Pirelli

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Leutnant Pirelli war 1972 ein Bewerber für die Polizeitruppe der Dritten Macht.

Erscheinungsbild

Er war groß gewachsen und hatte blonde Haare. (PR 9 E, Kap. 7)

Geschichte

Pirelli war einer von 304 Freiwilligen für den Polizeidienst der Dritten Macht, die 1972 im Zuge des Kampfes gegen die Individualverformer (IV) von Allan D. Mercant zu Perry Rhodan in die Wüste Gobi gebracht worden waren. Dort wurde festgestellt, dass Pirelli von einem IV übernommen worden war. Perry Rhodan ließ ihn festnehmen und von zwei Robotern bewachen. Er wollte Pirelli als Parlamentär für Verhandlungen mit den IVs einsetzen. Der IV, der Pirelli übernommen hatte, antwortete, dass er Perry Rhodan gehorchen werde, meinte allerdings, dass er nur eine untergeordnete Stellung innehabe und nichts über die Aussichten solcher Verhandlungen aussagen könne. (PR 9 E, Kap. 7)

Quelle

PR 9