nundor ausgesetzt)
Fink Petticul m Terraner CIMARRON 6 25.08. 16.11. (auf Nundor ausgesetzt) Anfang Dezember von Chimären auf Nundor entführt und ermordet
Dao-Lin-H'ay w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10.
Ea-Tan-Tai w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10.
Sai-An-Tun w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10.
Vara-Di-Dei w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10. Am 10.11. von Tréogen auf Pattrido getötet
Tan-Va-Lor w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10. Am 10.11. von Tréogen auf Pattrido getötet
Kara-Var-Neth w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10. Ende November auf RAILWAY-STATION durch Opera- und Stabroboter getötet (PR 1785)
Da-San-Khir w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10.
Noen-Pih-Chen w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10. Am 10.11. von Tréogen auf Pattrido getötet
Khar-Nam-Virn w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10.
Alo-Sin-Piau. w Kartanin SIAMESE GIRL 5 22.10.
Aktet Pfest m Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10.
Cayry w Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10.
Anirab w Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10.
Moneha w Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10. Am 10.11. auf Pattrido, durch das Platzen von Tréogens Blase, getötet
Salta w Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10.
Calnai m Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10. am 20.11. von Tréogen auf NETWORK getötet (PR 1784)
Krator m Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10. Am 10. Nov. auf Pattrido, durch das Platzen von Tréogens Blase, getötet
Marthay m Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10.
Pirnass m Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10.
Typarri m Arkonide SIAMESE GIRL 1 22.10.
Kentok Mirkom m Überschwerer SIAMESE GIRL 3 22.10.
Larn Ekholm w Plophoser SIAMESE GIRL 3 22.10.
Lena Shawn w Terranerin SIAMESE GIRL 3 22.10.
Mirna Lecoff w Terranerin SIAMESE GIRL 3 22.10.
Ariane Bentoff w Terranerin SIAMESE GIRL 3 22.10.
Sedge Midmays m Terraner SIAMESE GIRL 3 22.10.
Sint Perger m Terraner SIAMESE GIRL 3 22.10. Am 10.11. auf Pattrido, durch das Platzen von Tréogens Blase, getötet
Vait Renin m Terraner SIAMESE GIRL 3 22.10. Am 10.11. auf Pattrido, durch das Platzen von Tréogens Blase, getötet
Kunda Strikker m Terraner SIAMESE GIRL 3 22.10.
Bjon Oppold m Terraner SIAMESE GIRL 3 22.10.
Arlo Rutan m Ertruser SIAMESE GIRL 10 22.10.
Biba Carrach w Ertruserin SIAMESE GIRL 10 22.10.
Silo Fakata w Ertruserin SIAMESE GIRL 10 22.10.
Ora Nakall w Ertruserin SIAMESE GIRL 10 22.10. am 20.11. von Tréogen auf NETWORK getötet (PR 1784)
Adis Brekko m Ertruser SIAMESE GIRL 10 22.10.
Pudo Kariko m Ertruser SIAMESE GIRL 10 22.10.
Kain Merlo m Ertruser SIAMESE GIRL 10 22.10.
Brust Perenko m Ertruser SIAMESE GIRL 10 22.10.
Lorn Tabbar m Ertruser SIAMESE GIRL 10 22.10. am 19.11. von Tréogen auf NETWORK getötet (PR 1784)
Elff Zeiro m Ertruser SIAMESE GIRL 10 22.10.
Icho Tolot Einling Haluter Schingo 10 05.11.
Perro-Lew m Origaner SIAMESE GIRL 3 06.11.
Ser-Avan m Origaner SIAMESE GIRL 3 06.11.
Nivo-Cel m Origaner SIAMESE GIRL 3 06.11.

Geschichte

Am 8. August 1220 NGZ flogen Atlan und Ronald Tekener die Containerwelt Rixxo an. Dabei wurden sie von den Fermyyd aufgebracht, gefangen genommen und in die Gefängniszellen von Schingo gebracht. Atlan und Tekener wurden Imprint-Würfel überreicht, die sie zu Süchtigen werden ließ. (PR 1761)

Am 15. August 1220 NGZ verloren Atlan und Ronald Tekener auf Schingo das Bewusstsein. Atlan erwachte in Endreddes Bezirk auf Level 1, Ronald Tekener erwacht auf Level 4. (PR 1769, PR 1774)

Am 19. August 1220 NGZ flog Reginald Bull mit sechs Personen zur Containerwelt Torresch, auf der die Flotte der akonischen Admiralin Stomal Zystaan gelandet war und die auch Imprint-Würfel bekam. Die Besatzungsmitglieder der Flotte waren verschwunden, doch durch Unvorsichtigkeit kamen sie in den Bann von gefundenen Imprint-Würfeln. (PR 1763)

Am 24. August 1220 NGZ kehrten Reginald Bull und seine Begleiter von Torresch zurück. Sie wirkten recht apathisch und zogen sich sehr schnell in ihre Kabinen zurück. Gucky erkannte, dass Bull im Besitz eines Imprint-Würfels war, bevor dieser vor seinen Augen verschwand. (PR 1764)

Reginald Bull und seine fünf Begleiter tauchten exakt 13.01 Stunden später wieder auf. Sie erschienen genau dort wieder, wo sie verschwunden waren, jedoch befanden sie sich in einem Koma-ähnlichen Zustand. Wiederum 13.01 Stunden später verschwanden sie wieder, um nach derselben Zeitspanne wieder zu rematerialisieren. Dieses Phänomen wurde als Oszillationseffekt bezeichnet, während die betroffenen Personen Phasenspringer genannt wurden. Scheinbar existierten die Phasenspringer auch in ihren Phasen der Abwesenheit irgendwo stofflich. Auf der Gefängniswelt Schingo stellten die Fermyyd fest, dass »die, die Gomasch Endredde zu sich geholt hat«, zurückkehren konnten, als auch Atlan und Ronald Tekener wieder in ihren Zellen erschienen. (PR 1765)

Da man jetzt um die Phasenspringer wusste, brach Perry Rhodan nach Schingo auf, um dort Brückenköpfe bei den Gefängniszellen von Atlan und Ronald Tekener zu errichten. Es gelang den Stoßtrupps die beiden Zellen einzunehmen und mit Paratronschirmen zu sichern. Atlan und Ronald Tekener konnten nun betreut und medizinisch versorgt werden. (PR 1766)

Die Phasenspringer materialisierten verteilt auf mehreren Level-Planeten in Endreddes Bezirk, konnten aber die suggestive Beeinflussung verdrängen, die dort herrschte. Sie hatten damit aber das Problem nicht aufzufallen, denn die Arbeiter in Endreddes Bezirk wurden von Opera-Robotern überwacht. In der Folgezeit trafen sich Atlan und Reginald Bull und versuchen die Reparaturwut der Galaktiker mit der Bewegung »Anti-Endredde« einzudämmen, da sie befürchteten, dass sich die ehemaligen Imprint-Outlaws im wahrsten Sinne des Wortes tot arbeiten. Die Aktion hatte leider nicht den gewünschten Erfolg. (PR 1769, PR 1770)

Mithilfe seines Extrasinns gelangt es Atlan schließlich, am 16. September 1220 NGZ eine Minute vor seiner Rückkehr in Endreddes Bezirk die Augen zu öffnen. Atlan konnte nach und nach seine Wachphasen ausdehnen und Perry Rhodan über Endreddes Bezirk berichten. (PR 1770)

Am 16. Oktober 1220 NGZ bat Atlan Perry Rhodan, Unterstützung nach Endreddes Bezirk zu schicken. Rhodan stimmte dem zu und mit 40 unbenutzten Imprint-Würfeln wurden vier Einsatzgruppen zu Phasenspringern, das »Kommando Gonozal«. Die Gruppen waren mit SERUNS und Waffen ausgerüstet und waren somit den Opera-Robotern überlegen. (PR 1775)

In der Folge befreite das Kommando Gonozal Tréogen, nachdem Icho Tolot den Schlüssel zum DACHHAT aus dem CHASCH vom Planeten Syssod geholt und sich selbst zum Phasenspringer gemacht hatte. (PR 1776, PR 1777, PR 1778, PR 1779)

Am 16. November starteten Reginald Bull und seine Crew in Absprache mit Atlan mit dem zusammengebastelten Raumschiff WIZO von Mollen aus, zu dessen 'brennendem Mond' Nundor, der als Level 13 verdächtigt wurde. Auf Nundor unterlagen sie nicht mehr dem Oszillationseffekt. (PR 1780)

Am 19. November 1220 NGZ, während eines Angriffes von Stabrobotern in NETWORK konnte Tolot deren Steuerzentrale und auch einige weitere Anlagen zerstören, was dazu führte, dass die Galaktiker nicht mehr dem Oszillationseffekt unterlagen. (PR 1781)

Quellen

PR 1761, PR 1763, PR 1764, PR 1765, PR 1766,PR 1769, PR 1770, PR 1774, PR 1775, PR 1776, PR 1777, PR 1778, PR 1779, PR 1780, PR 1781