Phil Steinberg

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Phil Steinberg war ein Mitarbeiter des Kreysky Syndicats.

Charakterisierung

Steinberg arbeitete im Jahr 1972 im Büro von Clive Cannon im Kreysky Building. Er war höflich. (PR 9 E, Kap. 4)

Geschichte

Bei Steinberg sprach mehrmals Captain Brown vor, der im Auftrag von Colonel Paul Kaats den von einem Individual-Verformer übernommenen Clive Cannon erschießen sollte. Brown täuschte Geschäftsinteressen vor, um zu Cannon vorgelassen zu werden. Bei seinem dritten Versuch war Brown gerade von Steinberg in das Zimmer von Bill McPhan weitergeschickt worden, als Vorzimmerdame Marge Alarm schlug. Steinberg sagte McPhan, er solle Brown warten lassen. Dann ging er ins Zimmer von Marge und kümmerte sich um John Marshall, der die Absichten Browns telepathisch entdeckt und geoutet hatte. Auf die Anweisung von Steinberg tauchten fünf Männer auf, darunter Knox, die Marshall und Brown nach Waffen durchsuchten. Schließlich mischte sich Cannon per Lautsprecherdurchsage ein und befahl Steinberg, Brown in Arrest zu nehmen und Marshall zu ihm zu bringen. (PR 9 E, Kap. 4)

Quelle

PR 9