Planetenromane als Taschenhefte

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR-TB-H-001.jpg
Taschenheft 1
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Ab dem 26. Juni 2009 erschienen alle zwei Monate, beginnend mit »Agent für Terra« von Hubert Haensel, Planetenromane in Form von Taschenheften erschienen. Jedes Taschenheft umfasste rund 160 Seiten und kostete 3,90 Euro (Österreich: 4,50 Euro, Schweiz: 7,60 Franken). Die Taschenhefte sind auch parallel als E-Books erschienen.

Für die Neuauflage wurden die Planetenromane »sorgsam durchgeschaut und behutsam modernisiert« sowie auf »gemäßigte neue Rechtschreibung« umgestellt. Die Texte für die Taschenhefte wurden zuerst ausschließlich aus den Planetenromanen ab dem Band 101 ausgewählt. Mit Taschenheft 24 wurde erstmals ein Planetenroman unter Band 100 neu herausgegeben.

Die Ausgaben enthielten zusätzlich eine ein- bis zweiseitige historische Einleitung, meist ein kurzer Ausschnitt aus den Chroniken des Historikers Hoschpian. Ab Taschenheft 15 wurden sie von einem erläuternden Nachwort von Rainer Nagel ergänzt.

Die Printausgabe wurde mit der Neuauflage von SOS aus dem Weltall als Taschenheft 30 im Jahre 2014 wegen gesunkener Verkaufszahlen eingestellt.

Ab Juni 2015 wurden die Planetenromane in Form von Taschenbuch-Doppelbänden fortgesetzt.

Romane

Weiter waren bis zur Einstellung der Serie folgende Folgen geplant, sind aber nie erschienen:

Weblink