Philip

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Ennox. Für den Okrill, siehe: Philip (Okrill).

Philip gehört dem Volk der Ennox an. Sein Name als Veego ist Voya. Von den Arcoana wurde er Boloshambwer getauft.

PR1610Illu 1.jpg
Philip mit Hochsitz
Heft: PR 1610 – Innenillustration 1
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Bei 1,90 Meter Körpergröße ist er unglaublich dürr. Er hat ein schmales, blasses, mit Sommersprossen übersätes Gesicht und wasserblaue Augen. Seine roten Haare stehen wirr vom Kopf ab. Er hat immer seinen Hochsitz dabei, ein seltsames Gerät ohne erkennbare Funktion.

Charakterisierung

...

Geschichte

Bei der Neuverteilung der Unsterblichkeit durch ES auf Wanderer im Jahre 1174 NGZ erhielt Philip einen Zellaktivatorchip. Die nächsten 26 Jahre hörte man nichts von ihm.

Am 4. März 1200 NGZ tauchte er plötzlich auf Terra auf, um sich von Reginald Bull den "besten Witz der Welt" zu Ende erzählen zu lassen, den dieser auf Wanderer nicht vollenden konnte. In den folgenden Monaten wurde er von den anderen Unsterblichen oft als Bote inner- und außerhalb der Toten Zone eingesetzt.

...

Quellen

PR 1599, PR 1605, PR 1607, PR 1608, PR 1610, PR 1623, PR 1624, PR 1628, PR 1632, PR 1637, PR 1703, PR 1873