Phylonier

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Phylonier sind die Bewohner des Planeten Phylon in der Milchstraße.

Erscheinungsbild

Die Humanoiden haben dunkelbraune Haut sowie hellblonde Haare. Sie sind dank ihrer großen, goldgelben Flügel auf den muskulösen Schultern flugfähig.

Charakterisierung

Die Phylonier sind künstlerisch begabte Wesen, und viele Phylonier zählen zu den besten Musikern, Dichtern oder Bildhauern der Milchstraße. Sie sind auch, ihrer künstlerischen Natur entsprechend, Meister der Über- und Untertreibung.

Bekannte Phylonier

Geschichte

Im 35. Jahrhundert waren die Phylonier eine technisch vergleichsweise zurückgebliebene Rasse, die aber immerhin die Raumfahrt beherrschte. Sie trieben Handel unter anderem auch auf Olymp, allerdings in sehr bescheidenem Umfang.

Kiüh Mayüngh, ein von einem takerischen Pedotransferer übernommener Phylonier, konnte im März 3438 den USO-Spezialisten Arvil Rouman töten, der Informationen über die takerische Invasion auf dem Planeten besaß. Mayüngh konnte betäubt werden und überlebte diesen Vorfall, der ihn zutiefst betrübte.

Quelle

PR 478