Phocallu

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fagesy Phocallu war ein Hoher Marschgeber der Allgegenwärtigen Nachhut auf der Planetenbrücke Shath in der Anomalie.

Erscheinungsbild und Charakterisierung

Er hatte das typische Aussehen eines Fagesy. Im Jahre 1469 NGZ war er bereits ein älterer Fagesy, der darauf hoffte, das Ende seiner Karriere noch einmal mit einer ruhmreichen Tat im Auftrag der Allgegenwärtigen Nachhut krönen zu dürfen, bevor ihn das Alter in den Ruhestand zwang. Phocallu nahm Drogen zu sich, um den körperlichen und psychischen Anzeichen des Alters entgegenzuwirken. (PR 2618)

Geschichte

Nachdem im September 1469 NGZ bekannt geworden war, dass der Korpus der verstorbenen Superintelligenz ALLDAR aus seiner Gruft im Inneren des Shath verschwunden war, bezichtigte die Allgegenwärtige Nachhut die Favadarei des Planeten Faland der Mittäterschaft am Diebstahl des Korpus. Der Oberste Marschgeber der Nachhut, Facao, beauftragte daraufhin den Hohen Marschgeber Phocallu mit einem Feldzug gegen die Favadarei. Binnen kürzester Zeit besetzten die Fagesy der Nachhut alle wichtigen Städte auf Faland. Allerdings leisteten die Favadarei mehr Widerstand, als von Phocallu ursprünglich erwartet. Besonders hart umkämpft war die Stadt Amgheuc mit dem Totenhirn der Favadarei. (PR 2618)

Quelle

PR 2618